Beiträge von The Maharaja

    Smackdown Preview



    A new era of SmackDown begins tonight: Erste Show mit dem neuen Draft Roster


    Xavier Woods ready for his official King of the Ring Coronation tonight: Krönung mit Kofi Kingston


    WWE Women’s Championship Title Exchange tonight: Wird aber mit Konjenktiv und: "Will Flair become the new SmackDown Women’s Champion and Big-Time Becks become Raw’s new Women’s Champion?" beworben

    Ok, dann haben wir eine unterschiedliche Auslegung ab wann etwas eine Falschmeldung ist. (Gut, im Fall Lisa ist es sehr eindeutig)


    Und versteht mich nicht falsch: wenns nach mir ginge, dürfte Youtube als private Website sperren wen sie wollen, auch ohne Begründung (außer vllt wenn man eine kommerzielle Beziehung mit denen hat, also monetarisierte Videos). Hab ich vergessen meinem Eingangsposting zu erwähnen. :seenoevil: Worauf ich hinauswollte, ist nicht wie Youtube mit Seiten wie RT umzugehen hat, sondern inwieweit der Staat sich da involvieren sollte, also zB Youtube dazu zwingen derartige Inhalte zu löschen.

    RT postet sogar sehr viele Fake News

    Welche denn konkret? 8o Die schaffen den Balanceakt gut genug um eben keine erfundenen Artikel zu publizieren, sondern es höchstens als Meinung anderer Personen da stehen zu lassen. Oft mit genug Quellen, dass es technisch als Wahrheit durchgeht (aber halt in einer sehr kruden Interpretationsvariante). Fälschen per se tun die nichts.


    Und natürlich ist mir klar, bei medizinischen Themen sollte die Freiheit, was man als Person oder Medium veröffentlichen darf, vielleicht ein bisschen mehr eingeschänkt als bei anderen Themen sein. Auch wenns meinem liberalen Herzen wehtut.

    Youtube sperrt den RT Deutsch Kanal auf Youtube, die regen sich jetzt furchtbar auf ihrer Website auf und im Gegenzug droht jetzt die russische Medienaufsichtsbehörde Youtube komplett in Russland zu sperren :lol:

    https://www.nzz.ch/internation…e-ld.1647877?reduced=true


    Auch wenn ich den Umgang mit RT persönlich schwierig finde, weil richtige gefälschte Fake News veröffentlichen die ja nicht. Nur seeeehr einseitige Berichtserstattung.

    Du meinst diese Typen aus Reutlingen? Das habe ich auch von einem sehr guten Freund bekommen, und wir sind da etwas aneinander geraten. Er vermutet hinter allem und jedem eine Agenda, blendet dies aber bei dem Schwurblermist komplett aus. Und wenn man ihn darauf hinweist was das für Leute und Quellen sind, dann ist das gleich Denunziantentum. Und dann hat er noch einen Abschluss in einer Naturwissenschaft und meint damit genügend Sachverstand zu besitzen, um medizinische Studien beurteilen können. Bohrt Man aber ein bisschen tiefer, dann merkt man, dass da einfach an Hintergrundwissen fehlt, und ihm die Widersprüche, unter denen diese "Studie" präsentiert wird, nicht auffallen.

    Schick ihm mal das und das, sind ein inhaltlicher Kommentar von einem Pathologen und einmal wissenschaftstheoretischer:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mit reiner Quellenkritik, dass das zwielichtige Leute sind, die diese Konferenz abgehalten haben, kommt man nämlich bei vielen nicht weiter. Ich mein, als ich das erste Mal von diesem Video gelesen hab, war sogar ich ein bisschen platt: 3 Professoren? Ein Institut für Pathologie? Kommentare wie "sowas haben wir in unserer langen Berufslaufbahn noch nie gesehen"? Da war sogar ich zuerst ein bisschen eingeschüchtert ^^

    Mein Highlight natürlich ist, wenn die WWE-Schreiber wieder diese Phrasen mit dem Momentum überstrapazieren :lol:

    "Kayla Braxton begrüßt Becky Lynch zum Interview. Glaubt sie, dass Bianca Belairs Homecoming heute dafür sorgen wird, dass diese Momentum aufbaut? Momentum wird immer so lange aufgebaut bis ein Gegner kommt. So wie es mit Bianca Belair beim SummerSlam passiert ist. Sie hatte Momentum, bis sie auf sie traf. An einem Homecoming hat sie noch nie teilgenommen, vielleicht gibt es das heute zum ersten Mal.""

    SmackDown aus Knoxville Preview :


    Homecoming Celebration für Bianca Belair


    Seth Rollins äußert sich zu seinen Aktionen gegen Edge


    Singles Match

    Rick Boogs vs. Robert Roode


    Gerüchteküche (falls nicht schon durchs Gossip bekannt):

    Also dazu hat Kevin Nash mal was gesagt und ich denke das gilt heute mehr denn je. Die WWE wird am Ende gewinnen, weil sie nicht nur einen Arsch viel Kohle haben sondern ein Produkt mit einer Historie und in der Vernetzung die keiner bieten kann.


    SA ist ein Land ganz weit weg von den USA, aber eine WWE in ihrem Land ist denen eine unvorstellbare Summe wert. Eine WM ist für jeden Ort ein riesiges Geschäft, wie die anderen Big 4 übrigens auch. Und in den USA sind WWE House Shows quasi Kulturgut.

    So hier, das ist nämlich was man nicht vergessen darf. AEW kann vielleicht - jetzt sehr salopp gesagt - bei den "Smart Marks" oder bei den Internetfans Platz 1 werden/sein, aber die WWE deckt demographisch (allein schon die vielen Kinder und Casualfans) als auch geographisch (SA, China,...), als auch vertriebsmäßig (werbefreundliches Produkt, das jetzt sogar niederschwellig aufm Streamingservice von NBC ist) ein soviel größeres Gebiet ab, dass man da jetzt nicht - wie einige Fans vielleicht glauben - denen ernsthaft den Rang ablaufen kann. ^^

    Das per se macht aber gar nichts. Wenn AEW es schafft auch in Zukunft einen TV/Streamingvertrag zu halten und die Hallen auszuverkaufen und die WWE zumindest ein bisschen zu ärgern und dabei noch rentabel zu sein, ist schon sehr viel gewonnen.

A N Z E I G E