Beiträge von bombenhund

    Zitat

    Original geschrieben von StefanM:
    Sach ma, gehts noch? Du hast auch ein bisschen zu lange mit deinem Stofftier... gespielt.
    Klar, gleichgeschlechtliche Ehen zerstören die deutsche Wirtschaft, vernichten Arbeitsplätze und vernichten den Sozialstaat...... :nene:


    Zu deiner Frage: selbst wenn dein Stofftier dasselbe Geschlecht wie du hat und du dich zu deiner unterdrückten Homosexualität bekennst: NEIN!
    Für die ganz blöden: Ehe ist immer noch Ehe, zwischen ZWEI VOLLJÄHRIGEN MENSCHEN.
    Keine Gruppenehe, nix pädophiles, keine Tiere oder Gegenstände usw. So, wie es schon seit Ewigkeiten im Gesetz steht, nur mit der winzig kleinen Richtigstellung, dass das Geschlecht keinen Unterschied mehr macht.


    Hast du dich jetzt ärgern müssen?

    Zitat

    Original geschrieben von Somewhere87:
    Keine Sorge. Deutschland wird auch mit ca 90.000 eingetragegenen Lebenspartnerschaften die evtl. die Ehe eingehen weiterhin konservatives Kirchen- und Lobbyismusland Nr. 1 bleiben!
    Gott sei Dank sind wir weiterhin das einzige EU-Land was Zigarettenausenwerbung erlaubt und damit den Tod Hundertausender fördert und bei Kindesmissbrauch durch die katholische Kirche systematisch wegsieht. Es leben die konservativen Werte!


    Genau wegen diesen Werten ist Deutschland dort wo es momentan ist. Anders als Irland, Spanien, Frankreich, Südamerika.


    Genau wegen diesen Werten gibt es bei uns uneingeschränkten Kapitalismus, florierende Wirtschaft, Arbeitsplätze und einen Sozialstaat.


    Verlierer verlieren - dieser Spruch gilt Gott sei Dank in Deutschland mehr denn je.

    Zitat

    Original geschrieben von Schiggy:
    Solange im Irak vom IS besetzte Banken immer noch am internationalen Zahlungsverkehr angeschlossen sind und du da ganz ohne Probleme Geld hin überweisen kannst, solange will man den IS gar nicht zerstören, er erfüllt auch nur seinen Zweck. Türkische Grenzen sind dicht für Flüchtlinge, aber den Öl- und Kunstschmuggel kann man dort nicht eindämmen? Natürlich..




    Darauf wird aber hingearbeitet. Ein neues Feindbild und eine noch größere gesellschaftliche Spaltung und Uneinigkeit wird geschaffen.


    Und was is so schlimm dran wenn sich die Gesellschaft spaltet? Vielleicht hat es ja auch Vorteile - vielleicht passen westliche und orientalische Kultur einfach nicht zusammen.

    Zitat

    Original geschrieben von BigCountry:
    bloss gut, das keine gewaltverbrechen von unzivilisierten Deutschen verübt werden... :rolleyes:


    Genau deshalb ist jedes Verbrechen, das Flüchtlinge als vermeintliche Gäste in unserem Land begehen ein Verbrechen zuviel.


    Und wenn nur eines dieser Verbrechen durch eine andere Flüchtlingspolitik verhindert hätte werden können, dann wäre das Gold wert gewesen - gerade für die Betroffenen.


    Insofern hat sich die Sicherheitslage durch Multikulti und frohes "Kommt herein!" bereits verschlechtert.

    Zitat

    Original geschrieben von Raul Bobadilla:
    Ist leider mittlerweile nicht mal mehr YouTube-Kommentarspalten-Niveau in diesem Thread. Politiker sind korrupt und unfähig, wir leben in einer Diktatur, Lügenpresse schweigt tot und Asylanten sind böse. Fertig ist das Weltbild. Viel Spaß noch, meine Herren.


    Erleuchte uns!

    Zitat

    Original geschrieben von space1980a:
    Ist doch das ideale Thema um aufzuzeigen das es dort mit einer Volksabstimmung nicht klappt. So viele Fehlinformationen wie zu diesem Thema im Umlauf sind, da kann doch keiner neutral urteilen. Dazu kann kaum jemand die Folgen abschätzen.


    Also wenn es ein Thema gibt zu dem man das Volk nicht befragen sollte, dann wäre das garantiert der Nr. 1 Kandidat :)



    Muss man da auch wirklich neutral urteilen? Zu was hat man heute noch eine wirklich neutrale Meinung? Neutral heißt ausgewogen, zur Abstimmung will ich aber mit Ja und Nein abstimmen. Wer nicht neutral abstimmen will, der bleibt zu Hause. Ansonsten wünsche ich mir da mehr Bauchentscheidungen. Und bist jetzt hat mich mein Bauch bei allem bestätigt was dieses Thema anbelangt.

    Zitat

    Original geschrieben von Stinger:
    Wow. Seit vielen Monaten werden TÄGLICH teils lebensgefährdende Brandanschläge, Schüsse und sonstige Attacken auf Flüchtlingsheime verübt. Aufschrei bei den Deutschen? Vernichtend gering, eher nochmal Pegidas ''Thesen'' diskutieren. Dann passiert eine schreckliche Tat wie in Köln. Die Reaktion bei den Deutschen? Völliges Ausrasten. Das ist ja schon eine Mobstimmung, wollt ihr nicht direkt die Mistgabeln und Fackeln herausholen?


    Bis jetzt hat noch keiner Fackeln und Mistgabel rausgeholt, außer das linke Faschopack...

A N Z E I G E