A N Z E I G E

Diskussionen rund um die wXw (Storylines, Charakterentwicklungen usw.)

  • Nach Absprache mit den Foren-Admins gerne diesen seperaten Diskussions-Thread rund um die Geschehnisse der wXw erstellen.


    So bleiben die Event-Threads übersichtlich und die wXw-Fans haben eine Plattform, auf der über Wrestler, Fehden, Entwicklungen und natürlich auch Live-Erlebnisse diskutiert werden kann.


    Was haltet Ihr z.B. von den Ergebnissen und Geschehnissen des ersten Tages vom WTTT? Seht Ihr Simmons/ Bate als dauerhaftes Tag Team? Rücken Reich & Schön damit ins zweite Glied des Königreich Beck?


    Und welchem Team traut Ihr den Sieg des WTTT zu?


    --------------------------------------------------------------------------------


    Ergänzungen durch die Moderation:
    Ziel dieses Threads ist es, ALLGEMEINE, showübergreifende Entwicklungen innerhalb der wXw zu diskutieren, während die Showthreads den jeweiligen Einzelshows vorbehalten bleiben sollen.

  • A N Z E I G E
  • Ich würde hier gerne die Diskussion weiterführen, die sich im "GF - Der Wrestling Talk" entwickelte.


    Wie seht Ihr die Situation von Melanie Gray in der wXw?


    Durch die Verletzung, die sich Alice Bodden in Borken zugezogen hat, steht Melanie in der wXw nun wieder mal allein auf weiter Flur, der Exklusivvertrag scheint mehr Fluch als Segen zu sein.


    Sie war (zumindest offiziell) sowieso nur für drei Events vorgesehen auf dieser Tour, der Kampf am 20.09. in Bielefeld fiel ja wegen der Verletzung von Alice leider flach. In Borken standen sich die beiden zwar gegenüber, jedoch wurde erneut die schon in Wickede verwendete Crew-Cinderella Story rausgekramt, anstatt Alice einen richtigen Entrance zu gönnen.


    Ich weiß nicht, wie Ihr das sehr, aber ich sehe Melanies Zukunft eher weniger bei der wXw und wenn dann nur, wenn man ihr im Roster zwei, drei andere an die Seite stellt. Oder man lässt das mit dem Exklusivvertrag, so dass sie dann auch in anderen Ligen antreten kann.


    Oder wie sehr Ihr das?

  • Gute Idee, das hier rüber zu holen :)
    Ich hatte dazu ja schon folgendes geschrieben:


    Ich denke nicht, dass Melanie zwingend aus dem Exklusivvertrag rausgelassen werden müsste. Immerhin könnte sie bei der GHW und der EPW auch gegen andere Gegnerinnen antreten. Und wie gesagt hätte die wXw in Deutschland einige realistische Alternativen, die sie für Einzelauftritte holen könnten. Im Rhein-Main/Rhein-Neckar-Gebiet Stella oder Johanna Jäger, im Osten die GFWlerinnen, in Bayern Alpha Female. Auch bookt man gelegentlich Demolition Davies, da würde sich seine Freundin Amber Roxx anbieten, usw.


    Zum Thema Story: Melanie will eben die Nummer 1 im deutschen Frauenwrestling sein, erstellt ne Liste, wen sie auf dem Weg dahin alles erledigen will, und kämpft sich so durch Deutschland :)

  • Man könnte von wXw Seite Melanie Gray auf Wanderschaft ( wie bei den Zimmerleuten) schicken.
    Das wäre dann de facto eine Ausnahme im Exclusivvertrag für sie,
    Aber so könnte sie in Deutschland und anderswo weitere Erfahrungen und matches sammeln, ohne von der wXw verstossen zu werden.


    Die derzeitige Situation als alleinige Diva/ Wrestlerin in der wXw ist ja weder für die noch die wXw ein Gewinn.

  • Wenn man seitens der wXw ernsthaft an Melanie interessiert sein sollte, wäre es vielleicht sinnvoll, sie regelmäßig in Intergender Matches einzusetzen. Dieses wird ja auch vermehrt mit Nixon praktiziert, obwohl diese in UK genügend Gegnerinnen hätte.

  • Zitat

    Original geschrieben von space1980a:
    Melanie möchte nicht gegen Männer wresteln und das sollte man auch respektieren.


    Schade eigentlich. Hat sie das irgendwie begründet? Sie stand ja auch in mehreren Mixed Team Matches. Von ihrer Statur her könnte sie doch problemlos gegen einige Männer der wXw antreten ohne das dies "lächerlich" aussehen/wirken würde. Gerade jetzt durch die schwere Verletzung von Alice die in der Hälfte ihrer Matches dieses Jahr ihre Gegnerin war wird sie doch in den nächsten Monaten schwer auf Einsätze innerhalb von wXw kommen.

  • Zitat

    Original geschrieben von hoschi234:
    Schade eigentlich. Hat sie das irgendwie begründet? Sie stand ja auch in mehreren Mixed Team Matches. Von ihrer Statur her könnte sie doch problemlos gegen einige Männer der wXw antreten ohne das dies "lächerlich" aussehen/wirken würde. Gerade jetzt durch die schwere Verletzung von Alice die in der Hälfte ihrer Matches dieses Jahr ihre Gegnerin war wird sie doch in den nächsten Monaten schwer auf Einsätze innerhalb von wXw kommen.


    Richtig, neben Melanie sehen Rotation und van Beethoven ja doch eher schmächtig aus.
    Bei ihr macht der Exklusivvertrag wirklich 0 Sinn.
    Jede Liga hat im Nachwuchsbereich 1-2 Damen..
    Statt diese immer wieder gegeneinander antreten zu lassen, könnte man die ja auch mal gegeneinander kämpfen lass und in Deutschland so etwas wie eine "Szene" aufbauen.


    Jetzt wo es die Kooperation GWF / wXw nicht mehr gibt, hat Melanie ja potentiell noch weniger Gegnerinnen und dann immer nur gegen Alice ist auch langweilig.
    Das fand ich schon bei Svetlana öde.

    "*****, let me give you a little life lesson --The price always matters, and it always matters the most."
    Keine DUMMEN Antworten bitte!

  • Zitat

    Original geschrieben von hoschi234:
    Schade eigentlich. Hat sie das irgendwie begründet?


    Im Interview bei GF - Der Wrestling-Talk" hat sie mal gesagt, dass sie grundsätzlich gegen Intergender-Matches nichts hat, das für aber eher nichts ist.


    Meiner Meinung nach wäre das auch der falsche Weg. Von Intergender-Matches halte ich persönlich gar nichts. Da können beide Seiten nur verlieren.


    Ich sehe die Auflösung des Exklusivvertrages eigentlich als die beste Lösung.

  • Ich denke auch das man sie auch in anderen Ligen antreten lassen sollte. Sofern sie das denn überhaupt möchte und sofern
    andere Promotions sie überhaupt haben will.


    So wie jetzt bringt das für beide Seiten nichs. Das gleiche gilt im übrigen auch für Alice. Selbst wenn Alice zurück ist bzw. überhaupt mal Ihr Debut gibt, können die beiden ja nicht Jahrelang gegeneinander antreten.

  • Was ist eigentlich mit Vivian Vegas?
    Trainiert die noch? Wurde ja damals auch über den grünen Klee gelobt (young boy status blabla).
    Wurde dann einmal von Psychobones in der Show attackiert und danach wurde sie nie wieder im Ring gesehen.

    "*****, let me give you a little life lesson --The price always matters, and it always matters the most."
    Keine DUMMEN Antworten bitte!

  • Ich habe diese zwei Punkte mal aus dem Shotgut-Thread rübergezogen, um hier die Diskussionen weiterzuführen:


    Zitat

    Original geschrieben von Elsche:
    Ich muss sagen Jurn gefällt mir weitaus besser in Karstens Hof als er mir in der Holding gefallen hat. Dieses schleimige Arrogante steht ihm irgendwie gut^^ Kevin wird mal wieder gemobbt,, aber man nimmt sich Zeit mit dem Turn und lässt ihn nicht gleich explodieren. Sehr gut!


    Ich bin mir derzeit nicht mal mehr sicher, ob nicht sogar "Reich & Schön" turnen wird. Simmons will keine "schwache Elemente" in der Gruppierung um den König der Catcher. Wieso sollte man dann gerade MvB nach einem evtl. Turn von Kevin in der Gruppierung lassen?


    Außerdem könnte man Marius Langen damit mal wieder aus dem Sympathieloch rausholen, denn in den sozialen Netzwerken kriegt man ja schon mit, dass sich die Fans nicht nur auf Marius van Beethoven eingeschossen haben, sondern sich die Antpathien auch auf den Wrestler dahinter beziehen. Zuletzt z.B. bei den Reaktionen auf das "Reich & Schön"-Interview bei "GF- Der Wrestling Talk".


    Oder läuft das am Ende auf einen Turn von Kevin hinaus und dann machen Beck und Simmons aus MvB "erstmal einen Mann". Was meint Ihr?


    Zitat

    Original geschrieben von Elsche:
    Die Story um Cerberus und "Team Ringkampf" lässt mich immens kalt. Der einzige den ich in seiner Rolle gern sehe ist Dreissker. Nero fand ich sowieso nie toll, und Ilja lässt mich 100 Prozent kalt, seitdem er bei Cerberus ist (was mich immer noch sehr ärgert). Zudem ist Team Ringkampfs rumgebitche untereinander ein wenig nervig. Und Marty und dieses Villain Gehabe find ich immer noch albern und B-Movie mäßig. Der von der Welt betrogene Schurke Ausgabe 2498679887. Ich hoffe irgendwer turnt irgendwann, vorzugsweise Walter, Junior wird es wohl nicht sein, da die wXw uns seit neuestem ja gerne "swervet"


    Da bin ich anderer Meinung. Die Story Ringkampf vs. Cerberus finde ich wirklich gut aufgebaut. Natürlich wartet man als Fan irgendwann mal auf den Knackpunkt der Geschichte, natürlich wächst mit der Zeit die Angst, dass es am Ende ausgeht wie das Hornberger Schießen und keiner turnt, aber die Zeit bis dahin, die angebeuteten Reibereien Walter vs. Hot & Spicy, Da Mack vs. Axel Dieter jr. und wieder zurück, das ist schon echt spannend gemacht.


    Mich wunderte in der Story nur, dass Da Mack Axel Dieter auch noch dazu ermuntert, mit einem anderen Partner als ihm selbst um die Tag Team Belts anzutreten.


    Am Ende dieser ganzen Fehde sehe ich persönlich allerdings auch einen Turn von Walter. Wohin sollte man auch sonst mit den ganzen schönen neuen Hot & Spicy-Shirts.. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E