A N Z E I G E

UFC News & Card Sammelthread

  • Zitat

    Original geschrieben von Heisenberg:
    Endlich :)


    Allerdings absolut unnötig schon wieder einen Interims Title zu schaffen. Wird man unter WME wohl öfter sein. Verkauft sich in ihren Augen wohl besser. Das war schon bei Holloway / Pettis unnötig und hier noch viel mehr.


    Ich finde es eine sehr gute Entscheidung.
    Man weiß nicht genau, wann Conor wieder antritt und der Sieger kann mit dem Interim Titel dann noch mehr seinen Titel-Shot unterstreichen.
    Finde es daher gut, nicht, dass der Sieger wegen z.b. Diaz vs Conor 3 oder so nochmal warten muss.

  • A N Z E I G E
  • hier macht ein Interims Titel noch am ehesten Sinn.
    Die mit Abstand deutlichsten Herausforderer auf den Titel direkt gegeneinander. Dazu macht Conor Pause und es ist die Division in der er erstmal bleibt (denke ich).


    Dazu hat sich Conor doch eh vorgedrängelt.

  • Anderson Silva vs. Derek Brunson bei UFC 208.

    "I am a cunt. I can be the biggest cunt in the world, but I can also be the most spectacular person ever made. Depends."


    "Sch**** wollte unbedingt, aber aus Respekt für die Fans des BVB habe ich diese Möglichkeit nicht in Betracht gezogen. Ich glaube immer noch daran, dass im Fußball und im Leben es um mehr geht als nur Geld." Jakub Blaszczykowski

  • Zitat

    Original geschrieben von Cody Rhodes:
    Anderson Silva vs. Derek Brunson bei UFC 208.


    Die Anderson Silva Abschiedstour geht weiter. Jetzt auch in deiner Stadt. :hase: Was für ein vollkommen belangloser Kampf. Auch Silva hat nicht verstanden das seine Zeit vorbei ist. Der ist 0-4-1 in seinen letzten 5 Kämpfen. Der letzte Sieg war im Oktober 2012. Da ist er auf dem Weg zum BJ Penn Niveau. Mit ein bisschen Glück bekommt er gegen Brunson mal wieder ein W. Und dann? Ich tippe auf Titelkampf.


    Ultimate Fighter 25 :lol: Die halten an diesem Format immer noch fest. Unfassbar. Wie das ungeliebte Kind, dass man aber trotzdem nicht abstoßen kann.

  • Also Silva muss man schon ein wenig in Schutz nehmen. Der erste Kampf gegen Weidman war mit dem K.o. natürlich eine Niederlage. Beim zweiten Kampf verletzte er sich schwer. Danach der Sieg gegen Diaz, der zu einem No Contest geändert wurde. Bisping hatte er K.o. geschlagen und es ging trotzdem weiter und gegen Cormier ist der Mann drei Tage vor dem Kampf eingesprungen.


    Schönreden will ich es sicherlich nicht aber man muss nicht so tun, als würde er wie BJ Penn durch das Octagon geworfen werden.

    "I am a cunt. I can be the biggest cunt in the world, but I can also be the most spectacular person ever made. Depends."


    "Sch**** wollte unbedingt, aber aus Respekt für die Fans des BVB habe ich diese Möglichkeit nicht in Betracht gezogen. Ich glaube immer noch daran, dass im Fußball und im Leben es um mehr geht als nur Geld." Jakub Blaszczykowski

  • Fakt ist nunmal, dass die Hälfe der Top 10 ihn mittlerweile überholt hat. Warum booked ihn die UFC denn jetzt in solche Kämpfe gegen Brunson? Weil sie es selber verstanden haben. Die Zeit von Silva als Middleweight-Kingpin ist vorbei. Und natürlich hatte er Bisping am Rande einer Niederlage. Nur was sagt das über Silva aus, dass er nach diesem Knockdown noch outboxed wird. Bisping war auf seinem astralen Flugzeug ganz tief in den Weiten des Weltalls und hat Silva trotzdem noch besiegt. :hase:

  • Rouseys Teamkollegin Shayna Baszler kehrt zurück in den Käfig und wird in Japan bei Deep Jewels antreten.

    "I am a cunt. I can be the biggest cunt in the world, but I can also be the most spectacular person ever made. Depends."


    "Sch**** wollte unbedingt, aber aus Respekt für die Fans des BVB habe ich diese Möglichkeit nicht in Betracht gezogen. Ich glaube immer noch daran, dass im Fußball und im Leben es um mehr geht als nur Geld." Jakub Blaszczykowski

  • Zitat

    Original geschrieben von Eduard Laser:
    Fakt ist nunmal, dass die Hälfe der Top 10 ihn mittlerweile überholt hat. Warum booked ihn die UFC denn jetzt in solche Kämpfe gegen Brunson? Weil sie es selber verstanden haben. Die Zeit von Silva als Middleweight-Kingpin ist vorbei. Und natürlich hatte er Bisping am Rande einer Niederlage. Nur was sagt das über Silva aus, dass er nach diesem Knockdown noch outboxed wird. Bisping war auf seinem astralen Flugzeug ganz tief in den Weiten des Weltalls und hat Silva trotzdem noch besiegt. :hase:


    Naja, das bezweifle ich.
    Gegen Weidman ist klar, gegen den Rest würde ich Silva aber immer noch eine gute Chance geben, wenn er voll motiviert auf Sieg geht.
    Logisch wird es nicht mehr so leicht wie früher, aber ein motivierter Silva, der den Gegner finishen will dürfte immer noch für alle MW einen harten Gegner darstellen.


    Stefan Struve hat sich übrigens an der Schulter verletzt und ist aus dem Dos Santos Fight raus.
    Schade für ihn, ALLERDINGS hoffe ich, dass man nun Werdum vs Dos Santos 2 bringt.
    Bietet sich jetzt ja wirklich an,nachdem auch Werdums Fight geplatzt ist.


  • Falls Werdum sich trauen sollte und nicht wieder ablehnt.

    "I am a cunt. I can be the biggest cunt in the world, but I can also be the most spectacular person ever made. Depends."


    "Sch**** wollte unbedingt, aber aus Respekt für die Fans des BVB habe ich diese Möglichkeit nicht in Betracht gezogen. Ich glaube immer noch daran, dass im Fußball und im Leben es um mehr geht als nur Geld." Jakub Blaszczykowski

  • Penn - Rodriguez, Anderson - Brunson... liegt es am Ausscheiden von Joe Silva?


    Jedenfalls sind das beides höchst-dämliche Ansetzungen.... vllt. quetscht man damit Geld aus den großen Namen und versucht neue Stars zu etablieren durch Siege über Altstars, andererseits geht das so oft nach hinten los und bspw. Penn tut einem so leid.... + es hilft Yair nicht diesen Kampf gehabt zu haben.


    Ich bin aber auch seit einiger Zeit höchstkritisch und emotional was die UFC angeht und wie sie mit "meinem Sport" umgeht.

  • Zitat

    Original geschrieben von Beast:
    Ich bin aber auch seit einiger Zeit höchstkritisch und emotional was die UFC angeht und wie sie mit "meinem Sport" umgeht.


    Wobei das jetzt, nach der endgültigen Übernahme, den Entlassungen und dem neuen Staff wohl noch mal eine Hausnummer schlimmer werden wird. 2017 ist da wirklich ein richtungsweisendes Jahr ob die UFC die "wir" kennen, wirklich so erhalten bleiben wird. Die Zeichen stehen da leider eher auf Nein.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E