Beiträge von Alakazam

    Das wars nun mit dem Lied von Feuer und Eis. Habe damals mit der 3. Staffel angefangen, nachdem mir die Serie noch mal wärmstens empfohlen wurde. Über die Jahre hat man mit den Charakteren gelitten, mitgefiebert. Aber man hat schon ab Staffel 5 gemerkt, dass es so langsam abwärts mit der Serie geht, was vermutlich mit an der fehlenden Buchvorlage liegt. In der 6. fing sich die Serie allmählich und die 7. war auch wenn ich 1 1/2 Jahre nicht geguckt habe auch solide.


    Die 8. war aber weitem die schlechteste. Es gab so viele Erzählstränge, die komplett übersturzt dargestellt worden sind siehe Night King. Da baut man ihn über 7 Staffeln auf nur um ihn in 3 Folgen abzuarbeiten (anders kann man das echt nicht nennen). Ich habe kein Problem damit wie er gegangen ist, weil so OP wie der Gute dargestellt worden ist gab es da keine andere Möglichkeit. Trotzdem wäre das Stoff für eine Staffel gewesen. In den früheren Staffeln hat man auf so einen Moment hingearbeitet wie z.B. auf die Red Wedding in Staffel 3. Und hier passiert es mitten in der Staffel ohne dass die Schlacht wirklich viel geändert hat. Ok, ein paar Tote gab es, aber es war außer Jorah niemand von Bedeutung.


    Der zweite Teil war genauso übereilt. Man feiert kurz um sofort danach nach King's Landing zu marschieren. War einfach nur sehr unglücklich genauso wie Danys Transformation innerhalb 1 1/2 Folgen? Ich verstehe, dass das Mädel traumatisiert ist und sehr viel mitgemacht hat, aber wie sie nach dem Glockenläuten austickt? Darauf hätte man gut 1 1/2 Staffeln hinarbeiten können. Klar gab es immer wieder Hinweise darauf siehe Tarlys Staffel 7 aber so eine langsame Transformation wie bei Walter White wäre hier viel passender gewesen.


    Dann gab es noch so andere Kleinigkeiten, die mich gestört haben wie z.B. Euron. Gefühlt war der Charakter immer da wo die Schreiber ihn haben wollten. Er hat sich auch nicht wie ein richtiger Charakter sondern eher wie ein Plot Device angefühlt. Dabei hat man mit dem Roman Euron eine echt gute Vorlage, der gerade durch seine Magie so gefährlich wirkt. Auch hat mich die Art und Weise wie man mit Varys umgegangen ist gestört. Hat jemand mitbekommen, dass er Dany vergiften wollte? Das habe ich auch erst später realisiert. Und eine Szene später ist er tot.


    Mit dem Ende an sich bin ich zufrieden, auch wenn ich Jon lieber auf dem Thron gesehen hätte. Dafür hat man zu lange ein Geheimnis um seine Herkunft gemacht. Letztlich hat man seine Herkunft nur dazu genutzt um einen Keil zwischen Dany und ihn zu treiben. Und Bran? Der hätte seine Hand werden können.


    Nun ja, trotzdem war GoT eine einmalige Serie, nicht zuletzt dem Budget geschuldet. Aber gerade die ersten 4 Staffeln dürften zu dem besten gehören, was ich jemals gesehen haben. Ich hoffe mal, dass GRRM die Bücher noch zu Ende schreibt bzw. bin ich auf die Spinoffs gespannt.

    Zitat

    Original geschrieben von Nachbarslumpi:
    Ticket für Dortmund über einen Freund bekommen 8o


    Ist jemand auch am Samstag (6.7.) da, sodass man ggf. was tauschen könnte?


    Also ich würde Sa hinfahren ^^

    Zitat

    Original geschrieben von Barney Ross:
    Herrgott geht mir die Wildcard Regelung auf den Sack. Jetzt muss man Montags und Dienstags fast immer die gleichen Gesichter ertragen. ^^


    Die beiden Tag Team Titel der Männer könnten sie ruhig vereinen. Dann können die Männer Tag Teams wie auch die Damen überall auftreten.


    Dann wirst du aber mehr von diesen Ucey Hot Segmenten sehen ^^


    Weiß nicht so recht mit der Wild Card Regel, klaut anderen Talenten die Zeit. Gerade weil Leute wie Reigns wahrscheinlich bei beiden Shows zu sehen sein werden.


    Btw, nette Ali Promo :)

A N Z E I G E