Beiträge von GrimReaper_81

    Macht AEW denn wirklich keinen Gewinn?

    Dachte die schreiben schon lange schwarze Zahlen.

    Finde gerade nichts wirklich konkretes dazu, nur dieses hier:

    https://growjo.com/company/All_Elite_Wrestling


    Demnach wäre das ein Jahresumsatz von $6.9 Mio, was sich irgendwie nach sehr wenig anhört. Gerade verglichen mit WWE, die mehr als das Hundertfache im Jahr umsetzen. Klar, da ist natürlich eine gewaltige Maschinerie dahinter. Trotzdem kann ich mir bei dem riesigen Roster, bei dem ja mittlerweile eine ganze Menge großer Namen mit wahrsch. entsprechendem Verdienst vertreten sind, sowie der "normalen" Angestellten und der nicht gerade kleinen Logistik für jede Show irgendwie kaum vorstellen, dass man das mit knapp 7 Millionen im Jahr wieder reinholt. Ich denke, da wird Tony Khan noch eine ganze Weile reinbuttern müssen.

    WWEs größtes Problem ist nicht (bzw. nicht nur) Vince, sondern der Umstand, dass WWE ein börsendotiertes Unternehmen ist, dessen oberste Prioritäten das Zufriedenstellen der Anleger und der Sponsoren sind sowie in der Öffentlichkeit möglichst gut darzustehen und sein Saubermann-Image zu pflegen. Das Produkt ansich bzw. dessen Qualität verkommt da schon fast zur Nebensache und ist nur Mittel zum Zweck. Als Vergleich sei mal das Mainstream-Kino genannt: auch hier geht es primär darum, die Masse anzusprechen und damit Gewinne zu generieren, dazu geht man möglichst wenig Risiken und Experimente ein und liefert konventionelle Massenware ab, die bitte nicht allzu anspruchsvoll werden darf. Das ist jetzt keinesfalls immer per se schlecht, die MCU-Filme und -Serien z.B. haben mich allesamt bestens unterhalten. Mir ist aber eben auch klar, dass man zugunsten der Massenkompatibilität immer auch Kompromisse wird erdulden müssen, was das Produkt letztlich zwangsläufig verwässert. Und genau das ist das erklärte Ziel von WWE - man will die Masse ansprechen. Auf die paar Puristen und Hardcore-Fans, die man damit vergrault, kann man verzichten. Und das wird sich auch nach Vinnies Abgang nicht großartig ändern, zumindest nicht kurzfristig, da die Anleger, Sponsoren und TV-Verträge eben bleiben und weiterhin ihr Stück vom Kuchen abhaben wollen.


    Das ist auch der Grund, weshalb ich nach wie vor skeptisch AEW gegenüber bin, bei aller weiterhin anhaltenden Euphorie und so sehr ich ihnen den momentanen Erfolg auch gönne. Aber der Laden muss eben auch langfristig Gewinne einfahren, sonst wird Papa Khan wahrscheinlich irgendwann mal den Stecker ziehen. Da kann das Produkt dann qualitätiv noch so gut sein und die "smarten" Fans noch so sehr drauf abgehen, aber wenn es nichts einbringt, wird es auf Dauer nicht überleben.

    Mal ehrlich, wie alt seit ihr bitte? Das klingt alles total nach Pubertätszirkus von 14-jährigen. Ich kapiere gerade nicht, wie man Wert darauf legen kann, mit so einem Spacko, der nicht die Eier in der Hose hat, eine Beziehung anständig zu beenden, sondern nach irgendwelchen Gründen suchen muss und ihm scheinbar kein besserer als Fremdgehen einfällt (was genauso bescheuert ist wie es klingt) überhaupt noch Kontakt zu haben geschweige denn darauf zu hoffen, mit dem nochmal zusammenkommen zu wollen? Deine Bekannte muss entweder sehr verzweifelt oder sehr naiv sein, wenn sie lieber auf ein Wiederaufleben einer zum Scheitern verurteilten Beziehung mit einem offenbar beziehungsunfähigen Ego-Arsch hofft, der sich bereits einmal mies verhalten und sie wie einen ollen Teppich entsorgt hat, anstatt nach vorne zu blicken. Dass du dann mit irgendwelchem anonymen Blödsinn ankommst, lässt dich auch nicht gerade sehr reif erscheinen.


    Sorry für so viel Ehrlichkeit, aber bei sowas kann ich einfach nur mit dem Kopf schütteln...


    Mir fiele die Wahl, zu wem ich da halten soll nicht sonderlich schwer, aber ich kenne solche komischen Vögel zum Glück auch nicht. Und wenn, hätte ich keinen Kontakt zu ihnen.

    Habe mal wieder die PS ausgegraben.


    Dantes Inferno


    Bin noch ganz am Anfang, aber man, das ist ja fast 1 zu 1 God of War. Aber die Story und der Stil wissen zu gefallen. Werde es wohl weiter spielen.

    Das Spiel ist klasse und hat mir fast eben so viel Spaß gemacht wie God of War. Dadurch dass man das Gameplay quasi 1:1 übernommen hat spielt es sich eben auch genau so flüssig. Die Story ist nochmal um einiges düsterer und auch erwachsener, und beim Design der Gegner haben die Entwickler mitunter ihren ekligsten Fantasien freien Lauf gelassen. :)

    War gestern dermaßen angepisst wg. Diablo 2 Resurrected:

    Schon zum 2. Mal das Problem gehabt, dass Items auf dem Shared Stash verschwinden! Diesmal fehlten mir einige Edelsteine, Runen und Einzigartige Waffen. Echt zum Kotzen, dass Blizzard es nicht nur nicht schafft, ein 20 Jahre altes Spiel endlich Bug-frei zu bekommen, sondern auch noch neue Bugs dazu zu basteln! Dazu gab es ja auch noch das Problem, dass ganze Online-Charaktere einfach verschwunden waren, die Server wieder mal nicht erreichbar waren und und.... Wieder mal hat dieser Kasperverein unfertige Gülle veröffentlicht!

    So ist das jedenfalls nicht spielbar und ich werde mir ernsthaft überlegen, dieser Firma je wieder Geld hinterherzuwerfen, Vorfreude auf Diablo 4 hin oder her.


    Daher D2 nun pausiert, bis dieser Bug hoffentlich mal irgendwann gefixt ist und mit RE: Village angefangen. Bin gerade im Schloss angekommen und es macht bis jetzt richtig Laune, auch weil wieder mehr Fokus auf Erkundung und Item-Management gelegt wurde. Sollte auf jeden Fall mit Headset und 3D Audio gespielt werden, die Soundkulisse ist Klasse! :)

    Man sollte definitiv bereits eingeloggt sein (und bleiben!) und die Kreditkarte oder Paypal bereits als Zahlungsmittel hinterlegt haben.

    Wenn die Konsole schon im Warenkorb liegt, spart das eben einen Schritt und man ist u.U. eben der Schnellere. Safe ist damit aber nichts.

    Am besten halt die Twitter-App aufs Handy und Benachrichtigungen für diesen Account aktivieren. Bei mir (und auch bei einem Freund) hat es gleich beim ersten MediaMarkt/Saturn Verkauf geklappt.

    Bei mir auch. Hab zwar 2 Anläufe gebraucht, da in den 1,5 Sek zwischen "In den Warenkorb legen" und "Bezahlen" der Bestand wieder auf 0 war. :rolleyes:

    Konsole blieb aber im Warenkorb und 10 Minuten später (und Dauerbearbeitung der F5-Taste) konnte ich den Kauf dann abschließen.

    E.T. - als er kurz davor ist zu sterben und sein Abschied am Schluss. Treibt mir heute noch das Pipi in die Augen (ebenso wie auch die furchtbar verhunzte 20th Anniversay-Fassung...)

    Braveheart - Die Beerding von Williams Vater & Bruder, als die kleine Murron ihm die Blume schenkt, untermalt von der fantastischen, ergreifenden Musik vom leider zu früh verstorbenen James Horner.

    Herr der Ringe Teil 3 - Frodos Abschied

    Schindlers Liste - Schindlers Zusammenbruch am Ende

    Best of the Best (Karate Tiger 4): Die Versöhnung zwischen Tommy Lee und Dae Han nach dem Kampf.

    Nach ca. 45 Stunden mache ich jetzt mal Pause bei Horizon und bin wieder dem gottverdammten Zeitfresser Diablo II verfallen. Sieht wirklich hübsch aus und die Steuerung mit dem Gamepad geht super von der Hand. Ich hoffe aber, dass Blizzard das viele Fan-Feedback erhört und noch 1, 2 Komfortfunktionen beim Inventar- und Tränkemanagement ergänzt. Und einen Zoom-Button spendiert!


    Nebenbei spiele ich mit meinem Sohn noch Rayman Legends und Lego Batman 3.

    Oh, viel zu viele. Auf meiner 1 aber ganz klar

    Stunde des Siegers


    Dicht gefolgt von:


    - Erinnerungen

    - Nie wieder

    - Kirche/Religion --> Gleiche Message bei beiden Songs, teilen sich daher einen Platz. Kirche ist textlich besser und ausgereifter, Religion dafür roher und rotziger. Eine Eigenschaft, die bei den heutigen Onkelz etwas verlorengegangen ist...

    - Koma

    - Wilde Jungs

    - Ich bin in Dir

    - Zu nah an der Wahrheit

    - Heute trinken wir richtig

    - Narben

A N Z E I G E