Beiträge von Dr. King Schultz

    Momentan sind die Spiele der Yankees wirklich kaum zu ertragen: Das Pitching wirkt zwar weiterhin stabil, aber die Offensive? Da geht quasi seit dem All-Star-Break so gut wie nichts mehr. Nervt.

    Wenn du Aufmunterung willst schau dir das neunte Inning der Angels gegen Mariners von gestern an. Noch nie gesehen wie ein Infield so viele potentielle Outs innerhalb eines Innings versaut (und dafür natürlich mit 4 Runs bestraft wird), selbst die Kommentatoren der Mariners waren fassungslos.

    In den Notizen solltest du vllt. ergänzen das vor der Show ein neues Mitglied der Up Up Girls namens Shino vorgestellt wurde. Wann die gute ihr Ringdebüt hat wurde allerdings noch nicht genannt.


    Zur Show:

    Bestätigt für mich irgendwie nur das Mizuki die eigentliche Gewinnerin gewesen wäre. Bin aber echt zwiegespalten über den Sieg, ja Miu hat mit Siegen über Shoko und Miyu einen großen Push bekommen, aber warum man das hier jetzt nicht komplett durchzieht verstehe ich nicht. Stattdessen wieder Shoko vs. Yuka was es schon letzten Monat gegeben hat. Das Match wird sicher gut keine Frage, allerdings wird das wohl das erste Mal seit langem sein das mir der Main Event einer großen TJPW Show komplett egal ist und es mich null interessiert wer gewinnen wird.


    Aber was wirklich niedliches, es gab einen kleinen Raku Fan im Publikum heute:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mit einem kurzfristig angesetzten Tag Title Match zwischen den beiden Teams lockst du aber auch nicht massig Zuschauer in die Halle, von daher finde ich es in Ordnung das man es sich aufspart. Card geht aber insgesamt in Ordnung meiner Meinung nach, Max im Tag Team Match gegen den Champ gefällt mir auch besser als ein etwaiges Singles Match gegen Miyu oder Rika, dann da dürfte eig. keiner der Beteiligen das Match verlieren.


    Allerdings sollte man die Zuschauerzahl nicht überbewerten, die Zahlen liegen auf einem ähnlichen Niveau wie die der letztjährigen Halbfinal Show des Princess Cup.

    Mahiro Kiryu hat nach dem 6-Man Tag Team Match noch ein Titelmatch für sich und Yuki Kamifuku gefordert. Ich weiß allerdings nicht, ob das schon morgen stattfinden wird.

    Findet nicht morgen statt. Komplette Card für morgen:


    Tokyo Princess Cup 2022 Final:
    Yuka Sakazaki vs Miu Watanabe


    Saki Akai & Yuki Arai vs Hikari Noa & Arisu Endo


    Shoko Nakajima & Rika Tatsumi vs Yuki Aino & Max The Impaler


    Miyu Yamashita, Suzume & Haruna Neko vs Mizuki, Raku & Pom Harajuku


    Yuki Kamifuku & Mahiro Kiryui vs Hyper Misao & Kaya Toribami


    Nao Kakuta vs. Kaya Toribami

    Fernando Tatis Jr. bekommt eine 80 Spiele Suspension wegen der Einnahme einer verbotenen Substanz. Verpasst somit 48 Spiele dieses Jahr und 32 im nächsten Jahr.


    Der Typ ist auch echt fahrlässig. Erst die Nummer mit dem Motorrad und jetzt pfeift er sich irgendwelche Medikamente rein. Ich mag ihn aber er ist echt auch Bruder Leichtfuß.

    Die am meisten verbreitete News warum er das Mittel zu sich nahm ist weil er damit Flechte am Hals/Nacken behandeln wollte. Böse Zungen sagen natürlich das er damit seinen Motorrad Unfall vertuschen wollte.


    Nichtsdestotrotz eine absolut dumme Aktion.

    Bei den anderen Bands habe ich nie eine Albenempfehlung geschrieben, aber Unlucky Morpheus kann jeden Support gebrauchen da die Truppe so gut wie alles alleine machen da sie kein Plattenlabel hinter sich haben. Einige Alben die ich aufliste findet man hier auf den gängigen Streaming Plattformen des Vertrauens, bei einigen anderen wird es allerdings ein wenig schwieriger. Aber der Onkel Dr. hat Kontakte, wenn Interesse besteht einfach fragen. ;)

    Für Leute die die Musik mochten, aber kein Fan der Harsh Vocals waren:

    Evolution (2022): Ist das neueste Album der Band und ist eigentlich das perfekte Einsteigeralbum für jedem der der Band eine Chance geben will aber sich wegen den Harsh Vocals evtl nicht traut. Alle 10 Songs des Album kommen ohne Harsh Vocals (Auch wenn ein Song tatsächlich Black Death Mansion Murders heißt ^^ ) aus und mit knapp über 35 Minuten kann man sich das auch schnell durchhören. Mit M Anthem und M Revolution habe ich auch 2 Songs aus dem Album hier präsentiert. Findet man im deutschen Handel sowohl als CD als auch auf diversen Streaming Plattformen.


    Saireco Jealousy (2018): Ein bisschen älteres Mini-Album, das aber ebenfalls komplett ohne Harsh-Vocals auskommt. Ist aber ein bisschen spezieller als Evolution da manche Songs ein wenig anders strukturiert sind und nicht so direkt nach vorne preschen wie die Songs aus Evolution. Jealousy Of Silence kam aus diesem Album, welches man als CD hier schwer findet aber auf allen Streaming Plattformen zu finden ist.


    Für Leute die das komplette Paket (inkl. Harsh Vocals) wollen:

    Change Of Generation (2020): Bei dem Album bekommt einen interessanten Mix vorgesetzt. Mit Cadaver/Revadac bekommt man z.B. ein echt cooles Metal Experiment, Kyobou No Kobito ist dann ein wirklich Harsh Vocal lastiger Song den direkt darauf mit requiem eine schöne Akustik Ballade folgt. Black Pentagram, welches ich hier auch vorstellte, ist ebenfalls auf dem Album vertreten, allerdings in leicht anderer Form.


    Unfinished: Bekommt man auch ein schönes Gesamtpaket. Mit Unending Socceress und Carry On Singing In The Sky waren hier ebenfalls zwei Songs vertreten.


    Für Leute die was ganz anderes wollen (Instrumental, Akustik):

    Loud Playing Workshop (2021): Unter dem Projekt Quadratum haben sich Shinya (Gitarrist), Ogawa (Bassist), Fumiya (Schlagzeuger) und Jill (Violine) zusammengetan und haben diverse Instrumental Rock/Metal Songs (u.a. von Van Halen und Dream Theater) neu aufgelegt. Schöner Twist dabei ist das man bei den Songs die Parts der Lead Gitarre der Violine gegeben hat was den Songs schon was neues gibt. Gibt es hierzulande nur bei einigen Händlern die sich auf den Import von J-Rock/J-Metal Musik spezialisieren (ME-Shop z.B.).

    Playlist mit einigen auf Youtube hochgeladenen Songs aus dem Album: Link


    Heikō jikū no ongakkai aka Parallel Space Time Concert (2019): Ein wirklich sehr cooles Album der Band in welchem sie einige ihre Songs zu Akustik Songs umschrieb und denen auch zum Teil ein neues Genre gab (Endless Control wird z.B. zu einem lässigen Hängematten Song) Wer die Stimme von Fuki und die Violine von Jill mochte wird großen Spaß an diesem Album haben, da diese durch das Akustik Thema sehr stark zur Geltung kommen. Hierzulande leider weder als CD noch auf Streaming Plattformen zu finden, aber wer ernsthaft Interesse hat darf sich durchaus gerne melden. ;)

    Video der Band wo jeder Song des Album ein kurzes Preview bekommt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Falls die Frage aufkommt warum ich keine Songs aus der Instrumental bzw. Akustik Alben verwendet habe: Wollte den Fokus auf das legen wofür die Band bekannt ist und da die beiden Alben eher Side-Projects bzw. Experimente der Bands waren passten die nicht ganz dazu.


    Nicht mal ne Bewertung von Dr. King Schultz bekommen ;( ^^


    Danke fürs Turnier und die wieder tolle Organisation, trotz allem! Auch Glückwunsch an den Turniersieger :)

    Kann passieren, sorry. ^^

    Aber als Nachtrag:

    Die Band hatte paar gute Songs (u.a. Prism) aber meist kamen sie nie über das Prädikat In Ordnung hinaus. Passenderweise gab es auch 4x die 4, 4x die 3 und 2x die 2. Der Hype ( ;) ) um Hypa Hypa hat mich halt nie gepackt weswegen ich die Band auch nicht so beeindruckend fand. Schlecht waren sie aber nicht

    1. :eek: Bekomm ich das schriftlich? Mit Garantie und so? :monokel:

    2 Siege und noch immer nicht satt. Glaube wir haben unseren FC Bayern München des BOTMs gefunden. :monokel:



    1. Unlucky Morpheus - 48 Punkte

    Da haben die am Ende durch die 6 Punkte für den Song "Dignity of Spirit" doch noch den Gesamtsieg klar gemacht. Diese hohe Platzierung war aber nicht wirklich überraschend, da ich ja doch irgendwie ein Faible für diese Art von Musik habe. Ich bin gespannt was da in Zukunft noch so aus Asien bzw. von Dr. King Schultz kommt.

    Lieblingssong: "M" Revolution

    Erstmal Großen Dank das die Band bei dir so gut angekommen ist. :)

    Ob es beim nächsten regulären BOTM einen Künstler aus Japan/Asien gibt weiß ich nicht, habe jetzt 5-mal hintereinander Bands aus dem Bereich präsentiert und glaube das ich mal zur Abwechslung was anderes mache. Kann sich natürlich wieder ändern, aber wenn wir nach Staffel 8 jetzt mit Staffel 9 weitermachen wird es Stand jetzt keine Band aus Japan/Asien von mir geben. Wenn das Verlangen nach asiatischer Musik da ist kann man ja Die Ente fragen ob sie mit K-Pop an den Start gehen möchte. ;)

    Wie heißt es doch so schön, ein BOTM geht 10 Runden und am Ende gewinnen Grissom oder Clémentine Lyon ;)

    Aber Glückwunsch an Grissom, ein mehr als verdienter Sieg.


    Persönlich bin ich dann doch mit Platz 12 zufrieden, besonders da ich mich anfangs eher in den unteren 10er bis Anfang 20er Bereich gesehen habe mit der Band. Hätte ich die Songs mit Harsh Vocals rausgenommen wäre ich vllt. in die Top 10 gelandet, aber ich wollte sie drin haben weil das eben auch ein essentieller Bestandteil von Unlucky Morpheus ist. Was ich aber sehr cool finde, und was ich erst vor kurzem festgestellt habe, ist das Tower Of The Blood vom Punkteschnitt her mein bester Song gewesen ist seitdem ich mit den japanischen Bands an den Start gehe. Hätte ich nicht gedacht das der alle meine anderen Bands ausstechen würde.


    Bei einigen konnte ich mir ja denken das ihnen die Band gefallen wird (bei einigen auch das sie ihnen nicht gefallen wird) und wenn ich wieder 1-2 Fans für die Band gewinnen konnte wäre das alleine schon ein erfolgreicher Contest für mich, ganz egal auf welchem Platz ich dann gelandet wäre. Meine kleine Albenempfehlung werde ich später posten, denke wirklich da wird was für viele dabei sein, selbst für die die keine Metal Musik mögen. Aber nun zu meinem Ranking:


    1.) Versengold - 47 Punkte

    Clementine sagte ja bereits das mir die Band sehr gefallen wird und sie sollte recht behalten. 5x gabs die 5 Punkte, einmal die 6 Punkte und der Rest war nie unter 4 Punkte. Der Mix aus Fun-Rock, Folk-Rock und dann doch paar nachdenklichen Songs hat mir wirklich sehr gefallen. Da wandern einige Songs von auf der Playlist.


    2.) Amy MacDonald - 44 Punkte

    Hatte glaube ich schon nach der 2. oder 3. Runde die Vermutung das Grissom das Ding gewinnen wird. Die Frau ist einfach eine überragende Künstlerin mit einem sehr coolen Stil. Eine verdiente BOTM Siegerin.


    3.) WAR*HALL - 43 Punkte

    Wären einige der Songs nicht so verdammt kurz gewesen hätte ich ihr sogar zugetraut das die Band bei mir noch weiter vorne landen würde. Aber trotzdem eine interessante Neuentdeckung mit Songs die direkt nach vorne preschen.


    4.) Killswitch Engage - 42 Punkte

    Eine meiner frühen Lieblingsbands, da habe ich erwartet das die weit oben in meiner Liste landen. War die einzige Band die von mir mehrmals 6 Punkte bekam (This Fire Burns/End Of Heartache), hatten zwischen Runde 4-6 allerdings einen kleinen Durchhänger bei mir wo es meist "nur" 3 Punkte gab.


    5.) Leander Kills/Madeline Juno - 41 Punkte

    Leander Kills ist auch eine interessante Neuentdeckung für mich. Waren anfangs eine typische 4 Punkte Band wo mir am Ende immer etwas fehlte um mehr Punkte zu geben, der Knoten ist dann allerdings bei Boldogságvirág geplatzt. Inwiefern ich die Band weiterverfolge weiß ich noch nicht, der Song landet aber sicher auf einer meiner Playlisten.


    Erstmal bin ich beim CSC auf Madeline Juno aufmerksam geworden, dann aber nicht weiter verfolgt. Normalerweise bin ich echt kein Fan deutschsprachriger Musik aus diesem Genre, aber die Texte waren einfach was besonders und wie sie es gesungen hat tat dann ihr übriges. Muss ich mich tatsächlich mal mit befassen.


    7.) Black Sabbath - 40 Punkte

    Black Sabbath gehen immmer. Haben von mir auch konstant mindestens 4 Punkte bekommen, nur Sabbath Bloody Sabbath fiel dann etwas ab von den restlichen Beiträgen der Band.


    8.) Pantera - 39 Punkte

    Genauso wie ihre Kollegen auf Platz 7 eine Kultband die immer geht. Nur 2-mal gab es 3 Punkte bei den Rest gab es immer mindestens die 4.


    9.) ZZ Top - 38 Punkte

    Die Kultsongs kenne ich natürlich, aber ansonsten habe ich mich nie tiefer mit der Band beschäftigt. Für Sharp Dressed Man gab es die 6 Punkte, aber auch der Rest war immer mindestens solide bis gut.


    10.) Alizee/Jason Isbell/While She Sleeps - 37 Punkte

    Alizee hat mir eigentlich immer gefallen, die Songs hatten meist einen guten Rhythmus. Dazu kommt halt auch das französisch vom Klang her schon eine schöne Sprache zum Singen ist. Von der Grammatik allerdings ein absoluter Albtraum meiner Meinung nach. ;)


    Jason Isbell hat mich dann in der zweiten Hälfte doch überrascht. In den ersten Runden gab es eig. nur 3 Punkte da es für mich so typische Singer/Songwriter Songs sind die zwar immer solide sind, aber halt auch nichts besonderes irgendwie. Ab der fünften Runde gab es dann aber immer 4 Punkte Minimum und zum Schluss die 5. Eine nette Überraschung


    While She Sleeps waren durchweg immer solide, hatten für mich nie einen Durchhänger. Bekamen dann später auch einmal verdiente 5 Punkte für ihren Abschlussbeitrag.


    13.) Panic At The Disco! - 36 Punkte

    Für mich ein gutes Beispiel das Musikvideos zu einem Song doch beitragen können. Fande ich eigentlich immer überragend und dafür gab es dann auch oftmals einen Punkt mehr als eig. gedacht war. Allerdings waren einige Songs auch so richtig gut, Ballad Of Mona Lisa würde ich Stand jetzt tatsächlich eine 6 statt einer 4 geben, der Song schockt einfach. Aber KiraKimba123 wirds mir nicht übel nehmen hoffe ich, an der Endplatzierung hätte es ja nichts geändert. ^^


    14.) Amy Winehouse/Orden Ogan/Fozzy - 34 Punkte

    Wenn ich sage das auf Platz 14 meine größte Überraschung des Contests kommt klingt das auf den ersten Blick merkwürdig, ist aber tatsächlich so. Hätte man mich vor dem Contest gefragt wie viele Punkte Amy Winehouse bekommt hätte ich wahrscheinlich max. 25 Punkte gesagt. Viele Songs haben mich dann aber eines besseren belehrt und Sachen wie Valerie in dieser Version kannte ich überhaupt nicht. Heißt jetzt nicht das ich mir die Songs der Frau reihenweise auf die Playlisten packen werde, aber meine (musikalische) Meinung über die Frau hat sich dann doch positiv verändert.


    Orden Ogan sollten eigentlich genau meine Kragenweite sein, aber irgendwie gehen es meist nie über in Ordnung heraus. Hier und da gab es mal 4 Punkte, aber ansonsten gab es nur 3er.


    Ich weiß nicht ob ich einfach eine grundlegend andere Meinung zu Fozzy habe als die anderen Teilnehmer hier oder ob es der Chris Jericho Bonus ist, aber den dritten Platz im Gesamtranking finde ich dann doch überraschend. Judas und Enemy sind natürlich zwei richtig coole Songs (Das Musikvideo zu Enemy bleibt aber großer Mist ^^ ), aber ansonsten war das für mich meist eher Standard-Rock. Trotzdem Glückwunsch an Barney Ross für den Platz auf dem Treppchen.


    17.) Rancid/Robin Schulz/Siamese/Sigur Ros - 33 Punkte

    Wenn ich tatsächlich ein "Problem" mit Rancid hatte, dann tatsächlich der das sie mir beim Hören der Playlist nie auffielen. Die Songs waren ansich alle solide und für ein paar Beiträge gab es auch mal 4 Punkte, aber meist waren es Songs die einem nicht wirklich lange im Gedächtnis blieben.


    Robin Schulz war dann auch meist solide und hat besser abgeschnitten als ich anfangs dachte. Video zu Heatwave fand ich dann auch irgendwie witzig.


    Werde mich da nicht zu sehr dran aufhängen, fand es aber doch schade das man die Violine eher selten gehört hat. Ansonsten war das was man gehört hat doch immer solide, die Songauswahl in den ersten Runde hat mir jedoch besser gefallen.


    Sigur Ros war ein wenig kompliziert. Die Stimme hat die Songs meist auf mind. 3 Punkte hochgezogen, aber nur selten klickten Melodie und Gesang bei mir. Bei Hoppipolla passte allerdings wirklich alles und dafür gab es dann auch verdiente 5 Punkte.


    21.) Aurora/Electric Callboy - 32 Punkte

    Aurora war dann ähnich kompliziert wie Sigur Ros, auch hier harmonierten Gesang und Musik nicht immer. A Dangerous Thing war dann allerdings ein verdammt catchiger Song in dieser Version.


    23.) Belinda Carlisle/Casper - 31 Punkte

    Belinda Carlisle war selten überragend bei mir, allerdings auch genauso selten unterdurchschnittlich.


    Mit Casper wollte ich irgendwie nie so richtig warm werden, irgendwie blieb ich da meist bei der 3 hängen.


    25.) flora cash/Simply Red - 29 Punkte

    flora cash liefen meist auch in der Kategorie "In Ordnung", auch wenn sie paar Songs hatten die ich durchaus interessant fand. Allerdings fehlte am Ende dann immer was.


    Simply Red Songs waren ein kleiner Wellenritt bei mir, mal gab es 2 Punkte, dann 4, dann wieder 2. Aber immerhin weiß ich jetzt von wem If You Don't Know Me By Now ist. ;)


    27.) Spice Girls - 27 Punkte

    Ich bin der Art von Musik nicht komplett abgeneigt, allerdings waren die Spice Girls noch nie mein Fall.


    28.) Ava Max - 23 Punkte

    Der letzte Platz kommt bei mir glaub ich deshalb weil ich die meisten Songs im Radio einfach totgehört habe.


    Ausser Wertung:


    Alan Walker - 21 Punkte aus 7 Runden

    War ein typischer 3 Punkte Kandidat, denke der hätte am Ende auch die Punktlandung bei 30 gemacht.


    Finch - 15 Punkte aus 7 Runden

    Wären die letzten Songs in die Wertung eingegangen hätte er Frau Max wahrscheinlich die Schlusslichtlaterne abgenommen. Musik sagte mir so gut wie gar nicht zu.


    Juliane Werding - 20 Punkte aus 7 Runden

    Wo sie am Ende gelandet wäre ist schwer zu beurteilen, einige Songs waren interessant, andere aber auch sehr eintönig und langweilig.


    Marsimoto - 15 Punkte - aus 6 Runden

    Da hätte mich wirklich sehr die restliche Songauswahl interessiert. In den 6 Runden hatte ich von 1 bis 4 alle Wertungen vertreten.

    Freut mich das ich doch bei so manchen in der Top 5 auftauche und bei einigen sogar knapp an der 50 Punkte Marke stehe. Vielen Dank dafür :)

    Sobald die letzten Wertungen durch sind werde ich auch mal eine kleine Albenempfehlung für Unlucky Morpheus aufstellen, weil ihre Alben sich doch sehr unterscheiden können. Da könnte vllt. was für so manchen dabei sein.


    Eigene Wertung:


    Alizee - Ella Ella l'a - 4 - Guter 4 Punkte Song, trotz des Chores im Hintergrund. ;)


    Amy Macdonald - Your Time Will Come - 4

    Amy Whinehouse - Back To Black - 4 - Der Song den ich eigentlich am meisten mit Frau Winehouse verbinde.

    Aurora - Runaway - 3

    Ava Max - Take You To Hell - 3

    Belinda Charlisle - Circle In The Sand - 3

    Black Sabbath - Iron Man - 4

    Parkway Drive feat. Casper - Schattenboxen - 3 - Solide Kombo, hätte ich so nicht erwartet wenn ich ehrlich bin.

    Electric Callbay feat Finch - Spaceman - 2

    flora cash - You Love Me - 3

    Fozzy - Let The Madness Begin - 3

    Jason Isbell & The 400 Unit - Hope The High Road - 5 - Eine meiner Überraschungen in diesem Contest, hat sich in fast jedem Song gesteigert und bekommt am Ende die verdiente 5


    Killswitch Engage - The Signal Fire - 4

    Leander Kills - Nem Szól Harang - 4

    Madeline Juno - Ohne Kleider - 5 - War auch wieder ein sehr schöner Song, hat gefallen.

    Orden Ogan - Heart Of The Android - 4

    Panic! At The Disco - The Greatest Show - 4

    Pantera - Revolution Is My Name - 4

    Rancid - Telegraph Avenue - 4

    Robin Schulz & Mr. Probz - Waves - 3

    Siamese - Rather Be Lonely - 4

    Simply Red - Sunrise - 3

    Sigur Rós - Popplagió - 3

    Spice Girls - Goodbye - 2

    Versengold - Die Letzte Runde - 4 - Passte irgendwie ganz gut als Beitrag zur letzten NBOTM Runde

    WAR*HALL - King Of The World - 4

    While She Sleeps - Seven Hills - 5 - Fand ich gut, für mich der beste Beitrag der Band in diesem Contest.

    ZZ Top - Gimme All Your Lovin' - 3



    Unlucky Morpheus - Sono Tamashī Ni Yasuragi 0 ~ Diginity Of Spirit: WOLLT IHR MICH EIGENTLICH VERARSCHEN?! ^^ Sind trotzdem 5 Punkte.

    Schimpfe so weiter und du wirst tatsächlich dazu gezwungen Dream Theater zu hören. Trotzdem Danke ^^

    Gegen Oakland jetzt aber auch nicht so ungewöhnlich. Der Schlagdurchschnitt der A´s als Team liegt bei .215, der beste Schagmann hat .248.

    War allerdings erst der zweite Shutout diese Season gegen Oakland, sonst gelingt den A's gegen uns eig. immer 2 Runs Minimum.


    Nach 2 Starts ist die Saison für Chris Sale auch wieder vorbei. Hat sich mit dem Fahrrad auf die Fresse gelegt und sich das Handgelenk gebrochen.

A N Z E I G E