Beiträge von Ajiichi

    Challo People!


    Da nun alles fix ist, werde ich den Versand der Paketmarken dann vorbereiten.

    Ich hoffe, das ich bis spätestens Ende dieser Woche alle raus habe :)

    Aktuell bei uns bissl stressig.

    Solltet ihr dann bis Mitte nächster Woche nichts erhalten haben, dann sagt mir bitte Bescheid und ich schicke Ersatz raus.

    Solltet ihr noch fragen oder Probleme dazu haben, hab ich immer ein offenes Ohr :)

    Guten Abend die Damen und Herren :)


    An dieser Stelle mal kurz (höhö) ein paar warme Worte meinerseits.


    Ich war im Jahr 2011 in Dänemark mit Freunden. Zufällig sah ich, das wir nur eine Stunde von Billund entfernt waren.

    Ich setzte mich durch und wir verbrachten einen Tag im Legoland. Damals aber nicht so gut ausgerüstet mit Kamera und Handy in der Qualität wie es ja heute ist, sind damals nur entspannte Fotos entstanden und mehr im Kopf die Erinnerungen. Dachte ich... ^^


    Im Jahr 2020 dann Buchten wir im Februar Dänemark. Ich wollte meiner Tochter, die es damals noch nicht gab ;) mal das schöne Legoland Zeigen.

    Dann kam der März und der Beginn der Pandemie. Alle träume dahin.


    2022 neuer Angriff. Urlaub, Dänemark. Volles Programm.

    Gestern wieder gekommen. Es war so fantastisch.

    Vor allem für mich als Fan seit Kindheit an, war es Natürlich wie in einem Traum. Es hat sich einiges Verändert. Aber auch zum Positiven.

    Der Park war übrigens Brechend Voll! Anstehen von 60 Minuten völlig Normal.

    Nach dem Park Schluss anschliessend noch ins Lego House gefahren. Der Pure Wahnsinn. Mein Herz ging so dermassen auf.

    Ich hatte mir vorgenommen mich zu bremsen. Nicht so viel Geld auszugeben... :x Aber im Lego House konnte ich nicht anders. Dort hatten sie all die Sets, die es im Legoland nicht gab.


    Unter anderem habe ich dort die Wooden Duck, also die Holz Ente, mitgenommen.

    Das Architect Modell vom Lego House selbst. Magnete, Pins, Schlüsselanhänger, Kühlschrank Magnete... Zusätzlich gab es das Forrester 90 years Kostenlos dazu. Nahm ich gerne mit. Gibt es ja Weltweit. Nichts besonderes. Und es gab noch den Lego Pass. Kennt Ihr den? Ich nicht. Praktisch wie ein Reisepass aber komplett im Lego Style. Kann man Stempel sammeln aller Lego Stores, Parks etc. Weltweit. War mir unbekannt. Der nette Mitarbeiter fragte mich, ob ich den kenne und haben mag.


    Nähe Billund, am Urlaubsort, gab es einen Spielzeug Laden. Dieser hatte sehr sehr viele Sets von Cobi...und natürlich Lego.

    Aber hier habe ich mich dann noch mit Cobi eingedeckt ^^


    Übrigens, zurück zum Park: Absolutes Highlight ist der Themenbereich zum Lego Movie. Überall so liebevoll gestaltet mit den "Bösen" Duplo Steinen. Es gibt die Doppeldecker Couch zum Hinsetzen und Emmet auf dem 3 Rad Motorrad und und. Uni Kitty natürlich auch mega Präsenz.


    Absolutes, wirklich absolutes Highlight und da wird die nächsten Jahre nichts dran kommen: Kennt Ihr eventuell im Europapark das Flying Theater? Seit dieser aufgemacht hat, will ich dahin. Freizeitparks und so ist ja allgemein ein großes Hobby von mir.

    Leider hat es bisher aus all den Gründen nicht geklappt.


    Im Legoland, sowohl bei Billund als auch in Amerika, ist ja seit kurzem die weiter Entwicklung dieses aus dem Europapark. Halt mit Lego Movie Anlehnung.

    Das ist wirklich der Pure Wahnsinn. Ich glaube, ich habe noch nie so viele Endorphine ausgestrahlt. Soviel Adrenalin. Das ist wirklich einmalig in seiner Art.


    Neben dem Legoland und House ist dann ja noch das Creator Ideas House dort und die Lego Uni mit Campus und und. Sobald man einfach in Billund rein fährt ist irgendwie alles Lego. Und auch wenn der Ruf immer schlechter wird, zwecks Qualität und Preise, so ist man an einem Tag einfach noch Mal 12 und saugt alles einfach auf. Und...muss...kaufen... also, meine Tochter... am Parkende, wenn alle gehen, der Shop völlig überfüllt ist, wollte sie unbedingt noch was von ihrem Taschengeld kaufen ^^


    Nunja, viel zu lang. Aber wollte ich einfach mal los werden :)


    Übrigens: Wir haben nur die hälfte gezahlt. Der Eintritt mit umgerechnet fast 65€ ist natürlich masslos übertrieben und rechtfertigt es nicht. Parken ist auch mit gut 15€ dabei umgerechnet.

    Wir nutzen dank des Aldi Werbeprospektes den 50% Gutschein. Würde ich euch auch Empfehlen. Oder die Kinder Kostenlos eintritt.

    Zahlt echt nicht den Vollpreis, schon gar nicht, weil es nicht vergleichbar mit einem Normalen Freizeitpark ist. Hier ist viel schauen und staunen und weniger fahren angesagt. Gut, die haben noch einen Sea Life mit drin, aber wenn man einen so vollen Park hat, wie wir an diesem Tag, dann schafft man einfach nicht alles. Gefühlt, obwohl Tickets Online und Reservieren, lassen die einfach so viele rein bis sich keiner mehr bewegen kann. Selbst für den Langweiligen Aussichtsturm stand meine Frau mit Kind fast 80 Minuten.


    Fotos gibt es bei mir auf dem Instagram Account :)

    Ich musste dann heute morgen auch mal das Testcentrum aufsuchen und ich hörte vorab ja von der 3€ Regelung.


    Nun denn, seit 2 Tagen gehts mir mies. Mein Chef ist Positiv. Also auf der Arbeit heute morgen Test gemacht... Positiv. Zweiten Test...Positiv...dritten...Positiv.


    Also raus aus dem Büro, zum Testcenter hin. Fragt sie mich, was mein Grund sei. Sag ich, das ich auf der Arbeit 3 Tests gemacht hab, alle 3 Positiv.

    Sagt sie: Ah also Verdacht. Muss ich nichts Zahlen...PCR schieben wir dann direkt hinterher.


    Nun denn. Dieser war ebenfalls Positiv und nun sitze ich hier zuhause. Das blöde: meine Vertretung auf der Arbeit ist 3 Wochen im Urlaub. Niemand kann mich nun Vertreten. Also bleibt bis minimum Donnerstag alles liegen.


    Wunderte mich aber schon, weil ich am Testcentrum ja Lügen könnte um die 3€ zu Sparen. Und keiner kann es mir beweisen...

    Na dann, schlag zu wenn die Zeit reif ist. ;)


    Ganz ehrlich, wärst auch schön blöd wenn Du das Angebot von Congstar ausschlagen würdest und das teuere Vodafone nehmen würdest. ^^ Seh nämlich überhaupt keinen Grund warum man sich hierbei nicht für Congstar entscheiden sollte.


    Gerne! :)

    Muss halt noch bis Oktober warten. Möchte Ungerne für zwei Verträge zahlen. Rufnummer Mitnahme werde ich wohl nicht machen. Dafür haben zu viele fremde Leute meine Nummer erhalten, durch meinen Job. Daher hat das auch keine Priorität. ^^

    Ich kann nichts schlechtes über Congstar sagen. In der Zeit als ich dort meinen Vertrag hatte, war alles ohne Probleme. Es wurde immer ordentlich abgegebucht. Gab keine nervige Werbung oder sonst was. Mein Internet war auch immer vorhanden und schnell. Und ja, Netzabdeckung war einfach gut. Weil halt Telekom. Mir ist das wichtig, weil ich in einer ländlichen Gegend wohne. Vodafone hatte ich auch schon die Netzabdeckung war auch gut. Aber ja, die Preise bei den Großen sind natürlich nochmal was anderes als bei den Töchtern oder den Kleinen. Die Kleinen und Töchtern haben immer bisschen mehr Spielraum bei den Preisen. Wenn Du kein neues Smartphone brauchst, dann würd ich einfach immer zu SIM Only Tarifen greifen. Mit Handy haste bei den Kleineren Anbietern jetzt immer so die Auswahl oder musst halt bisschen mehr zuzahlen. Das ist der einzige "Nachteil".


    Würd einfach mal schauen, was Congstar noch so anbieten kann oder halt ein anderer Anbieter. Meistens siehste ja in den Vertragsdaten was für ein Netz die nutzen. Brauchst Du kein neues Smartphone und bekommst, ich bleib jetzt mal bei Congstar, dort das gleiche Leistungspaket für weniger Geld, würde ich ohne Frage zu Congstar wechseln.

    Ne. Handy habe ich. Das würde ich auch weiter nutzen und behalten.

    Über die Mitarbeiter Angebote bekomme ich congstar halt für 24 Monate, 18 GB im Monat, Allnet / SMS flat für 16€ / Monat. Im Telekom Netz. Wer soll das noch schlagen können? Vodafone bietet 27€ für 12 GB / Monat mit den anderen Dingen.


    Danke für die Infos :)

    Wo ich das gerade lese: Ich habe meinen (völlig überteuerten) Vodafone Vertrag zu Oktober gekündigt.

    Ich liebäugle hier extreme, zu Congstar zu wechseln.

    Jetzt habe ich auch noch gesehen, dass über den Corporate Benefits, also die Mitarbeiter Angebote, noch Mal ein deutlich besseres Angebot gibt, das mich Maximal reizt.


    Kannst Du sonst irgendwas Negatives über Congstar sagen? Also für mich ist auch eins der Vorteile eben das Telekom Netz.

    Ich hatte zuvor 15 Jahre o2, bis ich einfach nur noch genervt war, von der Netzabdeckung. Dann ging ich vor 4 Jahren, oder 6 sogar, zu Vodafone.

    An sich bin ich da echt zufrieden, alles funktioniert. Aber wenn ich bedenke, das ich Monatlich fast 40€ Spare, und noch bessere Konditionen erhalte, rückt da Congstar ganz stark ins Bild.

    Nach der Kündigung bombardierte mich Vodafone mit Anrufen, Postwurf Sendungen und Emails, dass ich doch bleiben soll. Irgendwann ging ich dran, hörte mir das ganze an und das einzige, was die machen konnten, war 23€ günstiger.

    Würde ich zu Congstar gehen, sind es 34€ weniger als jetzt...

    Einer der sympathischen Refs. Große Erinnerungen an ihn.


    Wenn ich hier die Kommentare lese, fühle ich mich beinahe schlecht, dass ich die Segmente mit Josh großartig fand. Also, wie diese gespielt waren. Sein Gesichts Ausdruck dabei etc.

    Ich mag ja sehr schwarzen Humor. Da würde ich diese einstufen.

    Klar, in der heutigen Zeit sicher Grenzwertig.


    R.I.P.

    Das ist Hart. Da hat man sein ganzes Leben noch vor sich und dann wird man so aus diesem gerissen.

    Das tut mir unfassbar leid für seine Freunde und Familie. Ich wünsche ihnen ganz viel Kraft!


    Habe ihn hier immer sehr Positiv wahr genommen.


    Unfassbar, wie die Community hier zusammenhält! Wahnsinn!

    ich hätte mich auch von Herzen gerne beteiligt, aber leider ist dies aus Privaten Gründen nicht möglich.


    Aber Ihr alle: Ihr seid echt der Wahnsinn!

    Was ich gestern noch schrieb, ist heute nun eingetreten.

    Ich habe es wirklich gehofft, nicht zu lesen. Doch um 6 aufgestanden und das erste, was ich sah, war dann diese Meldung.


    Für viele ist das Ladder Match in Erinnerung geblieben, oder die Gründung der nWo.


    Bei mir ist es was anderes. Ich verbinde den Namen Razor Ramon mit dem, wo ich bis heute der Meinung bin, es zeigt, was für ein Typ er war.


    Ich weiß nicht mehr zu 100% wie und wo es lief, aber ohne Internet damals, ohne Spoiler oder sonstiges, Razor zu sehen, gegen einen völlig unbekannten Jobber… The Kid war es doch?


    Und dieses Match war so unfassbar spannend. Normal habe ich Jobber Matches geskipped. Aber hier bin ich dran geblieben. Und plötzlich besiegt dieser Jobber den großen Razor Ramon. Die Halle explodierte förmlich. Dieses Gefühl kam so dermaßen am TV rüber als wäre man live dabei gewesen. Als wäre etwas großes passiert.

    Aus heutiger Sicht ist das dieser Scott Hall, der sich für ein junges aufstrebendes Talent hinlegte. Mit dem Gedanken, er könne seine Karriere gefährden, weil ein Jobber ihn besiegt hat.

    Ich weiß, das ist das irgendwo Mark / Smartmark Geschreibe, aber für mich war das immer eine tolle Erinnerung die ich bis heute nicht vergessen habe. Wie ich da im Wohnzimmer sitze, nach dem Pin mit offenen Mund… „Mama, Mama… der Jobber hat den Razor besiegt“


    Scott Hall war ein fantastischer, charismatischer Typ. Der Bad Guy, den man einfach mögen musste wie er war. Der konnte einfach nicht Heel sein. Das passte einfach nicht. Er war der Böse gute.


    Scott, ich werde dich vermissen.


    Ruhe in Frieden. Grüße an die anderen da oben. 😢

    Eine Seite auf Facebook hat vor 30 Minuten seinen Tod verkündet. Ohne Quelle. Bald dürfte es also offiziell soweit sein. Leider


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Vermutlich, weil TMZ das vor 30 Minuten noch mal aufgegriffen hat und das dann überall geteilt hat.

A N Z E I G E