Beiträge von disko king

    Aus dem Kopf glaube ich so war's:

    Show wurde wegen Regen um eine Stunde nach hinten geschoben.


    1 Shadow besiegt Crowchester und Blackwell (mit Alex Wonder)

    2 Draufgänger (Cody Kidman & Joey Light) besiegen den Falke (Sternau, Prinz Leopold)

    3 Deti Black besiegt Brent Rogers nach Eingriff von Wonder/Blackwell

    4 Mr. Spear und Ben Oak besiegen Gareth Noah und Randleman

    5 Zeritus besiegt Fast Time Moodo

    6 Battle Royale mit verwirrend vielen Akteuren (dabei waren u.a. Jack Dozer, TinoX, Alexander Reich, Jester, sowie jede Menge weitere aus dem Kosmos von ACW,Unlimited,BCW und aus Polen)

    7 Nickolas Kluth besiegt Chris Tyson

    8 Bad Bones besiegt Krampus


    Zuschauer hätte ich zu Beginn auf 200 geschätzt, gegen MainEvent aber deutlich mehr, offenbar kamen da spontan noch Fans dazu.

    Zitat

    Original geschrieben von Daniel.:
    wXwnow ginge über die VimeoApp oder (genau wie die anderen beiden ligen) über den silkbrowser. Mache ich auch so.


    Die Vimeo App auf dem FireSTick mag ich selber nicht so. Nutze auch Silk und wenn ich keine Lust auf Fummelei mit der Fernbedienung habe, nutze ich einfach die "Screenmirror"Funktion des Firesticks und lasse wXwNOW vom Handy via FireStick auf den Beamer streamen. Das geht recht gut.

    Zitat

    Original geschrieben von sweetwater:
    grade sind die German Open in Mühlheim wegen Corona abgesagt worden.


    wie wahrscheinlich ist es das Carat ein ähnliches Schicksal ereilt bzw. ab wann wäre es gerechtfertigt Carat mit über 1000 besuchern an den 3 tagen abzusagen ?


    Halte ich für unwahrscheinlich und kann ich mir Stand heute echt nicht vorstellen. Im Gegensatz zu den Badminton Turnier in Mühlheim die jede Menge Teilnehmer und Fans aus China/Japan/Korea geplant hatten, ist das bei Carat dann doch ein wenig anders.

    Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Main Event klingt spannend. Schade, dass es von mir doch ziemlich weit ist. ;)


    Tatsächlich ist Prag ziemlich easy und günstig zu erreichen. Von Dresden sind es eh nur 1,5h mit dem Auto oder 2h mit dem Zug.
    Von Hamburg, Köln und Frankfurt gibt es eigentlich immer recht günstige Flüge. Und klar: wenn man eh schon da ist: als Stadt lohntsich Prag natürlich auch, Shows sind immer Sonntag nachmittag, da bleibt Zeit für touristischen Kram. Sehenswüdigkeiten, Karaokebars und empfehlenswerte Übernachtungsotpionen: jederzeit auf Anfrage!

    Die Ergebnisse aus dem KD Krakow in Prag vom Sonntag, Zuschauer 182.


    Zu Beginn der Show kündigte Keesa the Bambi an aufgrund einer erlittenden Verletzung ihr Match gegen Xarah Grace nicht bestreiten zu können. Daraufhin wurde sie von dieser zur Rede gestellt und attackiert. SkullEvil kam Kesa zur Hilfe, was die MASCHINE auf den Plan rief. Erst Rick Baxxter konnte die Übermacht vorrübergehend stoppen, so daß AoW Chef Michal Petrgal einen Tag Team Kampf ansetze:


    1. Rick Baxxter & SkullEvil (w/ Keesa the Bambi) def. Die Maschine (Zeritus & Matt Buckna - w/ Robert Kaiser & Xara Grace) via Count Out (9:58)


    2. Ozzy Spencer def. Felix Weber via Sausage Banzai Drop (8:06).


    Felix Weber hatte vor dem Kampf (simultan übersetzt in Chinesisch und Tschechisch) verlangt, dass ihm die Wurst von Ozzy Spencer ausgehändig wird, da sie aufgrund ihrer Länge und des übermäßigen Salzgehalts gegen EU-Richtlinien verstößt. Zum Kampfende platzierte Spencer die Wurst im Gesicht des kampfunfähigen Webers, bevor er sich mit einem Banzai Drop auf Wurst und Weber den Sieg sicherte.


    3. GAUNTLET MATCH
    a) Atom def. Rufio via Running Big Boot -
    b) Atom def. Dirty Sanchez Gonzalez via Chokeslam
    c) Atom def. Deti Black via Knockout Punch
    d) Atom vs. SkullEvil - No Contest


    Nachdem der Riese Atom die ersten 3 Teilnehmer des Gauntletmatches müheslos abfertigigen konnte, konfrotierte ihn sein alter Weggefährte SkullEvil als vierter Teilnehmer und das Chaos nahm seinen Lauf. Nachdem er Kampf sich auf die Bühne verlagerte und dort weder Ringrichter, Crew noch Promoter ATOM zur Vernunft bringen konnten, wurde der Kampf abgebrochen.


    4. Bad Bones def. Boldo Brown via Shadow Driver (10:32)


    Die Siegesfeier von Bad Bones währte nur kurz, da er von Ken Pryo und New Generation attacktiert wurde. Markus Mytra der sich mit Bones noch im Oktober 2018 ein hartes Gefecht geliefert hatte, kam zur Hilfe und vertrieb die Unholde.


    5. Georges Khoukaz def. Fast Time Moodo via TKO (7:08)


    6. Budapest Bastards (Tamas "Nitro" Szabó & Dávid "Renegade" Turger) def. New Generation (Justin Wylde & Péter Tihanyi) via Greetings from Budapest (12:06)


    7. AoW Championship: Icarus (c) def. Lucky Kid via submission Heart of Europe (20:51)


    Die nächste AoW Veranstaltung "FULL CIRCLE" findet am Sonntag, 20.10.2019 statt.

    Art of Wrestling.CZ [AoW] BREAK OUT
    Ort: Prag
    Datum: 02.06.2019
    Beginn: 17 Uhr
    Location: KD Krakov (Těšínská 600, 18100 Bohnice, Hlavní Město Praha, Czech Republic)
    Eintritt: ab ~14€, Karten im VVK bei TicketStream



    Angekündigt bisher:
    Bad Bones
    Ozzy Spencer
    ATOM
    New Generation (Justin Wylde & Péter Tihanyi)
    Boldo Brown
    Georges Khukaz


    Matchansetzungen
    AoW Championship
    Icarus (c) vs. Lucky Kid
    Keesa the Bambi vs. Xara Grace

A N Z E I G E