A N Z E I G E

American Truck Simulator (Released)

  • http://www.americantrucksimulator.com/


    Ab dem 3. Februar ist es endlich soweit und der lang ersehnte neueste Teil des European Truck Simulators kommt. Der ATS ist dabei kein Addon wie Going East oder Scandanavia sondern ein eigenständiges Spiel. Vorerst wird es vor allem um den Südwesten der USA gehen wobei folgende Städte bis jetzt bestätigt sind.


    Los Angeles - San Francisco - Oakland - Sacramento - San Diego - Las Vegas - Reno - Carson City - Elko - San Rafael - Stockton - Oakdale - Fresno - Huron - Santa Cruz - Oxnard - Bakersfield - Barstow - Carlsbad - El Centro - Truckee - Eureka - Redding - Hornbrook - Primm - Tonopah - Pioche - Ely - Winnemucca - Jackpot


    Weitere Features:
    > Entwickelt von SCS Software, Entwickler der Euro Truck Simulator-Reihe


    > bewährtes User-Interface und Gameplay aus dem "Euro Truck Simulator 2"


    > verbesserte Grafikengine mit detailierten Wetteranimationen


    > Fahre mit original lizensierten amerikanischen Trucks durch Kalifornien, deren Detailgrad dich begeistern wird


    > Typische amerikanische Landschaften, Highways, Straßennetze und Städte


    > das "Starter Pack: California" ist die Basis für Erweiterungen durch die weitere US Bundesstaaten und Regionen nach und nach ins Spiel integriert werden können


    > erstmals: realistische Rastlast-Waagen, um das Gewicht deiner Fracht zu messen. Halte die Richtlinien ein, andernfalls musst du Strafe zahlen!


    > Auch neu: animierte Personen-KI sorgt für eine realistischere Umgebung


    > Mit den original Lizenzen von folgenden Truck-Herstellern: VOLVO (bestätigt), PETERBILT (voraussichltich - noch nicht offiziell bestätigt!), KENWORTH (voraussichltich - noch nicht offiziell bestätigt!)


    Ich persönlich kann es kaum erwarten. Mein Lenkrad ist geölt, nach über 240 Stunden auf den Straßen Europas, ist es Zeit, mehr unsicher zu machen. Es bleibt zu hoffen, das die Moddingfreundlichkeit des ETS2 erhalten bleibt und entsprechend soviele Mods geben wird, die im Laufe der Zeit das Spiel noch besser machen.

    Kafvka - Alle hassen Nazis
    "Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
    Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Sieht gut aus!


    Hatte auch mal ne Phase wo ich den ETS extrem gesuchtet hab, müssten auch über 100 Stunden gewesen sein. ^^ Jetzt aber schon fast ein Jahr nicht mehr angerührt, weil der Reiz irgendwie fehlt. Das USA Setting plus die Ami Trucks könnten mich auf jeden Fall wieder dazu bewegen. Eine motivierende Karriere (wenn es das bei so einem Spiel überhaupt geben kann) wäre natürlich auch nicht schlecht. Ich warte allerdings erst mal die ersten Reviers ab, ein paar Leute hier werden ja bestimmt zum Release zu greifen. ;)

  • Bei mir stehen für ETS2 183 Stunden auf der Steamuhr. ^^ Habe den aber auch schon länger nicht mehr gespielt. Zuletzt verstärkt, als Skandinavien raus kam.


    Den ATS werde ich mir aber sicher zum Release holen. Hab Bock drauf. ^^ Spiel sieht richtig gut aus, insgesamt besser als die Euroversion. Kann man übrigens auf youtube schon einige Preview-Lets Plays sehen, da die Presseversion schon an ausgewählte Leute verteilt wurde.


    https://www.youtube.com/playli…t2e08K0_2KQbptzrGmpxDDdTl (Harald Fränkl)
    https://www.youtube.com/playli…3HJJMg7sZHCjFdSCdKDymS5Xg (Gardarol HD)


    Auffällig ist, dass die Städte viel individueller und lebendiger wirken. Es gibt wohl wirklich eine Menge zu entdecken. Auch die Strecken sind bzw. wirken individueller. Was man zum Start des Spiels am Mittwoch noch wissen sollte ist, dass die geplante Map nicht ganz fertig geworden ist. So sollte eigentlich Arizona auch dabei sein, aber das hat SCS nicht mehr geschafft. Wird aber schnellstmöglich kostenlos nachgereicht. Auch wird es zum Start definitiv nur 2 Trucks geben. Kennworth und Peterbuilt. Für mehr originale Fahrzeuge steht man wohl noch in Lizenzverhandlungen.


    http://trucksim-map.com/news/index.php/News/269-Neues-vom-SCS-Blog-25-01-16-Update-über-die-Situation-in-der-Truck-Lizenzierung/


    Ist zwar schade, aber ich freue mich trotzdem. Und Mods werden sicher nicht lange auf sich warten lassen. Die Jungs von der TSM Map werden übrigens weiterhin ihre Map für den ETS2 bauen, zumindest bis sie mit ihrem Projekt fertig sind, ganz Europa eingebaut zu haben.

  • Ich habe gerade mein Testmuster bekommen und werde es diese Woche mal anspielen. Bei Interesse kann ich euch ja ein wenig berichten. Ich habe aber die Vorgänger nicht gespielt. Wenn ihr euch also für etwas Spezielles interessiert, sagt Bescheid.

  • Nach allem, was ich bisher bei den Videos gesehen habe, ist die Karriere exat so wie im ETS2. Du fängst als Neuling an, bekommst XP, kannst die (gleichen Fähigkeiten wie beim ETS) skillen, Kredite aufnehmen, Dir nen eigenen Truck kaufen, Fahrer einstellen, in anderen Städten Garagen eröffnen....Du kennst das sicher.


    Eine kleine Neuerung habe ich gesehen, wenn man seine Fracht am Zielort abgibt. Da kann man jetzt wählen, ob man das Einparken überspringen will, es leicht oder schwer haben will. Gibt halt je nach Schwierigkeit unterschiedlich hohe XP.

  • Hmm schade, ich dachte man hätte zumindest ein paar neue Sachen hinzugefügt. Z.b. verschiedene Fähigkeiten skillen die sich auf die Fahrweise auswirken oder mehr Möglichkeiten das Geld auszugeben. Am Ende wusste man gar nicht mehr wohin damit. ^^


    Aber erst mal abwarten. Wo ich den Preis jetzt sehe bin ich mir eigentlich eh zu 99% sicher das Spiel in den nächsten Wochen zu holen. :megalol:

  • Ja, gucke gerade das Fränkel Video und da sieht es schon derbe nach einer netten Erweiterung aus, aber keinem neuen Spiel...

    Kafvka - Alle hassen Nazis
    "Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
    Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

  • Fairerweise muss man sagen, dass der Titel ja auch nur 20€ kosten wird, also quasi so viel wie bei einem guten Addon. ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Bucky:
    Fairerweise muss man sagen, dass der Titel ja auch nur 20€ kosten wird, also quasi so viel wie bei einem guten Addon. ;)


    Das ist auch durchaus richtig, find ich dann für den Preis auch voll ok, wie gesagt, verlasse mich beim Truck Simulator eh primär auf diverse Kartenapps. Man hat das ganze wohl noch nen bissel aufgeschraubt, was auch die Städte angeht.
    Ansonsten ist das Spiel einfach unheimlich chillig, wo man einfach gemütlich hinter seinem Lenkrad sitzen kann, nebenbei Twitch oder nen Film gucken kann und entspannt...

    Kafvka - Alle hassen Nazis
    "Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
    Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

  • Zitat

    Original geschrieben von Leipziger:
    Ansonsten ist das Spiel einfach unheimlich chillig, wo man einfach gemütlich hinter seinem Lenkrad sitzen kann, nebenbei Twitch oder nen Film gucken kann und entspannt...


    Genau DAS macht auch für mich den Reiz aus. Das Spiel ist schon fast therapeutisch entspannend. ^^


    Ich hab jetzt, um schon mal wieder reinzukommen gestern und heute eine Weile ETS2 gespielt auch nach so langer Pause macht es einfach immer wieder Spaß. Bin derzeit in Skandinavien unterwegs und das ist echt toll geworden, das Gebiet. Bin schon total gespannt auf das US feeling.8)


    Nachtrag v. Tante Edith:
    Das Spiel wird bereits heute veröffentlicht! (Ich meine gelesen zu haben 18.00 Uhr) 8)

  • Ohne es in irgendeiner Art und Weise abwertend zu meinen: Man setzt sich an seinen PC und fährt stundenlang (!?) über die Straßen dieser Welt!? Gibt es denn auch sowas wie Unfälle bzw. kann man denn auch in den Gegenverkehr kommen oder bei erhöhter Geschwindigkeit von der Polizei angehalten werden? Gibt es Stau und werden die Strecken in Echtzeit abgefahren?

  • Genau das tut man und es entspannt ungemein! ^^ 8) Und ja, es gibt Unfälle. Teilweise dank der KI. Weiß nicht, wie die im ATS sein wird, aber beim Euro Truck Simulator hat mich die KI auf der Autobahn gerne mal geschnitten, so dass ich in die Eisen musste. Gibt auch KI Fehler, wo die dann tatsächlich einfach in Dich reinzieht, aber das ist selten.


    Generell ist es so, dass Dein Truck und Deine Ladung (also der Auflieger) Schaden nehmen können. Das wird Dir von Deinem Erlös abgezogen bzw. wenn es Deine eigene Zugmaschine ist, musst Du sie reparieren lassen, sonst fährt die Kiste irgendwann nicht mehr. Da es ja eine Simulation ist, gibt es auch Strafen fürs Rasen oder z.B. für das Missachten einer roten Ampel. Es gab aber beim ETS2 keine Polizeikontrollen oder Verfolgungsjagden.


    Beim jetzt erscheinenden American Truck Simulator habe ich in den Youtube Videos gesehen, dass die Polizei einem aber auch mit Sirene hinterher fährt, wenn man das Tempolimit missachtet (und gerade ein Streifenwagen in der Nähe ist).


    Stau gibt es auch manchmal. Zwar nicht in dem Ausmaß, wie bei uns wenn die großen Ferien beginnen, aber ich hab teilweise schon mal ein paar Spielminuten stehen müssen. Es gibt auch Mods, die die allegmeine Verkehrsdichte massiv erhöhen. Überhaupt sind ETS2 und ATS sehr modfreundlich.


    Gefahren wird übrigens nicht in Echtzeit. Die Zeit im Spiel vergeht schneller sozusagen. Sonst wäre man ja für die ein oder andere Tour quer durch Europa mehrere Tage Echtzeit beschäftigt.


    Für alle von euch, die sich den ATS kaufen werden: es gibt bereits einige Seiten mit Mods für das Spiel! Z.B. Hier:
    http://atsmods.lt
    http://www.modsats.com

  • Ja es klingt herrlich bescheuert :lol:


    Ja man kann Unfälle bauen (die aber alles andere als spektakulär sind ^^ ), welche deinem LKW Schaden zufügen. Mit steigendem Schaden steigt die Wahrscheinlichkeit das der Motor rumspinnt und fällt irgendwann ganz aus. Man muss also immer wieder zur Werkstatt fahren. Außerdem sollte man immer den Tank im Auge behalten.


    Polizei gibt es in dem Spiel nicht (wie siehts da bei ATS aus? Hab gelesen Streifenwagen sollen dabei sein?) Bei erhöhter Geschwindigkeit bekommt man lediglich eine Geldstrafe. Staus gibt es zum Glück auch nicht, aber das wäre auch absolut kontraproduktiv und würde viel mehr nerven, als es einen positiven Effekt hätte.


    Das Spielgefühl ist halt schwierig zu beschreiben, man muss es halt auch irgendwie mögen. Wie Leipziger schon sagt kann man es gut nebenbei spielen und mit dem dynamischen Wetter und Tageszeiten, machts einfach Spaß über die Straßen zu brettern...


    Mist Engelbert war ein paar Sekunden schneller ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E