Beiträge von ViddyClassic

    Es geht weiter mit unserer zweiten Veranstaltung! Die nächste Generation ist bereit und wird am 06. November die besten Talente aus ganz Deutschland in die Hauptstadt bringen. Unter anderem dabei ist einer der besten Wrestler Deutschlands, direkt aus Leipzig-Connewitz direkt in die Hauptstadt: Der Pöbelpunk Johnny Rancid! Neben diesem erfahrenen Superstar werden talentierte Nachwuchs-Wrestler:innen antreten, die es kaum erwarten können zu zeigen, was sie können. Die Tickets sind extrem limitiert: Wir freuen uns auf 150 Zuschauer:innen für unsere Indoor-Premiere!

    PROJECT NOVA: WRESTLING #2

    Samstag, 06. November 2021

    DIE WEISSE ROSE, Berlin-Schöneberg


    Einlass beginnt um 16 Uhr, Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr


    Ticketpreise:

    10 Euro - Standard

    8 Euro - Ermäßigt


    Tickets, sowie mehr Informationen zur Veranstaltung und den geltenden Bestimmungen.


    Wer ist dabei?


    Hannover kennt ihn als progressiven Angeber, als pöbelnden Prinzen des Punk. Leipzig kennt ihn als harten, erfahrenen Trainer der EUROPEAN WRESTLING SCHOOL. Dieser kampfsporterfahrene Wrestler kämpfte bereits in Belgien, England und Östereich und er besiegte unter anderem Mike Bailey, Emil Sitoci, Senza Volto und El Phantasmo. JOHNNY RANCID x NOVA #2


    Trainiert im harten Norden im Nordisch Fight Club von Karsten Kretschmer, norddeutscher Junioren-Meister im Bankdrücken und mit einem eindrucksvollen, ersten Sieg bei seinem Berlin-Debüt. Flexos konnte im September nach kraftvollen Aktionen seinen Gegner Benji mit dem Kata ha jime zur Besinnungslosigkeit würgen und gewann damit sein erstes Match. Grund genug für den 22-Jährigen Hamburger, auch im November wieder in den Ring zu steigen, denn sein Weg soll an die Spitze von NOVA führen! FLEXOS x NOVA #2


    Bei GWF Chaos City 6 griff er nach seinem ersten Singles Title und forderte den GWF Berlin Champion Toni Harting heraus, knapp zwei Wochen später wird er bei NOVA in den Ring steigen! Aytac Bahar konnte sich schon in ganz Deutschland einen Namen machen. In Hannover ist er der Roo-King, in Kiel ist er YAWARA Tag Team Champion, auch bei der wXw konnte er bereits einige Erfahrungen sammeln. Ausgebildet in der GWF Training School gehört der Adana Bulldozer zu den aufstrebenden Talenten aus Berlin. Wir freuen uns, ihn nun auch offiziell bei NOVA begrüßen zu dürfen. AYTAC BAHAR x NOVA #2


    Der Eine erinnert von der Körpergröße an Murat AK, der Andere von seiner Statur an Rambo. Und wenn man solche Assoziationen, zu zwei der erfolgreichsten Tag Team-Wrestler in der Geschichte der German Wrestling Federation ziehen kann, dann sollte sich die Welt vor KIELSIDE in Acht nehmen. PJ und Bennet Brown wurden selbst vom anatolischen Koloss in der YAWARA-Wrestlingschule ausgebildet. Die Wurzeln im klassischen Ringen, dazu eine Attitüde, die vor Selbstbewusstsein sprießt. In ihrem ersten Match lieferten sich die Beiden ein spannendes Duell mit dem amtierenden GWF Tag Team Champions und mussten sich nur knapp geschlagen geben. Ein Fehler, der PJ und Bennet Brown so schnell nicht wieder passieren wird. KIELSIDE x NOVA #2


    La Arena Ciudad de México. Madison Square Garden. Korakuen Hall. Viking Hall. Cow Palace. Tokyo Dome. Hammerstein Ballroom. Deutschlandhalle. Mid-South Coliseum. Rosemont Horizon. Schützenplatz. Dies ist nur eine Auswahl der Arenen, die diese Legende des Sports bereits ausverkauft hat. Und am 06. November wird der Veteran des Pro Wrestlings dies auch in Berlin-Schöneberg tun. René Shaw kommt in DIE WEISSE ROSE. Der auch als Ramazan oder Big Ramo bekannte René Shaw hat den Squared Circle bereits mit etlichen großen Namen geteilt, Titel auf jedem einzelnen Kontinent gewonnen und sein Antlitz von riesigen Plakaten an Wolkenkratzern lächeln sehen. Nun hat sich die Lichtgestalt dieser Unterhaltungsform dazu entschlossen, dem Nachwuchs etwas zurückzugeben und trainiert die nächste Generation in der Suplex Schmiede in Lübeck. Ob Lucha Libre, Puroresu oder Sports Entertainment. René Shaw ist das Gesamtpaket, die Überschrift jedes Aufsatzes über Wrestling und wird am 06. November mindestens einer Person hautnah zeigen, was es bedeutet, mit dem Mount Rushmore in den Ring zu steigen. RENÉ SHAW x NOVA #2

    Unsere zweite Show wird am 06. November 2021 wieder in der weißen Rose in Berlin stattfinden. Hier die erste Ankündigung:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die aktuelle Ausgabe von Ring the Bell ist online und bei aller Befangenheit, das könnte wohl die beste Folge des Formats sein, die Franz je produziert hat. Drei gute und sehr unterschiedliche Matches mit dem Tag Team-Kampf zwischen den Stübing Brüdern und den Helden der Hauptstadt, dem Loserweight Title Match zwischen Abdul Kenan und Orlando Silver und dem World Title Match zwischen John Klinger und Senza Volto in voller Länge. Man wird bei vergangenen Geschichten abgeholt, (neue) Geschichten werden (weiter-)erzählt, Ausblick in die Zukunft passt auch.


    Wer die Show nicht gesehen hat und sich die 10 Euro für WeAreGWF.com sparen möchte - lohnt sich, das hier knapp 45 Minuten anzuschauen.


    Aber gebt auch gern Feedback. :)

    Er hat das ziemlich schnell aufgeklärt, dass das als Spaß gemeint war. Bitte wenn, dann auch den kompletten Kontext herstellen. ^^


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    MORGEN UM 18:00 UHR: #1 AUF YOUTUBE!


    Jetzt unseren Kanal abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCNgLPrx8PJc4zBsF25pFE3Q

    Wir laden euch herzlich ein, morgen um 18:00 Uhr bei der Live Premiere unserer Debüt-Veranstaltung auf YouTube dabei zu sein. Und wenn ihr es nicht schafft, keine Sorge: Die komplette Show bleibt kostenlos auf YouTube!


    Abdul Kenan & Joshua Amaru vs. Feyyaz Aguila & Anil Marik
    Flexos vs. Benji
    Xara Grace & Lady V vs. Kara & Heartbeat Girl
    Ronaldo Shaqiri vs. Ender Kara
    Arash vs. Cris Opus vs. Nick Schreier
    Big Nik in Action!
    Die Stübing Brüder (Tim & Tom Stübing) vs. Kielside (PJ & Bennet Brown)
    Levaniel vs. Kevin Lazar


    Aufgezeichnet von Lale Lecter, produziert von Franz Wegner, kommentiert von Tim Thaler & Victor Redman.
    Wir waren zu Gast bei der weissen Rose, Berlin.


    Ihr wollt bei unserer nächsten Show am Samstag, den 06.11.2021 dabei sein? Schreibt uns eine Mail an tickets@projectnovawrestling.de


    Update:

    Jetzt die Benachrichtigung aktivieren und um 18:00 Uhr live dabei sein!



    Das Team von PROJECT NOVA wird auch online sein und eure Fragen beantworten. Vielleicht gibt es ja auch schon erste Ankündigungen für #2?



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    GWF CHAOS CITY 6

    am Sonntag, 17. Oktober 2021

    Festsaal Kreuzberg, Berlin


    Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr


    Über 50% der Tickets sind bereits weg. Und ja: Es gibt auch wieder einen Livestream. ;)


    Das Chaos ist ausgebrochen und wir befinden uns auf der Zielgeraden zu GWF LEGACY, der Jubiläumsshow der German Wrestling Federation. An diesem Abend - GWF CHAOS CITY 6 - gelten kaum Regeln. Und zwei Männer könnten sich an diesem Abend schon in irgendeiner Form gegenüber stehen, die bald um den GWF World Title antreten werden, denn bereits bestätigt sind der GWF World Champion John "Bad Bones" Klinger und der Battlefield 2021-Sieger Axel Tischer.


    Bereits bestätigte Matches:


    Gauntlet Match

    Nicky Foxley vs. Stephanie Maze vs. Xara Grace vs. Gaya Glass vs. Jessy Jay vs. Kara


    GWF Berlin Title Match

    Toni Harting (c) vs. Aytac Bahar


    4-Way Match

    Mike D. Vecchio vs. Cem Kaplan vs. Rambo vs. Kevin Lazar


    No. 1 Contenders Match for the GWF Tag Team Titles

    Helden der Hauptstadt (Pascal Spalter & Joshua Amaru) vs. Team Crazy Sexy (Mike Chaer & Ronaldo Shaqiri)


    GWF Loserweight Title Match

    Abdul Kenan (c) vs. Feyyaz Aguila


    Außerdem bestätigt:

    GWF World Champion John "Bad Bones" Klinger, GWF Battlefield 2021-Gewinner Axel Tischer, French Senzation Senza Volto und mehr.

    Kleines Update von Facebook. :)


    GWF BATTLEFIELD 2021

    am Sonntag, 19. September 2021

    Festsaal Kreuzberg, Berlin


    Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr


    Es gibt nur noch weniger als 20 Tickets. Das Gute ist: Man muss nicht einmal in Berlin wohnen, um LIVE dabei zu sein. Die German Wrestling Federation wird die komplette Veranstaltung am Sonntag auf YouTube streamen.


    Zum ersten Mal seit über sechs Jahren kehrt er endlich wieder nach Hause zurück: "AXEMAN" AXEL TISCHER steigt das erste Mal seit Februar 2015 wieder in einen GWF-Ring und nimmt es mit 29 Gegnern auf. Darunter sind die Belgian War Machine MIKE D. VECCHIO, der Blutsbruder ERKAN SULCANI und der spektakuläre CROWCHESTER.


    Jetzt die Benachrichtigung aktivieren.



    GWF World Title Match

    John "Bad Bones" Klinger (c) vs. Senza Volto


    Die French Senzation gewann im Vorjahr das Battlefield Match und hätte eigentlich Ende 2020 um den Titel antreten sollen, doch konnte seine Chance aufgrund der Pandemie nicht wahrnehmen. Am Sonntag wird er sie endlich bekommen und versuchen, der erste französische GWF World Champion zu werden. Der Blutsbruder auf der anderen Seite steht vor einem Rekord: Gewinnt er den Kampf, so wird er einen 19 Jahre alten Rekord brechen und mit über 877 Tagen der am längsten amtierende GWF World Champion aller Zeiten.


    Mixed Tag Team Match

    Rambo & Xara Grace vs. Fast Time Moodo & Kara


    Pascal Spalter & Joshua Amaru vs. "Crazy" Mike Chaer & Ronaldo Shaqiri


    GWF Loserweight Title Match

    Abdul Kenan (c) vs. Orlando Silver


    Das Battlefield Match - 30 Teilnehmer, 1 Sieger

    Bisher bestätigt sind: "Belgian War Machine" Mike D. Vecchio, Erkan Sulcani, Crowchester, Rambo, Aytac Bahar, Arash, Ender Kara und die Rückkehr vom Axeman AXEL TISCHER!

    Aloha!


    Falls Jemand an den bisherigen Ergebnissen interessiert ist, kann ich die ja mal kurz runterrattern:


    Bei "Berlin is not am Ring" in der Fahrbereitschaft in Berlin-Lichtenberg hätten wir eigentlich von Freitag bis Sonntag veranstalten sollen, der Sonntag ist aber leider ins Wasser gefallen. Die Ergebnisse lesen sich komplett zusammenhangslos, wir haben hier tatsächlich Wagners Nibelungensaga nachgespielt. Jede/r Wrestler:in hatte hier eine Rolle, aber weitere Ausführungen würden gerade den Rahmen sprengen. Vielleicht schreibe ich das mal für die Hompage runter. ;)

    Tag 1 (20.08.)

    Joshua Amaru & Big Nik besiegten EZEL (Aytac Bahar & Abdul Kenan)

    Arash besiegte Cris Opus

    Joshua Amaru besiegte Big Nik


    Tag 2 (21.08.)

    Tom Stübing (mit Lady V) besiegte Nick Schreier

    Xara Grace vs. Lady V - No Contest, nachdem sich Tom Stübing und Nick Schreier einmischten

    Kevin Lazar (mit René Shaw) besiegte Joshua Amaru - Anschließend turnte Shaw gegen Lazar

    Kevin Lazar besiegte René Shaw


    Die beiden Shows sind absolut aus jeglichem anderen Kontext zu sehen. Ergebnisse sind also pro forma. ^^


    Gestern haben wir in Berlin-Schöneberg veranstalten dürfen. Bei #1 kam es in dem Jugendkulturzentum "DIE WEISSE ROSE" zu folgenden Ergebnissen:


    Feyyaz Aguila und Anil Marik besiegten Abdul Kenan und Joshua Amaru (A Bite of Baklava)

    Flexos besiegte Benji

    Kara & Heartbeat Girl besiegten Xara Grace & Lady V

    Ender Kara besiegte Ronaldo Shaqiri

    Arash besiegte Cris Opus und Nick Schreier in einem Triple Threat Match

    Big Nik besiegte El Vengador Rojo

    Die Stübing Brüder (Tim und Tom Stübing) besiegten Kielside (PJ & Bennet Brown)

    Kevin Lazar besiegte Levaniel nach Eingriff von Big Nik


    An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an das komplette Team von PROJECT NOVA, vom Sound über Kamera bis hin zu allen Wrestler:innen, den Offiziellen und allen Gästen, die mit Kritik und Feedback zur Seite standen. Natürlich auch danke an DIE WEISSE ROSE und alle Zuschauer:innen. Ich kenne die genauen Zahlen noch nicht, würde aber auf rund 80-100 Zuschauer:innen tippen.


    Die nächste Show in der gleichen Location ist am 6. November geplant. Schauen wir mal, was die Bestimmungen bis dahin sagen.

    1. Verrückt, ne? Rate mal, was ich heute gemacht habe, nachdem mir mein Passwort für mein 21 Jahre altes Spampostfach wieder eingefallen ist, mit dem ich mich vor 15 Jahren hier mal angemeldet habe. Warum rechtfertige ich mich eigentlich vor dir? Ich bin überhaupt nicht dazu verpflichtet, hier irgendwas zu posten. Was hast du eigentlich für eine Erwartungshaltung?

    2. Verrückt, ne? Habe ich auch nie behauptet. Ich habe geschrieben, dass ich vermute, dass die Ergebnisse von der anderen Seite (gemeint ist Wrestling-News.net - die Frage, ob du die Results dort selbst veröffentlicht hast oder nur von dort kopiert hast, hast du im Übrigen super ignoriert) ohne großes Hintergrundwissen (oder warst du bei der Show? - wenn ja, wie hat sie dir gefallen?) hierher kopiert worden sind. Und ich vermute, dass Cagematch sie anschließend übernommen hat, da ja bei beiden Quellen stand, dass Arash sowohl Feyyaz, als auch Abdul Kenan besiegte. Summasummarum ist das Thema doch sowieso erledigt, schließlich hat sich StefanM von Cagematch hier bei mir bedankt und freut sich über die Korrekturen. In Zukunft weiß ich, dass er nun mein Ansprechpartner ist (nachdem ich zuvor glaube ich, mit einer anderen Person direkten Kontakt hatte, aber ich finde nicht mal meine Konversationen hier wieder).

    3. Deutsch ist durchaus meine Muttersprache (lol @Brawler - dann musst du von mir ja echt beeindruckt sein, wenn du das gedacht hast. Komplett ohne Akzent, komplexe Texte... ^^ Ich bin ein Ur-Berliner!), das heißt aber nicht, dass ich alles 100%ig perfekt schreibe und nicht mal Flüchtigkeitsfehler mache, wie ein Wort falsch zu platzieren. Und abgesehen davon, dass ich in der Lage bin, einen kompletten Post zu senden oder eben nachträglich zu editieren und nicht nur Doppelposts zu fabrizieren, ist die deutsche Sprache gar nicht so schwer.

    "Arash besiegt Feyyaz Aguila und Abdul Kenan, der somit der neue Herausforderer um den Titel ist." - Das "der" im zweiten Halbsatz kann sich in dieser Formulierung auf Arash beziehen, der durch den Sieg somit der neue Herausforderer um den Titel ist (und wenn man das Konzept des Loserweight Titles nicht kennt, kann man es auch wirklich so verstehen) und eben nicht explizit auf Abdul Kenan. Dazu muss man kein Deutschlehrer sein. Ich persönlich weiß, was gemeint ist - aber es ist nicht korrekt. "um" und "auf" geht aber tatsächlich Beides, sagt Doktor Google. Aus persönlichem Sprachgebrauch kenne ich nur "auf", aber es ist logischer, dass "um" passender ist, da es ja auch "um etwas geht". Muss mich also umgewöhnen. Danke dafür - das ist vollkommen ernst gemeint.

    Für mich ist das Thema dann auch abgehakt, auch wenn mir durchaus bewusst ist, dass du der User bist, der unglaublich gerne das letzte Wort hat (edit: Siehe unten, quod erat dēmonstrandum). Wünsche dir viel Spaß dabei - und wenn die Moderation den Thread etwas entschlanken möchte, fühlt euch frei meine unnötigen Posts einfach zu löschen. :)

    Ich versteh gar nicht, wofür du dich alles angesprochen fühlst. ^^

    1. Hat der Brawler scherzhaft gefragt, ob ich mein Passwort vergessen habe. Und ja - seitdem das Forum umgestellt war, war ich kein einziges Mal eingeloggt. Vielleicht verrät dir ein Admin ja, wieviele Versuche ich gebraucht habe, um mich in mein Konto einzuloggen.


    2. Habe ich behauptet, du hättest Mike Chaer "Crazy Sexy Mike" genannt? Ich glaube nicht. Allerdings weiß ich, dass Cagematch hier mitliest und die sich über jede Korrektur freuen. Aber danke, dass du mir mitteilst, an wen ich mich wie wenden muss. :)


    edit: Große Küsse und viel Liebe an Stefan! <3


    3. Du hast die Ergebnisse nur von Wrestling-News.net übernommen oder postest du sie dort auch? Falls Ersteres - wieso fühlst du dich schon wieder angesprochen und gehst in die Defensive? ^^


    Aber selbst wenn. Ich bin, was das angeht, einfach super penibel, weil so, wie das beispielsweise bei Cagematch in der Datenbank nun eingetragen ist, das statistisch wahrscheinlich eine Niederlage für Feyyaz Aguila bedeuten würde (Was sich nicht überprüfen lässt, da er kein Profil dort hat).


    Auch die Änderung zu "Arash besiegt Feyyaz Aguila und Abdul Kenan, der somit der neue Herausforderer um den Titel ist." ist meines Erachtens nach irreführend. Auch hier liest es sich wieder, als hätte Arash sowohl Feyyaz, als auch Abdul Kenan besiegt und ist der alleinige Sieger dieses 3-Way Matches. Allerdings sind sowohl Arash, als auch Feyyaz Aguila die Sieger des Kampfes. Und wer ist "der", der nun der neue Herausforderer ist? ;)


    Genau genommen müsste der meiner Meinung nach Satz lauten: "Arash und Feyyaz Aguila besiegen Abdul Kenan, der somit der neue Herausforderer um (auf?) den Titel ist.", damit das Ergebnis auch Sinn ergibt.


    Und wie gesagt, ich habe dich in keinster Form persönlich angegriffen oder gar angesprochen. Ich bin davon ausgegangen, dass die Ergebnisse nur von der anderen Seite ohne viel Hintergrundwissen kopiert worden sind. Ist doch schön, wenn ich ein paar Dinge etwas klarer stellen kann. :)


    edit 2: Meine Güte, sind die Smileys hässlich... :'D

    Tatsächlich hatte ich mein Passwort vergessen @Brawler - wobei ich das dann ohnehin mit dem GWF-Account hätte posten sollen/müssen und auch da muss ich das Passwort nochmal raussuchen. Aber schön sieht das Forum jetzt aus. Und du hast es ja super übernommen (nächste Show ist auch schon angekündigt, machst du den Thread auf? :D)


    Übrigens haben wir auch die offiziellen Results auf der Homepage. Mit Storyelementen und so weiter und so fort.


    https://gwf-wrestling.com/news/gwf-welcome-back-ergebnisse

    https://gwf-wrestling.com/news/gwf-summer-smash-6-ergebnisse


    Wenn ihr möchtet, könnt ihr den kompletten Text auch rüberkopieren.


    Das Ergebnis beim Loserweight Match, was hier gepostet wurde, ist demnach auch nicht hundertprozentig richtig. Arash besiegte nicht Feyyaz Aguila und Abdul Kenan, stattdessen pinnte Arash Feyyaz und Feyyaz dann Kenan, sodass Kenan der Verlierer des Matches wurde und damit neuer Herausforderer auf den Loserweight Title. Demnach sind Arash und (!) Feyyaz Aguila die Sieger des Kampfes (somit auch falsch bei Cagematch eingetragen).


    Apropos Cagematch: Crazy Sexy Mike heißt jetzt offiziell Mike Chaer. ;)

A N Z E I G E