A N Z E I G E

NBA Saison 2016/17

  • Zitat

    Original geschrieben von legacy1909:
    Du könntest ja auch sagen wieso. Wenn es der unpassendste ist den du je gesehen hast, müsste es ja dutzende Gründe geben warum es so ist. Das wäre zumindest deutlich hilfreicher. Mir ging es ja nur um die Aussage man sollte Inkompetenz nicht belohnen und genau das macht der Draft doch zum teil.


    Hmmm, der Draft soll eher ein Gleichgewicht aufrecht erhalten. Es können halt nicht immer alle Teams was Superstars, Talent, etc. angeht gleichauf sein. Mit Inkompetenz belohnen hat das wenig zu tun. Selbst bei Philly war da ein Plan dahinter.


    Was das jetzt mit Typen die zu blöd/untalentiert sind Freiwürfe zu treffen, ist mir nicht so ganz klar. Denn diese neue Hack a Regel ist schon fast Wettbewerbsverzerrung .

  • A N Z E I G E
  • Westbrook Trade gefällt mir nicht.


    Der Typ ist ein Wahnsinnsspieler, der ein durchschnittliches Team alleine in die Playoffs führen kann. Allrounder, im besten Alter und ein verdammtes Monster auf dem Court. Was mich stört sind die Umstände. Bei einem Jahr Restlaufzeit gibt man wichtige Assets her, gerade Thomas ist Bostons Schlüsselspieler mit einem Witzvertrag. Solange der Deal nicht per Sign&Trade abgewickelt wird, sehe ich schwarz, da Westbrook nach dem einem Jahr eher woanders für das Max unterschreibt. Zudem passt der Deal überhaupt nicht in das von Stevens favorisierte Defensivsystem. Viel sinnvoller wäre es, Thomas irgendwie zu behalten und als 6th Man von der Bank kommen zu lassen. Noch sinnvoller wäre es, für Cousins zu bieten. Und warum man keinen Deal mit den Sixers auf die Reihe bekommt versteht auch niemand.

  • Jetzt könnte allerdings die einzige Chance sein an einen Spieler wie RW zu kommen. Allerdings finde ich auch das die Nets Picks extrem wertvoll sind. Gerade im nächsten starken Draft.


    Wäre auch echt hart für Thomas. Erst versucht er alle FAs nach Boston zu locken um dann selber getradet zu werden.

  • Zitat

    Original geschrieben von legacy1909:
    Wenn Westbrook wirklich in Boston bleiben will, warum wartet man dann nicht einfach das 1 Jahr ab ? So schwächt er doch völlig grundlos das Team mit dem er in Zukunft erfolge feiern will.

    Glaube du unterstellst ihm da zuviel Selbstlosigkeit. Sofern das Geld stimmt, ist 90% der Spieler doch völlig egal was mit einem Team passiert. Und wenn es die Celtics nicht schaffen um seinen Max-Vertrag ein gutes Team aufzubauen, fordert er halt einen Trade. Hauptsache er zieht jährlich seine 25-30mio.

  • Ainge muss sich einfach wirklich ein Jahr gedulden und in der kommenden Free Agency alles versuchen und sein Tradegeschick anwenden. Genau 10 Jahre nach seinen besten Deals. Täusch ich mich oder sollten sogar 3 max contracts möglich sein? Allerdings auch mit Bedacht, die besten Spieler stellen nicht automatisch das beste Team und die Defense hat unter Stevens nunmal allerhöchste Priorität.

  • Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass sie zu den schlechtesten Teams gehören werden. Der Pick ist schon sehr viel wert. Dazu Thomas und man hat ein nettes Paket.


    ABER


    Gibt es kein Sign´n Trade, dann kann es für die Kelten auch arg nach hinten losgehen. Man verliert Thomas und den wertvollen Pick und könnte Pech haben, dass Russel nur ein Jahr dort spielen wird.

    "What can I say ... Mamba out."


    Kobe Bean Bryant [23.08.1978 - 26.01.2020] <3 Unvergessen

  • Ich kann mir kaum vorstellen, dass OKC Westbrook für den Nets Pick und Thomas abgibt, da wird Sam Presti von anderen Teams noch bessere Angebote bekommen. Und ich kann absolut nicht verstehen, wieso hier so viele diesen Deal als Boston nicht machen würden.


    Das absolut oberste Ziel im Teambuilding ist doch, den einen dominanten Franchiseplayer zu bekommen. Für einen solchen Trade hat doch Danny Ainge die ganzen Assets gesammelt. Und Westbrook ist ohne Zweifel ein solcher Spieler, einer um den man das Team herum bauen kann. Die Celtics haben letztes Jahr ja schon den Hornets für den #9 Pick insgesamt 4 Picks geboten, was diese wahnsinnigerweise abgeleht haben. Dagegen ist das, was hier für Westbrook kolportiert wurde, gradezu lächerlich.


    Ähnlich war die Situation bei Harden, da hat Daryl Morey abgedrückt, als sich die Gelegenheit ergeben hat, ihn zu ertraden. Ich halte Thomas letzte Saison nichtmal für den besten Spieler bei den Celtics. Der wichtigste vielleicht, weil ganz viel von der Offensive von im initiiert wurde. Aber insgesamt war Jae Crowder für mich der bessere Spieler. Ganz davon abgesehen, dass Boston noch weitere Spieler mitschicken müsste, um keine Cap-Regeln zu brechen.
    Klar, der Nets-Pick wird hoch sein, sicherlich Top 3. Die anderen Kandidaten für die frühen Picks sind für mich Lakers und 6ers, wenn schlecht läuft auch Phoenix, vielleicht die Nuggets. Die Frage ist aber, mit welcher Sicherheit man selbst mit dem #1 Pick einen besseren Spieler bekommt als Westbrook? Scouts scheinen recht optimitisch von der Draftclass 2017 zu sein, aber mit welcher Sicherheit ist da einer dabei, der besser ist als ein Top 5 Spieler in der Liga (ich meine, da mal eine statstische Untersuchung zu gelesen zu haben, kann sie aber grad nicht finden)?


    Vorraussetzung ist natürlich auch immer, dass Westbrook signalisiert, in Boston auch verlängern zu wollen. Presti hat schon den Ruf, schnell zu agieren und lieber zu früh als zu spät einen Spieler abzugeben. Aber OKC kann nächsten Sommer Westbrook immernoch das meiste Geld bieten. Und für einen Spieler, den OKC nicht braucht und der sich nicht weiter entwickelt und einen Pick, wird Presti da nicht zustimmen. Da muss Boston noch mindestens den 2018er dazulegen.


    Edit: Über Crowder, Smart und Bardley + die Picks der Nets für 2017 und 2018 würde ich als OKC länger nachdenken.

  • Zitat

    Original geschrieben von Faceman:

    Edit: Über Crowder, Smart und Bardley + die Picks der Nets für 2017 und 2018 würde ich als OKC länger nachdenken.


    Das wäre viel zu viel für Westbrook. Auch wenn er tolle Statistiken auflegt, so gewinnt man nichts. Ansich denke ich, gewinnt man so nichts mit Westbrook. Hat man leider ja das letzte Jahr gesehen. Und die Bedingungen wären in Boston nicht besser als bei OKC.


    Mein Wunsch wäre Cousins.

    Bayer 04 Leverkusen. <3
    ___________________________
    All dreams are crazy.
    Until they come true.

  • Denke wenn Westbrook Boston die Zugabe gibt, dann muss Boston den Deal machen, sofern man nicht zu viel abgibt. Dazu dann noch Boogie bei den Celtics und man hätte endlich wieder ernsthafte Konkurrenz für LeBron. Am Ende passiert wahrscheinlich einfach wieder gar nix ^^


    In der FA hat sich noch ein bisschen was getan. Manu bekommt nächstes Jahr 14 Mio. RayRay geht wohl zu den Clippers :( und Terrence Jones geht wohl nach NOLA. Die Mavs sollen wohl fürs Training Camp am Bruder von Giannis dran sein, würd ich ja feiern, wenn der Kerl es ähnlich draufhat, aber das bleibt wohl aus.

  • respekt für Iguodala:


    Zitat

    "Now that we got KD, I can say it: They were the best team last year in the league in the playoffs," Iguodala said of OKC. "They were better than us. They were better than Cleveland. They were the best team in the playoffs. They should've won a championship."


    auch wenn das heisst, das Kevin Durant das beste team des letzten jahres verlassen hat.

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E