Beiträge von Edge

    Tendentiell stimme ich da schon zu. Bei Entrances selber ist es relativ egal. Da nehme ich auch die Kameraeinstellung von vorne um die Leute zu zeigen, wenn sie rauskommen. Solange man es dynamisch hält und nicht nu starr auf den Wrestlern bleibt, ohne dass man die Fanreaktionen sieht. Während des Matches bzw. in der Totalen will ich aber auch eher die Fans im Hintergrund sehen und nicht die Entrance Stage. Das stört mich u.a. auch bei AAA (+ die Werbung in den Shows). Bei Impact sieht man mE auch die Stage im Hintergrund, was allerdings nicht ganz so schlimm für meinen Geschmack, wie bei AAA ist. Bei den Indys oder in Japan ist das meines Erachtens ansonsten kein Thema. Auch bei AEW hat man die Hardcam an den Seiten. Meistens rechts vom Ring (wenn man vom Blick der Stage her ausgeht).

    Tsunoda wollte in die Lücke zw. Zhou und Russell. Letzterer ist rübergezogen, wodurch die Lücke nicht mehr da war. Tsunoda konnte nicht mehr bremsen und hat dann beide berührt, aber Russell hat es in Zhou reingedreht, wodurch es Zhou wiederum ausgehebelt hat. Ein normaler Rennunfall, der im Ergebnis leider alles andere als normal war.


    Edit: Gut zu hören, dass Zhou wohl okay sein soll.

    Sehr schön. Genau das war einer der Gründe, wieso ich auf PAC getippt und gehofft habe. Da er noch in England lebt, hat er den leichteren Zugang in die britische Szene bzw. europäische Szene und nach Japan hat er auch noch Verbindungen. Insbesondere zu Dragongate, obgleich durch AEW sicherlich auch ein NJPW Auftritt im Bereich des Möglichen sein könnte. Auf jeden Fall hat man mit ihm einige Optionen, um den Titel außerhalb zu verteidigen. Das Match gegen Shota könnte schonmal gut werden.

    Nur 15 Punkte. Ich war zwar selber im Block aktiv, aber das ist schon enttäuschend und deutlich unter dem Schnitt der sonstigen Runden.


    Hier ist meine Bewertung:


    Alan Walker - Sing Me To Sleep 3

    Alizée - Amelie ma dit 3

    Amy Macdonald – Spark 3

    Amy Whinehouse - Tears Dry On Their Own 2

    Aurora – Lucky 2

    Tiësto & Ava Max - The Motto 2

    Belinda Carlisle - Do You Feel Like I Feel? 2

    Black Sabbath - Children Of The Sea 4

    Casper feat Drangsal - Keine Angst 3

    Electric Callboy – Prism 4

    Finch & Blümchen – Herzalarm 1

    flora cash - Sadness Is Taking Over 3

    Fozzy - I Still Burn 4

    Jason Isbell - Something More Than Free 5

    Juliane Werding - Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst 2

    Killswitch Engage - This Is Absolution 6

    Leander Kills - Feladtam egy levelet 4

    Madeline Juno - Schatten ohne Licht 4

    Orden Ogan – Inferno 5

    Panic! At The Disco - Say Amen 3

    Pantera - I'm Broken 4

    Rancid feat. Skinhead Rob - Red Hot Moon 2

    Robin Schulz & Richard Judge – Show Me Love 2

    Siamese - Super Human 3

    Sigur Rós – Hoppípolla 3

    Simply Red - Say You Love Me 2

    Spice Girls – Mama 3

    Unlucky Morpheus - "M" Anthem 3

    Versengold - Die wilde Jagd 4

    WAR*HALL - Son Of A Gun 4

    While She Sleeps - Our Legacy ---

    ZZ Top – Tush 3

    Ich fand die Ausgabe erneut solide. Der Royal Rampage hatte seine Spots, aber auch seine normalen Längen. Einige Storys wurden aufgegriffen und fortgeführt.


    Das Tag Team Match hat mir noch ein Ticken besser gefallen. Die Bucks und Bishamon haben einigermaßen gut miteinander harmoniert. Der Sieg der Bucks ist in Ordnung.


    Der Main Event war auch ein solides Match und auch hier hat man mit Toni Storm die richtige Siegerin gefunden. Ein Push von Nyla Rosa hin zu einem potentiellen Titelmatch bei All Out hätte ich nicht so interessant für einen PPV gefunden. Dann nehme ich lieber nochmal ein Rematch von Thunder Rosa und Toni Storm, auch wenn ich nicht daran glaube, dass man in diese Richtung booken wird.


    Die sonstigen Segmente haben gepasst. Hook war halt da. Gresham hielt eine gute Promo um sein Tag Team Match in der nächsten Woche mit Lee Moriarty gegen Tully Blanchard Entreprises anzukündigen. Gresham findet auch passende Worte zum Streit um den besten technischen Wrestler der Welt und wirft auch seinen Hut in die Diskussion.


    Das war wieder eine runde Ausgabe.

    Von NJPW kannst du eigentlich alles sehen außer die US PPVs sehen. Die einzige Ausnahme an die ich mich erinnern kann war Tag 3 von Wrestle Kingdom mit NJPW vs. NOAH. Das war auch ein PPV. Diese Event wurden aber immer einige Wochen später für alle Abonnenten zugänglich gemacht. In der Regel ist alles was von NJPW veranstaltet wird im Abo enthalten, inklusiver der großen Shows, wie Wrestle Kingdom, Dominion oder der G1.


    Ansonsten hast du noch manch andere Shows (zuletzt die GLEAT Show oder z.B. auch TakaTaichiMania), die man als PPVs kaufen kann. Du kannst einzelne CMLL Shows mit dem Abo sehen. AEW kann man allerdings nicht sehen. Das ist nur den Japanern vorbehalten.

    All Elite Wrestling: Rampage

    01. Juli 2022 (Aufzeichnung vom 29.06.2022)

    Little Caesar's Arena - Detroit, Michigan

    Kommentatoren: Excalibur, Tony Schiavone & Jim Ross



    20-Man Royal Rampage

    Teilnehmer: Frankie Kazarian, John Silver, Rush, Orange Cassidy, Hangman Page, Konosuke Takeshita, Penta Oscuro, Powerhouse Hobbs, Ricky Starks, Keith Lee, Swerve Strickland, Darby Allin, Dustin Rhodes, The Butcher, The Blade, Max Caster, Tony Nese, Matt Hardy, Dante Martin & Brody King

    Sieger: Brody King


    Damit erhält Brody King einen Titelmatch gegen Jon Moxley um die Interim AEW World Championship.


    AEW World Tag Team Title Eliminator

    The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) besiegen Bishamon (Hirooki Goto & YOSHI-HASHI)


    Singles Match

    Toni Storm besiegt Nyla Rose

    Top 5 Matches Juni


    1. Taiji Ishimori (c) vs. Hiromu Takahashi (NJPW New Japan Road 2022 - Tag 5, 21.06.) **** 3/4

    2. Claudio Castagnoli vs. Zack Sabre Jr. (AEW x NJPW Forbidden Door, 26.06.) **** 1/2

    3. Will Ospreay vs. Orange Cassidy (AEW x NJPW Forbidden Door, 26.06.) **** 1/2

    4. Konosuke Takeshita vs. Mike Bailey (West Coast Pro 93 Til Infinity, 10.06.) **** 1/2

    5. Miyu Yamashita vs. Miyuki Takase (DPW No Pressure, 05.06.) **** 1/2


    Wrestler des Monats: Will Ospreay

    Wrestlerin des Monats: Miyu Yamashita



    Ein anderes Match was ich auf jeden Fall auch noch erwähnen muss ist Colby Corino vs. Anthony Henry von DPW Fire #11. Überhaupt ist das eine kurze Show, knapp über eine Stunde gewesen, die 3 wirklich gute Matches zu bieten hatte und man sich auf dem Youtube Kanal angucken kann und sollte.


    Der Wrestler des Monats ist auch bei mir Will Ospreay. Er hat einfach am Fließband starke Matches geworked. Zu dem o.g. kommen noch das Match vom Warrior Wrestling 23, natürlich sein Match gegen Nick Wayne bei GCW, aber auch sein Match gegen SANADA bei Dominion und gegen Dax Harwood bei Dynamite hinzu. Mike Bailey würde ich an 2 setzen mit seinem Match gegen Takeshita und sein Match gegen Moxley bei REVOLVER.


    Bei den Frauen ist es schwieriger. Bei Stardom waren es eher die Matches zw. STARS und Queen's Quest die mich überzeugt haben. Nur wen will man hier von den Beteiligten auszeichnen? Tam gegen Natsupoi war gut. Bei TJPW fand ich das Tag Team Match zw. Rika & Suzume gegen Noa & Itoh stark. Shoko gegen Yuka war gut. Wegen dem o.g. Match habe ich mich in diesem Monat aber für Miyu Yamashita entschieden. Es ist knapp, aber aus Anerkennung für ihre beiden Matches bei Prestige Roseland 3 Ende Mai hat sie sich das verdient und auch den Ausschlag vor Miyuki Takase bekommen, von der ich bisher nur das o.g. Match im Juni gesehen habe.

A N Z E I G E