Beiträge von Doktor

    Axo, dachte OWG ist soweit etabliert inzwischen, da sie auch einen eigenen Thread bekommen hat. Wie gesagt, ist bisschen her das ich regelmäßig mitgelesen habe.


    Aber wie du sagst, da kann man diskutieren bis zum Umfallen. Was ich gerade nicht möchte. Sonst kommt noch einer mit den Allgäuern, Grindcore Hardcore Entertainment oder den Holzkirchnern um die Ecke 😉


    Bitte gerne ergänzt. Die Jahreskarten verraten bei wXw immer ein bisschen was, was dann gerne übersehen wird.
    Schön das der Kalender reaktiviert wurde. Dürfte die wohl einzige wirkliche Übersicht in D im Moment sein. Hoffe sie bleibt auch aktuell.

    Guten Morgen,


    für diesen Thread melde ich mich sogar mal wieder richtig an und lese nicht nur mit.


    OWG fehlt noch mindestens zweimal für dieses Jahr, genaue Daten reiche ich noch nach (oder die OWG selber).


    Und richtig enttäuscht bin ich hier, dass nicht alle Events der wXw vorhanden sind. Nein, nicht irgendeine "Dorfshow", sondern Hamburg, Oberhausen und Bielefeld.


    wXw Oberhausen:
    01.08.2020


    wXw Hamburg:
    15.05.2020
    28.08.2020
    20.11.2020


    beides von den Jahreskarten von https://www.wxw-wrestling.com/…ahreskarten-2020-6409.php


    wXw Bielefeld:
    16.05.2020
    21.11.2020


    Quelle: ebenfalls Jahreskartenankündigung von https://www.wxw-wrestling.com/…r-bielefeld-2020-6573.php


    PS: CageMatch.net hat nur 112 gelistet. Darf sich gerne mal jemand die Mühe machen und vergleichen ;) https://www.cagematch.net/?id=…sLocation=Deutschland&s=0
    [Edit3]Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen: Florida und Frankreich bei der wXw. Mmm, okay.[/Edit3]


    [Edit: Ergänzung]Bin die Liste mal kurz überflogen und ich finds toll, dass hier so richtig wirklich alles aufgeführt ist. Hätte jetzt gewisse Dinge nicht erwartet. :thumbup: [/Edit]


    [Edit2]Bin gerade nachträglich auf das Posting von Darkguy gestoßen. Da sind ein paar Events dabei, die in der langen Liste hier fehlen. Darunter auch einige der von mir genannten wXw Events.
    Beim überfliegen der Liste sind mir noch aufgefallen:


    cOw 13.06.2020 Schiffweiler
    cOw 26.09.2020 TBA


    Ob man jetzt WSF, WSG und den Wrestling Bash mit aufnehmen sollte, darüber dürfen andere diskutieren. Der Bash hätte es meiner Meinung nach verdient.


    Würde mich dementsprechend auch freuen, im EUROkalender auch die Events aus unseren direkten Nachbarländern (vorzugsweise CH und A) zu finden.[/Edit2]


    Somit sind wir schon mal bei 120 (ohne FRA und FL, dafür mit wXw und cOw) Events in Deutschland. 122 mit der OWG. Macht also an an jedem 3ten Tag ein Event!

    Bei einem Verein darf nicht vergessen werden: steuerpflichtig oder nicht.


    Oder solche Dinge wie "angegliedert" in einem Sportverein, wie es der ACW einmal war.


    Es gibt da schon genügend verschiedene Dinge die da in Deutschland zusammenkommen und auch gewisse Mischformen. Allein aufgrund des Kürzels hinter irgendwas auf irgendwas zu schließen finde ich zu einfach gedacht.


    Und teils sind ja auch Unternehmungen ala "wir mieten uns eine Halle und da stellen wir mal einen Ring auf und dann sehen wir schon" in einem Bereich höchst professionell, in einem anderem aber blauäugig wie der Pfingstochse.


    Und das ganze unterliegt auch immer dem Wandel der Zeit (z.B. NSW oder ACW).

    Trotz allem dass es dieses Thema sicher schon 1000 und einmal gab, gibt's hier jetzt mal kurz während der letzten Minuten meiner Mittagspause einen kleinen Einblick. Irgendwie musste ich bisher feststellen, dass bisher nur sehr regional gedacht wird. Was in gewisser Weise auch verständlich ist, aber leider lassen sich die Unterschiede dadurch nicht so klar aufzeigen.


    Stammliga: ganz klar die GWP, ist für mich das nächste zum Fahren (außer wXw ist mal wieder in Hof)
    Grund ist die sehr gute Mischung aus einfach allem. Von regional Rookies (aus der eigenen Schule dem "Chop Center") über Geheimtipps aus ganz Europa (Will Ospreay hatte hier sein allererstes Match außerhalb von UK!) bishin zum ehemaligen WWE/TNA/IW Star den man bisher nur selten gesehen hat aber noch gut in Schuß ist.
    Dazu gesellen sich schon seit längerem atemberaubende Highflying Matches (genannt Aerial Xplosion) und die Damenwelt plus Comedy. Es macht einfach auch Fun und man möge es kaum glauben, trotz nur zweier Events im Jahr gibt es Storys die vornehmlich auf dem guten alten Heel vs. Face Prinzip beruhen. Damit ist selbst der Gelegenheitsbesucher auch drin im Produkt. Und es gab auch schon so "Show-Storys" wie z.B. den 24/7-Titel der auch mal in der Pause zwischen den Merchständen wechselt :D.
    Beim letzten Event im Mai ist mir irgendwie aufgefallen, so richtig regional scheint das ganze auch nicht zu sein. Hab einige Fans erkannt die sonst bei GWF in Berlin oder wXw in Oberhausen in den vorderen Reihen zu sehen sind. Trotzdem gibt es eine Menge Stammfans.
    Aufgrund dessen das man lange keine eigenen Leute hatte, gab es hier verdammt viel "Dreammatches" aus Ligen die selten zusammenarbeiten (nein nicht verfeindet!) oder die man einfach noch mal sehen wollte. Man versucht also bereits seit Jahren mal was anderes zu bieten.


    Ansonsten gehört bei mir das wXw Carat zum festen Jahresplan, desweiteren wird abgegrast was machbar ist in Deutschland und wo ne Truppe zusammenkommt. Hannover (EWP), Saarland (CoW), Hessen (GSW/GHW/NGW), Berlin (GWF), Bayern (GWP seit 2012/NEW allererste Euro-Show 2012) und das ein oder andere wXw-Event (HH, F, OB, HO, N, M, .... seit 2013) wird dazwischen auch mal mitgenommen. Und England (Progress, FightClubPro, EVE, ....) wird geflogen, zur EWA (Österreich) und SWE (Schweiz) wird halt gefahren. Der ganze Rest ist in Planung, keine Angst liebe Ligen ich komme noch mit meiner wilden Horde besuchen ;)


    So, Arbeit geht weiter, vielleicht die Tage mal meine persönlichen Eindrücke von anderen deutschen Ligen was sie für mich unterscheidet.

    Zitat

    Original geschrieben von Zwen:
    Kris Wolf und Meiko Satomura. Ich finde keinen passenden Emoji um darauf zu reagieren, ist zu geil.


    Ich find die ganz passend:


    ヽ(^Д^ )ノ
    ☆*: .。. o(≧▽≦ ) o .。.:*☆
    (♥_♥ )



    Zitat

    Original geschrieben von Steiner:
    Nix in Bayern (Hof ist ja quasi schon im Osten ^^ ), sehr schade. PCO ist natürlich ne ultra gute Ankündigung, Kris Wolf finde ich auch super.


    Halber Osten :evil:

    Zitat

    Original geschrieben von Brain:
    Ich sehe das ähnlich, mir reichen die 3 Shows + Femme Fatale / Ambition...mehr muss nicht sein, aber es gibt ja einige Verrückte , die das knallhart durchziehen...


    Andere lassen dafür Ambition ausfallen um #WrestlingDeutschland zu sehen ;).
    Aber was sag ich schon, der der vom Ally Pally mal fix mit den Öffentlichen zur York Hall fährt ^^


    Zwischen Kult und #WD war genug Zeit um durch die Stadt zu kommen, warum auch immer Kult nicht im Tubsenkomplex stattfand sondern nur der Ring transportiert wurde mir ein kleines Rätsel. Ansonsten recht schade mit der Zeitplanung, da hat ja so einiges nicht gepasst am Samstag. Da hätte man locker eines der Events am Sonntag abhalten können während der (für mich und trotz Aufwertung mit Shotgunmatches überflüssigen) FanExpo.

    Zitat

    Original geschrieben von Lauf-Guru K:
    Wenn ich gehässig wäre, würde ich Dich zu den " Saboteure des Wrestling" zu ordnen, denn viel positives hast Du in letzter Zeit nicht beigetragen.


    Du hättest dir dafür nen Bier verdient für die Aussage, aber du musst verstehen, der Steiner ist ein bisschen fertig von den aktuellen Temperaturen 8o
    Dafür habe ich mich jetzt sogar extra eingeloggt statt nur mitzulesen, unglaublich.



    Zitat

    Original geschrieben von AlexR:
    Man merkt Ihm auf jeden Fall mal wieder an das er auf das Cyboard bzw. das
    was hier manchmal abgeht einen groll hegt, um das mal vorsichtig auszudrücken. ;)


    Ganz klare Empfehlung an den Herren CMJ: mehr Wrestling-Shows veranstalten und keine Sommerpause = weniger CyBoard und schlechte Laune. Persönliche Empfehlung des Doktors, gibt's aber nur auf Privatrezept ^^

    Servus Basti hier, ja der aus der aktuellen GF Talk Ausgabe mit der guten bayerischen Buschleitung.


    First, and I quote:

    Zitat

    Liebe GWP-Fans, liebe Wrestling-Fans, wie bereits bekannt wurde, kann Murat Bosporus am 10.03.2018 bei WrestlingDeutschland aus gesundheitlichen Gründen leider nicht teilnehmen. Da die Gesundheit der Aktiven über allem steht, haben wir uns umgehend um einen Ersatz gekümmert. Niemand geringeres als der WWE Cruiserweight Classic Teilnehmer Tristan Archer/ Clement Petiot CWC wird nun gegen Icarus Aaron Arrow in Oberhausen antreten. Auf diesem Wege wünschen wir Murat Bosporus gute Besserung und freuen uns Ihn im Mai bei GWP Spring Xplosion 2018 (Wrestling Live) mit Micaela Schäfer #SX18 wieder begrüßen zu dürfen.


    So im Original zu lesen auf der GWP Facebookseite: https://www.facebook.com/gwpwr…10156181947938255/?type=3



    Damit würde ich sagen sollte sich das Thema, man hätte bei der Ersatzankündigung keine Begründung genannt erledigt haben. Ja sie wurde erst nachgeliefert und nicht direkt von Wrestling+ die alle Ankündigungen für #WrestlingDeutschland machen. Muss man ja ggf. auch erstmal abklären ob man das so sagen darf, wer es sagt oder ob der Akteur lieber möchte das geschwiegen wird. Vielleicht hofft man auch einfach das niemand nachfragt, ihr kennt das.


    Wer danach Details haben wollte, der kann gerne das Internet auf den Kopf stellen, irgendwo findet man mit Sicherheit einen Tonschnipsel oder Posting in irgendeinem sozialen Medium (oder einen Screenshot von einem ehemaligen Beitrag) wo dies erwähnt wird. Irgendwo vielleicht sogar hier im Cyboard (es ist nunmal die Quasselecke von #WrestlingDeutschland, da findet man meistens Dinge die man lieber nicht wüsste ;) ).
    Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht die von Tim angesprochenen negativen Worte hier irgendwo zu suchen, vielleicht waren sie auch wirklich nicht nett in den Augen von ihm (man kann ja in geschriebene Worte immer viel reininterpretieren), ich weiß es nicht und wollte in dem Moment nichts dazu sagen oder fragen woher er seine Information hat. Das Thema sollte aber gegessen sein, Haken dran und Mund abwischen.



    Kommen wir also mal fix zum Thema 3: "Blauen Board" besser gesagt zu dem "Schlagwort". Ihr dürft mich steinigen, aber ich hab ihn auch verwendet im Talk. Jeder weiß was damit gemeint ist, und es ist überhaupt nicht negativ gemeint. Irgendwie doch schön, wenn man mit einer einfachen flaxigen Umschreibung genau weiß wer oder was gemeint ist. Ein Kosename quasi :knuddel:


    Und stellt euch mal vor, mich haben Leute angesprochen wieso gestern Abend die Podcastausgabe nicht mehr verfügbar ist. Nachdem weder jemand offiziell informiert hat, es ein Posting aufm Fratzenbuch gegeben hat (weder GF Talk noch deren Gruppe), bin ich zuerst hier rein. Und was find ich? Richtig, die Antwort. Das Moonsault Cyboard ist der Flurfunk, das Kaffeekränzchen, der Küchentalk, das Lagerfeuer, die stille Post, .... des deutschen Wrestlings.

    Bei Mädels haben wohl einige Ligen sehr viel Pech. NEW hatte ja erst ihre Kick Ass Jane, die dann eine Dauerfehde hatte mit Jessy Jade, wo dann Whisper kam und die inzwischen auch schon wieder andere Wege geht. Aktuell gibt es dort Damenwrestling nur in Darkmatches.


    GWF fliegt ja auch alles ein was geht, Wesna und Nikita und dann noch sehr grün Kati, mehr gibts dort auch nicht.


    Ist nen bisschen wie verhext in Deutschland. In UK gibt es dagegen ganze Ligen nur für Frauen.
    Nicht nur das ständig Leute ausfallen, dass tut es bei den Männern auch reihenweise.
    Finde die Turniere wie WWR, FF und auch den ersten wXw-Damen-Titel nicht verkehrt. Wenn ein gewisses Ziel vor Augen erscheint, lohnt es sich vielleicht auch für Neueinsteigerinnen.

A N Z E I G E