Beiträge von Heyyo

    Also wenn man jemanden des Essen nicht madig machen kann dann doch eindeutig dem Guru 😅😉


    Da könnte ein dampfender Haufen Mist serviert werden und du würdest denn Koch immer noch verteidigen und würdest mit den anderen Gästen reden und versuchen sie zu überzeugen das es köstlich schmeckt und es an ihnen liegt das es nicht schmeckt weil sie die Rezeptur nicht verstanden haben

    Ich glaub auch das es ein sehr langsamer Prozess werden bis die Zuschauer allein bei 1,5 Millionen sind...

    viele meiner Freunde haben sich ja wie von mir schonmal beschrieben abgewandt und sind jetzt erst nach 2 Jahren auf AEW aufmerksam und schalten jetzt regelmäßig ein.

    Und des auch erst durch meine ständigen Lobpreisungen von mir.

    Dune


    + Bildgewaltiges Spektakel

    + Inszenierung absolut Top

    + Schauspielerisch faszinierend

    + Design technisch spektakulär

    + pasing finde absolut richtig gewählt

    + übernimmt verblüffend viel von Lynch

    + endlich mal wieder ein Kinoerlebnis der besonderen Art


    - Jason Mormoa, ist halt wieder Aquaman

    - Hans Zimmer absolut lazy Songwriting (auch wenn ich damit sehr alleine dastehe) Hauptsache es ist tief und wummst

    - Fortsetzung?

    Einfache Antwort: Ja.

    Wenn man seit Wochen, Monaten, teilweise Jahren alles scheiße findet, dann ist man selbst schuld und hier im Forum gibt es genug die alles scheiße finden, wenn WWE drüber steht.

    Denn das hat dann nämlich mit der Realität nichts zu tun. Hier ist es oft egal wie gut eine Show war, die ersten Seiten werden meist dominiert von Leuten, die grundsätzlich alles schlecht finden, aber die ersten sind die kommentieren. Das heißt die wollen sich gar nicht erst unterhalten lassen und Überraschung, dann wird man es auch nicht.

    Aber ich finde doch gar nicht alles schlecht

    Gibt doch genug Beispiele wo ich selbst innerhalb der WWE durchaus Lob übrig habe.


    Aber wenn da vor mir, sagen wir mal völlig übertrieben ausgedrückt, Tom Hanks steht und er gezwungen wird etwas aus nem RTL Mittags Programm zu spielen, dann kann man doch nicht verlangen das der Zuschauer es frisst und so reagiert wie man es sich vorstellt?

    Dann doch lieber den Darsteller für sie passende Rollen rauszusuchen in denen sie aufgehen und sich wohlfühlen.

    Und die sie spielen können.

    Dann schaut der Zuschauer von ganz alleine hin 😊


    Und das sie es durchaus können wenn sie wollen sieht man doch an Reigns, Edge, RK-Bro mit Abstrichen Rollins und so weiter.

    Also wenn ich mich von einer schlechten Show, schlechten Darstellern und schlechten Storylines nicht mitreißen lasse ist es also meine Schuld und nicht die Schuld der Darsteller oder der Promotion?? 😂😂😂

    Gibt Sinn ja 😂

    Sie spielen ja eher richtige Reaktionen ein, nicht falsche. So wie sie sein sollten ;)

    Also dann müssen sie es wie Lucha Underground machen und bezahlte Statisten in die Hallen setzen.

    Da sitzen immer noch Leute die ein eigenes Gehirn haben und keine Zombies 😅


    Und eig wenn man es ganz genau nimmt gibt es nur einen der die Schuld daran trägt das die Zuschauer nicht die gewünschten Reaktionen zeigen...

    Die WWE selber 😉


    Denn leider schaffen die es nicht das die Faces Sympathisch wirken und bejubelt werden und die Heels unsympathisch und ausgebuht.

    Ich habe irgendwie gelesen, das beim Fußball/American Football Spiel Systeme gibt. Könnte auch nur ein Mythos sein, das so was wie Spiel Systeme nicht gibt. ^^

    Aber ob sie zum Erfolg führen liegt ja nicht an einem selber sondern am Können des Gegners 😁


    Der Erfolg und die Qualität einer Wrestling Show liegt nur an der Promotion selber

    Machen wir andren doch genauso mit der Einteilung in sehr gut oder schlecht.

    Nur sind wir hier in einem Diskussionsforum! und diskutieren! Hinterher warum die Folge gut oder schlecht war.


    Und wenn’s wie grade einfach vorwiegend schlecht ist ist’s klar das dann mehr negative Stimmen aufkommen.


    Und Wrestling ist gescripted im Vergleich zu Fußball oder Football.

    Die Vereine können nicht vorher klären ob sie gut oder unterhaltsame Spiele abliefern.

    Wrestling kann das schon 😉

    Wieviel verschiedene Threads soll man denn noch aufmachen?? 😂😂


    Passt doch hier wunderbar rein wenn man die Fehler der WWE auflistet und dann postet das man es deshalb nicht mehr schaut.


    Die Frage ist was du in diesem Thread machst für dich krankt ja nix an der WWE 😉

    Wenn ich mir deine Beiträge so anschaue

    Haja...

    zum Glück gibst heutzutage nicht sowas wie Internet wo jeder auch jüngere Fan der sich für ihn interessiert, und ihn zum ersten Mal zieht, mit einem Klick rausfinden kann das er ein Wrestler der zweiten Generation ist 😉


    Zumal er selber sich darüber im Klaren ist und sich vil selber eh Druck macht.

    Oder dadurch das man es einfach klarmacht wer er ist auch vil gleich ein Ziel und Motivation für ihn herleiten könnte...

    selbst wenn es nur ein "Ich möchte meinen Vater und Onkel stolz machen“ wäre

    Bei Reigns und Batista war es aber komplett anders weil beide eh aus der Halle gebuht worden sind...

    da war eher die WWE blind und stur so das sie bei Reigns Jahre brauchten bis sie aufwachten und bei Batista wenigstens nur Monate 😉


    Becky hingegen hat noch Fan Support und wurde völlig ohne Not geturnt

A N Z E I G E