Beiträge von Cymaen

    Das schwache Rating wundert mich nicht. Man macht den gleichen Fehler, wie zu Anfang von Dynamite: man schickt Leute da raus ohne sie irgendwie vorzustellen. Damals waren es Indy-Leute, heute ist es NJPW. Ich verstehe, dass quasi jeder auf dem Board hier die Leute kennt und wahrscheinlich sogar Fans, die sich hier nicht rumtreiben. Die meisten duerften zumindest von Leuten wie Tanahashi und Okada, von mir aus auch Ospreay und White, gehoert haben.


    Nur reicht das nicht fuer alle Zuschauer, dass die sich fuer diese Leute dann auch interessieren. Du kannst mir heute ein Buch (oder einen Film) empfehlen und sagen wie toll es ist. Wenn mich die Story nicht packt oder interessiert, ist mir das komplett egal. Okay, es ist gut geschrieben/gefilmt. Aber es packt mich nicht.


    Aehnlich gehts mir mit diesem NJPW Event. Alles gute Wrestler, aber mir wird kein Grund gegeben, warum ich mich fuer diese Leute interessieren soll. Es ist keine interessante Story mit diesen NJPW Leuten da. Ein PPV - um was geht es? Wieso wrestlen da gewisse Leute gegeneinander? Einfach um gute Matches zu haben?


    Der Aufbau zum PPV haette schon vor Monaten begonnen werden muessen: man muss die NJPW Wrestler vorstellen, aufbauen. Dazu braucht man keine vollen 2 Stunden. Jede Woche 1-2 Highlightvideos von Tanahashi, Okada, White, ZSJ, etc. Kurze Promos. Sagen, dass sie sich freuen, ihre Promotion zu vertreten. 30 Sekunden Pretape, wo sie einen AEW Wrestler ansprechen. Herausforderungen.


    Das wurde verpasst. Jetzt werden halt Dinge zusammengewuerfelt. Wenn fuer einen laengeren Aufbau die Zeit gefehlt hat (weil der Deal erst zu spaet zustande kam), dann muss sich TK das auch ankreiden lassen. Von daher ist es entweder kreatives Versagen oder miese Zeitplanung. Wie auch immer, Christian - Jungle Boy und sogar Jerichos Fehde sind momentan bei weitem interessanter als der ganze NJPW Kram. Und diese beiden Stories sind auch nicht gerade der Hammer.


    Am Ende kamen dann sicherlich auch noch dazu, dass Danielson, Punk und MJF momentan fehlen, und die negative Publicity durch Jeff Hardy. Mal sehen, ob man sich naechste Woche wieder ein bisschen fangen kann.

    Sie trägt eine Perücke? WTF? Wie sieht sie denn normalerweise auf dem Kopf aus? :eek:

    Als jemand dessen Freundin schwarz ist: viele schwarze Frauen tragen eine Peruecke oder einen sog. Weave. Ganz einfach weil ihr Naturhaar ein absoluter Alptraum bzgl. Pflege und Styling ist (dazu kommt noch, dass der westliche Beauty-Standard auf Weisse ausgerichtet ist).


    Ich waere eher ueberrascht, wenn Sasha ohne Hilfsmittel diese glatten Haare hat. Ihr Naturhaar so zu glaetten, wuerde Stunden dauern. Ist auch der Grund, warum man quasi keine schwarzen Maenner/Wrestler mit langen, glatten Haaren sieht.

    Zum ersten Mal seit einer gefuehlten Ewigkeit habe ich dieses Gefuehl, dass ich bei einer Wrestlingshow einschalten MUSS.


    Weil ich auf keinen Fall verpassen will, FALLS MJF auftaucht.


    Der Rest ist mir eigentlich vollkommen Banane. ^^

    Laut ser Rampage Ausgabe gibt es eine battle royal bei dynamite. Der Sieger geht gegen Jon Moxley um den No 1 Contender Spot für den Interim Title.

    Dieser Interim-Quark geht mir ziemlich auf die Nerven. Kann der Champion in einem bestimmten Zeitrahmen nicht verteidigen, muss er den Titel vakantieren, Ende der Geschichte. Was macht man, wenn sich der Interim-Champion verletzt? Ein Interim-Interim Champion? Muss der dann erst gegen den Interim-Champion antreten, bevors gegen den richtigen Champion geht oder wirds ein Triple Threat? Was macht man, wenn der richtigen Champion vor dem Interim-Champion fit wird? Geht dann der Champ gegen den Interim-Interim Champion und der Sieger dann gegen den Interim-Champion? Murks-Booking.

    Naja, also jetzt muss man erst mal Punk als Champion ausnutzen. Gegen wen könnte er Matches haben? Sting? Wardlow (wobei der erst mal den TNT Titel holen sollte)? Bryan? Mox? Jericho? MJF?

    Das letzte, was Wardlow jetzt braucht, ist der TNT Titel. Wenn du ihm den gibst, musst er den Titel auch irgendwie wieder loswerden. Und du musst Wardlow in Situationen stecken, wo Leute denken, er koennte den Titel verlieren - sonst ist der Titel ja auch irgendwie sinnfrei.


    Geh die Goldberg Route. Halte Wardlow die naechsten Monate von jeglichem Titel weg. Gib ihm Siege, lass ihn Leute zerstoeren. Wenn das anfaengt seinen Schwung zu verlieren, gib ihm die ersten Probleme. Und dann push ihn direkt zum World Title.

    Bin bei den Entrances zum Tag Title Match eingeschlafen (war ja auch schon nach 23 Uhr hier). Kurze Zusammenfassung:


    Opener kann man so machen. Konsequentes Monster-Booking fuer Wardlow. Crowd war da fuer das Match. Letzten Endes alles richtig gemacht, egal was mit MJFs Zukunft ist.


    Hardys gegen Bucks war okay, mehr nicht. Jeff wirkte komplett neben der Spur. Der Sieg der Hardys ist merkwuerdiges Booking in meinen Augen, aber gut.


    Das Match waere zu verzeihen gewesen, wenn danach wieder ein heisses Match gekommen waere. Stattdessen war danach fuer knapp 2 Stunden nichts von Belang zu sehen. Jade vs. Anna mit den Debuts von Stokely und Athena war nicht der Brueller, das Six Man Tag mag vielen gefallen haben - fuer mich wars nicht. Die zwei Turnierfinals und O'Reilly vs Darby waren voellig belanglos in meinen Augen.


    Thunder Rosa gegen Serena hat mir dann wieder so ein wenig Leben gegeben, auch wenn der Sieger von vornherein klar war. Gutes Match dennoch.


    Arena Anarchy war dann das zweite Highlight der Show fuer mich. Mein Gott, wie lange habe ich auf so einen wilden Brawl mal wieder gewartet. Gegen Ende gings dann wieder in die BS-Ecke mit Stacheldrahtbrett und Leitern, aber ich verzeihs, weil der Rest einfach wunderbar war: 10 Leute, die sich mit den Faeusten und allem, was nicht festgenagelt ist, die Birne einkloppen. Dazu genug Blut, um Eddies Kanister zu fuellen.


    Den Rest muss ich heute noch nachholen, aber ich bin ziemlich zuversichtlich, dass mich nur Punk vs. Page noch abholen wird. Macht 4.5 Matches in fast 5 Stunden, die mich ueberzeugt haben. Reicht nicht, um mich wieder dauerhaft zu AEW zu lenken.


    Mein Fazit: weniger waere deutlich mehr gewesen. Fuer die Card haette mir folgendes vollkommen gereicht:


    Wardlow vs. MJF

    Hardys vs. Bucks

    Thunder Rosa vs. Serena Deeb

    House of Black vs. Death Triangle

    Darby vs. O'Reilly (oder ein anderer Filler, z.B. Hookhausen vs. Sterling & Nese)

    Arena Anarchy

    Punk vs. Page

    Ich glaube zu wissen, was du mit keine „echte“ Sportart meinst, aber ich sehe darin keine Begründung.

    Es gibt im Wrestling keine 'Players' Union'. In allen anderen US-Sportarten gibt es diese Spielergewerkschaften, zu deren Verhandlungstaktik es gehoert, Gehaelter oeffentlich zu machen. Teams wuerden Spielern immer gerne weniger bezahlen, aber wenn jeder weiss, was der andere verdient, wird der Salary Cap transparenter und Teams koennen Gehaelter nicht druecken.


    Wrestling dagegen ist eher wie ein regulaeres Wirtschaftsunternehmen. Ich gehe mal davon aus, dass du auch nicht weisst, wie viel jeder bei deinem Arbeitgeber (ausser du sitzt in der Gehaltsbuchhaltung) oder gar in deiner Branche verdient. Solange aber jeder zufrieden ist, gibt es keine Probleme.


    Evtl. liegt ein Teil des Problems darin, dass TK sein Roster mit Ex-WWElern aufgeblaeht hat. Die arbeiten ja nicht fuer lau. Wenn du dann wie MJF im TV ein Main Eventer bist und Ratings lieferst, aber jeder Hans der durch die Tuer kommt evtl. (teils deutlich) mehr verdient als du, waere ich auch angepisst. Dann muss man das Gehalt dementsprechend anpassen, auch wenn der aktuelle Vertrag noch 2 Jahre laeuft. Einfache Geschichte. Wenn da von Seiten TKs nichts kommt und MJF erst einen Aufstand machen muss, dann kommt Tony da intern auch nicht gut weg.


    Noch dazu kommt, dass MJF wohl eine Cody-Verpflichtung war. Seitdem Cody weg ist, duerfte auch MJFs Standing backstage schwieriger sein.


    Es kommen also wohl viele Faktoren zusammen. Wird spannend, wie das ausgeht.

    Hat den Flug wohl nicht genommen und soll in Vegas sein. Etvl. doch alles halb so wild?


    https://wrestletalk.com/news/h…as-aew-double-or-nothing/

    Kann man jetzt viel spekulieren. Evtl. hat ihm auch jemand ins Gewissen geredet. Oder es war ein Power Move nach dem Motto: schau was passiert, wenn.


    Keine Ahnung wie es persönlich zwischen MJF und Wardlow aussieht. Aber wenn die miteinander können - vielleicht bleibt er für dieses eine Match und packt dann seine sieben Sachen. Dann muss man Dynamite abwarten.

A N Z E I G E