Beiträge von Kane

    Einen Teil die die einfach Lösung „die kommen zufällig aus der Nähe die muss ich hassen“ suchen hat man ja leider überall. Da gehts eigentlich auch nicht um den Gegner oder Fußball an sich sondern das sind die Kandidaten die sich das nur ausgesucht haben weil man da „akzeptiert“ offen hassen kann. Geht in den allermeisten anderen Bereichen ja nicht so einfach

    Wobei das bei Hertha und Union eine wirklich merkwürdige Geschichte ist. Nach der Wende gab es viel Euphorie, die dann aber (sehr) schnell abflachte und dann haben sich die Vereine komplett anders entwickelt. Die Strukturen, das Umfeld etc. sind so anders, es ist für beide Vereine in einer Stadt wie Berlin überhaupt kein Problem einfach nebeneinander zu existieren. Bei den ersten Derbys 2011 und 2013 (Hertha spielte damals 2. Liga) waren das zwar auch heiße Stadtduelle, aber aus meiner Sicht in einem gesunden Rahmen.


    Seit dem Aufstieg hat sich das stark verändert und zwar wie gesagt auf beiden Seiten. Hängt vielleicht auch damit zusammen, dass die Rollen 2011 und 2013 dermaßen klar waren (Union war der krasse Außenseiter und Underdog, gerade 2011), aber die Hackordnung hat sich ja etwas geändert.


    Aus meiner Sicht könnten die Vereine aufgrund der Andersartigkeit immer noch problemlos, auch in der ersten Liga, ohne große Rivalität nebeneinander existieren (die Schnittmenge bei Fans dürfte extrem gering sein, auch bei den Sponsoren dürfte man sich da nichts wegnehmen etc.), aber nach den Spielen seit 2019 dürfte das Rad schwer wieder zurück zu drehen sein.

    Wie ich schon einmal sagte: die Hertha hätte kreativ Bedarf, aber dann wäre er für die Unioner vermutlich ein Vaterlandsverräter.

    Ich glaube, das hält er aus. ;)


    Zutrauen würde ich es ihm und das ist gar nicht mal böse gemeint. Er lebt immer noch in Berlin, war immer ehrlich (bei Union) und hat auch nie so getan als wäre er der größte Unioner aller Zeiten.

    anstatt ihren Protest, der eigentlich für eine gute und gerechtfertigte Sache dient mit demokratischen Mitteln durchzusetzen

    Nenn mir bitte mal entsprechende Mittel, die eine schnelle Änderung der aktuellen Politik herbeiführen würde.


    Ich glaube auch nicht, dass die aktuelle Form tatsächlich hilfreich ist, aber es ist immer so leicht gesagt "sucht euch andere Formen des Protests", da würde mich schon mal interessieren, was das sein soll. Ein großer Teil des Bundestages möchte nichts wirklich Signifikantes gegen den Klimawandel unternehmen. siehe auch die Äußerung von Spahn.

    Noch mal etwas zu Robbie, das war imo sehr schwach heute.


    Klar ist der Vergleich etwas böse, aber SO kann Angels auch klingen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich liebe dieses ganze Konzert und einer der Gründe ist, auch wenn ich jetzt ganz alt klinge: Die Menschen sind komplett bei der Musik und es gibt einfach noch keine Smartphones. Ein ganz toller Abend. :love:

    Klar kann man ein solches Banner als eine politische Botschaft und /oder gezielte Provokation interpretieren, aber selbst dann ist es extrem übertrieben da mit Knüppeln und Pfefferspray reinzugehen. Ich bin sehr gespannt, was das für ein Nachspiel haben wird, von außen betrachtet wirkt das massiv überreagiert und unangemessen.

    Union hat heute offiziell verkündet, was im Grunde genommen schon länger klar war: Man wird während des Stadionausbaus ins Olympiastadion umziehen.


    Nach aktuellen Planungen soll das dann in der Saison 24/25 sein und würde die gesamte Saison betreffen.

A N Z E I G E