Beiträge von Freaky693

    Wäre vielleicht dann doch ein ganz gutes Ende. Die Show war unterhaltsam und alles was danach kommt, wird halt daran gemessen.
    Das kann nur schlechter werden.

    Auch wenn es schade wäre, aber jetzt ein Ende wäre passend für die Show

    Ich wüsste nicht, warum zukünftige Shows schlechter sein sollten. Der Ablauf ist doch immer der gleiche, es steht und fällt halt alles mit Gottschalk. Ein paar Mal im Jahr kann man das bringen, ist doch deutlich besser, was sonst so in der Regel am Samstag Abend im TV an Live-Shows geboten wird.

    Ich würde mir gern die Premium Edition gönnen, die im Store für 100€ zu haben ist. Bekommt man Rabatt, wenn man den Gamepass bzw. Ultimate hat und lohnt er sich?

    Es gibt doch das Upgrade für Gamepass-Besitzer, hat bei mir glaub ich 45 oder 50€ gekostet, damit hat man alle Vorteile der Premium Edition und FH5 wird ja dauerhaft im Gamepass bleiben. Wenn du aber nur den Gamepass für einen Rabatt holen würdest, den gibt es meine ich nicht.

    So sehr mir das Produkt von AEW grundsätzlich gefällt und meine Herren, welche großartigen Momente/Matches wurden uns die letzten Monate geboten, so kann ich es aber nicht verstehen, warum man bei so großen Abständen zwischen den PPVs es nicht schafft, zu den PPVs so richtig in Fahrt zu kommen bzw. diese langfristig aufzubauen. Es war schon in der Vergangenheit so und bei Full Gear fällt es mir wieder auf, wie einige Matches einfach so hingeklatscht werden, was bei dieser Vorlaufzeit und nur 4 PPVs im Jahr einfach nicht passieren darf. Punk vs. Kingston als Beispiel, diese Paarung wird es ja wahrscheinlich geben, allein die Backstage-Konfrontation letzte Woche ist komplett an den Haaren herbeigezogen und wirkt total aufgezwungen, weil man halt Punk noch irgendwie auf die Card bringen muss. Das Womes Title Match ist das nächste Beispiel, es sind seit All Out 2 Monate vergangen und die größte Frauen-Fehde soll aktuell Britt Baker vs. Tay Conti sein? Sorry, aber das Match hat so nichts auf der Card verloren. Natürlich haben die großen Matches einen ordentlichen Aufbau (Omega vs. Page, MJF vs. Allin, Inner Cirlce vs. American Top Team, Danielson vs. Miro als Turnier-Finale geht auch in Ordnung), aber ich erwarte bei nur 4 PPVs im Jahr schon, dass jedes Matches in der Main Show langfristig aufgebaut wird und das ist leider nicht der Fall. Die Matchqualität wird sicherlich wieder herausragend sein, aber das ist sie bei AEW ja immer.

    WL mit 10-10 abgeschlossen, nicht was ich mir vorgestellt hatte, aber drei Spiele habe ich auch unnötig hergegeben. Nächste Woche dann 12 Siege als Ziel.


    Wer Probleme mit den Play-Offs hat, sollte übrigens am Sonntag spielen. Die ersten vier Spiele verliefen normal, alle gewonnen und die restlichen Spiele wurden alle von den Gegnern verschenkt mit Leave nach wenigen Sekunden. Konnte somit Stufe I mit den höchsten Belohnungen erreichen. ^^

    Frage in die Runde: Was spielt ihr denn momentan so für Formationen und Anweisungen? Ich war eigentlich immer ein großer Fan des 4-2-3-1, komm mit dem System bislang aber nahezu gar nicht klar. Ich erspiele mir in diesem System kaum Chancen bzw. stimmen die Laufwege der Spieler überhaupt nicht, weshalb ich schon oft an den Sechsern/Außenverteidigern hängen bleibe. Das Diamond 4-1-2-1-2 läuft derzeit besser, auch wenn ich schon gerne beim 4-2-3-1 bleiben möchte. Daher vermute ich, das meine Anweisungen nicht passen.

    Musste auch von meinem jahrelangen 4-1-4-1 abrücken, da ich ab Division 4 (Rivals) kaum Torchancen erspielen konnte. Bin jetzt beim 4-3-3 (2), damit läuft es etwas besser. Anweisungen hab ich nur beim ZDM (Mitte abdecken / evtl. noch Hinten bleiben bei Angriffen) und dem zentralen Stürmer kann man die Anweisung geben, die Abwehr zu überlaufen, hab ich aber aktuell testweise deaktiviert, um mehr Anspielstationen in der Kombination zu haben.


    Insgesamt fällt es mir nach einer unterhaltsamen ersten Woche schwer, Motivation für Ultimate Team zu finden, mal schauen ob es sich mit Beginn der WL ändert. In Rivals geht halt gar nichts mehr, stecke in Division 4 Rang 1 fest, also kurz vor Division 3, komme dort aber nicht mehr weiter, 2/3 der Spiele gehen verloren, die restlichen Spiele gewinne ich knapp oder enden Unentschieden. Online macht also aktuell null Spaß und durch die hässlichen Finesse-Schüsse ist die Frustration noch höher.


    Die WL Finals hab ich gerade so mit einer 5-4 Bilanz erreicht, wobei es eigentlich 6-3 stehen würde, wäre meine Series X nicht einfach ohne Grund ausgegangen.

    Kann die Finesse Schüsse nicht mehr sehen. Ab einer gewissen Division werden die Spiele größtenteils nur noch dadurch entschieden. Starke Kombinationen werden nicht belohnt, aber billige Schüsse aus 35m gehen mit der immer gleichen Animation in den Winkel. Ist mir unbegreiflich, wie es sowas in ein fertiges Spiel schaffen kann.

    Aber es ist nun wirklich nicht so, als würde ich das täglich machen

    Natürlich nicht, darauf wollte ich mit meiner "Kritik" auch gar nicht hinaus. Alles gut, es ist nur manchmal so, dass ich deine ironischen Einzeiler lese und mir denke, wie gerne würde ich mir deine ernstgemeinte Meinung dazu durchlesen. Du kannst es also auch als Lob sehen, weil deine Beiträge gerade im WWE-Bereich, wo ich lange unterwegs war, immer ein Highlight waren, wenngleich ich nicht immer der gleichen Meinung war, aber das ist ja völlig egal. Mit AEW ist die Wrestling-Szene so spannend wie lange nicht mehr, gerade da würde mich deine Meinung interessieren.


    Wenn User bei 1,3 Mio von Enttäuschungen sprechen und ich das aufgreife, sollte klar sein was gemeint ist

    Unter den Usern war ich übrigens auch dabei, die das Dynamite-Rating von letzter Woche "etwas enttäuschend" fanden. Mit ein bisschen Abstand und der Analyse, welche Konkurrenz es an dem Abend gab, kann ich es aber objektiver einordnen. Es ist halt eben manchmal so, dass man als leidenschaftlicher Fan "seiner Company" den größtmöglichen Erfolg wünscht und dann träumt man vielleicht manchmal zu viel. Letzte Woche habe ich im Vorfeld einen neuen Rating-Rekord für Dynamite zumindest für möglich gehalten, dementsprechend war die Zahl im ersten Moment etwas ernüchternd. Aber ja, natürlich übertrifft AEW aktuell alle Erwartungen und man sollte manchmal mehr mit dem zufrieden sein, was man hat und nicht immer noch mehr verlangen.

    Heisenberg

    Ich würde es ja gut finden, wenn wir hier wieder den "alten" Heisenberg im CyBoard sehen würden. Ich hab deine Beiträge, auch in einer Zeit, in der ich hier selbst nicht aktiv war, immer sehr gerne gelesen. Mittlerweile vermittelst du auf mich das Gefühl, als würdest du die User im Wrestling-Bereich nicht mehr wirklich ernst nehmen, weil ich hier zum Großteil nur noch "Troll"-Beiträge lese. In anderen Bereichen gibst du dich ja komplett anders, also eben so, wie man dich von früher kennt.


    Das ist auch überhaupt nicht böse gemeint, nur vermisse ich deine tollen Beiträge von früher, gerade weil es momentan extrem anstrengend im CyBoard ist und jedes Thema im WWE vs. AEW Krieg endet.

A N Z E I G E