Beiträge von Jarrett

    Ich habe jetzt endlich kapiert was "the sickness" ist: Leute die Impact in Richtung den Khan Ligen verlassen! :monokel: :-D


    Auch ich muss zugeben, dass dies Deaner erst mal sicher interessanter als bisher erscheinen lässt obwohl ich Mord und Todschlag beim Wrestling eigentlich nicht so gern sehe. Ist mir einfach zu viel. Wenn ich auf so was Lust habe haue ich mir die Hügel der blutigen Augen oder die Kettensägen schwingende Texanische Famile in den DVD Player und nicht eine Wrestling Show. Aber ok...


    Ansonsten eine von Anfang bis Ende extrem unterhaltsame Ausgabe wo für mich einfach alles gepasst hat. Bully Ray Promo + Fight + Aftermath war gleich mal ein Drittel des ganzen Programms. Und das war richtig so. Bully ist so wahnsinnig gut dass von mir aus noch die Hälfte des aktuellen Impact Rosters zu Ae E Doubja oder Saudi Entertainment TV wechseln kann und man noch immer die beste Wrestling Show der Welt bieten kann. Zeigt Bully Ray einfach jede Woche eine halbe Stunde und ihr braucht nicht mehr als 12 Leute im Roster!


    Bin ich froh dass Mickie gewonnen hat. Bye bye Deonna you are the sickness! :saint:

    Weiterhin ein reges Kommen und Gehen bei Impact. Von allen US Ligen, die sich Fixverträge von Wrestlern leisten, ist Impact leider noch immer an der Spitze was die Fluktuation anbelangt. Der neueste Abgang von Eric Young ist einfach schade. Er hat in den letzten zwei Jahren bewiesen, dass er es im Ring noch immer oben mitspielen kann. Zu VbD: Ich gehe Mal davon aus, dass man von Youngs Abgang wusste als man Kon und Angels zum Stable brachte. Sollte das so gewesen sein, Frage ich mich echt warum. Wer braucht jetzt noch VbD? Nicht böse sein aber das sind doch allesamt (Edel)jobber. Falls man bei der Verpflichtung der beiden neuen Mitglieder nichts von Youngs Abgang wusste ist es doppelt bitter überhaupt noch in VbD investiert zu haben.

    Ich würde das aber nicht als ihre Fanbase bezeichnen. Wie viel Prozent von den Leuten die ihr zujubeln weil sie Mickie für eine tolle Wrestlerin halten haben Bikinis von ihr Zuhause? Ich finde Mickie auch gut aber höre das von der Wäsche zum ersten Mal. Man könnte das natürlich creepy nennen aber ich denke die allermeisten Wrestling Fans assoziieren mit ihr nicht getragene Bademode.

    Spricht ja nichts dagegen, dass Aldis auch noch in anderen Ligen aktiv sein wird. Oceania wird ein Nebenprojekt sein, wo er mitwirkt, solange es sein Zeitplan zulässt.


    Der Offizielle der WWE, mit dem Aldis Probleme hatte, war tatsächlich Bruce Prichard. Allerdings hat Aldis kürzlich in einem Interview erklärt, dass er sich mit Bruce aussprechen konnte.

    Ja, aber sind nicht solche Nebenprojekte bei WWE ein No Go?


    Auf Nick Aldis bei AEW kann ich aber dann auch weitestgehend verzichten. Ich sehe da wirklich keinen Mehrwert durch ihn. Zusammen mit Mickie James und ihrer creepy Fanbase noch deutlich weniger.

    Warum hat Mickie James eine creepy Fanbase? Was meinst du damit?

    Also ich will ja die NWA nicht größer machen als sie ist aber so wie ich das sehe ist das ein Rückschritt für Aldis. Hat er nicht gesagt, dass er ins TV möchte? Wirklich seltsam dass weder WWE noch AEW so gar kein Interesse an ihm haben. Es wäre ja schon Impact ein Schritt nach vorne gewesen. Jetzt wrestlet er Down Under. Ähm OK... Das hat mehr was von aus den Augen aus dem Sinn. Aber ich kann mich auch täuschen und Oceania wird der heißeste Scheiß überhaupt. Ich glaube nur nicht so Recht daran.

    NWA Powerrr Bericht vom 29.11.2022


    - Blood Force Trauma ((Damage (Rodney Mack) & Carnage (Marshe Rockett)) (w. Aron Stevens) besiegten David Powers & Eddie Vero


    Kyle Davis im Ring mit Babydoll und ihrer Tochter Samantha Starr: Babydoll will von nun an 1st Lady of the NWA genannt werden. Sie und ihre Tochter haben etwas zu verkünden doch zuerst muss KiLynn King eine Niederlage einstecken.


    - KiLynn King besiegte Samatha Starr (w. Babydoll)


    May Valentine mit Mercurio & Mims: Angesprochen auf den Revolution Rumble, der am Samstag bei USA stattfinden wird sagt Mercurio, dass er diese ganze Hawxes Promotion nicht mag weil Luke und PJ keine Personality haben. Außerdem stinken die Frauen in New Orleans nach Fisch. Mims mag hingegen die Wildkat Promotion und Seafood. Schließlich ist er kein Hater.


    - If the Cardonas win they get 5 minutes with Rolando Freeman alone. If the Spectaculars win Rolando Freeman will challenge Matt Cardona for his World Title shot: The Spectaculars (Rush Freeman & Brady Pierce) (w. Rolando Freeman) besiegten Matt Cardona & Mike Knox via DQ


    - Matt Cardona (w. Mike Knox) besiegte Rolando Freeman (w. Rush Freeman & Brady Pierce)



    --------



    Die Spectaculars sind soo Bee Gees, dass man sie mögen muss! Samatha Starr ist nach wie vor nicht gut aber nicht mehr so eine Katastrophe wie bei NWA 74. Ansonsten freue ich mich auf den Revolution Rumble am Samstag.

    War eine nette Sache von Anfang bis Ende. Morton vs. Pillman war gut. Im Main Event hat Steamboat zwar nicht sehr viel gezeigt aber das was er gezeigt hat war einwandfrei. Es war mehr als OK für einen Mann in seinem Alter und hatte einfach so gar nichts von Ric Flairs Last Match - (was in dem Fall ja gut ist.) Einfach schön einen der besten Worker aller Zeiten noch einmal zu sehen. Bereue den Kauf nicht.

    Ich trage seit ich 16 bin nichts anderes als Wrestlingshirts. Auch im Büro. Man kennt mich nicht anders.

    Dito 😅. Als wir mal bei einem Firmenausflug in einen Schüttregen kamen, fragte mich unser Geschäftsführer ob ich noch was trockenes zum Anziehen im Auto habe. Und so kam es, dass der feine Herr (der von sich selber behauptet kein einziges T Shirt zu besitzen und nur Hemden aus feinem Zwirn trägt) mit einem Cowboy James Storm Shirt herumlief. 😂


    Was ich auch noch von einem Mexiko Urlaub Zuhause habe: zwei Lucha Masken. Eine von Rey Fenix und eine von Murder Clown. Als ich noch Single war hatte ich die über meinem Bett hängen. Ihr könnt euch nicht den Blick von einem netten Mädel vorstellen, dass ich eines Abends mal mit nach Hause nahm, als sie die sah. Es dauerte ein bisschen ihr klar zu machen, dass ich gar nicht auf so arge Sachen stehe. 😅😅😅

A N Z E I G E