Beiträge von Bayley4Life

    Wenn bei euch etwas ganz leicht angeschimmelt ist z.B. wir haben eine Wurst, wo an einer Ecke ganz leichter Schimmel ist. Wie reagiert ihr da?


    Meine Freundin würde das ganze gleich komplett in den Müll werfen. Ich bin meist der Typ der die angeschimmelte Stelle einfach großzüzig abschneidet und den Rest isst. Ja ich weiß ist normalerweise nicht gesund. Aber Magen-Darm-Probleme oder ähnliches hatte ich noch nie. Ist ja auch jetzt nicht so, dass das jeden Tag passiert. Richtig schädigend ist ja erst wenn man wirklich jeden Tag schimmliges Zeug isst. Das ist aber nicht bei mir der Fall. Ich versuche auch immer wieder über meinen Schatten zu springen und auch das komplette Produkt wegzuschmeißen. Aber das Problem ist immer im Geiste: Ich habe für das Essen Geld bezahlt und am Ende das "einfach" so wegschmeißen tut mir auch irgendwie weh. Aber komischerweise bei Sachen wie Quark oder Marmelade, wenn da nur kleinste Anzeichen von Schimmel sind, hau ich das auch komplett in den Müll.


    Genauso ist es mit Obst. Wenn wir z.B. ein Netz voller Mandarinen haben und eins davon ist verschimmelt, dann schmeißen wir auch nicht gleich den kompletten Beutel fort. Sondern schauen sie uns an und werden entsprechend aussortiert. Das "gute" Obst wird dann auch nochmal gründlich gewaschen. Bei Obst und Gemüse kommt aber auch drauf an, was es für eins ist. Ist es weich z.B. wie Mandarinen oder Nektarinen, wird da auch meist viel weggeschmissen. Ist es fest, wie z.B. Möhren oder Kartoffel, dann wird meist nur abgeschnitten.

    Ist abhängig von der Wurst. Bei Salamis z.B. reicht großzügiges Wegschneiden. Generell bei Trockenwürsten reicht in der Regel großzügiges Wegschneiden und sonst einfach die Sinne bzw. den Magen-Darm Trakt testen lassen

    Und das sowas noch abgefeiert wird, zeigt halt dass die WWE-Politik wirkt. Man möchte ein Roster voller Nobodys, die man beliebig hin- und herschieben kann und die nur soweit "aufsteigen" können, wie man es ihnen erlaubt.

    Es ist ja schon bezeichnend, dass man den eigenen Champ und größten Star langsam wegdosiert, da er gerade dabei ist, zu groß für die WWE zu werden.


    Aber das diejenigen, die wahrscheinlich den ganzen Tag vor ihrem Chef buckeln, jetzt vor Freude auf dem Tisch tanzen, ist schon bezeichnend.

    Verrückte Idee, ich weiß, aber vielleicht wollte Reigns von sich aus kürzer treten, um zum Beispiel mehr Zeit für seine Kinder zu haben. Ich weiß, klingt sehr weit hergeholt, aber könnte doch möglich sein ;)

    Dass ihr echt immernoch Zeit und Muße darin investiert mit Eden zu diskutieren, wo man doch eigentlich weiß, dass er sich von seiner eigenen Meinung, trotz zahlreicher Gegenargumente, so viel weg bewegt wie der Eiffelturm aus Paris.

    Die größte Enttäuschung ist für mich das plötzlich das WWE Tag Team Title Unification Match einfach so unter den Teppich gekehrt wird... :thumbdown:

    Das wurde doch so groß aufgebaut und ich persönlich habe mich sehr darauf gefreut.


    Anscheinend wirft man bei WWE nicht mehr wöchentlich sondern täglich die Pläne um.

    Klar ist es verständlich das man Reigns auf die Card bekommen möchte, aber warum beginnt man dann erst ein Programm mit Nakamura für 1 Woche?

    Wo wurde denn das Tag Team Title Unification Match unter den Teppich gekehrt? Das findet doch weiterhin bei Wrestlemania Backlash statt.

    Rick Kavanian war doch schon in Staffel 1 dabei.

    Dann bin ich hier wohl der "Freak" in der Runde, wenn es um Brot geht :seenoevil:

    Ich habe seit Kindertagen die Angewohnheit zuerst die ganz Rinde wegzuessen und mich erst danach in Ruhe dem weichen Teil des Brotes zu widmen, den ich einfach "besser" finde.

    Habe ich wohl noch von meiner Oma, die mir auch bei anderen Gerichten erklärt hat, dass man sich das Beste/ Leckerste bis zum Schluss aufheben sollte. Also zum Beispiel erst den ganzen Rosenkohl, dann die Kartoffeln und erst zum Schluss das Fleisch essen.


    Edit: Egal ob ganze oder halbierte Brotscheibe.

    Einer muss ja immer aus der Reihe tanzen ^^

    Weil WWE Charlotte auch seit über sechs Jahren immer die gleiche Promo-Sauce gibt. Queen, Woo, natürlich überlegen, blablablabla. Hat man eine Charlotte-Promo gehört hat man sie im Prinzip alle gehört. Entweder gibt WWE ihr da nicht genügend Freiheiten oder sie fühlt sich selbst in dieser Komfortzone wohl.

    Warum "WWE Charlotte"? Das impliziert, dass es bereits ne andere Charlotte gab. Gabs aber nicht, da sie ein WWE Eigengewächs ist.

A N Z E I G E