Beiträge von Timeus

    Die Frage die ich mir ernsthaft stelle, wie kann es sein das solche OP‘s von Menschen die absolut nichts für die Situation können hinten runterfallen? Warum werden Coronapatienten (zu großen Teilen sogar selbst verschuldet) solchen erkrankten vorgezogen?


    Bei einfachen Sachen kann ich es ja verstehen aber bei so Sachen wo es um leben und tot geht so gar nicht

    Eben eine Mail vom AG bekommen. Man hat alles versucht so schnell wie möglich die Impfungen zu starten aber man bekommt nur eine begrenze Menge von 2700 Stück Deutschlandweit für den Dezember


    Es ist doch zum verzweifeln, da will man das extrem pushen, bekommt Angebote die Impfungen durchführen zu lassen und liefert dann nicht sondern erst im Januar wenn die meisten dann eh schon bei ihrem Hausarzt etc waren.


    Das sind Sachen die werde ich nie verstehen, so könnte man locker ohne Aufwand und eigene Kosten 30000 Leute impfen lassen die dann auch die Hausärzte etc entlasten würden

    Das und die Anzahl derer die dann eben nicht, oder weniger, ins Restaurant gehen werden, einfach weil sie keine Lust haben sich als getesteter das Stäbchen geben zu lassen.

    So oder so werden viele Restaurants wieder deutliche Einbußen haben.

    Einbußen wird es geben ja aber besser als wenn sie zumachen.


    Und am Ende wird es eh so sein das am Anfang alle meckern aber mit der Zeit sie sich daran gewöhnen und doch hingehen


    War im April/Mai als das Saarlandmodell kam genau so, vorher haben alle gejammert und gemault das eh keiner hingeht und am Ende war die Stadt doch sehr voll

    Denk nur mal an "Ärzte für Aufklärung" oder wie die Truppe sich nennt und was es am Anfang wegen Masken für Stress gab mit gefälschten/falschen Attesten.


    Meiner Meinung nach sollten diese Atteste nur Amtsärzte ausstellen dürfen.

    Man muss die Impfpässe nichtmal unbedingt fälschen, gibt wohl auch öfter mal die Variante das ein Arzt jemanden ganz offiziell zur Impfung antreten lässt, die Dosen dafür auch offiziell bestellt hat aber sie dann wegschüttet


    Das findest du doch niemals raus. Keine Chance weil wenn er mal krank ist sind sich ja schon Antikörper am bilden


    Ich fürchte die Dunkelziffer wird hier gar nicht mal so niedrig lesen. Alleine wenn man den Fall aus der Freiburger Schule letztens sieht mit den über 50 ungültigen Attesten die von mehreren Ärzten und Kliniken waren. Und der Weg von der Bereitschaft solche Atteste auszustellen zum fälschen der Impfung ist dann auch nicht mehr so weit

    Also würde die Impfpflicht nur für eine Impfung gelten, oder warum muss man die Verweigerer sonst wieder motivieren?

    Nein natürlich nicht, aber ich glaube auch mit einer Pflicht wird das extrem zäh werden die Leute durch die Impfung zu bringen ohne das sie noch eine große Wirkung erzielen kann wenn die Leute dann irgendwann im April mal durch sind.


    5-6 Monate später, also genau wenn’s wieder kalt wird müssen die selben Leute dann wieder zur Impfung gebracht werden und man muss kein Prophet sein um sich denken zu können das das nochmal zäher werden wird und vor allem vielleicht dann auch der große Teil der Restbevölkerung auch noch mal ran muss. Da gehen die Leute die nicht wollen schnell mal bereitwillig unter und schon hast du wieder Dezember und genau die Menschen haben dann schon stark abbauende Wirkungen.


    Wenn du das im ruhigen Spätsommer machst hast du eher alle geschützt wenn’s kalt wird


    Edit ehe es falsch rüberkommt: ich bin klarer Verfechter der Imfpflicht glaube aber das es Probleme bringen könnte wenn man die nun im Frühling durchboxt und es bessere Jahreszeiten dafür gibt, auch im Blick auf den großen run der Leute die sich bereitwillig impfen lassen der genau zeitgleich dann anstehen könnte. Auch wenn die Leute dann wohl zumindest noch einen relativ guten Schutz gegen einen schweren Verlauf haben

    Habe ich vor einiger Zeit mal geschrieben, sehe den Februar auch eher kritisch und man würde das besser im Sommer machen. Sonst hast du so oder so pünktlich zur Jahreszeit wo es wieder kälter wird wieder die gleiche Gruppe der Verweigerer die du zur nächsten Impfung bringen musst. Ohne das es jetzt noch viel bringen wird in der aktuellen Welle

    Glaube es ging tatsächlich in die Richtung. Ist aber doch auch sinnfrei wenn die Preisverleihung Ende November ist und bis August alle Wettbewerbe ausgeschlossen sind.

    Ich glaube mich zu erinnern die hauptbegründung war das in Frankreich nicht zu Ende gespielt wurde. Da kam es als französische Zeitung die das alles organisiert wohl nicht gut einen Preis zu vergeben ohne das das eigene Land überhaupt gespielt hat.


    Hätte PSG die CL gewonnen und Neymar im Finale 3 Tore geschossen habe ich irgendwie im Gefühl es wäre anders gelaufen ;)

    An Delta sind wir als viertel Welle doch eh nur spät dran, in den Niederlanden, Portugal oder Großbritannien war das ja schon im Frühjahr Thema und man sah schon da das auch Schulen etc große Infektionsherde werden. Das es hier nicht damals schon losging war nur weil der Sommer dazwischen kam.


    Da sehe ich eigentlich den größten Fehler insgesamt, man hatte mehrere krasse Beispiele was passieren kann und hat zum Beispiel in den Schulen absolut gar nichts getan um dem vorzubeugen.


    In der Theorie dachte man sicher man kann das wegimpfen und die Schulen dann relativ gefahrlos durchseuchen lassen hat dabei aber die Rechnung ohne den Wirt der Verweigerer gemacht. Spätestens im späten Sommer hätte man erkennen müssen das das nicht reicht

    Es gibt keine unbehaftete Quelle, die das herausstellt. Deshalb ist es ja Populismus, zu behaupten durch Feuerwerk wäre das Gesundheitssystem stärker belastet als ohne.

    Jeder der sich auch nur ein klein wenig damit beschäftigt und nur einmal in seinem Leben am 1.1 diverse Meldungen von Verletzungen gelesen hat braucht dafür keine „unbehaftete Quelle“.


    Natürlich sind das meistens besoffene oder Leute die auf besonders kreative Ideen kommen wie man solche Sachen einsetzen könnte, nur kann man das ja schlecht vorher bei jedem genau erkennen und so müssen halt nachvollziehbarerweise auch die verzichten die damit verantwortungsvoll umgehen und bei denen nur sehr wenig Gefahr besteht

    Schwachsinn. Sehr sachlich. In diesem Land herrscht in der Theorie permanent 2G und es kommt zu einer Inzidenz von 200 und jeder weiß das es dann auch automatisch zu Corona-Intensivpatienten und Corona-Tote kommt obwohl die genesen oder geimpft sind. Das ist Fakt ! Wenn man nun nicht akut die Pflege aufbaut wird sich an dieser Situation nie was ändern! Das muss doch jedem bewusst sein!

    Wenn man schreibt das die Impfung nicht der Weg ist obwohl es unzählige offensichtliche Gegenbeispiele gibt ist das Schwachsinn, ja. Man kann es noch tausendmal schreiben, richtig wird es dadurch trotzdem nicht

    Hatte das Verbot nicht sogar etwas mit dem Gesundheitswesen zu tun?

    Kann mich auch irren, aber ich meine in Erinnerung zu haben, dass es beim Verbot darum ging Notfälle in den Kliniken am Silvesterabend weitgehend zu minimieren um nicht noch zusätzliche Überlastung zu schaffen.

    Statistisch gesehen gibt es wohl auch jährlich viele Verletzungen durch Knaller.

    Richtig, genau darum ging es und einzelne Forderungen danach gibt es ja auch schon. Aus der Richtung ist es ja auch nachvollziehbar wenn man nicht total blind durch die Gegend läuft.


    Ich kaufe mir da auch immer gerne etwas kann diese Begründung aber absolut nachvollziehen

    Sind Weihnachtsmärkte nicht auch 2G inzwischen? War die Auflage von der Stadt für unseren.

    Hier in Saarbrücken auch, war nur einmal da bisher aber da wurde sehr genau kontrolliert samt Ausweis. Danach bekam man dann einen Stempel der dann für alle Buden zählt um es nicht überall machen zu müssen. Also egal wo man zuerst hingeht, die kontrollieren und man ist damit für alle anderen auch freigeschaltet.


    Und bin mir auch sicher das man das sehr genau weitermachen wird weil sich da wohl jeder bewusst ist wie sehr da ein Auge drauf liegt und wie schnell sie sonst geschlossen werden


    Und man darf an den Buden dann auch nur in handelsüblichen Mengen kaufen wenn man den Umkreis der Buden verlassen will.

    Man kann den Schwachsinn natürlich noch tausend mal posten nur wird er dann nicht richtiger. Es geht eben nicht darum vor der Ansteckung zu schützen sondern vor dem schweren Verlauf. Und den hast du in Portugal halt kaum genau wie in Deutschland komischerweise in Bundesländer mir hohen impfquoten.

A N Z E I G E