Beiträge von BIGNELLY

    Stimme bei einigen Aussagen zu, wie du mir ja auch. Man darf bezweifeln dass der Gunn Club geht. Bei Private Party geht leider nix voran solange sie in diesem Stable sind. Ganz richtig ist die Aussage das man solche Leute braucht, aber die hat man ja auch ohne die genannten immer noch genug für Dark und Co. Es geben durchaus um Qualität statt Quantität. Khan hat zuletzt immer auch Dark besser besetzt und ich denke das dies auch auf Dauer so sein soll. Ich denke auch das man mit Comoroto auch was vorhat irgendwann. Und ja auch Hart, Abadon und Co müssen nicht sein da gebe ich dir recht.

    Vertrag von Jericho läuft aus Ende 21, Archer Februar 22,Janela Mai 22. Dazu frage ich mich ob man wirklich einen Aaron Solo, Angelico,Ogogo,Cage,Evans, Private Party,Kip Sabian,Luther,Matt Hardy,Avalon,Serpentico,Sonny KIss, Emi Sakura,Rebel,und wirklich alle aus der Dark Order haben MUSS? Wenn dafür Leute wie Lee ,O´Reilly,Windham,und Ember kommen...C´mon.. Qualität statt Quantität. Man soll natürlich den Leuten Dankbar sein das sie AEW aufgebaut haben und die meisten behalten..aber die gennanten MUSS man nicht halten wenn man dafür deutlich BESSERE bekommt.

    Das man 10 squasht okay..aber mit OC kannste das eigl nicht machen..Und WENN dann musste Mox das Ding auch gewinnen lassen im Zerstörungsmodus auch im Finale. Hoffe zudem auf Andrade und Hayter aber die 2 Matches kann man schwer predicten.

    Mal wieder einfach nur gut! Fish mag ich sehr! Viele meinen bei AEW ist alles vorhersehbar und dann kommt FTR wo hier einige vor Wochen noch gemeint haben sie bekommen Zuwenig Aufmerksamkeit.. Nun..Turnierbaum okay..aber wenn man AEW bisschen kennt weiß man das es keinen Sinn machen würde alle guten gegeneinander antreten zu lassen..Rhodes hätte nicht sein müssen, für 10 und Hobbs freut es mich aber das sie mal wieder Zeit bekommen. Wer wird Miro´s neuer Gegner?

A N Z E I G E