Beiträge von WCW-Präsident

    Kenny vs. Pac wäre ok für mich! OC schätze ich und ich finde er hat durchaus seine Berechtigung, aber im Worldtitlematch, brauche ich ihn nicht! Ich denke Impact wird noch keine Rolle spielen, wäre mir auch zu früh, das soll man schön langsam aufbauen, Kenny darf auch gerne noch ein paar Titel sammeln ( z. B. New Japan oder NWA) . Britt Baker holt sich das Ding hoffe ich! Ansonsten könnte ich mir noch MJF vs Jericho oder Sammy vorstellen. Cody wird wohl noch mit QT und Co. beschäftigt sein. Und Hangman mit Brian Cage?


    Könnte ein guter PPV werden

    Zitat

    Original geschrieben von Guru-Kovac:

    War zum Abschluss ein solider Sieg von NXT gegenüber AEW bzgl. Zuschauer. ;) ^^


    Ja und einer der wenigen Siege von NXT überhaupt gegen AEW...
    AEW hat den Wednesday Night War klar gewonnen. Und das auch ganz solide... Trotzdem Glückwunsch NXT zu dem einen ( ich glaube von 10 insgesamt) Ratingsieg.

    Klar mit Christian kann man viel machen. Gegen Matt Hardy könnte man ihn auch noch mal bringen. Die haben auch Geschichte miteinander. Hardy Boys vs. Edge/Christian usw...


    Ich brauche Christian nicht unbedingt im Mainevent. Ich hoffe man hält ihn aus dem Worldtitlerennen heraus... Er sollte lieber gegen Leute wie Archer, Fenix, Pac, Darby, Starks, MJF, Guevara und Co. antreten und diese Riege overbringen. Wenn sie das machen, ähnlich wie bei anderen "Altstars", dann war Christians Verpflichtung goldrichtig, Big Show stelle ich mir in ähnlicher Rolle vor. Da Big Show der deutlich größere Star ist, kann Big Show auch gerne mal Mainevent mitmischen.

    Ich gehe davon aus, dass man Christian ähnlich wie Matt Hardy, Dustin oder auch Jericho einsetzt um Talente over zu bringen und dann ist es auch eine passable Verpflichtung. Wenn Christian aber plötzlich um den Worldtitle mitmischt, brauche ich das überhaupt nicht, glaube ich aber auch nicht. Ein Lesnar wäre zwar echt ein Kracher gewesen, aber hätte er zu AEW gepasst? Hätte er sich für Omega oder Moxley hingelegt? Wäre schwierig geworden. Bin froh, dass es nicht CM Punk geworden ist, den brauche ich auch irgendwie gar nicht bei AEW.

    Ja, er ist alt.. Aber AEW schafft es bisher einfach viel besser,als WWE die "alten" einzusetzen! Egal ob Jericho, M. Hardy, Dustin Rhodes alle gefallen mir besser als zu ihrem WWE-Ende. Auch die ganz alten wie Arn Anderson, Jake the Snake oder Tully sind in ihren Rollen großartig. Sting mit seinem Debüt war auch mega, bin gespannt was er im Revolution-Match zeigt. Gibt noch viel mehr Beispiele wo AEW die alten gut einsetzt... Taz.. DDP.. Billy Gun. .
    Das mit Big Show wird bestimmt auch gut!

    Richtig starke Ausgabe! Mainevent war wirklich top! Lance Archer entwickelt sich immer mehr zu einem meiner Favoriten. Hangman, Hardy und Inner Circle waren auch unterhaltsam. Damenturnier finde ich bisher interessant. Sting/Darby vs. Team Taz packt mich nicht. Sting sollte man seltener einsetzen, so geht etwas von seiner Mystik verloren.
    Insgesamt hat mir die Ausgabe sehr gefallen!

    Momentan dreht sich auch einfach viel um Omega ( finde ich auch gut und richtig) Cody wird ja momentan komplett aus der Impact und Bullet Club Sache noch herausgehalten. Ich könnte mir aber vorstellen, dass ich das noch ändert im Laufe der Zeit. Schließlich hat er Impact-Vergangenheit, Bulletclub-Vergangheit und ist ein mehr oder weniger hohes Tier bei AEW. Und wenn eine Invasion stattfindet und AEW angegriffen wird, sollte ihm als AEW-Verantwortlichen, das nicht gefallen.
    Cody wird schon irgendwann wieder ins Rampenlicht gerückt... Jetzt darf er sich erstmal mit Shaq und Jade Cargill rum ärgern...
    Ich finde Jade Cargill übrigens ganz spannend.Finde sie interessanter als einige andere AEW-Damen.

    Miro sieht für mich bisher echt nicht gut aus bei AEW. Während man viele andere Ex-WWEler wirklich gut einsetzt. Die Kombination Miro und Kip Sabian gefällt mir nicht. Miro braucht eine andere Rolle. Man sollte ihn von Kip trennen und erstmal alleine antreten lassen.

A N Z E I G E