Beiträge von -Frollo-

    WWE WrestleMania 38 - Night 2

    03.04.2022

    AT&T Stadium - Arlington, Texas

    Zuschauer: 78.453


    Jesse James Decker performt am heutigen Abend "America the Beautiful" für uns.


    Danach folgt ein Rückblick auf den ersten Abend und einem wieder von Mark Wahlberg kommentierten Intro.


    Im Stadion erklingt dann die Musik von Triple H und der King of Kings macht sich auf den Weg zum Ring. Im Ring angekommen genießt er den Jubel der Fans. Er ist herausgekommen, weil er den Fans danken möchte und dies auf eine Art, wie nur er es kann: "Welcome to WrestleMania!". Dann lässt er seine Stiefel und das Mikrofon im Ring stehen und verabschiedet sich.


    Im Opener steht heute erneut ein Tag Team Titelmatch: das Triple Threat um die RAW Tag Team Championship.


    WWE RAW Tag Team Championship

    RK-Bro (c) besiegen The Alpha Academy & The Street Profits via Pinfall von Randy Orton an Chad Gable nach einem Catching RKO (11:30)


    Nach dem Match feiern die Champions ihre Titelverteidigung. Die Street Profits kommen zurück in den Ring und wollen fair mit den Gewinnern anstoßen. Sie bitten Gable Steveson in den Ring, der sich in der ersten Reihe als Zuschauer befindet. Dieser kommt in den Ring, möchte ebenfalls mit ihnen anstoßen, doch plötzlich taucht Chad Gable auf und schlägt ihm den Becher aus der Hand. Chad Gable möchte ihm sagen, wie die Sachen hier bei WWE laufen und eine Schubserei zwischen den beiden beginnt. Die Street Profits sowie RK-Bro verlassen den Ring und lassen die beiden machen. Es gipfelt in einem Overhead Belly-to-Belly Suplex von Steveson gegen Gable. Anschließend stößt Steveson dann mit den Teams an.


    Es folgt ein erneuter Rückblick auf den gestrigen Tag in Videoform. Dann macht sich Omos auf den Weg zum Ring. Während seines Einzugs sehen wir einen Rückblick auf die letzte RAW Ausgabe, wo sich Bobby Lashley als sein Gegner für heute Abend präsentierte.


    Single Match

    Bobby Lashley besiegt Omos via Pinfall nach dem Spear (6:35)


    Bobby Lashley feiert den Sieg unter dem Jubel der Fans, die heute geschlossen hinter ihm standen.


    Es folgt ein Werbespot für den WWE Shop und das neueste Merchandise sowie für Snickers. Danach gibt es noch ein Video über die Community Arbeit von WWE.


    Pat McAfee & Michael Cole begrüßen uns nun. Michael Cole nimmt Pat McAfee in den elitären Kreis der Kommentatoren auf, die WrestleMania sowohl kommentieren als auch am gleichen Abend ein Match bestreiten. Dann moderieren sie den Clip für das Match zwischen Johnny Knoxville & Sami Zayn an.


    Anything Goes Match

    Johnny Knoxville besiegt Sami Zayn via Pinfall indem er ihn in einer lebensgroßen Mausefalle einklemmt (14:25)


    Ein Video zeigt uns das Finish des Matches zwischen Drew McIntyre & Happy Corbin am gestrigen Abend. Im Nachgang zerteilte McIntyre mit seinem Schwert das oberste und mittlere Ringseil.


    Die Kameras zeigen uns die Kabinentür von Brock Lesnar. Er trifft heute im größten WrestleMania Match aller Zeiten auf Roman Reigns.


    Im Stadion geht es dann mit dem Fatal 4-Way um die WWE Women's Tag Team Championship weiter.


    WWE Women's Tag Team Championship - Fatal 4-Way Tag Team Match

    Naomi & Sasha Banks besiegen Carmella & Queen Zelina (c), Rhea Ripley & Liv Morgan & Natalya & Shayna Baszler via Pinfall von Sasha Banks an Carmella nach einer Facebreaker Combination (10:50) - TITELWECHSEL!!!


    Ein weiterer Rückblick auf den Vorabend zeigt uns die Geschehnisse rund um The Mysterios vs. The Miz & Logan Paul.


    Eine Außenkamera fliegt über das AT&T Stadium und im Publikum werden Micah Parsons & Ezekiel Elliott von den Dallas Cowboys begrüßt.


    Das nächste Match ist Edge vs. AJ Styles. Ein Video fasst uns die Fehde noch einmal zusammen.


    Single Match

    Edge besiegt AJ Styles via Pinfall nach einem Spear, mit welchem er AJ Styles' Phenomenal Forearm kontert (24:05)


    Als AJ Styles den Phenomenal Forearm zeigen wollte, tauchte auf einmal Damian Priest neben dem Ring auf und lenkte ihn durch die schiere Anwesenheit für einen Moment ab. Damian Priest steigt dann zu Edge in den Ring, die beiden knien sich gegenüber und grinsen sich an. Dann posieren sie gemeinsam und scheinen ein Bündnis geschlossen zu haben. Gemeinsam verlassen sie das Stadion.


    Es folgt ein Werbespot für Cricket Wireless sowie den nächsten Premium Live Event: WrestleMania Backlash.


    Mike Rome verkündet die heutige Zuschauerzahl: 78.453 Menschen sind vor Ort. Dies muss natürlich mit üppigem Feuerwerk gefeiert werden.


    Michael Cole & Byron Saxton kommentieren nun das folgende Match: Sheamus & Ridge Holland treffen auf Kofi Kingston & Xavier Woods. Während des Einzugs von Sheamus & Ridge Holland begleitet von Butch fasst uns ein Video deren Fehde noch einmal zusammen. The New Day tragen heute von Big E inspirierte Outfits. Auch während des Einzugs der beiden folgt noch ein Videorückblick auf das Comeback von Xavier Woods vor zwei Wochen.


    Sheamus & Ridge Holland gehen schon vor der Ringglocke auf ihre Gegner los.


    Tag Team Match

    Sheamus & Ridge Holland besiegen Kofi Kingston & Xavier Woods via Pinfall von Ridge Holland an Xavier Woods nach The Northern Grid (1:40)


    Nach dem Match geht Butch voller Aggression auf Xavier Woods los und Sheamus & Ridge Holland müssen ihren Partner zurückhalten.


    Ein weiterer Rückblick auf den gestrigen Abend zeigt uns das Comeback von Cody Rhodes und seinen Sieg über Seth Rollins.


    Nun wird die Kabinentür von Roman Reigns' Kabine gefilmt. Wie wir ja wissen, trifft er heute im größten WrestleMania Match aller Zeiten auf Brock Lesnar.


    "Sacrifice" von The Weeknd ist einer der Theme Songs des WrestleMania Wochenendes.


    Die Klasse der Hall of Fame 2022 wird noch einmal gefeiert. Diesmal ist jedoch nur der Undertaker live vor Ort.


    Nun ist mal wieder Zeit für Werbung.


    Jefferson White aus der Serie Yellowstone ist heute im Publikum zu Gast.


    Das nächste Match: Pat McAfee vs. Austin Theory. Wie gehabt gibt es ein stimmiges Video zum Aufbau des Kampfes.


    Im Stadion ertönt dann die Musik von Mr. McMahon und der Chairman von WWE kommt zum Ring. Er lässt sich ein Mikrofon reichen. Er stellt uns einen zukünftigen WWE Universal Champion vor: Austin Theory. Dieser macht sich auf den Weg in den Ring. Im Ring macht er erstmal ein WrestleMania Selfie mit Mr. McMahon. Pat McAfee kriegt bei seinem Einzug die Cheerleader der Dallas Cowboys auf die Stage und kommt zu den Klängen von "Seven Nation Army" zum Ring.


    Single Match

    Pat McAfee besiegt Austin Theory (w/ Mr. McMahon) via Pinfall nach einem Roll-Up (9:40)


    Austin Theory wollte den ATL zeigen, doch bei der Drehung rutscht Pat McAfee ihm von den Schultern und rollt ihn ein. Mr. McMahon traut seinen Augen nicht und Michael Cole ist außer sich vor Freude. Mr. McMahon macht Austin Theory zur Schnecke. Es gibt dann noch Trashtalk zwischen Pat McAfee und den beiden. Mr. McMahon legt dann sein Sakko und seine Krawatte ab, reißt sich das Hemd von Leib und steigt zu Pat McAfee in den Ring. Ein Ringrichter kommt in den Ring und stellt sich zwischen die beiden. Es sieht wirklich so aus als würde ein Match angeläutet. Zuvor schlägt Austin Theory jedoch Pat McAfee nieder und dann geht das Match tatsächlich los.


    Single Match

    Mr. McMahon besiegt Pat McAfee via Pinfall nach einem Tritt mit einem Football (3:45)


    Austin Theory & Mr. McMahon feiern ihren gelungenen Coup im Ring. Austin Theory breitet die Arme aus und die beiden umarmen sich im Ring. Plötzlich zersplittert das Glas und Stone Cold Steve Austin kommt zum Ring stolziert. Er kann einen feiernden Mr. McMahon wahrscheinlich auch heute nicht ertragen. Er geht auf den Chairman zu und diskutiert mit diesem. Dann geht Austin Theory auf ihn los, doch er fängt sich einen Stunner und sellt diesen noch wilder als The Rock zu besten Zeiten. Nun stehen nur noch Stone Cold und Mr. McMahon im Ring. Austin lässt sich Bierdosen in den Ring werfen. Er übergibt eine Dose an Vince und dieser probiert erstmal vorsichtig. Dann stoßen sie an und es gibt auch für Mr. McMahon noch einen mehr als verunglückten Stunner. Dann feiert die Texas Rattlesnake mit Bier und das Segment endet. Anschließend tritt er Mr. McMahon noch aus dem Ring. Er fordert Pat McAfee auf in den Ring zu kommen und die beiden trinken noch ein Bier miteinander und feiern. Wie zu erwarten kann sich Pat McAfee jedoch auch nicht dem Stone Cold Stunner entziehen. Austin gießt sich weitere Biere in den Rachen und verlässt dann das Stadion.


    Es ist wieder an der Zeit für einen Rückblick auf den gestrigen Abend und Bianca Belairs Einzug gegen Becky Lynch. Danach läuft noch ein Spot für die WrestleMania unter dem Motto Hollywood im kommenden Jahr.


    Jetzt fasst uns ein Video noch einmal die Fehde, die zum größten WrestleMania Match aller Zeiten führte, zusammen.


    Roman Reigns macht zuerst seinen Einzug gemeinsam mit den Usos und Paul Heyman. Im Ring angekommen lässt er sich ein Mikrofon reichen und fordert Anerkennung des Publikums. Dann erklingt die Musik seines Gegners Brock Lesnar und der WWE Champion schreitet zum Ring. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht lässt er sich von den Fans feiern, löst seine Pyro aus und betritt das Seilgeviert. Mike Rome kündigt noch einmal an, dass dies das größte WrestleMania Match aller Zeiten ist und die Titel vereinigt werden. Er möchte nun zuerst Roman Reigns ankündigen, doch das verhindert Paul Heyman natürlich und übernimmt es persönlich. Als er dann Brock Lesnar ansagen möchte, reißt dieser ihm das Mikrofon aus der Hand und stellt sich selbst vor. Dann kann das Match endlich beginnen.


    Winner Take All WWE & WWE Universal Championship Unification Match

    Roman Reigns (c) besiegt Brock Lesnar (c) via Pinfall nach dem Spear (12:15)


    Roman Reigns ist somit der einzige und unbestrittene Champion der WWE. Nach einigen Wiederholungen der Schlüsselszenen feiert Roman Reigns mit Paul Heyman seinen Sieg auf der Rampe, während Brock Lesnar benommen im Ring sitzt. Mit diesen Bildern geht die diesjährige WrestleMania zu Ende.

    Nach der gestrigen Show bin ich schon ein bisschen gehyped.


    Das RAW Tag Team Title Match sollte großartig werden. Da habe ich absolut keine Zweifel. Ich hoffe nicht, dass man RK-Bro splittet, das macht zum aktuellen Zeitpunkt auch keinen Sinn. Bitte hier eine Titelverteidigung und ein langes 20+Minuten Match.


    AJ Styles vs Edge klingt auf dem Papier großartig. Absolutes Dream Match. Auch wenn die Chemie nicht passen sollte (was ich nicht hoffe), haben beide Akteure diese spezielle Klasse und die Erfahrung, um doch was Großes auf die Beine zu stellen.


    Brock vs Reigns feiere ich. Vor allem feiere ich den Face Lesnar, welcher Bock macht. Reigns in seiner Rolle natürlich im GOD Mode. Hoffe auf eine richtige Schlacht. Das Match kann aber auch ein totaler Reinfall werden. Ausgang auch relativ offen.


    Zayn vs Knoxville. Wrestlerisch wird das natürlich nichts. Aber das erwartet auch niemand. Match wird unterhaltsam und den einen oder anderen Crazy Spot wird es geben.


    Pat McAfee vs Austin Theory. Theory der Rising Star, Schützling von McMahon. Bringt so ziemlich alles mit. McAfee hat bei NXT bewiesen, dass er hinter der großen Klappe auch was steckt. Hat IMO sogar das Potential zum Showstealer.


    Bobby Lashley vs Omos. Bitte so kurz wie möglich halten.


    New Day vs Sheamus & Holland. Es ist und bleibt einfach der Filler. Würde mich nicht wundern, wenn es wieder aus Zeitgründen gestrichen wird.


    Womens Tag Team Title Match: Eigentlich…joa. Keine Ahnung. Wird ein schönes Botch Fest.

    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    From the highest of highs to lowest of lows. Having my beautiful wife with me to experience my first Wrestlemania. Getting the incredible opportunity to open the show! Being able to demonstrate brute strength in front of millions of viewers! Unfortunately, the doctor told me my quad was too strong for the tendon and it was flexing so hard, it ripped the tendon totally off the bone. I’m still incredibly grateful for the experience and for all the love and support. History proves I will come back bigger, better, and stronger. IT’S A MINDSET

    - Die Gerüchte waren tatsächlich wahr! Cody Rhodes war der geheime Gegner von Seth Rollins. Nach WrestleMania war Cody bei David Shoemaker zu Gast. Dort bestätige er, dass er natürlich Full Time dabei ist und einen Multi-Year Deal unterzeichnete. Die Gespräche mit Cody führten Bruce Prichard und Vince McMahon persönlich. Rhodes pochte darauf, als American Nightmare sein Comeback zu feiern. Anbei noch einige Highlights:

    Zitat
    “I remember saying it had to be The American Nightmare. To hear Vince say ‘well it's not broke,’ it’s vindication to prove people wrong who doubted you and prove people right who were on board with you. I’m going to talk about it all on Raw, but it’s pretty clear what I am here to do, there’s unfinished business for my family that we never got, and I am going to be the one to get it.”
    Zitat

    “No bad blood in the best of ways but it was the easiest decision that I ever made. It was just time. That show is doing well, people are getting paid that weren’t getting paid. How much are you going to do for everybody else until you say 'you know what, I want one for me'. I felt like that tonight. It felt real good."

    Zitat
    “It was time for me to move on. I wrestled everyone I wanted to wrestle, I didn’t want to be a 15 time TNT Champion or hold the belt hostage, I wanted to move on to maybe another piece of leather.”
    Zitat

    “I think everyone knew that something was wrong. I was so happy to set the table. Then Bryan [Danielson] came, and Punk came, and [Adam] Cole came, great. I can do my thing now. And to be there for MJF, to be there for Sammy [Guevara], and the kids. Looking at that interview, I didn’t know, but if I did know, I need to [get that] out.”


    - Ursprünglich sollte WrestleMania 39 im nächsten Jahr wieder als eintägige Show über die Bühne gehen. Bei der gestrigen Show wurde allerdings verkündigt, dass WrestleMania 39 erneut über zwei Tage gehen wird. Am 1. und 2. April 2023 findet die größte Veranstaltung des Jahres im SoFi Stadium in Inglewood, Los Angeles, California statt. Auch dann sind möglicherweise wieder bis zu 100.000 Zuschauer möglich. Beworben wird die Show wie einst 2005 als WrestleMania Hollywood.


    - Schlechte Nachrichten für Rick Boogs. Beim Opener von Tag 1 kämpfte Boogs an der Seite von Shinsuke Nakamura gegen die Usos um die SmackDown! Tag Team Championships. Beim abrupten Ende konnte man merken, dass da etwas nicht stimmt, jetzt haben wir Gewissheit: Boogs hat sich bei einer Aktion den Quadrizeps und die Patellasehne gerissen und wird sich in den nächsten Tagen einer Operation unterziehen.


    - Wer sich wunderte, warum im Match zwischen Charlotte Flair und Ronda Rousey mehrmals ein schwarzes Bild zu sehen war: das Oberteil von Charlotte machte sich selbstständig.


    Quelle: f4wonline & PWInsider

    Weil WWE Teilweise Die Regler Runder Dreht

    Was AEW nicht macht was man Manchmal merkt und die Entrance Themes Kaum hört weil die Fans zu laut sind

    Hier wurde nicht am sogenannten Regler gedreht. Eine geschlossene Halle mit 10-15.000 Zuschauern wird immer lauter sein als eine offenes Stadion mit einem 70.000+ Publikum. Immer, egal wer zum Ring oder auf die Bühne kommt.


    Ich habe mir jetzt ein paar Live Videos angeguckt und das hatte schon was von CM Punk bei MITB. Einfach Wahnsinn.

    WWE WrestleMania 38 - Night 1

    02.04.2022

    AT&T Stadium - Arlington, Texas

    Zuschauer: 77.899


    WrestleMania beginnt mit "America the Beautiful", welches diesmal durch Brantley Gilbert performt wird.


    Nach dem von Mark Wahlberg kommentierten Vorspann dürfen die Cheerleader der Dallas Cowboys noch ein Tänzchen aufführen.


    Nun ist es dann auch mal Zeit für Wrestling.


    WWE SmackDown! Tag Team Championship Match

    The Usos (c) besiegen Shinsuke Nakamura & Rick Boogs durch Pinfall von Jey Uso an Shinsuke Nakamura nach dem One D (06:55)


    Als Rick Boogs bereits einen der beiden Usos auf den Schultern hatte und den zweiten auch schultern wollte, gab sein Knie nach und er verletzte sich womöglich schwerer. Shinsuke Nakamura musste das Match alleine zu Ende führen.


    Die Usos feiern den Sieg.


    Es folgt ein Video über das Match zwischen Sami Zayn & Johnny Knoxville am morgigen Abend.


    Gleich treffen Happy Corbin & Drew McIntyre aufeinander. Ein Video fasst uns die Fehde der beiden zusammen.


    Single Match

    Drew McIntyre besiegt Happy Corbin (w/ Madcap Moss) via Pinfall nach dem Claymore


    Nach dem Match möchte Madcap Moss sich Drew McIntyre nähern, doch dieser hatte sein Schwert in der Hand. Als Moss auf dem Apron stand, holte McIntyre mit dem Schwert aus und zerschnitt das oberste und mittlere Ringseil. Dann feierte er noch mit den Fans.


    Es folgen einige Werbespots und ein Video baut das Match zwischen The Miz & Logan Paul und den Mysterios auf, welches als nächstes auf dem Programm steht.


    Tag Team Match

    The Miz & Logan Paul besiegen The Mysterios via Pinfall von The Miz an Rey Mysterio nach dem Skull Crushing Finale (11:15)


    Nach dem Match feiern The Miz & Logan Paul ihren Sieg als The Miz auf einmal seinem Partner das Skull Crushing Finale verpasste. Er feiert sich dafür und verlässt den Ring, während Logan Paul sich wieder aufrappelt.


    Ein Video bewirbt das Match zwischen Edge & AJ Styles am morgigen Abend.


    Zurück im Stadion ertönt die Musik von Stephanie McMahon. Sie bedankt sich bei den Fans und ist immer wieder weggeblasen von der Größe von WrestleMania. Es ist ihr eine Ehre, die Zukunft von WWE vorstellen zu können: Gable Steveson. Dieser kommt heraus, lässt sich von den Fans feiern und damit endet das Segment auch schon wieder.


    Nach einer Werbung für die neue Staffel von Young Rock blickt ein Video auf die Fehde zwischen Bianca Belair und Becky Lynch zurück.


    WWE RAW Women's Championship

    Bianca Belair besiegt Becky Lynch (c) via Pinfall nach dem KOD (19:10) - TITELWECHSEL!!!


    Bianca Belair feiert stolz ihren Titelgewinn.


    Es folgt ein Spot über Sasha Banks sowie für WWE Evil.


    Nun steht Seth Rollins' WrestleMania Match an - sein Gegner ist bis dato immer noch unbekannt. Ein Video zeigt uns wie es zu diesem Match kam. Dann macht Seth Rollins sich auf den Weg zum Ring und er wartet auf seinen Gegner. Dieser ist niemand geringeres als "The American Nightmare" Cody Rhodes, der heute nach 6 Jahren sein Comeback bei WWE feiert und sich unter tosendem Jubel der Fans auf den Weg zum Ring macht.


    Single Match

    Cody Rhodes besiegt Seth "Freakin'" Rollins via Pinfall nach drei Cross Rhodes (21:30)


    Cody Rhodes feiert sein gelungenes Comeback.


    Die Kommentatoren kündigen ein Video über die gestrige Hall of Fame Zeremonie an. Die Hall of Famer dürfen sich dann wie gewohnt auch dem Publikum im Stadion noch einmal präsentieren und sich feiern lassen.


    Ein Video über Pat McAfee vs. Austin Theory für morgen wird gespielt. Pat McAfee & Michael Cole informieren uns dann darüber, dass Rick Boogs sich im Opener der Show schwerer am Knie verletzt hat und länger ausfallen wird.


    Die heutige Zuschauerzahl ist 77.899 Zuschauer.


    Das nächste Match ist Charlotte Flair vs. Ronda Rousey. Natürlich gibt es auch hier ein Video als Zusammenfassung.


    WWE SmackDown! Women's Championship

    Charlotte Flair (c) besiegt Ronda Rousey via Pinfall nach dem Running Big Boot (18:25)


    Zuvor gab es einen Refbump. Währenddessen konnte Ronda Rousey Charlotte Flair in der Armbar zur Aufgabe zwingen, doch der Ringrichter war eben ausgeknockt. Sie half ihm auf die Beine und Charlotte Flair kam mit dem Big Boot herangestürmt, der zum Knockout und Pinfall reichte.


    Charlotte Flair feiert ihre Titelverteidigung, während Ronda Rousey ihr böse hinterher blickt.


    Es folgt ein Spot für Bobby Lashley sowie Werbung für den Theme Song der Show. Dann gehen Pat McAfee & Michael Cole die Card für den Sonntag durch. Zum Main Event zwischen Brock Lesnar & Roman Reigns gibt es noch einen Videoclip.


    Nach einer Werbung wird WrestleMania Hollywood für kommendes Jahr am 01.04. und 02.04.2023 beworben. Die Show findet im SoFi Stadium in Los Angeles statt.


    Nun ist es Zeit für die KO Show mit Kevin Owens & Steve Austin. Eine Zusammenfassung in Videoform zeigt uns wie es zu der Ansetzung kam.


    Kevin Owens kommt dann zu seiner Musik in den Ring. Dort sind bereits zwei Stühle aufgebaut. Die Fans lassen ihn zuerst nicht zu Wort kommen und fordern Stone Cold Steve Austin. Er begrüßt uns dann zur WrestleMania Edition der Kevin Owens Show. Er hat viel über Texas und Stone Cole Steve Austin gesagt. Wäre Nordamerika ein menschlicher Körper, wäre Texas der Hintern. Vielleicht sollte er sich dafür entschuldigen. Das tut er dann auch, es tut ihm leid, die absolute Wahrheit gesagt zu haben. Es ist hier wirklich schlimmer als er je dachte. Die Fans warten jetzt sicherlich auf seinen Gast, aber es ist seine Show und er bestimmt, wann dieser herauskommt. Sein Gast ist das schlechteste Vorbild, was man sich nur vorstellen kann. Wenn er heute herauskommt, wird er ihm sagen, dass er stinkt. Und er wird nichts dagegen tun. Sollte er handgreiflich werden, verpasst er ihm den Stunner und kippt ihm Bier über seinen Glatzkopf. Als er noch mehr ausführen möchte, ertönt die Musik von Stone Cold Steve Austin und unter lautem Jubel betritt er das Stadion. Er macht sich nicht gleich auf den Weg zum Ring, sondern geht noch einmal Backstage, um sich ein ATV zu holen, mit dem er dann zum Ring gefahren kommt. Er parkt es Ringside und betritt dann den Ring, wo er erstmal das Set der Show auseinandernimmt, damit er auf alle vier Ringpfosten kommt. Kevin Owens wird das irgendwann zuviel und er unterbricht. Das ist nicht Stone Colds Show, sondern seine Show. Er fordert Austin auf sich hinzusetzen, er ist nicht hier für einen Kampf, sondern für einen netten Talk. Die beiden setzen sich. Er begrüßt Austin zur KO Show und dankt ihm dafür, dass er seine Einladung angenommen hat. Stone Cold fragt ihn dann, ob er ihn wirklich nur für einen Dialog herausgerufen hat, so wie er da mit seiner blöden Frisur, seinen Augen und aussehend wie ein Esel sitzt. Er beleidigte im Vorfeld den Staat Texas, der blöde Son of a Bitch. Owens entgleiten die Gesichtszüge. Er weiß wirklich nicht, was so toll ist an Texas. Im Sommer ist es heißer als die Hölle und das Land ist einfach flach und langweilig, nicht so wie Kanada. Und die Leute hier tragen die dummen Hüte, Stiefel und Gürtelschnallen. Man kann im Publikum die Texaner allein am dummen Aussehen erkennen. Er fühlt mit Steve Austin und wäre nach Mexiko ausgewandert, wenn er hier hätte aufwachsen müssen. Austin entgegnet, dass er gleich 75.000 Leute hier hat, die ihn ein A*schloch nennen. Kevin Owens gefällt das nicht. Austin soll nicht der vorlaute Texaner sein, sondern lieber zurückhaltend wie er. Deshalb lässt er jetzt auch gut sein und erzählt lieber ein Geheimnis. Eigentlich wollte er ihn wirklich einen Talk in der KO Show, doch das war eine Lüge. Er lügt nicht oft, aber hier war es nötig. Er hat Austin ausgetrickst. Obwohl es seinem Rücken nicht gut geht, ist er auf der Suche nach einem Kampf. Er hat ihn herausgeholt, um ihn zu einem Match herauszufordern. Er weiß, dass es 19 Jahre her ist, dass Steve Austin sein letztes Match hatte und dass sein Körper sicher in schlechterer Verfassung ist als damals. Aber das wird ihn sicher nicht davon abhalten, Austin zu einem No Holds Barred Match herauszufordern - hier und jetzt. Er weiß, was Austin jetzt denkt. Er denkt er könne den kanadischen Bastard nicht besiegen. Und damit hätte Austin recht. Deshalb sollte er sich besser wieder aus dem Ring begeben, auf sein Golfkart steigen und zurück zu seiner Ranch fahren. Austin überlegt und spricht dann über sein erstes Match hier in Dallas. Er könnte auch sein letztes Match hier in Dallas haben. Falls die Fans wollen, dass er gegen diesen Sack Scheiße antritt, sollen sie ein "Hell Yeah!" folgen lassen - was sie natürlich tun. Dann fordert er einen Referee und das Match findet tatsächlich statt.


    No Holds Barred Match

    Stone Cold Steve Austin besiegt Kevin Owens via Pinfall nach dem Stunner


    Steve Austin zelebriert seinen Sieg mit einigen Bieren, fordert noch Byron Saxton auf in den Ring zu kommen, die beiden stoßen an, Saxton frisst den Stunner und mit einem feiernden Steve Austin endet der Samstag der WrestleMania.

    Auch ein klasse Match. Bin wirklich überrascht von dieser WM.

    Ja. Bisher alles sehr stimmig. Bin hier bei einer schwachen 1 bisher. Wegen dem Opener kann man keine Vorwürfe machen, war halt einfach Pech. Corbin vs Drew ok, aber die restlichen Matches? Ganz großes Kino. Auch das wieder vollkommen in Ordnung. Charlotte vs Ronda war eher so ein Kandidat, wo alles in die Hose hätte gehen können. Wurde eines besseren belehrt.


    Minuspunkte gibt es IMO nur für die Promovideos der Matches, die erst morgen kommen. :-D Generell zu viele Clips, die teilweise doppelt und dreifach laufen.


    Bin echt zufrieden. Hätte ich nicht in diesem Ausmaß erwartet. Jetzt gibt es mit dem New Day Match den kleinen Filler und dann die große KO Show. Wenn man da keinen großen Bock schießt, führt IMO kein Weg an einer 1 vorbei.

A N Z E I G E