Beiträge von RatedR

    Ich könnte Rey und Andrade ewig zuschauen - ein Wahnsinn was die für eine weekly show auf die Beine stellen. Der richtige Sieger. Rush -> ich kenne ihn nur wenig - ich hoffe man macht jetzt was aus diesem Stable!


    Serena & Martinez -> ich mag solche Heel Teams -> bitte mehr davon! Obwohl ich Serena echt gern als Champ gesehen hätte. Wäre mehr als verdient.


    Brawl am Ende -> Eddie und Jericho ^^ ^^


    Die Show war sehr kurzweilig und eine gute Go Home Show -> ich freu mich auf Sonntag! :)

    Insgesamt eine ganz ordentliche Ausgabe, aber die Wrestler von NJPW hätte man größtenteils wirklich besser in Szene setzen können. Ich freue mich trotzdem auf den PPV, zumindest auf einige der Matches. Kann es aber auch verstehen, wenn das nicht allen so geht. Am gespanntesten bin ich darauf, wen Bryan als Vertreter gefunden hat. Hoffentlich wird das keine Enttäuschung.

    Ich glaub das soll ja auch der Auftrag dieser Zusammenarbeit sein: NJPW Stars auch für die breite Masse bekannt zu machen. Dafür bin ich dankbar :)

    Bei all den Verletzungen die es aktuell in AEW gibt -> Main Eventer wie CM Punk, DB und auch irgendwie Adam Cole ist es schön zu sehen, dass hier einfach alles kompensiert werden kann und es sich nicht so anfühlt, als ob es an Qualität oder Starpower verlieren würde. Klar hat man NJPW Stars hier (und sorry, ich kenn die halt leider nicht von früher deswegen sind meine Mark Outs nicht vorhanden :-D), aber ich fand die Show so vollgepackt dass ich nicht entscheiden kann was mir am besten gefallen hat.


    Ich find gut dass man ENDLICH den Trigger mit Jungle Boy zieht. Ich glaub es ist richtig wenn er jetzt dann wirklich alleine weitermacht und Cage ihm da noch einen guten Push in die richtige Richtung mitgibt. Reden kann Cage ja - obwohl ich den Verweis auf Luke Perry nicht gebraucht hätte ... aber egal :)


    Sonst - ich freu mich sehr auf Rampage und SONNTAG :)

    Es ist aber auch sein eigenes Gimmick und nicht ein von AEW/WWE ihn verpasstes Gimmick.Trademark ist hier bei Cody selber.

    natürlich und das stört mich im Prinzip nicht so sehr, sondern eher die Tatsache dass er ja den nächsten Step in seiner Karriere machen will und sich dann bei Sachen bereichert, die ja wo passiert sind wo er diesen großen Step halt nicht machen hat können.

    WWE kann sich wirklich glücklich schätzen dass die Chicago Crowd so hot war und einfach alles abgefeiert hat was gezeigt worden ist, sogar das Handicap Match ...


    MoN war für mich das Damen Match. Ich komme zwar mit der Darstellung von Belair und dem Charakter von Becky nicht zurecht, aber ohne Becky die echt alles versucht um Belair als DAS Babyface darzustellen, wäre das nichts. Hut ab vor der Leistung.


    CODY:

    Dadurch dass ich gespoilert wurde und von der Verletzung schon wusste, dachte ich eigentlich dass man Rollins den Sieg und das Momentum gibt. Der Sieg von Cody überrascht wirklich. Das Overbooking seines Finishing Move am Schluss -> ähm ja. Ich schließe mich da den anderen an und denke wohl auch dass es WWE zu viel Geld gekostet hat Cody zu bekommen, als dass man ihn so einfach verlieren lassen lässt. Vielleicht kann man ihn ja irgendwie außerhalb des Rings einsetzen.


    CODY:

    Was ich - als AEW FAN - nicht aushalte ist, dass es keinen Unterschied zu AEW gibt. Die Mimik, die Storys, die Moves usw. -> alles ist gleich. Ich kauf ihm die Emotion halt einfach nicht mehr.

    Außerdem würde ich es gut finden, wenn er nicht immer wieder AEW Sachen miteinbaut - siehe Sledgehammer & Pedigree. Das ist irgendwie etwas was er nicht notwendig hat, wenn man bedenkt wer ihm geholfen hat als er von WWE damals gegangen ist und ihm zu dem gemacht hat wer er heute ist -> genau die "Indyguys".


    HiC war besser als erwartet -> aufgrund der etwas mauen Card war genug Zeit für alle Matches.

    man kann ja nicht die Qualität einer Show an 2 Personen festhängen. ich hätte z.b. nicht sehen wollen wie Britt verliert und auch nicht Joe. Egal wer da gekommen wäre. Ich finde es erfrischend immer wieder andere Wrestler zu sehen - muss ja nicht jeder fest verpflichtet werden.


    Ich wurde von jedem Match richtig gut unterhalten. Sogar die "Anweisungen" (2 mal) zu Joe dass er weiter rübergehen soll, kann das nicht schmälern. Man kann doch nicht wegen einer Show alles in Frage stellen was TK macht. Ich find es immer noch sehr geil was er da auf die Beine für Wrestlingfans stellt. Glaub ich dass er sich ein wenig übernimmt aktuell - ja - aber der ist Geschäftsmann genug dass er weiß dass er Hilfe benötigt.

    Dir ist schon bewusst, das nach der Show passiert ist und was dort passiert keine Relevanz hat.

    Ja natürlich ist mir das bewusst, aber für die Fans in der Halle super und in diesen Zeiten ist klar dass das online geht -> also komplett out of charakter ist es halt auch nicht. Und ich hab eine solche Aktion noch nicht so oft von Veteranen gesehen ;)

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    so funktioniert es wenn man was für die "Jugend" macht Cody (und ja - diese Aussage bezüglich des "Doorkeepers" verzeihe ich dir nicht)

    Ach wie sehr freue ich mich auf Donnerstag und werde Gott sei Dank selten enttäuscht - die Ausgabe wurde NIE langweilig. Und so was wird einfach unter der Woche rausgeworfen - also ohne Rücksicht auf PPV-Verkäufe.


    Punk: Der Heel Punk on Long Island geht noch auf die MJF Fehde zurück und wurde von beiden (MJF) super umgesetzt. Ich hoffe ja, dass es mehr als nur ein Match in dieser Fehde gibt und deswegen darf das ruhig so langsam starten. Ist voll ok für mich :)


    MJF: Promo Gott. ich frag mich nur wie man aus dieser Situation rauskommen will. Wardlow muss gewinnen, MJF sollte nicht wieder eine Major Fehde verlieren. Hmm ... ich weiß nicht ob das so gewünscht ist, dass das genau die gleiche Situation wie damals mit Cody ist?!


    Die Fehde rund um Jericho und Mox usw. -> oh ja - das könnte richtig geil werden!!


    Anything goes Match wurde so erklärt dass es beide haben wollten. Beide wollen zeigen dass sie der größere Stuntman sind. Hier ist der Rollup für mich ok, auch wenn ich mit dem Sieger überrascht wurde. Schaden tut es Darby nicht und wir wissen, dass in der nächsten Runde Cole wartet - die Bucks werden eingreifen und somit hat man Hardy vs. Bucks :) und dafür kann man schon mal Jeff gewinnen lassen obwohl ich auch der Meinung bin dass er noch immer fit ist - natürlich kommt das anders rüber wenn man in einem solchen Roster unterwegs ist ...


    UND um etwas zum Thema Crowd zu sagen: Die zahlen einen hohen Preis für die Tickets, somit dürfen die Jubeln und Buhen für wen sie wollen - die Show wird ja gemacht damit die Zuschauer eine geile Zeit haben. Ist so!

    Ich fand die Show unterhaltsam - bei ein paar Sachen hab ich die Augen verdreht:


    • Man wiederholt tausend Sachen dafür bekommen Ciampa & Mustafa Ali keinen Entrance?
    • Rhea erklärt ihren Heelturn -> die Begründung gab es ja schon mal (Ich bin es leid Autogramme zu unterschreiben die ihr dann dann auf Ebay verkauft -> Pipe Bomb von CM Punk damals).
    • Main Event geht 3 Minuten ...
    • Alexa out of nowhere ohne irgendwelche Story in einer Art "Mix-Charakter"


    Gefühlt gibt es halt keinen Plan was man verbessern will, man zieht halt einfach mal an ALLEN Sachen und schaut mal - so kommt es mir vor. Ich befürworte ja vieles, ich hab halt nur die Panik dass man das alles wieder fallen lassen wird weil man nicht weiß was dann besser geworden ist.

    Nunja, "junge" Stars sind eigentlich beide nicht. Ripley ist schon 9 Jahre aktiv, sollte eigentlich ein etablierter Charakter sein, aber hängt leider seit ihrem Callup trotz eines Titels im Leerlauf fest.

    Priest ist auch schon 7 Jahre dabei und hatte ja eigentlich schon ein entsprechendes Gimmick, bevor man ihn unbedingt zu einem Rockstar-Charakter machen musste, der als 0815-Face am Celeb-Match beteiligt war.

    Und wenn man nicht langsam mal die Kurve zu irgendwas sinnvollem bekommt und diesen verkrampften Cheesy Heelquatsch mit Städtebeleidigung sein lässt, wird das Ganze außer Edge am Ende auch niemandem genutzt haben. Reicht ja schon, dass für beide noch nicht mal Platz auf der Card war, außer als Begleitung für Edge.

    Ich sehe das ja immer so - auch wenn sie schon alles fertige Wrestler sind - dass man sich an das WWE Wrestling bzw. an das Entertainment gewöhnen muss. :)

    Opener war echt ok und Cody bei den WWE Fans over wie sau. Sieger geht somit auch in Ordnung. Meine Frage ist nur was man hier noch weiter will - entweder ein drittes Aufeinandertreffen bei HiC, was aber dann dem Verlierer echt schaden könnte oder man geht mit Cody weiter nur wohin - Roman wäre noch nicht "frei".


    Omos vs. Lashley ...

    50:50 Booking war klar - nur was will man mit Omos anfangen? Wohin will man ihn bringen?


    Edge vs. Stylez

    Ich bin vielleicht einfach von der Bezeichnung Dream Match immer etwas gebiosht worden. Leider konnte auch das Match nicht wirklich klicken bei mir - ich mein es war ok, aber auch mehr nicht.


    Das neue Stable von Edge:

    Find ich geil dass man das im Spätherbst seiner Karriere noch macht bzw. er sich dafür hergibt, dass er jungen Stars beim Aufbau hilft (so macht man das Cody siehe Broken Skull). Man sollte nur Rhea und auch Damien erklären dass "böse Lachen bzw. Grinsen" nicht gleich einen bösen Heel macht ...


    Charlotte vs. Ronda

    Ähm ja das Match war ok (für Ronda Verhältnisse). Ich verstehe dass Charlotte ein wenig Pause benötigt (well deserve) aber bitte wieso eine Non-Wrestlerin? Kann man nicht irgendwie irgendjemanden hochziehen die eine Wresterlin ist und nicht jemand der halt nur da ist weil UFC zu "schwer" ist und das Geld stimmt?! Wenn es eine MMAlerin sein soll wäre doch shayna auch gut gewesen?! Das wäre mal ein Zeichen an den Lockerroom gewesen so "hey, jeder kann es schaffen".


    Main Event

    War schön anzusehen - keine richtige Spannung, weil halt null Sinn

A N Z E I G E