A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 21.03.2016

  • Monday Night RAW Report vom 21.03.2016

    WWE Monday Night RAW
    21.03.2016
    Wells Fargo Center - Philadelphia, Pennsylvania


    Nach einem Rückblick auf die Attacke von Roman Reigns an Triple H letzte Woche, kommt Stephanie McMahon zum Ring. Hunter werde heute nicht hier sein, da er als COO der Company auch anderen Verpflichtungen nachkommen muss. Sein Fehlen habe nichts mit der Attacke von Reigns zu tun. Mit dieser Attacke hätte Roman bewiesen, dass er nie wieder WWE Champion sein wird, weil es ihm an Verstand mangelt. Sie könnten sich hingegen alles leisten.

    Roman Reigns kommt daraufhin in die Arena und bittet Steph darum, still zu sein. Der wahre Grund, wieso Hunter heute nicht hier sei wäre schlicht und ergreifend, weil er seinen Arsch nicht erneut versohlt bekommen möchte. Wenn sie der Meinung seien, dass die letzte Woche schlimm gewesen sei, dann sollten sie mal warten was sie bei WrestleMania erwartet. Er werde in "ihr" Stadion gehen und ihren Ehemann verprügeln, um seinen Titel zu gewinnen. Da könne auch das Geld von ihrem Daddy nichts dran ändern. Steph will Roman ohrfeigen, doch Roman hält ihren Arm fest und macht ihr klar, dass er nun die Authority ist.

    Mr. McMahon wird heute noch etwas für das Hell In A Cell Match zwischen dem Undertaker und Shane McMahon verkünden. Als nächstes gibt es ein ReMatch von SmackDown zwischen AJ Styles und Kevin Owens.

    Non-Title Match
    Kevin Owens besiegt AJ Styles via Roll-Up - [19:19]

    Zum Ende des Matches kommt Chris Jericho zum Ring und chantet für AJ Styles. Dies lenkt Styles beim Calf Crusher ab, so dass Owens ihn einrollen kann. Anschließend rennt Styles Jericho direkt in den Backstagebereich hinterher.

    Owens seinerseits greift sich ein Mikrofon. Dies sei die Kevin Owens Show und nun sei es an der Zeit, über die Veranstaltung zu sprechen, die in 13 Tagen stattfindet. Jeder möchte wissen, gegen wen er bei WrestleMania seinen Titel verteidigen muss. Plötzlich ertönt die Musik von Dolph Ziggler. Egal ob dies KO-Mania, Botchamania, Axelmania sei, er habe die Chance auf ein Titelmatch verdient. Owens macht sich über Zigglers schlechte Sprüche lustig, die er wohl von seinen Stand-Up Einlagen mitgebracht hätte. Als nächstes kommt The Miz in die Halle, der der Meinung ist, dass Ziggler so ein Match nicht verdient hätte und er als ehemaliger WrestleMania Main Eventer schon.

    Ziggler kann das nicht mehr hören, Miz solle sich seine erfolgreichen Tage doch auf dem WWE Network anschauen. Letzte Woche hätte er ihn zudem bei SmackDown mit einem Superkick erledigt. Dann kommt auch noch Sami Zayn dazu, der lange Zeit auf seine Chance auf ein Match mit Owens warten musste und er wüsste keinen besseren Zeitpunkt als WrestleMania um den Intercontinental Title. Miz findet, auf diese Chance sollte Zayn noch länger warten. Kevin Owens hat dann genug, denn eigentlich hätte niemand von ihnen ein Titelmatch verdient. Doch er werde mal bei der Authority nachfragen, ob die drei nicht ein Triple Threat Match bestreiten können, um einen Gegner für ihn bei KO-Mania zu ermitteln.

    Dean Ambrose trifft heute noch auf Braun Strowman. Vor RAW war Ambrose in Philadelphia unterwegs und sprach zu jemandem über sein Match mit Brock Lesnar bei WrestleMania. Er sei sich nicht sicher, ob Brock bereit wäre soweit zu gehen, um ihn bei WrestleMania besiegen zu können. Plötzlich tritt Terry Funk ins Bild. Er spricht Ambrose Mut zu und wenn er einen Sohn hätte, würde er sich jemanden wie Dean wünschen. Dann schnappt sich Funk eine Kettensäge, die Ambrose besser bei WrestleMania einsetzen sollte. Er schenkt ihm die und Dean probiert die direkt mal an einem Tisch aus.

    Stephanie McMahon schreibt Backstage mit ihrem Handy eine Nachricht, bis Kevin Owens dazu kommt. Es sei an der Zeit, ein wichtiges Match für ihn um seinen Intercontinental Title für Mania zu bestimmen. Daher sollte sie ein Triple Threat Match ansetzen, um den Gegner zu ermitteln. Steph gefällt die Idee und genehmigt es.

    In einem Video äußern sich John Cena, Chris Jericho und diverse Hall Of Famer zur Rückkehr von Shane McMahon und dem anstehenden Match gegen den Undertaker.

    The New Day machen sich Backstage auf den Weg in den Ring.

    Die League Of Nations steht im Ring und sie werden New Day bei WrestleMania zerstören. Wenn sie New Day in ihre Booty Os treten werden, dann würden sich verdeutlichen, dass die nicht in ihrer Liga seien. Es werden Bilder von letzter Woche gezeigt, als die League die Tag Team Champions nach einer Niederlage attackierten. So sehe also die "Power Of Positivity" aus. Del Rio stimmt einen "New Day sucks"-Chant an. Dann werden die vier von The New Day unterbrochen.

    Big E meint, sie würden nicht sucken. Sie sprechen über Müll und haben einen gefüllten Müllbeutel dabei. Kofi macht sich über Rusev lustig, der nun endlich Schuhe an seinen stinkenden Füßen tragen würde. Auch Del Rio bekommt sein Fett weg, der einst schöne Autos und einen eigenen Ringannouncer hatte und nun in der League Of Nations feststeckt. Und Barrett habe weder einen Thron noch eine Krone, weshalb er ein furchtbarer König sei. Big E greift ein, denn alles könne behoben werden mit einer Packung "Booty Os". Plötzlich entsteht ein Brawl und es kommt zu einem Match.

    Singles Match
    Big E (w/ Kofi Kingston & Xavier Woods) besiegt Rusev (w/ Alberto Del Rio, King Barrett & Sheamus) mit dem Big Ending. - [11:07]

    Für später wird die Ankündigung von Mr. McMahon und das Match zwischen Dean Ambrose und Braun Strowman beworben. Plötzlich unterbricht die Wyatt Family das Geschehen. Bray Wyatt spricht über die Wiedergeburt. Auf der anderen Seite sei das Paradies. Strowman werde Dean Ambrose heute für die Wyatt Family opfern.

    Die Andre The Giant Memorial Trophäe wird am Ring gezeigt. Die Musik von Big Show ertönt, der sich als einen der besten Giants aller Zeiten ansieht. Aber Andre The Giant sei nochmal besser gewesen. Es wäre wichtig für ihn gewesen, die Battle Royal im letzten Jahr zu gewinnen. Diesen Triumph werde er in diesem Jahr verteidigen und zum zweiten Mal gewinnen.

    Dann kommen die Social Outcasts auf die Rampe und halten eine Promo über Big Show. Bo meint, Big Show mag zwar riesig sein, doch die vier zusammen seien eine Cinderella-Story. Axel findet das nicht gut, denn sie seien viel cooler als eine Cinderella-Story. Und sie hätten auch kein Problem, Show übers Top Rope zu eliminieren. Adam Rose macht Big Show klar, dass er in großen Schwierigkeiten sei. Big Show sieht nur die Schwierigkeit zu entscheiden, wen er von ihnen zuerst ausknockt. Die Outcasts attackieren Show, bis Kane zur Hilfe kommt. Kane kümmert sich um die Outcasts und zündet seine Pyros. Big Show steht dann auf dem zweiten Seil und feiert sich, doch Kane chokeslammt ihn von dort.

    Chris Jericho trifft auf Fandango, der Y2J mal bei WrestleMania besiegen konnte.

    Die Gruppe Fifth Harmony wird "America The Beautiful" bei WrestleMania performen. Anschließend wird Stan Hansen als neuer Hall Of Famer angekündigt.

    Singles Match
    Chris Jericho besiegt Fandango via Codebreaker. - [02:35]

    Während des Matches taucht AJ Styles auf und chantet "Y2Jackass". Styles wirft anschließend das Mikrofon weg und rennt in den Ring, aus welchem Jericho schnell flüchtet. AJ meint, Jericho würde sich doch als "Best In The World At What He Does" bezeichnen. Doch scheinbar sei er nur der Beste auf der Welt beim Flüchten vor ihm. Apropos Welt: überall auf der Welt hätte er gewrestlet, doch nur bei WrestleMania noch nicht. Daher fordert er ihn zu einem Match bei WrestleMania heraus. Jericho schüttelt den Kopf auf der Rampe und verschwindet.

    Ein weiteres Video zum Match zwischen Shane McMahon und dem Undertaker mit Aussagen einiger Legenden wird gezeigt. Auch der Trainer von Shane kommt zu Wort und ist sich sicher, dass sein Schützling bereit für WrestleMania sei.

    Kevin Owens spricht Backstage mit einigen Ringrichtern. Das Triple Threat Match folgt als nächstes. Owens kommt dann auch für dieses Match zum Ring und übernimmt den Posten von Lillian Garcia. Er kündigt die Teilnehmer des Triple Threat Matches höchstpersönlich an. Zuerst bittet er Stardust dazu, dann folgen noch Sin Cara und Zack Ryder.

    No. 1 Contenders Triple Threat Match for the Intercontinental Championship
    Sin Cara vs. Stardust vs. Zack Ryder - No Contest - [03:42]

    Kevin Owens spricht während des Matches darüber, wie die drei ein Titelmatch eher verdient hätten, als Zayn, Ziggler und Miz. Sami, Dolph und Miz kommen dann auch zum Ende des Matches zum Ring und diskutieren mit Owens, was er denn da veranstaltet. Ein Brawl zwischen allen sieben Männern entsteht und Owens flüchtet irgendwann.

    Stephanie McMahon telefoniert Backstage und hat ein schlechtes Gefühl für den Rest des Abends. Sie spricht offenbar mit Triple H und will sich von ihm abholen lassen. Kevin Owens kommt schreiend dazu, niemand von den sechs Verrückten hätte ein Match gegen ihn bei KO-Mania verdient. Steph macht Owens erstmal klar, dass es WrestleMania heißt und nicht KO-Mania. Wenn Owens unbedingt bei WrestleMania antreten will, dann müsse er seinen Titel gegen eben genannte Verrückte verteidigen. Und da Owens ja vorhin davon gesprochen hätte, wie er die Leiter in der WWE hochgeklettert sei, werde dieses Match bei WrestleMania ein Ladder Match sein. Sie werde jetzt verschwinden und Owens solle das Licht hinter sich ausmachen.

    Nach einer Werbung sieht man Stephanie Backstage in der Tiefgarage. Sie geht zu einem Auto, aus dem Triple H steigt um sie abzuholen. Ein Mitarbeiter öffnet das Tor der Tiefgarage und Roman Reigns kommt zum Vorschein. Dieser geht aufs Auto zu und prügelt auf Triple H ein. Er zieht Hunter aus dem Auto und prügelt weiter auf ihn ein, während Stephanie schreit. Irgendwann kann Hunter zurück ins Auto steigen und fährt davon.

    Non-Title Match
    Charlotte (w/ Ric Flair) besiegt Natalya via Natural Selection. - [04:48]

    Sasha Banks und Becky Lynch schauen sich das Match bei den Kommentatoren an. Hinterher liefern sie sich einen Staredown mit Charlotte.

    Wir sehen erneut, wie Dean Ambrose eine Kettensäge von Terry Funk geschenkt bekommen hat. Später trifft Dean noch auf Strowman.

    Singles Match
    Bubba Ray Dudley (w/ D-Von Dudley) besiegt R-Truth - [02:07]

    Nach dem Match kommt D-Von in den Ring und geht auf Truth los. Goldust kommt zur Hilfe, doch auch er wird kurzerhand abgefertigt. Die Usos lassen sich dann blicken und zeigen Superkicks gegen die Dudleyz. Sie holen anschließend einen Tisch unterm Ring hervor und wollen D-Von mit Top Rope Splashes durch den Tisch schicken, doch Bubba rettet seinen Bruder rechtzeitig und sie flüchten.

    Mr. McMahon kommt zum Ring und spricht darüber, wie sein ehemaliger Sohn Shane bei WrestleMania in einem Hell In A Cell Match auf den Undertaker trifft. Eventuell trägt Shane danach die Verantwortung für RAW und sein Schwiegersohn und seine Tochter verlassen das Business. Und auch er selbst könnte danach nie mehr zu sehen sein. Das gefällt den Fans. Vince lässt eine Wiederholung von letzter Woche einspielen, als Undertaker und Shane aufeinander losgingen. Shane werde bei WrestleMania alles aus sich rausholen. Doch der Undertaker muss gewinnen, weil er eben nicht nur seine Waffe ist, sondern auch seine Bitch. Und wenn der Undertaker nicht gewinnt, dann wird es seine letzte WrestleMania gewesen sein.

    Singles Match
    Braun Strowman (w/ Bray Wyatt, Erick Rowan & Luke Harper) besiegt Dean Ambrose durch DQ - [06:05]

    Ambrose geht mit einem Stuhl auf Strowman los und kann sämtliche Hilfversuche der Wyatts abwehren. Er schickt Strowman noch mit einem DDT auf den Stuhl und widmet sich dann Paul Heyman zu, der während des Matches mitkommentiert hat. Heyman bittet Ambrose, ihn nicht zu attackieren. Mit diesen Bildern endet RAW für diese Woche.

  • A N Z E I G E
  • Ich werd mir RAW am Donnerstag mal ansehen.
    Bin gespannt auf die Reaktionen auf Reigns. Vom lesen her klingt seine Sendezeit gar nicht soo schlecht, wenn auch nicht weltbewegend.
    Bin gespannt auf alles was mit KO zu tun hat, der Typ ist Gold. Hoffe inständig er schafft es nachhaltig bis nach ganz oben.


    Dann möchte ich aber auch eine Kritik äußern:


    Das Match KO-Aj Styles war sicherlich sehr gut, aber das Match ist sowas von PPV würdig,....wäre sogar WM würdig!
    In diesem Fall hätte es sogar einen kleinen Aufbau dank des RR, aber stattdessen wird es mal wieder einfach so rausgehauen. Und dann auch noch in der Länge


    Find ich quatsch.


    Weiterhin finde ich das Multimen Match um den IC Titel ohne Sinn.
    Da ziehen die einen Zayn hoch...mit ihm hat KO ne lange Geschichte. Viele Fans sind heiß drauf, insbesondere eine WM Crowd wäre darauf richtig abgefahren.
    Stattdessen macht man daraus ein Multimen Match. Wieso holt man dafür überhaupt Zayn? Es hätte doch genug Spotmonkeys gegeben als Alternative...
    Aber US-Title Match wird One vs One angesetzt, zwischen Ryback und Lucha, ohne Sinn, einfach dahingeklatscht.


    Sind einige dicke Aufreger so kurz vor WM

  • Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was jetzt Sin Cara, Zack Ryder und auch Stardust im Leitermatch zu suchen haben. Werten es aufgrund ihres Statuses in der letzten Zeit doch recht ab. Da war das letztjährige Match sinnvoller und hochlarätiger besetzt. Hätte völlig ausgereicht, wenn man Miz, Ziggler und Zayn ins Match gesteckt hätte. Noch lieber wäre mir Owens gegen Zayn gewesen.

  • Im Prinzip keine schlechte Show. Die "neuen" nun endlich bestätigten Matches für WM sind im Grunde ganz nett bishin zu sehr gut, ABER....


    1. Ein Multiman Laddermatch um den IC-Title ist immer eine feine Sache und wird gute Spots haben, dank KO, Samy und Ziggi, aber die An- und Besetzung macht null Sinn und das hatten wir doch erst letztes Jahr....... Ein "schlichtes" Triplethreat Match wäre auch geil gewesen!


    2. AJ gegen Y2J ist ein geiles Match, wenn es nicht schon 3 mal da gewesen wäre. Hoffe hier auf eine Stipulation, damit noch ein wenig Pfiff rein kommt


    3. Hab ich die Ansetzung des 8-Frau-Diven-Squatsch-Unsinn-Matches verpasst oder warum stehen die nun auf der Card????


    Ich hoffe das WM besser wird als die Road dort hin. Angeblich will die WWE doch noch VOR WM eine große Überraschung bringen, oder????? Das lässt dann doch noch ein wenig auf kommende Woche hoffen!!!!!

    "Ich weiss nicht was vier Neunen wert sind, aber das Ass ist ziemlich hoch!"

  • Zitat

    Original geschrieben von Death Clutch:
    Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was jetzt Sin Cara, Zack Ryder und auch Stardust im Leitermatch zu suchen haben. Werten es aufgrund ihres Statuses in der letzten Zeit doch recht ab. Da war das letztjährige Match sinnvoller und hochlarätiger besetzt. Hätte völlig ausgereicht, wenn man Miz, Ziggler und Zayn ins Match gesteckt hätte. Noch lieber wäre mir Owens gegen Zayn gewesen.


    Stardust und Sin Cara sind halt immer gut für krasseSpots, Ryder bekommt wohl den spot als danke für die ganzen Jahre und man plant wohl nen bescheuerten Spot wo man jemanden zum bumpen braucht, könnte ich mir vorstellen,der dann aus dem Match genommen wird dadurch

  • Danke für den fixen Report :thumbup:
    Vom Report her liest sich die Ausgabe ganz gut.Mal sehen wie es auf bewegten Bildern aussieht.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Also ich fand das ganze furchtbar aber der Reihe nach:


    -Steph und Reigns Promo waren eigentlich OK aber durch die Reaktionen die Reigns aus meiner Sicht zurecht bekommt, wirkt das alles furchtbar
    - Das geschehen um AJ Styles und Y2J gefällt mir auch eher nicht, die Fehde packt mich nicht
    - Alles um die Tag Teams habe ich geskippt, da es mich nicht interessiert
    - Das IC geschehen enttäuscht mich auch, ich persönlich hätte lieber das Multimen Match um den US Titel gesehen und dafür dann KO vs Zayn bei WM, verstehe auch nicht mit welcher Berechtigung Ryder, Sin Cara oder Stardust um den Titel kämpfen dürfen, dass macht alles einfach keinen Sinn, denn man sollte wenigstens versuchen Sachen plausibel zu erklären
    - Die Undertaker Sache wird halt weitergeführt und der Taker wird nach WM wohl in den Ruhestand gehen, damit dürfte auch klar sein das Taker vs Shane der ME von Mania wird
    - Alles um Ambrose war unterhaltsam


    Für mich ist das 2 Wochen vor Mania alles zu wenig und es langweilt mich, schade eigentlich.

    favorites: John Cena, Seth Rollins, Kevin Owens, Sami Zayn, AJ Styles, The Miz, Daniel Bryan


    Verein: Schalke, Liverpool

  • Ich dachte Philadelphia wäre bekannt für ne gute Crowd? Insgesamt wirkte die Halle ziemlich tot. Schön zu sehen, als AJ versucht Chants anzustimmen und die Musik eingespielt wird, um über die trostlosen Versuche wegzublenden.


    Darüber hinaus wäre irgendein roter Faden hilfreich, um Zuschauer bei der Stange zu halten... die ganze Show bestand nur aus lieblos und willkürlich aneinander gereihten Segmenten und es ist echt schwer vorstellbar, dass als nächster PPV Wrestlemania folgen soll...

  • Zitat

    Original geschrieben von Tomatensaft:
    Stardust und Sin Cara sind halt immer gut für krasseSpots, Ryder bekommt wohl den spot als danke für die ganzen Jahre und man plant wohl nen bescheuerten Spot wo man jemanden zum bumpen braucht, könnte ich mir vorstellen,der dann aus dem Match genommen wird dadurch


    Ist mir egal für was für Spots die gut sind. Stardust & Ryder traten zuletzt bei ME und Superstars auf, während Sin Cara den Cheerleader für Kalisto spielte. Haben für mich keine Berechtigung im Match. Man muss aber auch gestehen, dass die anderen drei Herren zuletzt öfters sich hinlegen mussten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E