Beiträge von mr undertaker

    Findet es eigentlich noch jemand schade, dass es bis Olympia bei sechs Weltcups vier Staffeln gibt? Das ist für mich immer einer der Höhepunkte von olympischen Spielen. Das muss ich dann doch jetzt nicht fast jedes Wochenende ansetzen.

    Sehe ich auch so, also das es nich jedes Wochenende sein muss, aber aus anderen Gründen. Einerseits weil ich am liebsten das Dreigestirn aus Sprint, Verfolgung und Massenstart sehe und weil Staffeln sehr lange dauern und daher unangenehm zum nachholen am Wochenende sind.

    Außerdem feuere ich da nur ein Team an, während ich bei den anderen Wettbewerb mehrere "Lieblinge" habe sodass ich eig. immer ein "Eisen im Feuer" habe das ich anfeuern kann, was bei einem Totalausfall in der Staffel nicht mehr der Fall ist.


    Zum Sprint diese Woche:

    Bin echt überrascht das JTB doch ein wenig Rückstand in der Loipe hat. Klar er war krank in der Vorbereitung, aber das er nicht gelaufen ist, klang eher nach Vorsichtmaßnahme.

    Noch viel erschreckender ist der Rückstand von Laegrid. Klar, er war nie einer der schnellsten, aber das ist schon übel. Mit der Laufform hat mit Siegen aber rein gar nichts zu tun außerhalb von Einzelrennen, an seiner Form kann er aber natürlich noch einiges machen.

    Von den deutschen bin ich doch positiv überrascht, weil ich das Gefühl habe das alle 6 auch in Sprints unter die Top 10 kommen können wenn alles zusammenläuft. Das hatte ich so vor der Saison nicht erwartet, vorallem Laufzeitmäßig scheinen alle zumindest durchschnittlich zu sein.

    Okay wir dürfen jetzt aber auch nicht anfangen einzelne Vollidioten mit 50-80.000 Fans gleichzustellen.

    Mit dem Hintergrund hätten wir schon seit Jahren weltweit Geisterspiele einführen müssen.

    Muss ich doch gar nicht.

    Mit Geisterspielen gibt es diese Vorfälle garantiert nicht mehr ------> somit ein Vorteil


    Ihr hattet nen Trainer, der mit dem Kopf überall außer in Gladbach war. Da hätte man die geilsten Zuseher haben können und es hätte nix geholfen.

    Naja, diese Saison haben wir auch gerne mal lustlose Grütze gespielt und das mit dem neuen motivierten Trainer :tears:

    Vllt sollten wir die WWE kontaktieren, dann schicken sie den Teams die Publikumsreaktionen aus der Dose.. so kann man das Publikum haben, was man sich wünscht.

    Finde deine Einstellung zwar sehr merkwürdig, aber ja mir wäre ein Publikumdas niemanden beleidigt und keine Gegenstände auf die Spieler wirft deutlich angenehmer.

    Unglaublich dummer Kommentar, aber gut. Ist ja momentan eh in Mode, mit dem Finger auf Köln zu zeigen.

    Hier tut ja aber auch viel dafür damit das möglich ist ^^


    Verstehe auch null, wie man Geisterspiele gut finden kann. Und ehrlich, wenn einen Fangesänge und Emotionen von den Rängen stören, ist Fußball vielleicht wirklich nicht die richtige Beschäftigung.

    Fan Gesänge und Emotionen dürften die meisten nicht stören, aber Emotionen entschuldigen eben kein asoziales Verhalten wie Spieler beleidigen und mit Gegenständen zu schmeißen.


    Also hier müssen wir gar nicht groß darüber reden. Dass hier jeder einer Meinung ist, ist denke ich klar. Aber trotzdem ist das irgendwie kein Argument für Geisterspiele. Ich könnte ja auch sagen, wenn ich bis zu meinem Lebensende zuhause bin, werde ich niemals draußen auf der Straße überfallen werden. Es gibt halt immer und überall dumme Menschen. Ich weiß jetzt nicht ob das ein gutes Argument ist. Wenn man gewissen Leuten Stadionverbot gibt, halte ich das für fairer, als so zu argumentieren, dass deswegen Geisterspiele gut sind.

    Es gibt ja aber kaum bis keine Verbote. In Frankreuch wurde jetzt zum dritten? Mal ein Speil abgebrochen wegen Gegenständen der Zuschauer die auf den Platz gefolgen sind. Sommer durfte sich in Köln, warum auch immer (im Ernst ich bis heute keine Ahnung was er getan haben soll), über das komplette Spiel beleidigen lassen auf die bekannte Art. Es gibt immer rassistische Beleidungen in den Stadion, da fällt es mir nicht schwer sagen, Vorteil: Das kommt nicht mehr vor.

    Ich bin weit davon weg der Meinung zu sein das Geisterspiele besser sind, nicht Gladbacherspiele haben mich deutlich weniger interessiert und auch mit Stimmund bei uns gefallen mir die Spiele schon etwas besser, wobei ich die Spiele IMMER gucken würde, ob mit Fans, ohne oder gar auf einem Aschenplatz ^^

    Aber ich tue mich auch nicht schwer damit das es auch Vorteile gibt wie die nun mehrfach erwähnten ^^ Gegenstände die fliegen oder eben sinnlose Beleidigungen. Das brauche ich nämlich alles nicht im Stadion.

    Geisterspiele sind nur okay gewesen, weil man endlich wieder Fußball gucken konnte nach der langen Pause letzten Jahres. Es gibt keinerlei positive Dinge sonst an den Geisterspielen. Jegliche Argumente sind schönrederei finde ich. Fußball ohne Emotionen ist nicht mehr der selbe Sport, und die Emotionen kommen vom Publikum. Da können die Trainer und Spieler sonst wie auf dem Platz rumschreien. Davon abgesehen, dass der Herzensverein wieder mal viel Geld verliert..

    Du willst vllt keine positive Dinge sehen, das heißt aber nicht das es keine gibt.

    Denn ich glaube das jeder normal denkende es gut finden dürfte wenn Spieler nicht mehr rassistisch beleidigt werden.

    Oder das Spieler keine Angst haben müssen mit vollen Flaschen beworfen zu werden.

    Mit Geisterspielen wird das garantiert nicht mehr passieren und das sind aus meiner Sicht keine Nachteile.

    Auswertung Woche 11




    Auswertung Woche 11:

    1. Ben Utzername 11

    1. Frank Pagelsdorf 11

    1. Cortez 11

    1. Vayne 11

    5. EdgeGF 10

    5. Devin Booker 10

    5. Kenny Omega 10

    5. Chillhelm 10

    5. Wishmaster 10

    5. JBL4ever 10

    5. Mr.Lyle 10

    5. Wir Hyperboreer 10

    5. Sevillista 10

    5. Kai 10

    5. mr undertaker 10

    16. Asashoryu 9

    16. KBaeNN 9

    16. Fullback 9

    16. longislandbro 9

    16. Buschi 9

    16. Hitman2701 9

    16. Twiggy 9

    16. Jonas Hector 9

    24. Shangos Papa 8

    24. TheDamnTrue 8

    24. Julian 8

    24. The Showstealer 8

    24. Peyton´s Royce 8

    29. Octavia06 7



    Gesamtwertung nach Woche 11:


    1. EdgeGF 112

    2. Sevillista 110

    3. Frank Pagelsdorf 108

    4. The Showstealer 107

    4. Buschi 107

    6. JBL4ever 106

    6. Vayne 106

    8. Devin Booker 105

    9. mr undertaker 104

    10. Longislandbro 103

    10. Ben Utzername 103

    10. Cortez 103

    13. Asashoryu 102

    13. Hitman2701 102

    15. Peyton´s Royce 101

    15. Wishmaster 101

    15. Chillhelm 101

    18. Wir Hyperboreer 100

    19. Kenny Omega 99

    19. Octavia06 99

    21. Fullback 98

    22. Twiggy 97

    23. TheDamn True 95

    24. Shangos Papa 91

    24. KBaeNN 91

    26. Mr. Lyle 90

    27. Julian 88

    28. Jonas Hector 75

    29. Kai 72

    30. Kittle85 70

    31. Adam Bomb 69

    32. Punkster 35

    33. Seppel0808 19

    34. Mr. Socko 18

    35. rorororo86 7


    Unregistriert 9 (Woche 2, vermutlich rorororo86)

    Unregistriert 9 (Woche 3, vermutlich rorororo86)



    Text folgt

    Also wenn man mal ehrlich ist,hatte Dardai doch eh kein Bock mehr diese Mannschaft zu trainieren. In den letzten Wochen hat man doch immer bei Interviews von Dardai ,,zwischen den Zeilen lesen können'',dass er doch gar keine Lust mehr hatte und nur drauf gewartet hat,dass man ihn entlässt.

    Gut, er mag den Big City Club trainiert haben, aber ihn jetzt in die Diskussion um den Weltfußballer mit einzubringen finde ich dann schon etwas gewagt. 8o ;)

    Japp... ich glaube, am schlimmsten war der Sieg bei Bayern am letzten Spieltag, der auch noch so hoch ausgefallen ist, dass man sich international qualifiziert hatte.

    Stuttgart hat sich nicht fürs internationale Geschäft qualifiziert. Sie landeten auf Platz 7, die erstmal zu gar nichts berechtigt.

    Dafür muss dann schon der DFB Pokal Sieger unter den ersten 6 sein, da Frankfurt sich das Ding holte, qualifizierten sich die Stuttgart nicht für das internationale Geschäft.

A N Z E I G E