Beiträge von HudE

    Hab mir die Show heute auch nochmal angesehen und bin etwas überrascht über die überwiegend negativen Kritiken. Mit dem Opener, dem Match zwischen Orton und AJ Styles und dem Main Event bekam man gleich 3 gute bis großartige Matches. Vor allem der Main Event konnte hierbei sehr überzeugen und war eines der besten Raw Matches in diesem Jahr. Das war alles in allem eine sehr gute Show.


    Bobby Lashley gefällt mir in seiner aktuellen Rolle extrem gut und diese dreier Fehde zwischen Lashley, Reigns und Big E wurde stark gebookt. Im Moment hilft es Big E sehr in dieser Fehde zu sein und ich hoffe, dass er weiterhin eine präsente Rolle haben wird und nicht irgendwann als temporärer Champ angesehen wird so wie es bei Kofi letztendlich der Fall war. Die Geschichte rundum RKBRO wurde auch wieder gut erzählt und einen Baszler Push nehme ich immer dankend an.


    Letztendlich bleibt aber die übliche Problematik, weshalb ich auch nur selten eine Raw Folge anschaue. Die ganze Show fühlt sich im Vergleich zu vielen anderen Wrestling TV Shows unglaublich langsam an und bietet bis auf die Hauptfehden nur wenig interessantes. Zwar hat es bei dieser Ausgabe funktioniert, da das Wrestling selbst sehr stark war, aber ansonsten schafft man es einfach nicht durchgehend 3 Stunden unterhaltsam zu füllen. Die Ausgabe war aber eine Ausnahme und ist definitiv eine Empfehlung wert.

    Schon erstaunlich dass nach dem ersten Quarter so viele abgeschaltet haben.

    Ich finde das gar nicht nicht so erstaunlich. Ich hatte um ehrlich zu sein nur am Tag Match Interesse und hatte auch überlegt danach schlafen zu gehen. Miro vs. Fuego hat zwar die weiterführende Fehde mit Sammy gut vorbereitet, aber das Match an sich war komplett uninteressant und das Frauen Match versprach jetzt auch nicht unbedingt ein Knaller zu werden.

    Wenn man sich auf dem Niveau erstmal stabilisiert ist es ja in Ordnung.

    In Ordnung? Einige scheinen hier vergessen zu haben, dass man noch wenige Monate zuvor bei 800k im Durchschnitt waren. Natürlich hat man mit Punk, Bryan und Cole einige Stars in der Zwischenzeit dazu gewonnen, aber wenn man 1.1-1.2 Millionen etablieren kann mit so "lauwarmen" Cards wie gestern dann ist das ein riesiger Erfolg.


    Nächste Woche dürfte sowieso interessant werden. Raw wird man denke ich noch nicht schlagen können bei den Gesamtzuschauern, aber die Smackdown Demo könnte diese Woche tatsächlich geknackt werden. Halte aber beide Resultate im Moment noch für unwahrscheinlich. Als Fan profitiert man von der ganzen Sache letzten Endes. Raw und Smackdown waren die Woche ebenfalls unterhaltsam und ich denke die üblichen WWE Ruhephasen sind wohl fürs Erste gestrichen.

A N Z E I G E