A N Z E I G E

wXwNOW - Ab Shortcut: Themes auch On-Demand!

  • wXwNOW - das erste deutsche Wrestling-Network


    Seit 13. August 2016 bietet wXwNOW euch mit mehr als 330 Titeln (Stand: Januar 2017) und einer Spielzeit von über 600 Stunden Events, Matches und exklusive Inhalte. wXwNOW ist über wXwNOW.de erreichbar und kostet monatlich 9.99€ ohne Mindestlaufzeit. Zahlungsmöglichkeiten bestehen via PayPal oder Kreditkarte.

    Mit wXwNOW eröffnet sich ein neues Kapitel in der Art, wie eine deutsche Promotion sich den Fans präsentieren kann. Dabei sind alle Marquee und Feature Events innerhalb von 72 Stunden verfügbar.

    Inhalt von wXwNOW:
    - Alle Marquee Events immer bis zu 72 Stunden nach Ende der Veranstaltung, in einem 5 Kameraschnitt, mit deutschem und englischem Kommentar
    - Alle Feature Events immer bis zu 72 Stunden nach Ende der Veranstaltung in einem 3-Kamera-Schnitt (London Calling, wXw live in der Markthalle, wXw Road to 16 Carat Gold uvm.)
    - wöchentlich eine rund einstündige Ausgabe von wXw Shotgun inklusive exklusiver Matches
    - wXw Eventarchiv. Aktuell haben wir sämtliche Veranstaltung ab 2013 in voller Länge da.
    - wXw Best of Archiv, enthalten z.B. Best of El Generico, Best of Matt Sydal, Best of Bryan Danielson, Best of Mike Quackenbush
    - Original Content: Conversations - Interviews mit den Personen hinter den Wrestlern. Hier stehen bereits weit über zwanzig Stunden zur Verfügung. Eine dritte Staffel startet im Frühjahr
    - Original Content: Power of Three. Hier stellen wXw Wrestler ihre drei Lieblingsmatches vor
    - Zeitreise: Christian Jakobi & Tassilo Jung kommentieren alte wXw-Events und berichten darüber, was sich damals so zugetragen hat. Derzeit stehen hier 16 Carat Gold 2006, 2009 und 2010 in voller Länge zur Verfügung.
    - Original Content: wXw My Workout (10 Folgen ab Januar 2017). Wie trainiert ein Profi Wrestler? Kraft, Cardio, Ernährung - zehn der nationalen und internationalen wXw Stars stellen euch MY WORKOUT auf wXwNOW vor.
    - Original Content: Chris Hero - Knockout Artist. wXw Legende Chris Hero führt durch seine Karriere, teilt seine Erinnerungen und zeigt seine Lieblingsmatches.


    wXwNOW der Trailer

  • A N Z E I G E
  • Video on Demand wird demnächst eingestellt dafür kommt wXwnow. Also ein eigener Streaming Dienst.


    9,99 Euro ist ein fairer Preis,


    Interessant wird es, ob es zahlreiche Apps gibt für diverse Konsolen oder Kindle Fire TV.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Auf jeden Fall eine interessante Sache für die wXw und deren Fans. Der Preis von 9,99 Euro klingt auch sehr fair. Wäre nur interessant zu erfahren welchen Kontent (vergangene Events wie AMBITION/18+Underground/Shows mit CZW/BJW bzw aktuelle Events) man anbieten kann. Werde auf jedenfall mal reinschauen wenn es verfügbar ist.

  • Eben, fire Stick wäre wirklich super, denn am PC oder per Web aufm Tablet wäre wirklich doof.
    Befürchte aber, dass könnte, wenn es nicht gerade über Vimeo oder so läuft, eher nix werden.
    Ich hatte bei der letzten Tour schon überlegt, da das Angebot gut war, aber es ist halt schon nen Unterschied ob man jeden Monat nen 10er bezahlt oder jetzt direkt auf einen Schlag 100€ für ein halbes Jahr.

  • Ich hab den chromecast und werde es dadurch auf jedenfall über den Fernseher gucken können. Mal sehen wie das ganze dann aussieht und welche Inhalte da sind, aber einen großen Backkatalog an Matches hat man ja eigentlich. Hab zwar auch einiges auf DVD aber zum einen nicht alles und außerdem ist der Preis doch ganz fair.

  • Zitat

    Original geschrieben von 2 Tuff K:

    9,99 Euro ist ein fairer Preis,


    Das finde ich überhaupt nicht fair. Wenn ich mir überlege, dass das WWE Network auch 9,99 kostet und dann vergleiche was ich geboten bekomme. WWE Network hat viel viel mehr Archivshows, plus eigens für das Network produzierte Shows.


    Netflix nimmt 8,99 und hat einen A**** voll Inhalten mit hochwertig produzierten eigenen Serien.


    Ich verstehe, dass die wXw so viel nehmen MUSS, weil die nicht die Möglichkeiten, dieser großen Unternehmen haben. Aber das macht den Preis nicht fair. Für mich als Zuschauer ist das einfach zu teuer!

  • Sollte die Zahl vom Genickbruch stimmen, dann hat wXw 431 Shows veranstaltet.
    Das ist schon ein großer Inhalt. Für 9,99 € ist schon ein fairer Preis.
    Außerdem ist es die Möglichkeit ältere wXw Shows zu sehen, da man sie im wXw Shop nicht mehr kaufen. Im Verkauf gibt es nur die aktuelle Shows über ihren Vertriebspartner.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

  • 431 Shows ist zwar mehr als ich dachte, aber immernoch viel weniger, als das WWE Network zu bieten hat. Im Preisvergleich verliert wXw da. Genauso wie gegen andere Streaming-Dienste.


    Dass es dort ältere wXw Shows gibt, an die man nicht mehr anders drankommt, ist ein schwaches Argument. Immerhin ist es ja die wXw selber, die für dafür sorgt, dass du da anders nicht mehr dran kommt. Das macht den Preis nicht besser.


    Es wird genug geben, die es bezahlen. Trotzdem finde ich die Aussage, dass der Preis fair ist nicht richtig.

  • Zitat

    Original geschrieben von Shiny:
    Das finde ich überhaupt nicht fair. Wenn ich mir überlege, dass das WWE Network auch 9,99 kostet und dann vergleiche was ich geboten bekomme. WWE Network hat viel viel mehr Archivshows, plus eigens für das Network produzierte Shows.


    Netflix nimmt 8,99 und hat einen A**** voll Inhalten mit hochwertig produzierten eigenen Serien.


    Ich verstehe, dass die wXw so viel nehmen MUSS, weil die nicht die Möglichkeiten, dieser großen Unternehmen haben. Aber das macht den Preis nicht fair. Für mich als Zuschauer ist das einfach zu teuer!


    Allein der Vergleich mit anderen WESENTLICH grösseren Plattformen.
    Da würde man mit der Denkweise eher behaupten das die anderen zu teuer sind...

  • Zitat

    Original geschrieben von dcmaniac:
    Allein der Vergleich mit anderen WESENTLICH grösseren Plattformen.
    Da würde man mit der Denkweise eher behaupten das die anderen zu teuer sind...


    Wieso sollte das WWE Network im Vergleich zu teuer sein? :/


    9,99 sind im Europa-Vergleich das teuerste glaube ich. Progress nimmt umgerechnet irgendwas mit 8 Euro glaub ich. Aber gut, wegen 1-2 Euro ist mir das auch ziemlich egal.

  • Zitat

    Original geschrieben von Shiny:
    Dass es dort ältere wXw Shows gibt, an die man nicht mehr anders drankommt, ist ein schwaches Argument. Immerhin ist es ja die wXw selber, die für dafür sorgt, dass du da anders nicht mehr dran kommt.


    Es ist gerade das Argument wXwNOW zu abonnieren, da man nicht an ältere Shows rankommt. Sehe nicht, warum das Argument schwach sein soll.


    Vielleicht kommt GSW noch dazu, wenn man noch die Verwertungsrechte besitzt.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E