A N Z E I G E

Nintendo Switch

  • Komplette Noob Frage: wir überlegen, uns die Switch zu Weihnachten zuzulegen. Wir sind zu dritt. Dh wir bräuchten zusätzlich also zum normalen Bundle einen dritten Controller kaufen. Richtig? Und man kann mit der Switch problemlos auf dem TV spielen oder braucht man dafür was zusätzliches?

  • A N Z E I G E
  • Komplette Noob Frage: wir überlegen, uns die Switch zu Weihnachten zuzulegen. Wir sind zu dritt. Dh wir bräuchten zusätzlich also zum normalen Bundle einen dritten Controller kaufen. Richtig? Und man kann mit der Switch problemlos auf dem TV spielen oder braucht man dafür was zusätzliches?


    Wenn du mit Controller die fummeligen Joy-Cons meinst, da bräuchtet ihr dann noch einen 3. Ein "richtiger " Controller ist nicht dabei, nur ein Halter für die Joy-Cons. Ansonsten ist alles dabei.

  • Komplette Noob Frage: wir überlegen, uns die Switch zu Weihnachten zuzulegen. Wir sind zu dritt. Dh wir bräuchten zusätzlich also zum normalen Bundle einen dritten Controller kaufen. Richtig? Und man kann mit der Switch problemlos auf dem TV spielen oder braucht man dafür was zusätzliches?

    Wenn du auf dem Fernseher spielen willst darfst du nur nicht die Switch Light kaufen, denn diese funktioniert nur als Handheld. Die "normale" Switch bringt dagegen bereits alles mit was du normal brauchst um das Bild auf den TV zu übertragen (eine Docking-Station die an den TV per HDMI angeschlossen wird und dort kommt die Switch dann rein). Wenn du nur auf dem Fernseher spielen willst, kannst du dir ansich auch den OLED-Aufpreis sparen und die Standard-Version kaufen.


    Bzgl. drei Spielern brauchst du mindestens einen zusätzlichen Kontroller, ja. Dann könnt ihr mit den beiden Joycons und einem dritten Kontroller spielen. Ich würde generell dazu raten den Pro Controller zu kaufen (ist für manche Spiele einfach deutlich angenehmer), damit hättest du auf jeden Fall schon mal drei Geräte. Ratsam wäre eventuell aber auch noch ein zusätzliches Pack Joycons, dann hätte jeder einen "richtigen" Kontroller in der Hand was für manche Spiele ggf. auch nötig ist.

  • Joy-Cons sind halt die Teile da links und rechts an der Switch. Also ein Stick und die jeweiligen Buttons. Die ergeben zusammen einen Vollwertigen Kontroller mit zwei Sticks, können aber auch einzeln benutzt werden


    Das ist für so Sachen wie Mario Kart oder Mario Wonders etc. noch okay, aber wenn jemand bspw. mal alleine ein Spiel wie Zelda spielen möchte, würde ich auf jeden Fall zu einem Pro Controller raten.

  • Du kannst die beiden Joy Cons entweder zusammen als einen Controller mit 2 Sticks verwenden oder einzeln mit jeweils einem Stick. Ob du auf dem Fernseher oder am Bildschirm der Switch direkt spielst, ist egal. Das hat nichts mit der Steuerung zu tun, sondern lediglich halt wo das Bild ausgegeben wird.


    Du kannst bspw. auch auf Reisen zu zweit im Zug spielen, wenn du die Joy-Cons abmachst und die Switch als Bildschirm halt auf den Tisch vor dir stellst. Dann dient die Switch einfach als tragbarer Mini-Fernseher.

  • Okay, mit diesen joy cons können also 2 Leute spielen? Die sind aber eher für diesen kleinen Bildschirm oder den Handheld geeignet?


    Sie haben ihre Daseinsberechtigung für z.B. Mario Party, oder generell lokaler MP, da müssen ja dann alle damit spielen, aber für mich ist das alles zu fummelig, vor allem weil der Pro-Controller richtig gut ist.

  • A N Z E I G E
  • Also ich spiele Zelda viel lieber mit den Joy Cons aber das muss jeder selbst entscheiden.

    Kauf dir am besten noch ein bissl Zubehör. Gibt günstige Pakete mit zum Beispiel Lenkrädern (da kommt ein Joy Con rein wie bei der Wii), sind als Gimmick ganz nett.

  • Es kommt halt ein bisschen drauf an was du spielen willst und mit wem. Wie gesagt, der Pro-Controller empfehle ich auf jeden Fall, gerade wenn man eben mal ein komplexeres Game wie Zelda oder Hogwards Legacy zocken möchte. Die Mindestausstattung von drei wäre damit dann auch erreicht, da bei der Switch zwei Joy-Cons dabei sind, die finde ich für meine Hände allerdings recht klein. Das ist okay wenn man eh mit kleinen Kindern etwas nicht ganz so anspruchsvolles spielt (bspw. Mario Party oder Mario Wonders, wo man halt eh nur 2 Buttons und einen Stick braucht), aber für eine 3er Runde Smash Brothers mit Teenagern/Erwachsenen finde ich einen einzelnen Joycon eher ungeeignet.


    Wenn du also auch mit mehreren Erwachsenen spielen willst, würde ich eher dazu raten 2 Pro Controller oder 1 Pro & 1-Joycon-Pack zu kaufen, damit jeder mitspieler einen "vollwertigen" Kontroller (entweder Pro oder ein komplettes Set Joycons) benutzen kann.


    So Sachen wie Lenkräder und andere Gimmicks finde ich dagegen wieder völlig unnötig, mag aber vielleicht auch einem Kind mit der Immersion helfen sich bspw. beim Tennis/Kart mit einem Tennisschläger/Lenkrad in der Hand eher als Tennisspieler/Rennfahrer zu fühlen als wenn es einfach "nur" den Stick in der Hand hält.

    Einmal editiert, zuletzt von Maou ()

  • Der pro Controller lohnt sich definitiv, ist ein wirklich guter Controller und wenn ich am TV spiele, dann definitiv die beste Wahl.

    2 Joy Cons mit Halterung sind auch gut, fühlt sich aber anfangs immer etwas seltsam an, geht aber ebenfalls.

    1 Joy Con einzeln ist dann eher die Notlösung, geht aber auch. Gerade mit großen Händen ist das aber schon recht fummelig.


    Super Mario Bros. Wonder ist bisher übrigens echt spaßig. Habe gestern die erste Welt inkl.

    komplettiert und bin wieder einmal erfreut wie gut und kreativ das alles ist.

  • Macht die Switch denn momentan noch Sinn? Ich mein, die Hardware ist definitiv an der Grenze da Anno 2016, der Nachfolger steht in den Startlöchern… wäre es da nicht besser lieber abzuwarten?

  • Die Hardware war mMn ehrlich gesagt nie das Thema: Wer die Switch kauft, kauft sie nicht um darauf das aktuelle FIFA zu spielen, sondern halt Titel wie Mario, Zelda, Animal Crossing, Splatoon etc. - das sollte einem schon klar sein. Nintendo-Konsolen waren dahingehend schon seit ein paar Generationen eher als "Nischen- oder Zweitkonsole" neben Sony/MS/PC zu betrachten und im Spieleangebot schon immer sehr exklusiv von den Hausmarken abhängig. Aber auch wenn die Switch schon seit 2016 auf dem Markt ist, gab es auch dieses Jahr noch sehr starke Titel und für Neukunden ist der Backlog entsprechend auch recht groß.


    Zumal die "Switch 2" halt immer noch nicht offiziell angekündigt wurde, man das Releasedatum nicht kennt und auch Abwärtskompatibilität beim Nachfolger nicht unbedingt garantiert ist. Und auch dann ist die Frage ob sich eine Konsole zum Release überhaupt lohnt, wenn das Spieleangebot kaum vorhanden und der Preis recht hoch ist. Teilweise kann man ja, selbst wenn man will, eine Konsole nicht mal mehr zum Release kaufen, wie man bei der PS5 lange Zeit gesehen hat.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E