Beiträge von Emma Watson

    Raw nach Wrestlemania also...
    absolut schwach


    Riddle nervt sowieso nur auch wenn Seine Matches teilweise echt gut sind,
    zum Glück hat Bobby ihn abgefertigt


    Drew wieder gegen Bobby naja...und dann diese Lachnummern als Letzten krassen Schocker ..bringen wir die einzigen Charaktere ins Hurt Business die noch mehr Niederlagen auf dem Konto haben als Cedric & Shelton ( mal abgesehen vielleicht von Miz & Morrison)


    Apropos Viking Raiders zurück, wusste nicht, dass die noch Vertrag haben
    Tag Division eh völlig Wayne.


    Frauen Kram egal Charlotte naja sie is ja schon so ziemlich die Beste aber gebt ihr doch was gegen Peyton Royce oder so ..Asuka und Rhea hätte auch so weitergehen können..


    Alexas Erklärung fand ich eigentlich okay..schönes Video dazu außer diese dumme Sache mit der Puppe da am Ende ...
    Fiend war von Sekunde 1 zum Scheitern verurteilt , ein unbesiegbar Gimmick funktionierte vielleicht in den 90ern, jetzt ist das einfach Unsinn


    Alexa wird natürlich auch nichts alleine reißen, es sei denn sie geht nach der Fiend Beerdigung gegen Lashley. das wäre die einzig geile Möglichkeit mit Tricks und Mindgames zum WWE Titel ..

    Edge musste seine Karriere erstmal beenden..


    Vergleiche mit Batista 2014stinken da doch ....


    Viel schlimmer als die Tatsache an sich (jedes Jahr is der Rumble eh scheiße, wenn der eigene Fav nich gewinnt), is doch wie man mit Erschrecken feststellen musste...


    Dass es gar keine Ideen für irgendwen gibt ..
    Rede hauptsächlich vom Rumble der Männer ..außer Edge vs Orton war da doch nichts,
    lediglich die üblichen kleinen Stichelein nach Eliminiationen..
    Man sieht 0 Fehden am Horizont


    Goldberg Match genau wie erwartet abgelaufen zum Glück gewinnt Drew
    Hatte aber aufgrund der Ansetzung als Opener sehr viel schiss vor Goldberg als Teilnehmer und Sieger im Rumble...

    Eine 5


    Außer Drew vs Seth Rollins war alles sehr bescheiden.


    Der/Die MalnEvents eine Frechheit sondergleichen..(nich, dass da was Gutes zu erwarten war aber) von vorne bis hinten der vielleicht stinkigste Haufen Bookingmüll überhaupt ..zum schämen mehr nicht
    Asuka die einzige die da reingepasst hat (aufgrund ihres Charakters)
    Das war nicht witzig, das war nicht logisch ..das war wirklich weniger als gar nichts..

    Natürlich Drew vs Rollins..alles andere fand ich eher schwach!



    Der Bookingmüll im letzten oder den letzten beiden Matches ..war eine absolute Frechheit
    Da war von vorne bis hinten alles beschissen, bis auf Asuka.
    Haben die gedacht, das wäre auf Cena/Wyatt Niveau?


    Nur peinlich..und anstatt AJ als Sieger zu verkünden hat einfach ohne Zweifel Otis das Match gewonnen? Wer den Koffer abgehängt hat ist absolut klar, da kann es keine 2 Meinungen geben..und dann kann man das auch nicht so enden lassen wie schon zig Ladder Titelmatches...wie zuletzt auch bei Mania...grottenschlecht ..von dem hirnlosen Booking in der Mitte (überraschter McMahon, Alles was mit Dana passiert ist & der grandiosen Idee einer Essensschlacht abgesehen)

    Muss sagen, dass ich nur bei einigen wenigen meine Meinungen wirklich komplett geändert habe, die meisten Worker fand ich entweder schon immer gut oder schon immer mies.


    Wirklich komplett geändert habe ich meine Meinungen über


    (ins Negative):


    Jeff Hardy: als ich noch jung war und nur die Shows gesehen habe, war Jeff für mich einfach klasse! Er war irgendwie kein typischer Highflyer und doch hat er diese irren Spots gezeigt!
    War auch einer der wenigen, die ich nur wrestlen sehen wollte..er hätte nie reden müssen, gibt zum Glück auch verhältnismäßig wenig Promos, die ich noch im Gedächtnis habe.
    Hab ziemlich lange noch mit ihm mitgefiebert..als er 2008 ewig versuchen durfte Champ zu werden und es ihm dann sogar gegen meinen absoluten Lieblingswrestler Edge gegönnt.
    Damals 2008 hab ich zum ersten Mal mitbekommen wie es um seine Psyche bestellt ist ..warum er wirklich WM 24 verpasste etc. Konnte erst darüber hinwegsehen. Spätestens nach dem legendären Auftritt bei..boah hmm war es Victory Road 2011? Bin nicht sicher ..aber ist er einfach nicht mehr tragbar oder zu verteidigen!
    Der Mann gehört in keinen Ring..die Gefahr für seine Gegner ist zu groß..würde nicht ohne Extrageld gegen Hardy antreten wollen..es ist mir da auch egal, wie lange das vielleicht auch schon wieder gut gegangen ist. der Kerl hat so viele Chancen versiebt wie wahrscheinlich niemand anderes und kriegt trotzdem immer ordentlich in den Arsch geblasen. Habe da 0,0 Vertrauen und muss nur noch lachen, wenn die nächste „vergebt mir“ Promo ansteht. Wenn er sich wirklich schämen würde hätte er den Anstand gehabt aufzuhören..zum Wohle anderer Worker. Natürlich bin ich für einige Matches von früher trotzdem dankbar, die mich gut unterhalten haben!


    (Ins Positive); John Cena


    Wie super viele hier möchte ich auch John Cena nennen.
    Zu seiner Anfangszeit bis er langsam alles gewinnen durfte war er mir noch ziemlich egal.
    Als er dann 2x quasi ein ganzes Jahr Champion war ging’s langsam richtig auf die Nerven..trotzdem sind wir alle 2008 irgendwie erstmal ausgerastet als er zurückkam beim Rumble..doch sofort nach dem Sieg ..war die Ernüchterung eingekehrt..das einzig positive war dass er 2008 viel mehr verloren hat als in den Jahren zuvor..aber Ende des Jahres fing dann die Titelsammlung an..super nervig..
    Cena ging mir richtig auf den Keks, auch die folgenden Jahre. 2011 hat man schon irgendwie mitbekommen, dass er ein guter Typ is und er vermutlich auch ehrlich wollte, dass zum Beispiel Punk die Chance bekommt oder später auch Bryan ..aber sehen wollte ich ihn trotzdem nich. Twice in a Lifetime war noch mal so ein Tiefpunkt für mich..War ich doch bei ONCE in a Lifetime noch dabei und habe kräftig mitgebuht.
    Kann gar nich so genau sagen, seit wann er mir besser gefällt vielleicht seit die Matches auch besser wurden ..und dass nicht nur durch die starken Gegner ..Bein RR 2015 oder die Matches gegen Styles! Heute vermisse ich ihn manchmal ..bin aber froh dass er nicht immer da ist. Menschlich ist er wohl einer der coolsten und das Firefly Fun House Segment war eines der besten Dinge aller Zeiten ^^
    Für John geht der Daumen mittlerweile nach oben!


    (Ins Positive): Daniel Bryan
    Ich verfolge keine Indies, kenne ihn also nur von seiner NXT Zeit an.
    Konnte mit ihm nicht wirklich was anfangen. Dass er nicht schlecht war, ok! Aber sonst..
    Als er dann World Champ wurde fand ich es ganz lustig gemacht aber er hat ja auch Big Show abgelöst und uns solche Matches erspart..wie Henry gegen Big Show again..(Henrys Run war natürlich geil, sehe das wie die meisten Leute)
    Das mit den Yes-Chants ging ja dann so richtig los habe bei WM 28 damals natürlich auch kräftig mitgemacht, aber schon damals gedacht, dass es ja nicht unbedingt mit Bryan zu tun hat. Dachte, dass jeder mit dem Yes-Chant over gekommen wäre ..
    War also auch weiterhin kein großer Fan..auch nicht von Comedy Bryan oder dem WM 30 Underdog..klar lieber er als Orton oder Batze damals ..aber ich war einer der zu der Zeit einfach nur super verbittert war..Edge weg, Punk weg..meine absoluten Lieblinge..
    So richtig geändert habe ich meine Meinung also super spät nämlich bei seinem HeelTurn zum UnweltBryan ..Das war richtig geil, logisches Gimmick..alles super und auch mal richtige Leidenschaft gespürt..Rowan hätte es nich gebraucht. Da hat er mich aber wirklich vollkommen abgeholt..zumal ich dachte ich würde ihm die Heelrolle nicht abkaufen.

    1.WWE Championship
    Aleister Black (c) vs CM Punk


    2.Single‘s Match
    The Miz vs Daniel Bryan


    3.No holds barred
    Edge vs Kevin Owens


    4.Raw Womens Championship
    Asuka (c) vs Rhea Ripley


    5.Raw Tag Team Championship
    The Usos (c) vs Andrade & Rey Mysterio


    6. 4 on 4 on 4 Tag Team Mtch
    Imperium vs Undisputed Era vs ‚MEM‘ AJ Styles, Samoa Joe, Robert Roode & Finn Balor


    7.Single‘s Match
    Randy Orton vs Pete Dunne


    8.Universal Championship
    Drew McIntyre (c) vs Keith Lee


    9.Intercontinental Championship Ladder
    Velveteen Dream (c) vs Dolph Ziggler vs Ricochet vs John Morrison vs Cesaro vs Shinsuke Nakamura


    10.SmackDown Women’s Championship
    Io Shirai (c) vs Kairi Sane


    11.Single‘s Match
    Roman Reigns vs Seth Rollins


    12.United States Championship
    Johnny Gargano vs Baron Corbin


    13. 4 on 4 War Games
    Rounda Rousey, Jessamyn Duke, Marina Shafir & Shayna Baszler vs Charlotte FlAir, Bayley, Becky Lynch & Sasha Banks


    14.Street Fight
    Triple H vs Tommaso Ciampa

    Wie schon vorher reichlich geschrieben, war die Show quasi perfekt umgesetzt.
    Wirklich coole Segmente und nette kleinere Ideen um die Show interessant zu halten.


    Matt Hardy ohne Zuschauer wirkt natürlich irgendwie gar nicht, aber auch hier hat man immerhin das bestmögliche herausgeholt.

A N Z E I G E