Beiträge von Malibu Al

    Mies geamst, aber Fakt.


    Zu Liv, denke da kommt ein Heelturn, diese Art sich zu rechtfertigen hat sich nicht gerade nach Face angehört

    Oder es liegt daran das ihr Micwork absoluter Rotz ist.

    Die Frau ist einfach langweilig in jeder Hinsicht in meinen Augen und was war das bitte für ein albernes Outfit.

    Baszler darf ihr bitte den Titel abnehmen, denn die ist immerhin glaubhaft.

    Offizielle Zuschauerzahl 1380 (ausverkauft)... richtig stark


    Matchzeit Main Event 10:59


    Nach dem Main Event hat Spalter Raaber herausgefordert

    Laut Saalplan gibt es nur Platz für 1010 Leute inkl. Rollstuhlplätze.

    Stehplätze gab es nicht.

    Schon seltsam wir dann fast 1400 Leute da gewesen sein sollen 🤔


    Der Main Event war kürzer als die gesamte Aufbauzeit des Käfigs und endete gleich beim ersten Climb Out Versuch.


    Negative Kommentare oder sachliche Kritik wird auf Facebook im übrigen wohl gleich gelöscht und man wird blockiert. 😐

    Der Schauspieler David Warner ist gestern im Alter von 80 Jahren fünf Tage vor seinem 81. Geburtstag verstorben.


    Bekannt dürfte Warner vielen aus Filmen wie Tron (als Dillinger/Sark), Titanic, Der Mann mit zwei Gehirnen (als Dr. Nötigenfalls), Time Bandits (als DAS BÖSE) oder Das Omen (als Reporter Keith Jennings) sein.

    Im Original von Batman: The Animated Series lieh er Ra's al Ghul die Stimme.


    Mach es gut, David Warner, und danke für die schönen Filmstunden und unvergessenen Rollen.

    Wie kann man wenn man so reich wie Vince ist so dämlich sein und das Geld nicht einfach privat und aus eigener Tasche bezahlen 😅

    Für mich ist diese Dummheit, mal abgesehen von dem moralischen Tiefpunkt, immer das bemerkenswerteste an solchen Geschichten

    Wie hier schon erwähnt wurde hat das was von Al Capone dem die Finanzen das Genick brachen und er nach Alcatraz verfrachtet wurde.


    Vince hat also nun Firmengelder benutzt und veruntreut. Das könnte nun hässlich werden.

    Sorry, dann soll er gehen und Platz für andere machen. Nur weil er den Titel verloren hat? Als einer der wenigen hat er einen Vertrag bekommen und wer weiß, vielleicht hätte er den Titel noch mal geholt.


    Aber so lustlos zu agieren ist frech gegenüber dem zahlenden Zuschauer und allen anderen die sich für die Show den Arsch aufreißen.

    Zusammengefasst:

    Er ist jetzt ne beleidigte Leberwurst und alle sind doof, besonders der Tony.


    So kommt das nur für mich rüber was Gresham angeht.

    Gestern Thor Love and Thunder geschaut... So richtig schlau bin ich aus dem Film nicht geworden. Er war witzig, teilweise aber auch zu sehr.drüber.. Das Ende mit LOVE AND THUNDER und die Erklärung dazu fand ich gut. Die Post-Credit Scenen... hm.. Okay da kommt jetzt Hercules. Ich warte ja immer noch auf den Typen vom Ende von GOTG 2

    Aber so ganz will sich ein "WOHIN GEHT ES HIER" aber Phase 4 bei mir noch nicht ergeben. Kenne aber auch keinerlei Comics oder so. Es kommt mir aber so vor, als wüsste Disney das selber nicht so richtig und haut erstmal ordentlich raus

    Das wird wohl bis GotG3 dauern und ich vermute immer noch Adam Warlock, der dann wohl mit Gamora und Nebula die Infinity Watch bilden könnte, falls man noch Moondragon einführt.


    Und aus Thor 4 kann man nicht schlau werden.

    Ein Film der seine Grundgeschichte aus den Augen verliert weil alles lustig sein muss.

    ChrisJoystick

    Ich habe mich mega auf diesen Film gefreut und fand Thor 3 auch bisher den besten der Thor Filme. Er hat unter anderem auch einen meiner absoluten Lieblingsdialoge im MCU.


    Aber in diesem Film wollte nix stimmen.

    James Gunn müsste sogar noch Mal Ran ans Drehbuch um "seine"Guardians zu retten.


    Ich hätte wirklich das Gefühl ich sehe eine Parodie auf das Marvelfranchise.

    Und ich bin nicht mit sinnlosen Hate an diesen Film gegangen, denn dann hätte ich ihn mir sparen können wenn ich das MCU eh nicht mag.


    Ich wollte diesen Film mögen, aber es wurde immer schwerer und bei Zeus war ich echt versucht zu gehen. Und ich bewerte den Film nicht nur an einzelnen Szenen oder Gags, die für mich nicht Mal zündeten, sondern als komplett Ganzes Stück des MCU.


    Waititi hat es so brutal mit seinem Humor übertrieben, das der Film mit seiner eigentlich tragischen Story (Jane, Gorr) völlig ins absurde driftete. Das ist so schade.


    Und ich wenn ich nix positives sehen würde, wäre ich nicht bei 4/10 sondern bei 1/10.


    Positiv:

    Ausstattung, da sogar echt richtige Kulissen benutzt wurden.

    Natalie Portmans Schauspiel.

    Visuell schon ganz gut, gerade mit den Farbspielen.

    Die erste After Credit Szene.


    Und der Satz mit erklären zu wollen das ich falsch liege wirkt leider etwas herablassend 😐

    Johnny Gargano

    Es wird sicher Leute geben die den Film noch nicht gesehen haben und in deiner Rezension wird echt so gut wie alles gespoilert 🤦🏻


    ChrisJoystick

    Wir haben wohl echt unterschiedliche Filme gesehen.

    Das war neben Eternals der mieseste Film der Phase 4.

    Ich hab dem 4/10 und bin immer noch angefressen.

    Zeus im Tutu.

    Thor reitet auf Stormbreaker wie Bibi Blocksberg.

    Der Gott der Knödel.

    Ein Schurke der eigentlich so gut wie fast nix macht im visuellen Sinn, da es nur erzählt wird.

    Es war wirklich der erste Marvelfilm wo ich den Kinosaal verlassen wollte, weil ich einfach nur noch fassungslos war was Waititi da zusammen geklöppelt hat.

    Thor: Love and Thunder


    Ich komme gerade aus dem Film und bin entgeistert.

    Was war das Bitte?!


    Das war jetzt nach Eternals der schlechteste Marvelfilm den ich gesehen habe. Es war furchtbar.


    Man glaubt zu Beginn noch das Christian Bale als Gorr wohl echt super wird, aber wird er nicht. Seine Screentime ist begrenzt, vom Götterschlachten sieht man eigentlich nix, was man trotz einer PG-13 Freigabe problemlos hinbekommen könnte, aber Herr Waititi hatte da wohl gar keinen Bock drauf. Denn selbst der Götterschlächter wird zum Possenreiser und wirklich als Bedrohung kam der nicht rüber. Er wirkt leider echt wie ne Mischung aus Onkel Fester und Marilyn Manson (der Vergleich stammt jetzt echt von meinem Kumpel der mich hier ins Kino eingeladen und vorher nix groß dazu gesehen hatte). Bale ist hier völlig verschenkt.


    Herr Waititi liefert hier auch mehr Gags am Band, die für mich Null gezündet haben, denn ich hab nicht einmal gelacht. Sein Korg ist hier auch mit die nervigste Figur neben den beiden brüllenden Ziegen im Film. Unerträglich.


    Unerträglich auch der Soundtrack der fast nur aus Guns 'n Roses besteht. Meine armen Ohren, denn die Stimme von Axl Rose ist für mich in den Ohren einfach unangenehm.


    Thor ist hier hauptsächlich der Comic Relief Charakter und wirkt als habe er streckenweise einfach nur völlige Luft im Kopf. Zum Ende hin wird es besser.


    Natalie Portman ist hingegen toll und sie spielt die todkranke Jane Forster auch mit Herz, aber selbst da versagt das Drehbuch von Waititi etwas, da die Figur nicht richtig ausgearbeitet wirkt und man sich eher nur auf die sprücheklopfende Mighty Thor verlässt.


    Gefiel mir Ragnarök noch echt gut, ist Love and Thunder das absolute Gegenteil.


    4/10 mit hängen und würgen für diese filmische Enttäuschung

A N Z E I G E