Beiträge von Shayna Baszler

    Kurt Angle am 06.02.2008 ab 14:45 Uhr auf 9Live bei "9Live Unterwegs" zu Gast

    Wie der Fernsehsender 9Live heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird der aktuelle TNA World Heavyweight Champion Kurt Angle am kommenden Mittwoch (06.02.2008) ab 14:45 Uhr bei der Live-Show "9Live Unterwegs" zu Gast sein. Anbei die Pressemitteilung im Original:

    Wrestling-Legende Kurt Angle zu Gast in "9Live Unterwegs"

    Unterföhring (ots) - Die Wrestling-Legende Kurt Angle (39) ist am kommenden Mittwoch, 6. Februar, zu Gast in der Live-Show "9Live Unterwegs" (ab 14.45 Uhr). Der Amerikaner gewann 1996 die Goldmedaille im Freistilringen bei Olympia in Atlanta - und das mit zwei gebrochenen Nackenwirbeln. Seit 1999 ist er Profi-Wrestler und gilt als einer der talentiertesten aller Zeiten. Er ist der amtierende World Champion in der Liga TNA (Total Nonstop Action).

    Während seiner Deutschland-Tour macht Angle auch Halt im 9Live-Studio. Moderator Robin Bade, bekennender Wrestling-Star, empfängt ihn als Gast in "9Live Unterwegs". "Ein Traum geht in Erfüllung, dass ich Kurt Angle persönlich treffe. In Deutschland ist der amerikanische Profikämpfer in der Wrestling-Szene ein echter Star", so Robin.

    Originaltext: NEUN LIVE Fernsehen GmbH & Co. KG

    CyBeN


    Kurt Angle Interview auf 9 Live - Ausführliche Version

    Heute bei 9 Live ist Kurt Angle zu Gast. Robin der uns durch die Show leitet, beginnt gleich die Erfolge von Kurt Angle aufzuzählen. Dann kommt er auf die Olympischen Spiele zu sprechen und fragt Kurt was da passiert ist. Kurt erzählt das er sich den Nacken gebrochen hatte vor den Olympischen Spielen und spritzte sich dann zum Erfolg, da er viele Spritzen einnehmen musste. 1999 kam er zum Wrestling, da er die WWE verfolgte und Namen wie Stone Cold und The Rock ihn dazu brachten. Kurt wird gefragt was sein härtestes und schönstes Match war, dieses war beim Royal Rumble gegen Chris Benoit welches ein Submission Match war. Robin fragt nach Möglichkeiten um Wrestling zu erlernen und Kurt erwähnt sowohl OVW, Japan als auch deutsche Wrestlingpromotions wo man Wrestling bzw. die Basics erlernen kann. Robin möchte wissen ob Kurt auch deutsche Wrestler kennt, aber Kurt verneint dies und gibt zu verstehen das er nur in Japan und Amerika erfolgreich war. Robin fragt auch was einen tollen Wrestler ausmacht. Kurt sagt das sei unterschiedlich, bei WWE wären Big Mans tolle Wrestler, bei TNA käme es nicht drauf an. Bei TNA wäre auch das Wrestling an erster Stelle und bei WWE würde man mehr Wert auf den Charakter eines Wrestlers legen.

    Nun fragt Robin warum Kurt von WWE zu TNA gegangen ist. Es gab zwei Gründe sagt Kurt. Er war bei WWE der höchstbezahlte Wrestler, aber er war einfach fertig mit den Nerven. Er ging zu TNA um etwas Ruhe in sein Leben zu bringen. Außerdem wollte er etwas aufbauen und dies könne er nur mit TNA. TNA wird größer und größer und in 2 - 3 Jahren würde TNA bessere Ratings als WWE einfahren und dies garantiert er.

    Robin hypt TNA auf SpikeTV und sagt das iMPACT! auf dem ECW Niveau sei aber Kurt verneint dies und sagt das man nun über ECW sei und das die Zuschauerzahlen Woche für Woche steigen. Robin fragt ob es ein großer Unterschied gibt zwischen TNA und WWE. Vince McMahon würde sich zu sehr in den Mittelpunkt stellen und sowohl Robin als auch Kurt müssen anfangen zu lachen. WWE hat soviel Stunden Programm, könnten diese aber nicht mit Talenten füllen. TNA hat nur 2 Stunden und diese würden nicht ausreichen um alle in die Show einzubringen. Man würde nie Dixie Carter on Air sehen und auch Jeff Jarrett hätte sich zurückgezogen, man könnte sich sowas wie Vince McMahon nicht leisten. Kurt hypt die TNA Matches wie King of the Mountain und meint das man akrobatischer sei wie WWE. Alle wären bei TNA auch auf einem Level, zwischen World Title und IC Title würden Welten liegen, zwischen World Title von TNA und dem X-Division Title wären fast auf dem selben Level.

    Rob sagt das Kurt ein großer Name sei im Wrestling und wie hoch sein Einfluss im Backstage Bereich sei. Kurt sagt das er das Aushängeschild von TNA sei, er kann TNA helfen bekannter zu machen. Er lehrt den Talenten und hilft ihnen. Kurt Angle sein Name sei bekannter als TNA selbst. Kurt möchte den Talenten helfen und bei WWE wäre jemand wie HHH der den Talenten in den Arsch tritt und sie zwar pusht, sie schließlich aber unten hält. Robin hypt nun irgendein bescheuerten Boxkampf am Samstag Abend und Kurt juckt das gar nicht.

    Nun spricht Rob die Freundschaften der Wrestler an im Backstage Bereich. Kurt sagt das nicht jeder jeden mag, aber wenn man zusammen arbeiten muss, dann muss man sich vertragen. Man muss auch vieles hinnehmen, auch wenn die Entscheidung einem nicht passt. Robin hypt das neue TNA iMPACT! Game und Kurt sagt das dieses unglaublich realistisch sei, er kann dies behaupten obwohl er eigentlich kein Fan von Videospielen sei. Kurt erklärt wie man ihn in das Spiel eingebaut hat, man hat ihn gescannt und man sieht im Spiel genau seine Mimik in verschiedenen Aktionen, dies sei ziemlich cool. Unglaublich viele Emotionen seien eingebaut wurden, was es bisher noch nicht gab. Man hätte Millionen investiert um es zum besten Spiel zu machen. Robin gibt zu das er auch sehr begeistert sei von dem Spiel. WWE hat keine Moves synchronisiert und Midway hätte um einiges mehr darum gegeben jede Aktion 1:1 rüberzubringen.

    Robin freut sich das Kurt Angle da war und verabschiedet sich von ihm, obwohl er noch Stundenlang hätte sich mit ihm unterhalten können.


    Credits: TNAFans.de

A N Z E I G E