Beiträge von MW1985

    Finde auch gerade die beiden Craft DLCs völlig überteuert und es nervt wenn dann einige der heruntergeladenen Edits grau hinterlegt und nicht spielbar sind, wenn man den jeweiligen DLC nicht besitzt. :nene:
    Dumm auch deswegen, da ich wie im Rausch die Kollektionen von TheAvenger und SenatorPhillips runtergeladen habe. Die beiden machen ne wirklich geile Arbeit, das muss man denen lassen. :thumbup:
    Ich verstehe auch nicht, warum man sich von den Entwicklern nicht mal anschaut was Carlzilla mit seinen Mods alles möglich macht. Ich meine man kann sogar Promos/Interviews integrieren usw. oder das Aussehen ganzer Arenen ändern. Ebenso unverständlich ist es für mich, das manche Matcharten nur auf eine Arena beschränkt sind, Carlzillas Mod es aber möglich macht dies zu ändern ^^

    Eine Frage zum Fire Promoter und Verletzungen:


    Ich habe jetzt den Fall, dass zwei Wrestler verletzt waren, jedoch immer noch im Krankenhaus ("hospitalized") sein sollen. Obwohl die Dauer der Verletzung mit "0" angegeben wird und dies schon seit einigen Wochen. Könnte das irgendein bestimmten Grund haben oder ist das vielleicht ein Bug? Ich hatte dieses Problem bisher noch nie und jeder kam nach der abgelaufenen Verletzungspause wieder zurück. Hatte auch schon überlegt das Problem durch Entlassungen zu lösen, aber auch dazu habe ich keine Möglichkeit.

    Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    Meomentan wird mir nix angezeigt, wenn ich nach den aktuellsten Sachen in der Community schauen will. Hat das noch jemand?


    Mir wurde Gestern nach Spielstart angezeigt, dass die Server nicht erreichbar wären.

    Jetlag
    Danke dir, werde ich heute mal drauf achten :thumbup:


    Rockwilder
    Ich hab da ehrlich gesagt nicht nachgeschaut und mir selber alles notiert. Habe aber auch davon gehört, dass dies nicht gehen soll. Was man einsehen kann, sind die Events und Ergebnisse der Konkurrenz.


    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass nach 5 Jahren Schluss ist. Zumal Ich erst mit Beginn des zweiten Jahres erste Sponsorenverträge bekommen habe, aber noch kein TV-Vertrag. Gut, wobei das daran liegen könnte das ich zum Ende des ersten Jahres abgeschlagen auf dem letzten Platz gelandet bin :D. Ist ein Jahr nämlich vorbei, kann man eine Art Bilanz einsehen, wie man in bestimmten Bereichen gegenüber anderen Promotions abgeschnitten hat (Titel, Popularität etc.).

    Zitat

    Original geschrieben von Wölfpack:
    Jemand den Promoter DLC ausprobiert?


    Jap.


    Habe jetzt gerade das erste Jahr hinter mir. Du kannst mit deinen selbst erstellten Promotions zocken oder generischen, ABER du startest am Anfang nur mit 6 Wrestlern aus dieser Promotion. Mehr sind nicht möglich. Du kannst aber wählen, wer die 6 Glücklichen sind. Ganz großes Manko finde ich, ist zum einen, dass man nur ein generischen Ring zur Verfügung hat. Wen du beispielsweise dich für die WCW entscheidest, kannst du dir kein Monday Nitro Ring bauen :nene: Außerdem kannst du entweder nur Normale Matches oder bsplw. nur Cage Matches booken jedoch nicht beides zusammen.
    Ich selber habe mit einer Fantasy MMA Promotion gezockt und habe jetzt Anfang des zweiten Jahres erste Sponsoren Angebote bekommen. Man bookt monatliche Events und keine wöchentliche Shows. Schwer finde ich auch Vertragsverhandlungen mit den Free Agents, du hast nur einmal pro Monat die Möglichkeit mit jemanden zu Verhandeln. Scheiterst du, also ist das Angebot nicht gut genug, musst du bis zum nächsten Monat warten. Ich hatte das Problem, das sich bei mir jemand verletzt hatte und dann nur noch 5 Mann zur Verfügung hatte und etwas tricksen musste. Ich habe dann jemanden für nur eine einzelne Show gebucht, zumindest dachte ich das, jedoch habe ich bisher nicht herausgefunden wo ich denjenigen dann auch finden kann. Beim Scouting hatte ich ein ähnliches Problem: Ich habe ein Scout für 2 Monate auf reisen geschickt und erhielt dann die Antwort das man jemanden gefunden hätte und das die Verhandlungen beginnen können. Ich habe dann bestätigt, aber passiert ist nichts. Kann natürlich auch sein das ich etwas übersehen habe.
    Das kann ich bisher so grob dazu sagen. Ich hab den ganzen Nachmittag mit dem Mode verbracht. Ich hatte meinen Spaß, obwohl mich das mit den Arenen zum Beispiel extrem nervt. Im übrigen generiert dir der Mode auch Championships. Die heißen dann zum Beispiel WWE Jr. Heavyweight Championship oder WWE 6 Man Championships usw. Diese Championships hat jede Promotion, nur das sie eben dann anders heißen (Heavyweight, Jr. Heavyweight, Tag Team, Jr Tag Team, 6 Man). Ändern kann man diese nicht.


    Wie gesagt, alles erstmal grob zusammengefasst und ein bisschen durcheinander. Sorry dafür.
    Sehr schade ist halt für mich, das der Mode in manchen Punkten eingeschränkt ist (Arenen, Titelgürtel usw.)


    Auch wenn das Ansichtssache ist, dennoch finde ich sind fast 20€ (mit Rabatt 17€) zu viel für den Mode. 9,99€ wären mMn angebrachter gewesen.

    Ich hoffe echt, dass die Genannten alles nur Spekulationen sind und nichts weiter. Angeblich denkt man ja auch über B. Labbadia nach :nene:


    Bei Heidel war denke ich das Problem, das über ihm diese 154 Mio € Ausgaben schwebte. Wobei es auch schwer ist, wenn nicht gar unmöglich, Spieler wie ein Sané, Kehrer oder Goretzka, adäquat zu ersetzten. Ein Sebastian Rudy scheint völlig überfordert zu sein und nicht für die von Tedesco gedachte Rolle gemacht zu sein. Ich weigere mich ihn als schlechten Fußballer zu sehen, nur scheint er nicht in das System zu passen. Mascarell ist auch meilenweit von dem entfernt, was er in Frankfurt gezeigt hat. Dies sind nur einige Beispiele. Dann hat man auch noch Leistungsträger vergrault, wie beispielsweise ein (auch wenn er schon länger weg ist) Höwedes und von mir aus auch ein Naldo. In der Winterpause, hat man es dann versäumt nachzulegen, weil angeblich das "Kleingeld" fehlte :megalol: .
    Ich sehe jetzt auch nicht, wo uns ein Bruma und Matondo im Moment weiterhelfen. Matondo ist einer für die Zukunft, aber (noch) keiner der sofort zündet. Bruma war verletzt und auch kein Stammspieler in WOB (oder Irre ich mich da?)
    Heidel alleine würde ich nicht die Schuld geben. Ich denke er wird sich mit Tedesco ausgetauscht haben, welchen Spieler man auf Schalke haben möchte und dann entsprechend gehandelt haben.


    Was mich an dieser Saison aber auch stört, ist dieses Anhängsel "amtierender Vizemeister". Man ist letzte Saison Zweiter geworden und medial wird/wurde das wie eine echte Meisterschaft verkauft, weil der FC Bayern gefühlt hundertmal hintereinander Meister wurde und außer Konkurrenz spielte. Klar war der zweite Platz verdient, egal wie man drüber denken mag, wie er erreicht wurde. Aber am Ende bedeutet er eben "nur" die direkte CL-Teilnahme und vielleicht n Eierkuchen. Weder steht dieser "Titel" auf dem Briefkopf oder gibt es dafür eine Schale, Pokal oder n Wimpel.


    Spielerisch muss man diese Saison leider sagen, gibt es gar keinen Fortschritt. Gerade gegen die direkten Konkurrenten muss eigentlich viel mehr kommen. Und wenn ich an das Restprogramm denke und mir die Leistungen aus den letzten Spielen vor Augen führe, wird mir ganz anders :(

    Ich hätte es echt nicht für möglich gehalten, aber dieses Jahr wird es für mich einfach sein nicht vorzubestellen, geschweige denn es mir überhaupt zu holen...schade. :nene:

    Bin langsam echt frustriert, dabei hätte Ich das aufgrund der letzten Jahre wissen müssen, dass kein Spiel der Reihe ohne Probleme läuft X( . Vielleicht hat einer das selbe Problem wie ich:


    Ich hab mir extra für den UM eine eigene Show erstellt mit 25 Fantasywrestlern, dazu eigene Logos, Arenen, Titel usw. das komplette Paket also und sehr viel Arbeit. Nun habe Ich seit ein paar Tagen das Problem, das wenn Ich jedes mal die Card ändere und eine Promo hinzufüge nach Showbeginn (Intro ist mittlerweile aus, da ich zuerst darin ein Grund für das Problem sah) der Bildschirm schwarz bleibt und ich die PS4 neustarten muss was zur Folge hat, dass eine völlig neue Card generiert wird. Setzt die KI eine Promo an stehen die Chancen bei 50:50 das die auch angenommen wird. Das es jetzt an den Promos liegt, ist eine Vermutung meinerseits. Eine weitere Vermutung wäre die, dass ich einem meiner CAW ein Schriftzug auf seine Attire gemacht habe und es ziemlich oft zu diesen Problemen kommt wenn eben jener CAW auf der Card ist oder Cutscene hat. Der Schriftzug selber habe ich nicht hochgeladen sondern ist über das Tool im Game erstellt worden.
    Über die vielen kleinen Fehler kann ich ja noch hinwegsehen (Champions werden falsch angekündigt "Name, World, Name, Champion" usw. oder der Champion wird als Challenger angekündigt) aber das trübt echt die Spielfreude, gerade auch weil ich zum ersten mal richtig Spaß mit dem UM habe, eben weil ich komplett alles selbst erstellt habe.


    Hat vielleicht jemand das selbe Problem und evtl. ein Lösungsvorschlag, außer keine Promos mehr mit einzubauen? Meine Vermutung wäre das es vllt an dem letzten Patch liegt, wäre es sinnvoll ihn zu entfernen (geht das überhaupt?)? Bin für jeden Vorschlag dankbar :)

    RAW #003
    Week 003 April 2017
    Almogordo, New Mexico


    Wir sehen Kurt Angle wie er mit Dean Ambrose und Finn Balor redet und beide in ein Team stecken möchte damit sie Heute im Mainevent auf The New Day treffen können. Beide zeigen sich einverstanden und Angle scheint auch zufreiden zu sein, als Paul Heyman ins Bild kommt. Heyman fragt wieso Angle sich nicht an die Anweisung hält alles mit dem neuen CEO zu besprechen. Bevor Angle antworten kann spricht Heyman direkt Ambrose und Balor an und sagt, dass sie heute ein Match hätten und zwar ein Triple Threat Finn Balor vs. Dean Ambrose vs. Kofi Kingston und das Match startet genau jetzt. Ambrose und Balor verlassen die Situation und Heyman knöpft sich nochmal Angle vor. Dieser könne sich keine Fehler erlauben, sonst sei er sein Job schneller los als er Olympic Hero sagen kann. Außerdem hat er noch ein Match für Heute festgelegt. AJ Styles & Seth Rollins vs The New Day…ohne Kofi Kingston!


    Die Show startet mit dem üblichen Intro und die Kommentatoren, verweisen auf das kommende Match und den Main Event. Es sind noch zwei Wochen bis Payback und natürlich fragen sich alle, ob das ungleiche Team heute gegen The New Day siegen kann. Doch zunächst startet RAW mit dem bereits erwähnten Triple Threat.


    Triple Threat Match
    Dean Ambrose besiegt Kofi Kingston & Finn Balor via Dirty Deeds an Kofi Kingston (21:24 Min)


    Wir sehen erneut Jinder Mahal im Ring wie dieser eine Promo in seiner Heimatsprache hält. Während der Promo kommt es zu lauten WHAT?! Chants.


    Singles Match
    Big Cass (w/ Bray Wyatt) besiegt Big Show via East River Crossing (3:20 Min)


    Big Cass war schon im Ring und griff Big Show während seines Einzugs an. Direkt nach dem Match kommt auch Bray Wyatt in den Ring und verpasst Big Show die Sister Abigal. Anschließend schnappt Wyatt sich ein Mikrophon und gibt bekannt das Big Show gerade gestorben sei und er ihn wieder zum Leben erweckt sei. “Paul” ist jetzt ein neuer Mensch, ein besserer Mensch der die Macht und Liebe von Sister Abigal erfahren durfte. Sister Abigal ist überall und jeder kann von ihr das nächstes Ziel werden und jedem könne die Erlösung geschenkt werden.


    Sami Zayn ist bei Paul Heyman im Büro, der am Schreibtisch sitzt, während Kurt Angle neben diesem steht. Zayn verlangt das er ein Match gegen Christian bei Payback bekommt und natürlich soll es dabei um den Intercontinantel Championship gehen. Heyman gibt zu verstehen, dass niemand das Recht habe einfach so ein Titleshot zu fordern und schon gar nicht erst in dieser respektlosen Art und Weise wie es Zayn gerade getan hat. Zayn wirkt verärgert, bittet aber kleinlaut um Entschuldigung, welche Heyman dann auch annimmt. Der CEO macht zayn ein Angebot: Wenn dieser das nächste Match gewinnt, würde er ein Match um den Titel bei Payback gegen Christian bekommen. Zayn willigt ein und beide scheinen zufrieden zu sein. Heyman meint, dass Zayn sich beeilen soll, denn das Match starte jetzt und sein Gegner lautet…KANE!


    Singles Match
    Sami Zayn besiegt Kane via Kalluva Clutch (9:04 Min)


    Nach dem Match kommt Intercontinental Champion Christian zum Ring. Er stellt sich genau vor Zayn und streckt den Titelgürtel in die Luft und nickt Zayn zu. Damit ist das Match um den Titel bei Payback offiziell.


    Singles Match
    Randy Orton besiegt Eric Rowan via RKO (10:40 Min)


    Vor dem Match griff Strowman Orton an, womit dieser zunächst die Oberhand gewinnen konnte. Doch Orton konnte sich im Verlauf des Matches zurückkämpfen und dies für sich entscheiden.


    Falls Count Anywhere
    Brock Lesnar besiegt Baron Corbin via Kimura Lock. (11:08 Min)


    Trotz der Aufgabe von Corbin hat Lesnar noch nicht genug und verpasst anschließend Corbin noch ein F5 auf die Stahltrppe außerhalb des Rings. Corbin muss anschließend behandelt werden und mit einer Trage aus der Halle befördert werden.


    Tag Team Match
    Seth Rollins besiegt The New Day (Big E & Xavier Wodds) (9:34 Min)


    AJ Styles wechselte sich während des Matches immer wieder selbst ein, bis Rollins das selbe machte und dafür von Styles angegriffen wurde und schließlich Rollins alleine ließ. Nachdem Rollins gewann, kam Styles nochmals auf die Stage und machte sich über Seth lustig.
    Wir sehen nochmal Heyman, wie er das Gebäude verlassen will, doch Randy Orton versperrt ihm den Weg zu seinem Auto. Orton will jetzt endlich wissen, welche Stipulation sein Match gegen Strowman bei Payback hat. Heyman sagt das er es eilig hat und Orton ihn nicht aufhalten solle. Damit dieser aber wieder ruhig schlafen könne, erhält Orton die Antwort auf seine Frage…Randy Orton vs. Braun Strowman in einem Steel Cage Match. Heyman geht an Orton vorbei und wir hören noch wie Heyman ans Handy geht…“Hey Jeff…“
    Die Kamera schnwenkt zurück zu Orton, der zufrieden zu sein scheint und RAW geht damit Off Air.




    Aktuelle Card für Payback


    WWE Universal Championship Match
    AJ Styles © vs. Steh Rollins


    Steel Cage Match
    Randy Orton vs. Braun Strowman


    WWE Championship Match
    Roman Reigns © vs. Edge


    RAW Tag Team Championship Match
    The Usos © vs. The New Day


    United States Championship Match
    Bobby Roode © vs. John Cena


    Intercontinental Championship Match
    Christian © vs. Sami Zayn



    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Smackdown #003
    Week 003 April 2017
    Baton Rouge, Louisiana


    Roode ist im Ring und macht sich über John Cena und sein Never Give Up Gimmick lustig. Er sagt die Leute haben es satt immer und immer wieder Cena vor Gesicht zu bekommen. Dieser lässt natürlich nicht lange auf sich warten und unter den gewohnt gemischten Reaktionen betritt Cena die Halle. Roode sagt das er Cena ermüdent finde und das Universe sehe das genauso und da Cena dies nicht merkt sei er nur eins, ein Versager. Cena sagt das es ein Unterschied gebe zwischen ihm und Roode. Roode habe The Authority den Arsch geküsst, damit dieser in die WWE durfte. Cena hat sich über die Jahre alles alleine aufgebaut und niemanden den geschmeichelt. Cena sagt, das sie alle Differenzen bei Payback klären werden und dann würde er Roode Respekt einbläuen. Doch Roode hat eine Überraschung und meint, das es heute schon zu einem Kampf kommt. Cena konnte bisher nie ein Fight ablehnen, weil ihm sein Ego im Weg steht. Daher habe Roode heute was besonderes, Booby Roode und The Club gegen John Cena. Jetzt wolle Roode wissen ob Cena wieder seinem Ego nachgibt und den Kampf annimmt. Cena überlegt nicht lange und willigt ein.


    3 on 1 Handicap Match
    Bobby Roode & The Club besiegen John Cena via Glourious DDT von Roode an Cena (16:54 Min)


    Während des Matches zog sich Cena eine Platzwunde zu und muss außerhalb des Rings behandelt werden. Im Ring feiern The Club und Bobby Roode ihren Erfolg.


    Singles Match
    Shinsuke Nakamura besiegt Viktor via Kinshasa (5:40 Min)


    Singles Match
    Samoa Joe besiegt Kevin Owens via German Suplex (5:09 Min)


    Wir erfahren das The Club Bobby Roode bei Payback gegen John Cena begleiten wird.


    WWE Champion Roman Reigns kommt zum Ring und erzählt uns, dass er sich jeden Tag den Arsch aufreißt um an die Spitze zu kommen. Er sei WWE Champion und dennoch würde er ausgebuht werden und stattdessen würde jemand wie Edge gefeiert werden. Eigentlich sei ihm sowas egal, aber er versteht die Haltung der Fans nicht. Edge kommt nun auch zum Ring und sagt das Reigns jammern würde wie ein kleines Kind und er es nicht abwarten könne ihm den Hintern zu versohlen. Reigns müsse immer noch viel lernen und nur weil er Champion ist, bedeutet das nicht das er an der Spitze wäre. Edge sagt das Reigns niemals in einer Liga mit Hulk Hogan, Ultimate Warrior, Macho Man, Ric Flair, Steve Austin, The Rock, Triple H, John Cena und EDGE sein werde. Egal wie oft und wie lange er Champ sei. In zwei Wochen werde er der ganzen Welt beweisen, dass der kleine Roman nur eine Notiz in der Geschichte der WWE sei und nichts weiter. Reigns sei ein Niemand, der es nicht verstehe was ein Champion ausmache.


    Triple Threat Match
    R-Truth besiegt Zack Ryder und Jason Jordan via Signature Slam an Jason Jordan (5:31 Min)


    Singles Match
    Roman Reings © besiegt Mark Henry via Superman Punch (3:47 Min)


    Singles Match
    Edge besiegt Rhyno via Spear (3:56 Min)


    Während des Matches griff Roman Reigns ein und attackierte Edge mit seiner Version des Spears. Reigns war nicht begeistert als Edge trotzdem noch gewinnen konnte. Der Rated-R Superstar blickte zu Reigns der auf der Stage stand und machte die Halsabschneider Geste, dies beeindruckte den Champion wenig und verließ darauf die Halle während Edge sich noch feiern ließ.


    Zum Ende erfahren wir noch das Shane McMahon ein neuen General Manager gefunden hat und wird diesen dem WWE Universe bei Payback präsentieren. Außerdem werde Daniel Bryan bei Payback sein PPV Comeback feiern gegen Samoa Joe und Kevin Owens in einem Triple Threat Match.
    Mit dieser Ankündigung endet Smackdown für Heute.




    Aktuelle Card für Payback


    WWE Universal Championship Match
    AJ Styles © vs. Steh Rollins


    Steel Cage Match
    Randy Orton vs. Braun Strowman


    WWE Championship Match
    Roman Reigns © vs. Edge


    RAW Tag Team Championship Match
    The Usos © vs. The New Day


    United States Championship Match
    Bobby Roode © (/w The Club) vs. John Cena


    Intercontinantel Championship Match
    Christian © vs. Sami Zayn


    Triple Threat Match
    Daniel Bryan vs. Samoa Joe vs. Kevin Owens

    RAW #002
    Week 002 April 2017
    Uniondale, New York


    Wir sehen Paul Heyman wie er an seinem Schreibtisch sitzt und eine Ansprache an das WWE Universe hält. Er sagt, dass eine neue Ära angebrochen ist und wir Heute die Rückkehr von BROCK LESNAR feiern werden. Wie jeder andere aus dem RAW Roster fängt Bock bei Null an und muss sich behaupten. Es gibt keine bevorzugte Behandlung. Um dies klar zu machen, muss The Beast auch heute die Show eröffnen…gegen Big Show!
    Außerdem wird es im Main Event zum Match zwischen Randy Orton und Braun Strowman kommen.
    Die Show startet und es folgt direkt der Einzug von Brock Lesnar und Big Show.


    Singles Match
    Brock Lesnar besiegt Big Show via F5 (8:06 Min)


    Wir sehen Kurt Angle bei The New Day wie sie miteinander Reden. Kurt mein er könne nichts an der Entscheidung des neuen CEO ändern und The New Day müssten Heute erneut gegen American Alpha antreten und ein #1 Contender auf die RAW Tag Team Title ausmachen. Angle erklärt, dass er ab sofort jede Matchansetzung mit Paul Heyman besprechen muss. Ihm gefalle das auch nicht, aber so ist die Situation. Außerdem habe er noch eine weitere schlechte Nachricht für die drei. Big E darf Kingston & Woods nicht begleiten. Stattdessen muss er in einem Triple Threat gegen Kane und Baron Corbin antreten. Die Entscheidung sei endgültig. The New Day zeigen sich zunächst verärgert, doch machen sich danach direkt auf dem Weg…ohne Big E.


    #1 Contenders Match for The RAW Tag Team Championship
    The New Day besiegen American Alpha via Trouble in Paradise von Kingston an Jorden (12:26 Min.)


    Jetzt also ist offiziell und The New Day sind neue #1 Contender und treffen auf The Usos bei Payback.


    Christian kommt zum Ring. Dieser spricht über mangelnden Respekt von den anderen “Superstars” im Lockerroom Ihm gegenüber. Doch bevor er sich weiter ärgern kann, ertönt auch schon die Musik von Sami Zayn. Zayn sei bereit sich Christian zu stellen. Christian meint das Zayn ihn nur langweilen würde und dessen kostbare Zeit vergeudet. Zayn sagt das er auch lieber Taten statt Worte sprechen lassen würde und schlägt daher ein Match für Payback vor, damit dieser sich den Respekt von Christian verdienen kann und den Intercontinantel Championship. Christian meint solange kein Offizieller hier wäre und es fest macht, wird es kein Match geben. Zayn behauptet das Captain Charisma ein Feigling sei und hofft das Paul Heyman oder Kurt Angle ein einsehen haben und ein Match zwischen beiden festlegen, egal ob für RAW oder Payback.


    Triple Threat Match
    Big E besiegt Kane und Baron Corbin via Big Ending an Kane (12:46 Min)


    Big E gelangt wieder in den Backstagebereich, wo auch schon Paul Heyman auf ihn wartet. Heyman gratuliert Big E zum Sieg und fragt ihn auch gleich ob dieser weiterhin den Clown machen will oder vielleicht endlich Titel sammeln möchte. Heyman sehe es wenn Leute Potenzial hätten und zu mehr fähig wären. Heyman klopft Big E auf die Schulter und meint das er mal drüber nachdenken soll.
    Singles Match


    Bray Wyatt besiegt Big Cass via Sister Abigal (10:42 Min)


    Nach dem Match fragt Wyatt wessen Guy Big Cass nun sei und verpasst ihm darauf nochmals die Sister Abigal. Wyatt lacht und sagt, dass Cass nun der Guy von Sister Abigal sei.


    Singles Match
    Seth Rollins besiegt Finn Balor via Knee Strike (8:18 Min)


    Während Rollins sich feiern lässt, stürmt AJ Styles in Ring und greift Rollins mit dem Gürtel hinterücks an. Anschließend nimmt sich AJ ein Mikro. Seth habe gewartet und nun ist der Champ da und er hat es nicht kommen sehen. Rollins wolle ein Match, also bekommt er ein Match. Dann kann jeder sehen, wie Rollins untergeht. Bei Payback werde er dem neuen CEO Paul Heyman beweisen, dass niemand sonst das Zeug dazu hat RAW als Universal Champ würdig zu vertreten außer eben AJ Styles.


    Singles Match
    Randy Orton besiegt Braun Strowman via RKO (12:20 Min)


    Schon während des Einzugs von Strowman greift Orton das Monster an und kann sich so ein Vorteil verschaffen. Während des Matches können beide mehrmals aus den Finishern ihres Gegners ausbrechen. Am Ende kann Orton das Match mit einem RKO für sich entscheiden.
    Nach dem Match kommen Paul Heyman und Kurt Angle gemeinsam auf die Stage. Heyman nickt Angle zu und dieser schaut mehr als verärgert aus. Dann beginnt er direkt Randy Orton und Braun Strowman anzusprechen. Bei Payback werde es ein Match zwischen beiden geben. Die Stipulation lege dabei einzig und allein der neue CEO Paul Heyman fest. Heyman fängt an zu lachen, während er ausgebuht wird. Kurt Angle verlässt kopfschüttelnd die Stage und mit einem sich selbst feiernden Paul Heyman endet RAW für Heute.




    Aktuelle Card für Payback


    WWE Universal Championship Match
    AJ Styles © vs. Steh Rollins


    Singles Match (Stipulation wird von Paul Heyman festgelegt)
    Randy Orton vs. Braun Strowman


    RAW Tag Team Championship Match
    The Usos © vs. The New Day



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Smackdown Live #002
    Week 002 April 2017
    Bloomington, Ilinoi


    WWE Champion Roman Reigns kommt zum Ring möchte auf die Ereignisse der letzten Woche zu sprechen kommen, als ihn Edge angriff. Edge sei ein Feigling wenn er ihn nur hinterrücks angreifen könne, anstatt ihm ins Gesicht zu schauen. Daher fordert er Edge jetzt auf raus zu kommen und ihm ein paar Fragen zu beantworten. Beide beleidigen sich erst ein bisschen und machen sich über den anderen Lustig, bis Edge seine Beweggründe für sein Angriff nennt. Reigns habe nicht das Zeug zum WWE Superstar und es nervt ihn das er an der Spitze stehen würde. Reigns sagt das viele gerne dort wären wo er gerade ist und Edge sei da keine Ausnahme und deshalb sei Reigns jetzt wachsamer als sonst, den er weiß das Edge ein Feigling ist was er letzte Woche mit seiner Attacke allen bewiesen habe. Sollte Edge sich aber entscheiden 1 zu 1 gegen Ihn anzutreten, dann werde er Edge erlauben sein Yard zu betreten und gegen ihn zu kämpfen.


    Singles Match
    John Cena besiegt Curtis Axel via AA (6:02 Min)


    Nach dem Match kommt Bobby Roode zum Ring und hat ein paar Worte für John Cena. Roode will sich für die Niederlage letzte Woche revanchieren. Immerhin habe Cena den amtierenden United States Champ besiegt und das könne Roode nicht auf sich sitzen lassen. Cena meint, dass er immer und zu jeder Zeit bereit sei. Und das er das will was Roode derzeit habe…den US Title. Roode meint das es ihm nicht noch einmal passieren werde das ich Cena überlistet so wie letzte Woche und er werde das WWE Universe von Cena befreien. Cena meint das Roode jetzt endlich klartext reden soll und verlangt ein Match bei Payback. Roode sagt, dass er keine Angst vor Cena habe und erklärt nochmal seine Absicht Cena aus dem WWE Universe zu verdrängen…bei Payback!


    Triple Threat Match
    Tyson Kidd besiegt Viktor und Darren Young vis Running DDT an Viktor (13:02 Min)


    Singles Match
    Shinsuke Nakamura besiegt Heath Slater via Kinshasa (14:16 Min)


    Wir sehen ein paar Reporter vor dem Anwesen von The Miz. Dieser kommt auch raus und stellt sich den Fragen der Reporter. Einer fragt wie es dazu kommen konnte das er gegen Daniel Bryan verlor und welche Konsequenzen er ziehen werde. The Miz wusste das die Frage kommen würde und er will ehrlich sein. Er habe sich zu sicher gefühlt, er habe gedacht das er das Wrestling vernachlässigen könne und sich um seine Schauspielkarriere kümmern könnte. Dies hat offenbar nicht geklappt. Eine weibliche Reporterin fragt wie es jetzt mit The Miz weitergeht. The Miz meint, das er sich jetzt zurückziehen wird und für sein Comeback arbeiten werde. Sobald er zurück ist, wird er keine Rücksicht mehr nehmen auf Leute die kommen und gehen wie sie wollen. Er wird Vince McMahon davon überzeugen, dass The Miz wieder im Mainevent stehen sollte. Die Arbeit würde heute beginnen.


    Tag Team Match
    Cesaro & Sheamus © besiegen Breezango via Neutralizer von Cesaro an Fandango (18:54 Min)


    Falls Count Anywhere Match
    Roman Reigns © besiegt Dolph Ziggler via Spear (6:12 Min)


    Nach dem Match folgt noch ein Superman Punch und ein Spear.

    Singles Match
    Kevin Owens besiegt Samoa Joe via Pop Up Powerbomb (3:42 Min)


    Noch vor dem Match griff Owens Joe an und konnte sich so ein Vorteil verschaffen.


    Singles Match
    Edge besiegt Luke Harper (9:10 Min)


    Ein Siegreicher Edge lässt sich feiern und deutet mit seinen Händen an, dass er bald der neue WWE Champion sein wird. Damit steht das Match gegen Roman Reigns bei Payback und somit endet Smackdown für Heute.




    Aktuelle Card für Payback


    WWE Universal Championship Match
    AJ Styles © vs. Steh Rollins


    Singles Match (Stipulation wird von Paul Heyman festgelegt)
    Randy Orton vs. Braun Strowman


    WWE Championship Match
    Roman Reigns © vs. Edge


    RAW Tag Team Championship Match
    The Usos © vs. The New Day


    United States Championship Match
    Bobby Roode © vs. John Cena

    RAW #001
    Week 001 April 2017
    Birmingham, Alabama


    Noch bevor das Intro für RAW beginnt, sehen wir Paul Heyman wie er telefoniert. Er bedankt sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und verspricht, dass er RAW wieder an die Spitze führen wird. Bevor Heyman auflegt gibt dieser noch ein Versprechen ab: „Sie können auf mich zählen, Mr.McMahon“. Es folgt das Intro für RAW.


    Nachdem uns die Kommentatoren zur heutigen RAW Ausgabe begrüßt haben, kündigen sie als nächstes Paul Heyman an. Dieser hat eine Ankündigung für das WWE Universe im Gepäck. Heyman stolziert zur alten zum Ring. Als er diesen betritt, lässt er sich erstmal ausgiebig begrüßen. Er habe großartige Nachrichten für alle. Heyman stoppt kurz und korrigiert sich dann selbst und meint, dass einige wohl doch nicht erfreut sein werden, wenn er das sagt was er zu sagen hat. Er habe lange gewartet auf diese Chance und endlich habe er sie bekommen. RAW sei nur noch ein zweitklassiges Produkt gewesen und deshalb sah sich Vince McMahon dazu gezwungen zu handeln. Heute Morgen gab es eine Krisensitzung bei der folgendes Beschlossen wurde: Stephanie McMahon und Triple H sind gefeuert. Die Zuschauer beginnen mit lauten YES Chants, doch nach einiger Zeit unterbricht sie Heyman wieder. Kurt Angle bleibt weiterhin GM, allerdings auf Bewährung. Doch dieser habe nun ein neuen Boss und dieser sei der neue CEO von RAW…PAUL HEYMAN!
    Heyman gibt zu, dass er sich freut das ausgerechnet Stephanie und „Paul Levesque“ gefeuert wurden. Er konnte die beiden nie leiden und umgekehrt war es genauso. Mit keinen anderen in diesem Buisness hatte Heyman so viele Streitigkeiten, wie mit diesen „Ahnungslosen“. Jetzt sei er froh das sie weg sind und das sollten alle die bei RAW sind auch sein und natürlich auch das WWE Universe.
    Heyman erklärt weiter das nun jeder die Chance hat ein Paul Heyman Guy zu werden oder als ein Niemand zu enden. Jeder hat die Wahl und er verspricht das jeder der seine Chance nutzt auch von ihm beachtet wird.
    Natürlich weiß er auch, dass alle wissen wollen was jetzt mit Brock Lesnar passiert. Dazu kann er nur sagen, das Lesnar immer jemand war der sein eigenen Weg gegangen ist und alles aus dem Weg geräumt hat was in hinderte vorwärts zu kommen. Heyman hat alles für Lesnar getan und er glaube fest daran, dass The Beast auch ohne ihn zurechtkommt.
    Nun aber sollen sich alle auf die heutige Show, die eine neue Ära einleitet, freuen und diese genießen. Mit einem „Welcome to RAW!“ verlässt Heyman den Ring.


    Singles Match
    Dean Ambrose besiegt Eric Rowan (8:40 Min)


    Backstage sehen wir Kurt Angle während er etwas mit einem Mitarbeiter beredet, bis Paul Heyman ins Bild auftaucht und den Mitarbeiter wegschickt. Angle möchte wissen was Heyman wolle, was dieser auch gleich beantwortet. Heyman möchte nur sicher gehen, dass sich Angle an die neuen Verhältnisse anpasst, da er sonst jemand anderes zum GM machen müsse. Außerdem kündigt Heyman an, dass in Zukunft alle Entscheidungen mit ihm besprochen werden müssen. Es werde große Änderungen bei RAW geben und wenn Angle nicht aufpasse werde er auch zu einer Änderung. Angle scheint genervt zu sein, versichert aber professionel genug zu sein um den Job zu erledigen und er werde sich anpassen. Heyman scheint zufrieden und lässt Angle stehen.


    Singles Match
    Big Cass besiegt Sami Zayn (11:20 Min)


    Big Cass lässt sich ein Mikro geben und kündigt an ein Paul Heyman Guy zu sein. Anschließend verlässt er den Ring und wird vom Publikum ausgebuht.


    Die amtierenden RAW Tag Team Champions The Usos kommen in den Ring und warten erstmal bis man sie ordentlich ausgebuht hat. Jey fängt nun an darüber zu sprechen das sie die größten Tag Team Champions in der alten Ära waren und die größten Tag Team Champions in der „Paul Heyman Ära“ sein werden. Niemand könne ihnen das Wasser reichen und sie seien bereit für jeden Gegner. Plötzlich ertönt die Musik von The New Day und diese kommen in üblicher Manier auf die Stage. Big E fängt gleich an und behauptet das The New Day die würdigeren Champs für RAW seien und auch gleich bereit wären gegen The Usos anzutreten. Noch bevor dann Jimmy Uso was sagen kann, ertönt die Musik von American Alpha. Chad Gable meint, dass es Zeit wäre für ein neues Team an der Spitze und das sei American Alpha. The New Day widersprechen energisch und das Publikum chantet lautstark „New Day rocks!“.
    Jason Jordan meint das man sich anscheinend noch den Respekt beim Publikum verdienen muss und bietet The New Day an, dass sie heute den #1 Contender ausmachen der dann gegen The Usos antreten darf bei Payback. Diese willigen ein und es gibt ein Handshake zwischen allen Beteiligten, während The Usos gelangweilt im Ring stehen.


    Singles Match
    Randy Orton besiegt Bray Wyatt via RKO (9:20 Min)


    Nach dem Match ertönt die Musik von Braun Strowman der zum Ring kommt. Dort liefert er sich ein Staredown mit Randy Orton. Doch bevor etwas passiert, verlässt Strowman wieder den Ring und lässt Orton alleine zurück.


    #1 Contenders Tag Team Match for the RAW Tag Team Championship
    The New Day besiegen American Alpha via Trouble in Paradise von Kofi Kingston an Chad Gable (10:13 Min)


    Damit sind The New Day neue #1 Contender und lassen sich dementsprechend feiern.


    Jinder Mahal ist im Ring und spricht auf Indisch zu seinen Fans in der Heimat.


    Singles Match
    Apollo Crews besiegt Christian © (10:14 Min)


    Seth Rollins trifft Backstage auf Renee Young und wird gefragt was er von dem Machtwechsel hält. Rollins sagt, dass es ihm egal sei wer das sagen hat solange ihn niemand davon abhält an die Spitze zu gelangen. Er ist die Nummer 1 und wird es allen beweisen und spricht eine Herausforderung an den Universal Champion AJ Styles aus. Anschließend schaut Rollins in die Kamera und sagt, dass er auf eine Antwort warte. “I´m waiting, AJ.”


    Singles Match
    Braun Strowman besiegt Big Show via Running Powerslam (7:52 Min)


    Nach dem Match kommt es zum Staredown zwischen Randy Orton, welcher auf der Stage bleibt, und Braun Strowman.


    Wir sehen noch einmal Paul Heyman wie er in seinem Büro telefoniert. Zu der Person am anderen Ende sagt er, dass keiner etwas ahnt und er beruhigt sein soll. Es sei noch genug Zeit und er würde dafür sorgen, dass man ihm ein würdigen Empfang bereiten wird. Zum Schluss versichert Heyman nochmal das die Person am anderen Ende des Telefons schon bald neuer GM von RAW sein wird.
    Heyman legt auf und mit einem zufriedenen CEO endet die dieswöchige Ausgabe




    Aktuelle Card für Payback


    RAW Tag Team Championship Match
    The Usos © vs. The New Day


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Smackdown Live #001
    Week 001 April 2017
    Charlotte, North Carolina


    Nach dem Intro sehen wir wie Shane McMahon bereits im Ring steht. Er will auf die Ereignisse von RAW zu sprechen kommen und die Frage ob bei Smackdown Live auch so etwas passieren könnte. Shane versichert das er und Daniel Bryan weiterhin das sagen hätten und es keine Änderungen geben wird. Nun ertönt die Musik von Daniel Bryan und dieser kommt unter lauten Yes Chants zum Ring. Shane und Daniel umarmen sich. McMahon erklärt Bryan nochmals was er gerade dem WWE Universe erzählt habe, das sich niemand sorgen machen müsse das sich bei Smackdown was ändert. Daniel Bryan unterbricht darauf Shane und meint, dass sich doch etwas ändern wird und zwar schon heute. Shane guckt Bryan fragend an und will schließlich wissen was Bryan meint. Dieser sagt, es habe sich toll angefühlt mit Shane Smackdown zu leiten und mit ihm ein Team zu bilden, aber am Ende des Tages sei Bryan nicht mehr glücklich gewesen und so habe er sich Gedanken machen müssen. Hinzu kam das Gestern HHH und Steph entlassen wurden, wodurch er endlich die Möglichkeit hatte mit Vince persönlich zu sprechen. Dies hätten HHH und Steph immer verhindert. Shane habe das Recht zu erfahren was sie besprochen hätten. Shane wirkt verwirrt und weiß nicht so recht was er sagen soll, also bittet er Daniel weiter zu machen. Bryan sagt, er habe Vince mitgeteilt das er als GM von Smackdown zurücktreten werde. Shane McMahon kann es nicht fassen und bittet Bryan dies nicht zu tun. Auch das Publikum lässt lautstarke NO Chants von sich hören. Doch Bryan sagt, die Entscheidung sei Endgültig und er habe andere Pläne. Welche Pläne das sind, fragt Shane. Der American Dragon zögert noch, bis er die Katze aus dem Sack lässt. Er hat von Vince persönlich die Freigabe erhalten wieder in ein WWE Ring zu steigen und er feiert noch heute sein Comeback. Wenn er Heute sein Match gegen The Miz gewinnt, dann erhält er ein Einjahres-Vertrag bei Smackdown Live als aktiver Superstar. Die Halle tobt und Shane McMahon schaut verdutzt in die Menge. Es folgen laute YES Chants.


    Singles Match
    Kevin Owens vs Darren Young endet im No Contest.


    Samoa Joe greift Young noch auf der Stage an und nimmt dessen Platz ein.


    Samoa Joe besiegt Kevin Owens via STF (7:06 Min)


    Singles Match
    Roman Reigns © besiegt Curtis Axel via Spear (6:04 Min)


    Der Champ feiert seinen Sieg mit dem Titel, als plötzlich Edge herausgestürmt kommt und Reigns von hinten angreift. Edge schaut zum Championship Gürtel und greift ihn sich, nur um anschließend damit auf Reigns einzuprügeln. Als Edge genug hat, wirft er den Titel wieder weg und verlässt und lautstarken Jubel den Ring.


    Falls Count Anywhere Match
    Dolph Ziggler besiegt Shinsuke Nakamura via Ziq Zaq (12:06 Min)


    Während des Matches schlägt Ziggler immer wieder mit einem Stuhl auf Nakamura ein. Dieser kann sich aber immer wieder aufraffen, ist aber am Ende machtlos und kann nur mit Hilfe vom mehreren Offiziellen Backstage gebracht werden.


    Singles Match
    John Cena besiegt Bobby Roode © via AA (6:02 Min)


    Bobby Roode glaubte sich als sicherer Sieger und ließ sich feiern, als Cena ihn sich noch schnappte und den AA ansetzte der dann zum Sieg führte.


    Singles Match
    Daniel Bryan besiegt The Miz via YES-Lock (18:36 Min)


    Daniel Bryan feiert sein erfolgreiches Comeback nach einem packenden und offenen Match. The Miz ist geschockt und kann es nicht fassen das er verloren hat. Als er aufsteht schubst er den Kameramann zur Seite und verdeckt sein Gesicht während er die Halle verlässt. Smackdown endet mit einem flüchtenden Miz und einem feiernden Daniel Bryan.

    Hat jemand auch den selben Bug wie Ich, dass wenn man im UM eine Promo machen will, sich die PS4 aufhängt? Ich hab die komplette Card bearbeitet und umgestellt, könnte sein das dies die Ursache ist.
    Sobald der Bug auftritt, ist man gezwungen die komplette Card wieder von Anfang an zu zocken.

    Ich werde mich dieses mal auch versuchen zu beteiligen und hab schon die wichtigsten Vorbereitungen getroffen.
    Roster habe Ich gelost und die Champs wurden durch Turniere ermittelt. Ich hoffe so ein möglichst eigenes Universe zu schaffen.
    Es wird zwei Brands geben, RAW und Smackdown, sowie zum Ende des Monats ein PPV.
    NXT wird von mir nebenbei simuliert, da das ganze sonst zu aufwendig wird.


    RAW


    Universal Champion: AJ Styles
    Intercontinatel Champion: Christian
    RAW Tag Team Champions: The Usos


    Weiteres Roster: Apollo Crews, Big Cass, Big Show, Braun Strowman Bray Wyatt, Brock Lesnar, Christian, Dean Ambrose, Eric Rowan, Finn Balor, Goldust, Jinder Mahal, Kane, Randy Orton, Rusev, Sami Zayn, Seth Rollins, Tyson Kidd, American Alpha, The Ascension, The New Day, The Revival, The Usos



    Smackdown Live


    WWE Champion: Roman Reigns
    United States Champion: Bobby Roode
    Smackdown Tag Team Champions: Cesaro & Sheamus


    Weiteres Roster: Batista, Bo Dallas, Chris Jericho, Curtis Axel, Daniel Bryan, Darren Young, Dolph Ziggler, Edge, John Cena, Kevin Owens, Luke Harper, Mark Henry, R-Truth, Samoa Joe, Shinsuke Nakamura, The Miz, Titus O´Neil, Breezango, Slater & Rhyno, Hype Bros, The Club, The Shining Stars


    Zu NXT gehören zu dem üblichen Roster noch die komplette Cruiserweight Division + Curt Hawkins, Aiden English

    Ich hoffe dieses mal auf ein guten Karriere Modus. Mit dem UM bin ich nie richtig warm geworden.
    Trotz aller Skepsis bzgl. beider Spielmodi, freue ich mich wie jedes Jahr auf das Game :)

A N Z E I G E