Beiträge von Larry Fitzgerald

    Verdammt. Habe echt auf ein spannendes Spiel gehofft. Das ist ja gar nichts bisher. Der Turnover vorhin war fast schon der Genickbruch für die Packs.
    Natürlich kann und darf man hier noch nicht endgültig alles aufgeben, aber es sieht echt verdammt beschissen aus.
    Aaron hätte ich schon noch einen Superbowl gegönnt. :(


    Edit: Hoffentlich habe ich das Spiel jetzt mit diesem Post gejinxed und wir sehen unglaubliches.^^
    Hoffe ich einfach mal. Bin doch jetzt hoffentlich nicht umsonst aufgeblieben. ^^

    Zitat

    Original geschrieben von SirBassa:
    Wenn du das Spiel möglichst lange offen halten willst, kickst du den PAT. Wenn du höhere Siegchancen willst gehst du für 2.
    Warum sollte für 2 zu gehen hier ein Risiko sein? Du musst es sowieso tun. Wenn du es am Ende des Spiels machst und scheiterst, hast du das Spiel sicher verloren. Wenn du es früher machst und scheiterst, dann ist das natürlich auch schlecht. Aber trotzdem hast du noch eine kleine Chance 2 mal scoren zu können, weil du die Information ja früher hast.



    Ich fasse es ja nicht, das so viele, nicht einmal die Kommentatoren, so eine einfache Logik nicht verstehen :nene:


    Hier geht es aber nicht um Logik, sondern ua. auch um Psychologie wie Quarterbaker es auch schon geschrieben hat.
    Es sind nun mal sehr unsichere Aussagen, die wir hier tätigen, da es immer Annahmen, sind, dass dieser oder jener 2 Punkteversuch scheitert oder nicht scheitert. Im Nachhinein ist man immer schlauer.
    Mir geht es einfach nur darum, dass meiner Meinung nach 7 sichere Punkte(ich gehe mal davon aus, dass der Extrapunkt reingeht, auch wenn wir alle wissen, dass es nicht immer so ist) hinten zu liegen besser ist als 9 Punkte hinten zu liegen.
    Was nützt dir die Information "wir brauchen jetzt also 2 Scores". "Gut, dass wir das jetzt wissen, nun können wir uns darauf vorbereiten, oh wait wir haben nur noch 5 Minuten auf der Uhr." Was ist wenn es kaum mehr Zeit gibt, um diese 2 Scores aufzuholen? Wie in dem Fall der Browns? Man hat doch nicht unendlich Zeit.
    Ich bin ja echt der letzte der konservatives Coaching abfeiert, aber in diesem Fall verstehe ich genauso wenig wie du, wie man das nicht verstehen kann.



    Kenyan f'n Drake. 8o

    Zitat

    Original geschrieben von mr undertaker:
    Naja, für 2 hätte man eh gehen müssen, jetzt weiß man aber wenigstens woran man ist.
    Denn wenn du es erst zum Schluss machst und dann failst bringt es halt auch nix.


    Ich sehe hier keinen großen Fehler.


    Groß vielleicht nicht, aber nicht umsonst machen es die meistens so, dass man am Ende erst für 2 geht. Wie ich es schon geschrieben habe, ist für 2 zu gehen natürlich ein großes Risiko, aber man muss doch das Spiel so lange wie möglich offen halten, um auch die Spieler motiviert zu halten. Wenn es nur noch ein one score game ist, ist es halt was anderes, als wenn du noch zweimal punkten musst. Es ist doch viel besser mit dem letzten Spielzug die Möglichkeit zu haben auszugleichen, als schon Minuten vorher zu wissen, dass es nichts wird?!
    Btw. wegen solchen Sachen ist Kitchens bei mir auch unten durch. Genauso wie schon seit langem Bill bei den Texans. Beides so saugeile Teams, aber so unfassbar schlecht gecoacht.

    Einfach total unnötig wieso KItchens da für 2 geht. Da muss man doch einfach nur den Exrapunkt schießen, um die Motivation zu haben, da es dann nur noch ein one score game ist.

    Heyyo liebe Leute, ne kleine schnelle Frage.
    Bin Fifaspieler seit '98, habe aber 2019 nicht gezockt. Hab mir vorhin Fifa 20 geholt.
    Jetzt gibt es ja diese neue Schusstechnik. Wird die auch online verwendet bei Ultimate Team oder ist die dort ausgeschaltet? Weil ich das irgendwo mal gehört hatte. Google hat mir jetzt auf die schnelle keine Antworten geliefert.
    Will noch ein bisschen offline zocken bevor es dann mit UT losgeht, würde gerne so üben, wie es dann auch online ist. Würde mich über ne schnelle Antwort freuen.

A N Z E I G E