Beiträge von Roadkill

    Grundsätzlich natürlich cool das Charlie Cox dem MCU weiterhin erhalten bleibt, aber ein Disney+ Daredevil muss den Gewaltgrad natürlich extrem runterschrauben, daher bleibe ich erstmal skeptisch. Die Serie lebte schon auch von ihrer gnadenlosen Brutalität, das gilt auch für den Punisher z.B.

    First things first: Respekt an CM Punk für das Shirt. :thumbup:


    Leider muss ich diese Woche in eine ähnliche Kerbe schlagen wie meine Vorredner, das war irgendwie nichts. Die Joker waren eigentlich beide ziemliche Letdowns, speziell Maki Itoh muss nicht sein, sie halt leider null Mehrwert. Ich mag Johnny Elite, keine Frage, aber das ist jetzt leider 2 Jahre zu spät. Sofern er überhaupt fix verpflichtet wurde.


    Der Rest dümpelte so vor sich hin. Hangman gegen Takeshita war natürlich ein sehr gutes Match, die Interaktionen mit Punk zünden aber nicht so wirklich, da hätte ich mir mehr erhofft als dass man sich gegenseitig so ein bisschen die Finisher klaut. Tag Titles Match wird sicher gut, dann gerne mit Titelwechsel und Heel Turn von Christian, Jungle Boy sollte den Jurassic Express jetzt hinter sich lassen, es ist Zeit.


    MJF und Wardlow lief eigentlich wie erwartet, da ist der Ausgang für mich immer noch komplett offen. Die nächste MJF-Fehde darf muss dann aber anders aufgebaut werden.

    Mir gefällt Moon Knight bisher auch überhaupt nicht. Ich bin da regelmäßig abgelenkt, weil mich die Serie nicht abholt.


    Muss man das gesehen haben, um Multiverse of Madness oder potentiell kommende Serien/Filme zu verstehen? Ansonsten tendiere ich aktuell dazu, die letzten 2-3 Folgen zu skippen - trotz Oscar Isaac, der grandios ist.

    Same here, wobei ich den Schritt schon durchgezogen und nach 3 Folgen abgebrochen habe. Es juckt mich einfach null was da am TV passiert.


    Ansonsten, siehe Spunke. Wobei ich dem Satz noch ein unbedingt hinzufügen würde. Ohne WandaVision fehlt dir zum Film zu viel.

    Das Baddie Segment war diesmal richtig schlecht. So sehr sich Jade im Ring auch gemacht hat und mittlerweile solide Matches liefert, so mies ist sie am Mic und schauspielerisch. Bitte haltet sie von solchen Segmenten fern. Sterling kann reden, soll er das übernehmen.


    Der Main Event war ganz cool, ich hatte ja irgendwie auf eine SCU Reunion gehofft, aber gut. Der Rest war halt da, nichts weltbewegendes.

    Hab das PL TOTS Upgade Pack jetzt doch gemacht und siehe da: Bernardo Silva, ein Vorschau Pack gab TOTS Rodri. :thumbup: Können beide eingebaut werden. Wenn ich mir aus den SB-Rewards jemanden wünschen darf, dann bitte Salah, danke. ^^


    Jetzt spare ich mal brav auf Ultimate TOTS.

    Genau das LeiterMatch meine ich... aber da machen auch die anderen beiden Teams die Hautparbeit und nehmen die wesentlichen Bumps. War das echt erst 2017??

    Das reine Bucks/Hardys Ladder Match war tatsächlich erst 2017, bei der Supercard of Honor XI. Der von dir angesprochene Threeway (war das auch Ladder? TLC? Kann mich nur noch düster daran erinnern) war knapp 1 Monat davor.

    Hardys vs Bucks war zu deren gemeinsamer ROH-Zeit schon kein Dream-Match mehr (man schaue da mal das ROH-Match RP Vice vs Hardys vs Bucks an... Hardys nur sehr reduziert im Matchverlauf involviert.. sicher bewusst) :megalol: ..und 2022 noch viel weniger. Es zieht maximal der Name / Die Ansetzung.. aber das ansehen zu müssen, wird doch Krampf.


    Weil wir vorhin bei Christian Cage waren: Ich würde lieber den so regelmässig sehen wollen, wie wir aktuell Jeff Hardy sehen.. und die Hardys dafür umgekehrt so wenig...

    Mit Sting ist das ja so auch zumutbar.

    Das Ladder Match bei ROH war ganz gut, aber das war halt auch schon 2017. Ansonsten, volle Zustimmung.


    Ach ja, wenn Dardy so weiter macht landet er früher oder später im Rollstuhl. Der Spot mit den Stühlen kann extrem böse ausgehen.

    War generell ein sehr gutes Wochenende. Gestern gemütlicher Muttertag mit der Familie, inkl. Grillerei, mein Highlight war trotzdem der Samstag. Nach 2 ungeschlagenen Jahren und ebenso vielen Meistertiteln in der dritten bzw. zweiten Liga gab es am Samstag endlich das Debut meines Flag Football Vereines in der höchsten heimischen Spielklasse. 2 Siege, 1 (knappe, 1 Punkt) Niederlange gegen den dritten des Vorjahres. Für mich hätte der Saisonauftakt auch nicht besser laufen können. 4 Touchdowns, darunter der Gamewinner im dritten Spiel.


    Mir tut zwar immer noch alles weh, aber das war es dann doch wieder wert.

A N Z E I G E