Beiträge von Voel

    Geh schonmal am Königstor vorbei und besieg die 2 Bosse, ansonsten hast du am Ende 3 Bosskämpfe hintereinander

    Längst erledigt (siehe Postings zuvor) ;) .


    Den Ancient Dragon habe ich jetzt auch dann doch besiegt, musste mir aber paar Tipps von einem Youtuber holen. Damit bis auf Aldia alle optionalen Bosse vom Hauptspiel besiegt. Für Aldia müsste ich ja nochmal die ganze Endbossschleife durchgehen, darauf eher keine Lust. Hauptspiel beende ich mit Stufe 152.


    Als nächstes stehen dann die DLCs an.


    Vor wenigen Wochen hätte ich noch niemals damit gerechnet das Hauptspiel überhaupt durchzuspielen. Schon ein wenig verrückt.

    Vendrick hab ich jetzt gepackt, wenn man das Timing raus hat tatsächlich garnicht so übertrieben schwierig aber Kampf dauert halt relativ lange. Musste kurz vor Ende noch schnell meine Waffe wechseln aber ging zum Glück nochmal gut :lol:


    Der Ancient Dragon (Uralter Drache) macht mir aber massive Probleme mit seiner Feuerattacke. Komme überhaupt nicht damit klar. Selbst mit Gyrm Schild keine Chance. Und wegrennen klappt nur manchmal. Absolut keine Ahnung welche Taktik man in dem Kampf verfolgen sollte.

    Ne, das Niveau ist nicht wirklich höher, er hat halt extrem viel HP und macht heftigen Schaden wenn er denn mal trifft, aber ansich ist das nur ein Geduldsspiel.

    Seine Attacken sieht man schon aus zwei Kilometern Entfernung, die kann man ziemlich einfach dodgen, dann zuschlagen, nur nicht zu gierig sein.

    Skill ist da jetzt nicht besonders gefragt, geht einfach nur darum, dass du nicht ungeduldig wirst weil es zu lange dauert.

    Kommt jetzt drauf an wie man Niveau definiert aber allein wegen seiner extrem hohen HP Zahl ist er schon ein anderes Kaliber als sämtliche vorherigen Bosse. Komme bisher auch noch nicht mit dem Timing für seine Attacken klar. Er hat wieder dieses leicht verzögerte was ja viele Bosse haben wenn sie zuschlagen. Und wie du schon schreibst, wenn er mal trifft macht er massiven Schaden. Wird ein längeres Geduldsspiel, finde ihn nicht ohne.


    Jemand noch einen Idee zwecks Lore wieso Vendrick so groß wie ein Riese ist? Weil ein Riese selbst soll er ja nicht sein, er hat ja gegen die Riesen gekämpft u.a. zusammen mit Drummond.


    Danke. Einen erneuten Durchlauf als Magier hatte ich mir auch schon überlegt aber es gibt einfach zu viele Spiele die auf mich warten. Da bin ich eher immer für ein komplett neues Erlebnis. Obwohl NG+ auch was hätte weil es da ja auch einige Veränderungen geben soll. Vielleicht gehe ich bei einem der anderen Teile dann den Magier Weg.

    Vielen Dank für das Kompliment, leider werde ich einige der Souls/Souls-like Spiele nicht spielen können da keine PS4/5 zur Hand. Immerhin aber DS 1-3. Da hätte ich ja erstmal noch was vor mir.


    Hab jetzt auch die 2 Riesen unten in der schwarzen Schlucht besiegt (ohne Fernwaffen), waren deutlich einfacher als ich vermutet hatte. Das einzig wirklich brauchbare was man danach mit dem Schlüssel bekommt ist die Havels Ausrüstung im "Loch", der Rest eher uninteressant (eher was für Magier).


    Die 3 Memory Abschnitte ("Gedenken") auch abgeschlossen, waren alle 3 auch einfach, der Riesenfürst zwar eindrucksvoll aber ohne Probleme zu machen. Natürlich interessant, dass es der gleiche Riese sein soll wie der erste Boss vom Spiel "Der letzte Riese". Bei den anderen beiden Memories kann man quasi durchrennen (dachte erst man muss alle Riesen besiegen...).


    Demzufolge danach auch direkt erneut zum Thron des Verlangens und Nashandra dann First Try besiegt und den Thron bestiegen. Für meinen Geschmack gegen Ende hin einiges etwas zu einfach geraten (zumindest Main Story). Paar optionale Kämpfe warten noch (Vendrick, Aldia usw.). Bin aktuell Stufe 145.


    Muss auch zugeben so ganz habe ich die Story nicht kapiert, einiges war mir da zu schwammig und nicht eindeutig.


    Zu Vendrick und Nashandra: Liege ich falsch wenn ich sage das beide Riesen sind/waren? Das irritiert mich ein wenig, Vendrick ist eindeutig ein Riese von seiner Statur her, genauso wie Nashandra. Macht aber eigentlich keinen Sinn weil er ja u.a. mit Drummond die Riesen besiegen wollte.


    Jemand noch Tipps für den Bossfight vs Vendrick? Scheint ein wesentlich höheres Niveau zu haben wie der Rest vom Spiel bisher. Und ne Menge HP auch. Habe 4 Riesenseelen (von den 5) also sollte ja schon einfacher sein eigentlich.

    Update und Gedanken:


    - Schrein von Amana und Gruft der Untoten:


    -> Schrein von Amana: tolles Wassergebiet, nett anzuschauen. Bisschen nervig die Magierinnen. Sangesdämonin war ein solider Boss der aber nach wenigen Versuchen lag. War dieses froschartige Wesen etwa auch für den schönen Gesang zuständig? Dachte erst das waren die Milfanitos.


    -> Gruft der Untoten:Velstadt war schon nochmal eine Portion schwieriger, aber auch ihn in unter 10 Versuchen gepackt. Danach bisschen geschockt als im Raum dahinter ein riesiger Typ im Kreis läuft und sein ebenso großes Schwert auf dem Boden hinter sich herschleift. Aha, das ist dann also Vendrick. Aus Angst aber erst schnell nach Majula gereist und die Seelen verwendet. Dann aber bemerkt dass der einen nicht angreift. Dahinter den Königsring eingesackt. Die Leiche die dort liegt ist das Vendrick selber? War bisschen verwirrt darüber. Oder liegen dort nur seine Klamotten?


    - Königsring: Wie von Swagsuke empfohlen nach Drangleic und dort beim Thron des Verlangens dann diese beiden Throne Watcher u. Defender gelegt. Erste mal auch Phantome zur Hilfe gerufen (Benhart of Jugo und Vengarl).


    - Aldias Festung: Immernoch nicht ganz sicher was es mit diesem Aldia auf sich hat. Eingesperrte Monster, jetzt kommen dann auch noch Drachen. Fand ich anfangs etwas verwirrend, mit NPC Navlaan kommt noch ne größere Quest, toll diese aus den Spiegeln ausbrechenden Gegner. Dann weiter vor bis zum Boss Drachenwächter (First Try ohne Fernwaffen).


    - Drachenhorst/Drachenschrein: Auch einer der Wow Momente vom Spiel was die Kulisse angeht, fühlte mich hier im Drachenhorst irgendwie auch recht stark an Monster Hunter World erinnert.
    Im wieder eher schwierigen Drachenschrein dann vor(gerannt) bis uralter Drache, zum Glück nur Gespräch und Herz des Aschenebels (Ashen Mist Heart) bekommen.


    Bin übrigens noch immer mit Bastardschwert und Streitkolben unterwegs, Fernwaffen bisher auch nur ganz ganz selten verwendet. Noch gehts so. Schild nutze ich überhaupt nicht, auch nicht mehr equipped wegen Gewicht.


    Was mir weiterhin noch deutlicher auffällt ist der Einfluss vom Spiel auf Hollow Knight. Da wurde wesentlich mehr abgeschaut als ich erst vermutet hatte. Allein schon dass der Hauptchara nichts sagt oder auch das mit dem Herz des Aschenebels erinnert natürlich stark an die Traumbosse. Und da gibts noch viele weitere Ähnlichkeiten.


    Lore vom Spiel ist auch enorm interessant, teilweise auch krass was die Entwickler alles bedacht haben dabei. Wird halt nicht so offenkundig alles präsentiert in einer kompakten Story oder sowas. Eher viele Bits & Pieces. Auch da fühle ich mich wieder an Hollow Knight erinnert da wars sehr ähnlich.


    Manchmal ohne Walkthrough oder weiteren Infos aber ziemlich ahnungslos wohin es dann als nächstes geht/gehen könnte.


    Einige noch offene optionalen Bosse mache ich noch. DLCs natürlich auch. Schon ein geiles Game, wenn der ultra harte Beginn nicht gewesen wäre, bin noch immer der Meinung dass der für Neueinsteiger einfach zu hart ist und bestimmt auch viele abgeschreckt hat.

    Bei mir wars gestern Drangleic Castle: 2x Dragonrider und dann der Spiegelritter. Erstere sehr einfach, letzterer zwar etwas knackiger und sicher einer der besten Bossfights im Spiel war für mich aber machbar. Die Idee mit dem Spiegelschild ist aber schon extrem gut.


    Muss auch sagen der Abschnitt (Königskorridor) hat mich schon ein wenig an Hollow Knight erinnert. Dieser White Palace Abschnitt in besagtem Spiel ist imo stark davon inspiriert. Und in beiden Spielen sind Ritter involviert die als Synonym für die eingefallenen Ruinen stehen.


    Auch mit den Ruinenwächtern mittlerweile fast kein Problem mehr.


    Eine einzige Stelle im Schloss fand ich seltsam und musste danach googlen: Um diesen "Fahrstuhl" zu aktivieren muss man ja wie zuvor schon einen Golem bzw. die Schale davor mit einer Seele "füttern", allerdings erwecken die in dem Raum befindlichen Statuen nicht zum Leben wie das zuvor der Fall war. Dass man dazu die Gegner aus dem nächsten Raum erstmal dorthin locken muss ist auch eine leicht seltsame Design Entscheidung wie ich finde. Vor allem was macht man wenn man diese Gegner (sind 2) komplett ausgelöscht hat und nicht in den besagten Raum gelockt hat? Weil glaube danach kommt ja nur dieser große Raum wo nochmal diese Pferde des Henkerswagen Bosses warten und die passen nicht durch die Tür ;)


    Ansonsten Drangleic Castle ist einfach wunderschön designed. Sehr düster, gleichzeitig erhaben, architektonisch sau interessant. Auch dieses häufig sehr glänzende, fast Chrom-artige gefällt. Und der Weg bis zum nächsten Abschnitt Schrein von Armana mit dem zu hörenden Frauengesumme ist schon großartig gemacht.


    Das Spiel klettert für mich immer weiter nach oben in der Rating-Skala. Wobei die Lore immer mehr Fragen aufwirft. Allein schon wer diese eingesperrte Frau im Schloss war. Und was ist mit dieser Königin Nashandra ? Wo ist Vendrick? No idea.

    Puh, der Schmelzer Dämon ist endlich down, war ein hartes Stück Arbeit muss ich sagen. Allerdings habe ich ihn ohne Summon NPC gelegt. Dieses Lock On ist teilweise noch deutlicher zu spüren als beim Verfolger Kampf. Einige Angriffe sind schwer auszuweichen und wenn er in voller Flammenmontur vor einem steht ist der Kampf schon nicht ohne.


    Danach nochmal zum Bossraum Verfolger gelegt (jetzt natürlich First Try), kompletter Rest Eisenschloss und Sonnenturm erledigt, der Bosskampf gegen den Alten Eisenkönig war im Vergleich aber eher recht einfach.


    Da ich dann im Anschluss noch Freja besiegt habe sind jetzt alle 4 großen bzw. alten Seelen mein. Wobei: Mir viel im Inventar auf dass Freja nur als normale Boss Seele dargestellt wird, bin nicht sicher obs ein Bug ist oder nicht. Wenn nicht bitte keine Spoiler. Und was für ein seltsames Geschöpf kam beim letzten entfachten Ur-Feuer raus?


    Bin jetzt aktuell vor dem Schloss Drangleic, großartig wieder diese Kulisse. Kleiner Shock als die Frau aus Majula mit dem Rücken zu uns gewandt dort stand. Muss sagen die ganze Inszenierung gefällt mir sehr.


    Trotzdem es gibt so vieles im Spiel was man ohne weitere Infos fast nicht entdecken kann. Einerseits ist sowas toll, andererseits...


    Die Lore gefällt mir auch immer besser, wobei da auch wieder viel Interpretationsspielraum herrscht.

    Danke für den sehr informativen Input mal wieder.


    Das Bastardschwert ist bis dato meine Lieblingswaffe und für mich bisher auch unerreicht. Da ich aber ein wenig den Überblick verloren habe was NPCs angeht muss ich nochmal schauen wer jetzt alles Waffen angeboten hatte und ob es da wie du schon sagst jetzt bei Vengarl (nach dem Kampf gegen seinen Körper) die bessere Alternative gibt. Wobei ich für das Claymore schon ordentlich in GSK (DEX) investieren müsste. Mit 40 halt schon sehr hoch und würde ziemlich lange dauern von 22 zu 40.


    Wo genau soll der Geheimraum im Eisenschloss sein? Die Waffe dort scheint vielleicht eher was zu sein für meine jetzigen Stats.


    Die Gegner dort sind übrigens alle schon weg im ersten Abschnitt bis hin zum lieben Schmelzi ;). Entsprechenden Ring für mehr Seelen hatte ich natürlich an. Die Rüstung von den Rittern dort habe ich schon aber nur die Hose lohnt sich für mich aktuell weil sie selbst mit normaler Titanitscherbe schon recht hoch geht und die vergleichbare Rüstung Vengarl/Drangleic sogar schon jetzt übertrifft.


    Zu dem Harlekin artigen Händler am Beginn des Eisenschlosses muss ich nochmal. Dachte mir beim ersten Besuch dass seine Sachen nichts großartig taugen...


    Was Belastung angeht weiß ich halt nicht genau was noch für Rüstungen/Waffen im Spiel kommen, dachte mir nur im Late Game kommen sicherlich noch deutlich schwerere Sachen die noch mehr Belastung erfordern. Scheint dann eher nicht der Fall zu sein?


    Wie sieht es mit Ausdauer aus? Die Level Ups spüre ich da fast garnicht mehr, reicht es aus wenn man 4x hintereinander Schlagen/Rollen kann (ca. 120 Stamina) oder sollte man das pushen bis man 5x kann? Klar kommt auf die Waffe an. Weiß nicht ob sich das überhaupt lohnen würde. Wenn dann eher STK und VIT pushen.

    Und dort wartet auch dann mein meistgehasster Boss auf dich mit dem Schmelzer Dämon.

    Danach kommt dann einer der 4 Hauptbosse dessen Seele du brauchst um nachher weiter zu kommen.

    Genau da stecke ich momentan, dieser Schmelzer Dämon ist schon hart, könnte durchaus bisher zu den Top 3 zählen (Ruinenwächter/Verfolger) Vor allem viele seiner Angriffe wirken nen Bruchteil verzögert, weshalb man häufig etwas zu früh ausweicht. Und sein Mix aus Stahl/Feuer machts zudem schwierig an ihn ranzukommen. Mit Schwert geht da natürlich auch wieder nichts, deshalb Streitkolben in meinem Fall. Hatte aber schon paar mal ca 3/4 seiner HP Leiste weg, also imo nicht unschaffbar.


    Auch der Weg überhaupt hin ist schwer. Aber das Eisenschloss selber als Location ist schon ziemlich nice. Beim anderen Boss dort war ich noch nicht.


    Dafür bereits die zweite alte Seele im Sünderhügel geholt. Auch die Location hatte was, wirkte extrem verlassen, dunkel, kalt. Die verlorene Sünderin war fordernd aber nicht zu schwierig.


    Den Henkerswagen im Jägerhain jetzt auch endlich besiegt. Sehr kreativer Kampf dort, aber mit nervigen Skelett Soldaten.


    NPCs gibts aber imo viel zu viele im Spiel, habe da längst den Überblick verloren.


    Kann es sein dass der Stat BELastung immer wichtiger hintenraus wird? Und Ausdauer scheint immer weniger Wertvoll zu sein.


    Mein Krieger "Built" sieht aktuell so aus:


    Stufe 109

    VIT 29

    KON 20

    BEL 25

    ZAU 5

    STK 30

    GSK 22

    ANP 23

    INT 5

    WIL 5


    Kann man so in etwa fortfahren oder würdet ihr sagen INT und WIL werden auch noch wichtig? U.a. wegen Blitzabwehr und sowas. Oder kann man das so niedrig belassen? Weil vom Gefühl her würde ich aktuell sagen wichtig sind generell VIT/BEL/STK


    Und was Waffen angeht, ab wann etwa wird ein 200er Angriffswert zu wenig? Mein Streitkolben +7 und auch Bastardschwert +5 haben je 204

    Willkommen bei From Software Spielen ^^


    Aber alles in allem - Respekt, dass du das so durchgezogen hast. Nach deinen ersten paar Posts zu DS2 dachte ich nicht, dass du je Spaß daran finden wirst und so weit kommst.

    Danke, bin selber auch ein wenig überrascht davon, ich denke die größte Hürde war es den völlig überzogen schwierigen Beginn ohne Infos/Tutorials oder sonstwas zu überstehen. Gerade die hohe Masse an Gegnerhorden und der geringe Schaden den man anfangs verursacht gepaart mit dem geringen ANP Wert was ausweichen/Rollen und Heiltränke angeht können da für Neulinge tödlich/abschreckend sein.


    Wenn man dann einen gewissen Level erreicht wirds deutlich leichter und zugänglicher. Und dann weicht langsam aber sicher der Frust und man verinnerlicht in Folge den Basic Ablauf mit Combat, Seelen und Heil Items immer mehr. Und von dem Punkt an machts dann auch richtig Spaß.

    Bin jetzt nochmal ein Stück weiter:


    - Schattenwald/Überschattete Ruinen inklusive Bosskampf Najka erledigt, ebenfalls Vengarls Body und mittlerweile auch sein komplettes Set an

    - Türen des Pharros inklusive Boss Königlicher Rattenprüfer erledigt (wobei der eher aussieht wie ein großer Hund...). Am nervigsten dabei diese kleineren "Ratten" zu Beginn die einen vergiften.

    - Lichtsteinbucht Tseldora inklusive "Zwischenboss" Herumstreifender Magus erledigt, zur Spinne Freja auch schon vor aber bisher nicht besiegt. Extrem nervig im Gebiet sind diese Magier mit ihren verfolgenden Lichtblitzen

    - Creighton vs Pate: Zunächst Pate getötet, danach aber auch noch heimtückisch Creighton. Beiden nicht getraut irgendwie.


    Gerade auch der Weg oben vom Lager dann runter zu dieser Lichtsteinbucht mit den Spinnen ist stark gemacht. Und Spinnen Themes können mich generell häufig in Spielen überzeugen, auch hier. Trotzdem auch das Gebiet stellenweise ziemlich verwirrend.


    Ich denke ich habe jetzt schon deutlich über die Hälfte des Spiels durch (optionale Sachen inklusive). Liegt aber natürlich noch einiges vor mir und ich habe auch ziemlichen Spaß aktuell.


    Finde aber die extrem hohe Anzahl an NPCs im Spiel etwas zu viel, auch die Platzierung ist teilweise zu random. Bestes Beispiel für mich Ornifex, an beiden Orten wo sie stand/steht wirkt sie total fehl am Platz. Bei anderen ist das ähnlich.


    Auch manche Verwendungen der Items... weiß nicht recht aber ist oftmals ein "One Timer" auf den man auch nicht sofort kommt. Beispiel: Per Duftzweig einen Löwenkrieger "erwecken", ihn besiegen um danach den Zahnschlüssel zu erhalten der uns dann die Tür zu Ornifex öffnet. Und wie gesagt: Ornifex steht da in diesem kleinen Raum komplett Random.


    Oder mit NPC Tark sprechen, geht ohne diesen Ring des Geflüsters garnicht, aber wie man ohne Hilfe darauf kommen sollte :/ . Ohne Walkthrough hätte ich sowas niemals gewusst. Und solche Beispiele gibts extrem oft im Spiel.


    Sehe das alles schon ein wenig kritisch muss ich sagen.

    Hast du schon Vengarls Körper getötet? Wenn du das machst erweitert sein Kopf sein Händler Angebot, und du kannst ihn für den Endboss beschwören. Apropos, noch ein hilfreicher Tip: Sobald du den Königsring bekommt, mache NICHT mit der Story weiter, sondern gehe sofort zum Endboss Raum im Dranglic Castle. Den Ring brauchst du, damit das Tor aufgeht. Du wirst da eine weile, bevor du den Ring überhaupt bekommst, schon vorbeigekommen sein.


    Der Grund ist, da sind zwei Bosse, der Thron Verteidiger & der Thron Wächter. Der Endboss ist aber noch nicht da, weil du mit der Story noch nicht weiter bist.


    Wenn du das nicht direkt machst, nachdem du den Ring bekommst, sondern mit der Story weitermachst, musst du am Ende gegen alle 3 "back-to-back" ran. (+theoretisch Aldia, weil SotfS)

    Bisher hat er seinen Körper nur erwähnt und dass der wohl eher Aggro drauf sein soll. Glaube man soll darauf aber erst später im Spiel stoßen wenn ich nicht falsch liege. Stand glaube ich im Walkthrough dass ich immer mal nebenbei ein wenig lese.


    Vom Königsring habe ich auch schon gehört als ich im Schattenwald vor einer verschlossenen Königstür stand. Danke für den Tipp mit den Bossen, das dürfte enorm hilfreich sein.

A N Z E I G E