Beiträge von Ahangaran

Nur noch bis Montag! Die MOONSAULT.de Year-End Awards 2021: Jetzt mitmachen!

    Unabhängig davon, ob Novak Djokovic im Dezember wirklich positiv getestet wurde oder nicht: Es ändert doch nichts am grundlegenden Sachverhalt. Auch genesene Personen müssen doppelt geimpft sein, um nach Australien einreisen zu können. Solange Djokovic also keine Bescheinigung über eine Vorerkrankung vorlegt (die er anscheinend ja nicht hat, sonst hätten das seine Anwälte spätestens jetzt mitgeteilt), ist sein Visum ungültig. Oder übersehe ich dabei etwas? :/

    Für das Turnier in neun Jahren planen auch die südamerikanischen Länder Uruguay, Argentinien, Paraguay und Chile eine gemeinsame Bewerbung. Die vier britischen Verbände bereiten ebenfalls gemeinsam mit Irland eine Kandidatur vor, wie Premierminister Boris Johnson im Frühjahr angekündigt hatte. Offiziell ihr Interesse angemeldet hatten bereits Portugal und Spanien, auch China gilt als möglicher Bewerber. Das Turnier soll im Jahr 2024 vergeben werden


    TM


    Warum nicht einfach auf der ganzen Welt veranstalten heißt ja nicht umsonst Weltmeisterschaft

    Das kommt davon, wenn man die WM auf 48 Endrundenteilnemer aufbläht. "Kleinere" Länder wie Argentinien oder Portugal haben keine Chance mehr, eine WM-Ausrichtung alleine zu stemmen. In Zukunft werden wir daher praktisch nur noch Endrundenturniere mit mehreren Gastgeberländern haben. Für die Stimmung ist das tödlich, aber um sportliche Aspekte geht es der FIFA unter Gianni Infantino ja nicht mehr (die Erhöhung auf 48 Teilnehmerländer hat schließlich auch keinen sportlichen Mehrwert).



    Vor allem wenn das in Israel stattfinden soll, die WM dann noch mit mehr Ländern (Teilnehmern) organisiert wird. Und dann am besten Iran, Irak usw. offiziell qualifiziert sind. Na das wird ein Fest... :nene:


    Entweder es kommt da zu Ausschreitungen oder manche Spiele finden einfach nicht statt, weil aus Protest erst nicht angetreten wird.

    In so einem Fall würde Iran die WM sehr wahrscheinlich boykottieren. Das iranische Olympische Komitee hat es auch in Kauf genommen, von allen Judo-Wettkämpfen ausgeschlossen zu werden, weil iranische Judokas nicht gegen Israelis antreten (dürfen).

    Und bei München-Ost (wo ich wohne), wo CSU bei den Erststimmen ca. 11% mehr als die Grünen hat und bei den Zweitstimmen grad mal 0,9% mehr. Oder kann das durchaus gewöhnlich?

    Ohne mich jetzt in München auszukennen: So ungewöhnlich muss das nicht sein, Stimmensplitting von Erst- und Zweitstimme kann viele Gründe haben (taktisches Wählen, hohe Popularität des Kandidaten einer anderen ("befreundeten") Partei usw.).


    In München scheinen die Ergebnisse der Erststimmen generell recht knapp zu sein: München-Süd gewinnt die Grünen-Kandidatin mit 0,7% Vorsprung, München-Nord der CSU-Kandidat mit 1,5%.



    EDIT: Cem Özdemir gewinnt das Direktmandat in Stuttgart I.

    Oh mein Gott:

    Diese Naivität macht mich sprachlos. Wenn die amerikanische Regierung wirklich geglaubt hat, dass die Taliban alle Menschen auf dieser Liste ausreisen lassen würden, dann haben die Amerikaner in der Tat Afghanistan nie wirklich verstanden.

A N Z E I G E