Beiträge von Kedome

    Zitat

    Original geschrieben von Sabu3:16:
    Der ist doch offen? :/


    Gibt es einen Zweiten? Wenn ja, habe ich den nicht gesehen. Der auf Seite 6 der Threadübersicht ist (bei mir) zu ;)


    Spunke: Danke für deine Einschätzung. Werde dann sicherheitshalber die Augen nach einem neuen offen halten und das Zocken auf ein Minimum beschrânken. Hab ja zum Glück noch Konsolen, da eilt der neue Laptop zumindest nicht.

    Hallo Leute, da der "Mein PC macht Probleme"-Thread zu ist, eröffne ich diesen Thread.


    Ich versuche es mal so detailliert wie möglich zu beschreiben und gebe euch auch Daten zum Laptop an.


    Es fing vor ca. drei Monaten an als ich ETS2 gespielt habe. Plötzlich war das Bild schwarz, der Ton lief aber weiter. Ich kam nicht in den Task-Manager und musste den via Power-Button komplett ausschalten. Dann passierte es kurze Zeit später wieder und diesmal wurde der Bildschirm nicht ganz schwarz sondern er flackerte. Allerdings so krass, dass der kaum ne Sekunde ein stabiles Bild hatte. Allerdings konnte mit Geduld wenigstens den Laptop neustarten. Nach den Neustarts lief immer alles wie vorher. Anfangs war das Problem nur bei ETS2, doch seit einigen Tagen tritt es auch bei Minecraft auf. Mal taucht das Problem nach über 30 Minuten auf und mal nach 10 Minuten.


    Ich habe versucht über den Befehl eventvwr etwas herauszufinden aber ich bin nicht so versiert um genau feststellen zu können was das Problem ist. Folgende Fehler-IDs wurden mir im Laufe der letzten 7 Tage mehrfach angezeigt: 2 (14x), 3 (6x), 13 (3x), 65 (49x), 1023 (3x), 264 (2x), 2004 (4x) und 8193 (2x).


    Der Befehl sfc/SCANNOW brachte auch keine Ergebnisse.


    Ich habe auch schon ein wenig wegen der o.g. Fehler gegooglet und habe auf verschiedenen Seiten gelesen, dass der Fehler 65 mit NVIDIA und den Treibern zusammenhängen soll und die Fehler 2 und 3 wohl mit dem Prozessor.


    Hab den Laptop auch schon komplett zurückgesetzt und sämtliche Programme und Treiber sind aktuell. Die Bildschirmprobleme treten auch nur auf, wenn ich irgendwas spiele. Eine Überhitzung kann ich ausschließen, da ein Kollege von mir im Juli hier war und meinte, dass die Temperatur in Ordnung ist.


    Hier mal die Daten zu meinem Laptop:


    Modell: Medion Erazer P7648 (seit Weihnachten 2016 in Benutzung)
    Festplatten: 256 GB SSD + 1 TB HDD
    Arbeitsspeicher: 16 GB
    Prozessor: Intel Core i7-7500U (2,7 GHz)
    Grafik: Intel HD Graphics 620 u. NVIDIA GeForce GTX 950M (4 GB DDR3)


    Aktuell läuft der Laptop mit Win 10.0.19041.508


    Dazu muss ich noch erwähnen, dass das Gerät vor ziemlich genau zwei Jahren schon mal zur Reparatur musste, wegen ähnlicher Probleme... damals hieß es unter anderem, dass im Display etwas defekt war. Damals hatte ich jedoch bereits mit dem Start des Geräts das flackernde Bild.


    Ich hoffe, dass irgendwer eine gute Idee hat, wo das Problem sein könnte. Wenn nicht werde ich notgedrungen über einen neuen Laptop nachdenken müssen.


    Danke im voraus ;)

    Zitat

    Original geschrieben von JerichoY2J:
    Alter hier is also nur Nörgeln egal was gemacht wird. Da weiß ich warum ich kaum noch hier bin 🤣


    Geht mir auch so. Liegt der Fokus mehr auf dem Geschehen im Ring, wird gemeckert, weil das was gezeigt wird nicht gut genug ist oder es grundsätzlich alles Mist, weil der "Falsche" gewonnen hat.


    Insgesamt fand ich Clash of Champions ganz unterhaltsam. Opener war Match of the Night. Mit Asuka und Lashley werde ich absolut nicht warm. Beide sind im Ring zwar gut aber alles andere unterhält mich bei denen nicht. Die Eingriffe im Match Orton vs. McIntyre taten Drew nicht gut, doch storymäßig machen die halt Sinn. Ansonsten würde mich mal interessieren was bei Garza passiert ist und hoffe, dass man da zeitnah Informationen hat.

    Zitat

    Original geschrieben von Serial Killer:
    Da fehlen aber einige, wie JoJo, Eden Stiles, Kayla Braxton, Mike Rome, etc


    Auch, wenn er nie Fulltime Ringsprecher bei WCW war -> mein Liebling, vielleicht auch deshalb weil es zu meiner Anfangszeit war, Michael Buffer.


    Bei dem hatte ich bei jedem Main Event das Gefühl, dass es etwas richtig großes war. Heute wird meist alles immer gleich abgehandelt.

    Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Lewandowski hatte im Vergleich zu den anderen Top-Stürmern keine gute Saison


    Er hatte durchaus eine gute Saison. Lediglich in den wichtigen Spielen hatte er etwas Ladehemmungen.


    Ich hab die Tage noch anhand der Daten von transfermarkt.de für jemanden mal Lewandowski mit den "anderen Top-Stürmern" verglichen. Ergebnis: Bei den Minuten pro Tor, lag Lewy auf Platz 2 hinter CR7 und bei den gesamten Toren auf Platz 4 hinter Messi, CR7 und Salah.


    Außerdem mit im Vergleich: Neymar, Cavani, Mbappé, Suarez, Aguero, Jesus, Aubameyang, Salah, Kane, Lukaku und Griezmann.

    Zitat

    Original geschrieben von Peyton's Royce:
    [B Die meisten haben auf den Quark doch jetzt schon keinen Bock bevor sie überhaupt da ist. Zurecht. [/B]


    Zuerecht? Ernsthaft? Wie wäre es einfach mal mit abwarten was passiert? Ist natürlich absolut sicher, dass das was sie macht schlecht wird und sie nur für zwei oder drei Matches da sein wird :rolleyes:


    Ich hoffe, dass Becky Lynch das Ding gewinnen wird, wenn sie teilnimmt. Becky gegen Charlotte um den Titel wäre klasse bei Wrestlemania. Aber bis dahin wird noch Zeit vergehen.

    Zitat

    Original geschrieben von Klocky:
    Unfassbar, zeigt wie sehr der Kerl noch in der Lehre ist. Wird mal wieder die x-te Diskussion "Wieso dürfen die Bayern sowas, aber andere nicht?" lostreten... schweigen sollst du.


    Das einzige was daran unfassbar ist, ist dass bei sowas immer nur über die "bösen Bayern" gemeckert wird ;) wo war der Aufschrei als Conte gesagt hat, dass Vidal interessant ist? Und wenn man es dementieren würde, wäre es genauso falsch.


    Man sollte kollektiv (alle Vereine) mal ein paar Wochen die Interviews boykottieren. Was die Medien damit teilweise für Unruhe reinbringen (egal in welchen Verein) ist ekelhaft. Wenn es was zu vermelden gibt, werden es die Vereine auf ihren Seiten schon tun. Ganz einfach :)

    Zitat

    Original geschrieben von Crazy Joe Davola:
    Und die Behauptung, dass KO, Sami und Shinsuke im Ring besser als Cena sind, ist doch auch viel zu pauschal und kann so einfach nicht getroffen werden.


    Ich sehe hier (natürlich nicht von der Vielfalt der Moves) sogar Cena an vorderster Stelle. Der hat in den letzten drei Jahren unzählige fantastische Matches gehabt (schönen Gruß an die US Open Challenge). Styles, Owens, Cesaro oder Zayn. Von Styles gegen Owens haben wir uns glaube ich alle mehr erhofft.


    Zum Thema: Irgendwie will SD bei mir nicht so wirklich zünden. US Turnier ist mir relativ egal, Tag Team Titelmatch war jetzt auch nicht so meins. Auch wenn es ausgelutscht ist, sehe ich lieber noch hundert Kämpfe von New Day und den Usos. Freut mich aber, dass Becky Lynch wieder da ist. Bludgeon Brothers brauchen mal vernünftige Gegner. Das einzige was wirklich spannend ist, ist die Story um Styles, Owens, Zayn und die beiden Bosse von SD.


    Was mich zu einer anderen Frage bringt... wo waren Baron Corbin, Bobby Roode, Tye Dillinger etc.?

    Zitat

    Original geschrieben von peep4life:
    Nach dem Hell in a Cell Match zwischen Shane McMahon und Kevin Owens gäbe es in meinen Augen kein Match mehr in dieser Konstellation, welches noch größer wirken könnte und damit für Wrestlemania geeignet wäre.


    Daniel Bryan wird irgendwie von Zayn und Owens in die Pfanne gehauen und dann kämpfen Shane O'Mac und Bryan Seite an Seite gegen Owens und Zayn ^^

    Zum ersten mal seit Jahren (dank neuem Vertrag bei Sky) Raw komplett und im O-Ton gesehen. Die erste Hälfte war von den Matches her (Cesaro/Jordan, Bliss/Asuka und Wyatt/Crews) ganz interessant. Fand ja die Nummer mit Nia Jax und Alexa Bliss backstage ganz witzig ^^ danach war so ein bisschen die Luft raus finde ich. Ich freue mich schon jetzt auf den Tag wo Brock Lesnar den Titel verliert und nie wieder bekommt. Er ist zwar beeindruckend und ein großer Name aber insgesamt auch so unglaublich langweilig.

    Zitat

    Original geschrieben von flo1981:
    Ich hätte es ja super gefunden, wenn man dieses Jahr begonnen hätte Randy Orton bis zum 16. Titel zu pushen, um dann bei Wrestlemania das Match rauszuhauen zwischen Orton - Cena, Karriere aus oder Rekord Titelträger.


    Wenn das mit nem Sieg von Cena geendet hätte, würde mir das gefallen. Auch wenn es die Matches schon (gefühlt) 500 mal gab, war ein Großteil der Matches wirklich gut. Noch dazu auf der größtmöglichen Bühne wo es dieses Duell nie im Singles Match gab.

    Zitat

    Original geschrieben von pokusa:
    Ja. Aber ist doch nicht schlimm, oder?


    Kommt darauf an wie man das äußert, wenn man es denn überhaupt äußert. Ich bin seit fast zwanzig Jahren Wrestlingfan und es ist noch immer ein wichtiger Teil meines Lebens. Es gibt mal Phasen wo es interessanter ist und Phasen wo es weniger spannend ist.


    Was mich bei vielen Leuten stört, ist dass vieles schlecht gemacht wird und sich dann daran ewig aufgehangen wird. Meinetwegen das Booking von Roman Reigns wo man gerne drüber diskutieren kann. Allerdings wird oft übersehen, dass auch ein Reigns absolut großartige Matches bestreiten kann. Auch Micwork ist meiner Meinung nach Geschmackssache. Am Booking kann man nichts ändern und ich finde, dass man dann wenigstens das respektieren sollte was der Worker macht. Etwas anderes wäre es, wenn Reigns permanent botchen und andere gefährden würde. In solchen Fällen halte ich Kritik für wirklich berechtigt.

    Zitat

    Original geschrieben von Delaney:


    Immerhin spielen die Bremer ins Aus, während die Bayern ewig weiterspielen.


    1) Ist regelkonform, da braucht man nicht diskutieren.
    2) Robben läuft auf den Spieler auf (like Costa gegen Augsburg damals), lässt sich natürlich fallen. Das er nicht getroffen wird ist einfach quatsch. Aber kein Elfer.
    3) Die Sache an Lewandowski kann man durchaus pfeifen.

    Zitat

    Original geschrieben von space1980a:
    Hör auf mit Draxler ||


    Da kann man sich ja gleich mit Marin beschäftigen, der wäre wenigstens nicht so teuer und hätte die gleiche Chance einzuschlagen, welche so ungefähr bei 0,01% liegen dürfte.


    Solche Kommentare sind einfach nur respektlos finde ich. Kann Draxler mehr? Ja auf jeden Fall. Ihn wegen seinem schlechten Jahr bei den Wölfen schlecht zu machen muss nicht sein. Sein halbes Jahr in Paris war ja wohl alles andere als schlecht. Und in einer Mannschaft mit passenden Mitspielern, kann er was reißen.


    Und von Marko Marin kam genau gar nichts nachdem er Deutschland verlassen hat.

A N Z E I G E