A N Z E I G E

[NB] WWE Elimination Chamber Report vom 31.05.2015

  • A N Z E I G E
  • WOW! Da sind mal so einige Überraschungen dabei. Mit Ryback als IC-Champion hätte ich nicht gerechnet, bleibt spannend was man mit dem Big Guy vor hat.


    Die wahrscheinlich größte Überraschung bleibt der Sieg von Kevin Owens über John Cena. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Kevin Owens besiegt John Cena CLEAN - LIVE - ON PAY PER VIER! Alter :eek: 8o . Klasse, bin sprachlos vor Begeisterung.


    Neville vs Dallas ist von der Zeit her in Ordnung, bin auf bewegte Bilder gespannt.


    So, nun zum Main Event. Heute morgen, um 7:00h, hat mein Wecker geklingelt. Völlig verschlafen erst mal Moonsault auf dem Handy geöffnet und kurz durchgescrollt. Dann hab ich nur etwas von einem Titelwechsel gelesen und bin dann noch mal (zufrieden) für 30 Min eingeschlafen.


    Jetzt stelle ich leider fest dass Ambrose doch nicht Champion ist :( . Irgendwie hätte ein Titelgewinn von Ambrose diesen PPV perfekt abgerundet. Steen besiegt Cena und Moxley wird neuer Champion...meine Güte, da hätte ich mich vor Begeisterung nicht mehr halten können. Die Hoffnung, dass sich Dean noch den Titel holt, ist nun mehr als groß!



    EC ist der erste PPV seit WM, den ich mir ansehen werde. Hut ab WWE.

  • So dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu.


    Von dem Chamber Match um die TagTitles bin ich etwas enttäuscht, da habe ich wirklich mehr erwartet. Geht einigen anderen bestimmt genauso.
    Einige Gute Aktionen dabei, aber irgendwie der ganze Ablauf...sehr merkwürdig.


    Owens vs. Cena sah ja erstmal nach einem klassischen Cena-Match aus, recht ausgeglichen, Cena kickt aus allem aus.
    Der richtige Sieger und ein spannendes tolles Match, MotN für mich!!


    Der Mainevent mit diesem Ende lässt schon die Vorfreude auf Raw heute Nacht fließen.


    Zu dem Rest halte ich mich mal zurück.^^


    Eine Frage habe ich…ich habe im Live-Chat und auch hier gelesen, dass Kevin Owens am Mic komisch klingen würde etc…


    Hab die letzten 2 Raw—Ausgaben und auch SD von letztem Donnerstag gesehen gehabt…ich kann da nix dran aussetzen. Was soll merkwürdig daran sein?
    Für mich eine gute Aussprache, da finde ich die Engländer bzw. Europäer wie Paige, Sheamus, Barret, Neville, Cesaro und noch einige andere (fallen grade nicht alle ein) wesentlich „schlimmer“.


    Allein schon wie Sheamus „WWE“ ausspricht, das macht mich aggressiv! ^^


    Also, was ist denn an Owens auszusetzen? Für mich kommt er sehr gut rüber – überzeugend. Ganz im Gegensatz zu gewissen Herrschaften wie ein Reigns…

  • Der absolute Wahnsinn, dass Owens Cena clean besiegt hat. Danke WWE!


    Jetzt bitte das gleiche nochmal bei MitB. Wie genial wäre zukünfig ein Szenario mit Owens vs. Lesnar 8) Die WWE macht momentan einfach nur eins: Spaß :)

  • Dann geb ich auch mal meinen Senf dazu


    Der Tag Chamber hat mich ein wenig enttäuscht. Ich fand gerade das Booking fragwürdig! Erst Ascension die gleich 2 Teams pinnen dürfen und dann auch noch die Highflyer! Und dann das PTP im langen Final waren und nicht Kidd&Cesaro!
    Ich hätte mir hier wirklich gewünscht dass zu einem Zeitpunkt alle Teams im Chamber sind mit richtig schönen Spots von den Luchas (ja 1-2 Highlights gabs),Kidd,Kofi und den Matadores und das New Day und Cesaro/Kidd dann ein wenig aufräumen um dann das "lange Finale" auszukämpfen. Sieger gehen natürlich klar aber insgesamt hat das Booking mich gewundert


    Beim Diven-Match muss ich sagen da hat man mal eine etwas griffigere Storyline mit Paige,Nikki und Naomi und trotzdem spingt der Funke da für mich nicht über! Natürlich sind 6 Minuten nicht genug Zeit um da einen Showstealer zu produzieren aber insgesamt springt der Funke auch bei den Dreien nicht rüber und man braucht dringend frischen Wind von "unten (NXT)" für diese Divison!


    Dann kommen wir für mich zu einem der 2 absoluten Highlights des Abends! Owens ist einfach der Mann! Er hat Austrahlung und Charisma hoch 100! Die Ringpräsenz, die Kampfführung, die Moves, das Trashtalking da passt einfach alles zusammen und mit Cena als Gegner hat er natürlich den perfekten Mann an der Seite! Das Match war sehr sehr gut und das Ende hat mir auch gefallen weil Cena sich von Owens hat "provozieren" lassen und Owens diese Schwäche hat nutzen können! Meine Freude über das ganze Booking wurde natürlich sofort getrübt als man das Rematch angekündigt hat! Ich finde man hätte es absolut bei dem einen Match belassen können aber anscheinend muss Cena mindestens einmal gewinnen....naja Stand jetzt hat man bei Owens vieles richtig gemacht


    Was kann man zu Neville gegen Bo sagen...typischer Filler und auch wenn mir Neville gefällt glaub ich aktuell nicht dass man eine passende Rolle für ihn findet. Ich finde aktuell könnte man langsam wieder überlegen den Cruiserweight-Ttitle zu reaktivieren! Neville,Kidd,Sin Cara,Kalisto,Usos,Matadores später Zayn,Itami Balor! da kann man schon schöne Storys und Matches aufbauen die gerade als Opener oder Multi-Man-Spotfestivals zur Stimmung und Auflockerung eines PPV verdammt wichtig wären! Natürlich wenn das alles mit einer gewissen Ernsthaftigkeit aufgebaut wird und nicht zu Comedy verbraucht wird!


    2.Chambermatch für mich zum zweiten Mal ein Bookingfehler! Zunächst fand ich die Besetzung von Mark Henry für Rusev falsch! Hier hätte man auf eine Heel zurückgreifen sollen eventuell Big Show oder eventuell sogar Big E! Dann fand ich das ganze Match recht chaotisch und die frühe Elimierung von King Barrett war natürlich ein Witz! Dem Match fehlte die Ziggler/Rusev/Lana Story dafür kann die WWe natürlich nichts aber insgesamt fehlte einfach der FLuss bzw der rote Faden auch aufgrund der Zusammensetzung, so bleibt es für mich ein Rätsel warum man nicht Neville statt R-Truth eingebaut hat nur um ein kleines Beispiel zu nennen! Sieger geht in Ordnung! Ryback ist over wenn man jetzt noch Bray und eventuell Rusev und Ziggler einbaut kann man den Titel wie geplant schön aufwerten um ihn für eine große Vereinigung aufzubauen!


    Das zweite absolute Highlight war absolut der Main Event! Da bleibt nicht viel zu sagen außer tolle Story, tolle Charaktere, tolles Match! Das Ende war nach dem Schiri-Schubser natürlich zu erwarten so blieb der Markout beim Pin von Abrose aus trotzdem ist die Sache sehr spannend und könnte mit Reigns Sieg zum großen Shield-Match beim Slam hinauslaufen!


    Insgesamt eine 2- bis 3+ für mich,weil mich die Chambers zu wenig überzeugt haben aber es 2 absolute Top-Matches gab und ich grundsätzlich zufrieden bin am Ende des PPV!

  • Owens besiegt Cena einfach mal clean... beim PPV-Debüt. Kann man machen ^^
    Ich hätte gerne jemanden gehabt der mich dabei gefilmt hätte. Richtiger "WTF"-Ausdruck beim Schauen ^^


    Bei Ambrose "Titelgewinn" auch nochmal, aber da war eigentlich klar dass noch irgendwer raus kommt und die Party crashed. Ambrose wird das Ding aber noch holen, vorausgesetzt man baut ihn weiter auf.


    Ansonsten war das alles ganz gut. IC-Chamber fand ich schwach, Diven bin ich NXT gewöhnt :D, aber ansonsten war das echt ganz passabel was da geleistet wurde.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von DaIstDante!:
    Tod


    *Tot


    Was ich noch festhalten muss:


    Beide Chamber Matches weeeeeeeeeeeeeit unter meinen Erwartungen, da ging ja mal garnichts zusammen.

  • Interessant wird es vor allem, wie das Rückmatch Cena/Owens gebookt wird. Rusev durfte auch das erste Match gewinnen und dann....


    Aber was ist das eigentlich mit Mark Henry, erst der Sekundenauftritt bei der SS, wo Big Show ihn nach gefühlten 3 Sekunden ausknockt, dann ein seltsamer Auftritt bei Raw oder Smackdown,vor WM um Reigns zu pushen, und jetzt aus dem Nichts im IC-Match...

  • Ryback als IC-Champ. :) :) 8o


    Dennoch fand ich beide Chamber-Matches extrem mau. Lag zum Teil aber auch an der absolut miesen Crowd und dann auch an der grottigen Kommentatorenleistung. Ich verteidige sonst immer Cole & Co., aber besonders bei der IC Chamber ist mir aufgefallen, wie einfach auch null auf das Geschehen im Ring eingegangen wird. Sheamus zeigt seinen Finisher gegen Ziggler und alles was kommt ist ein leises Oh. Kommentatoren sind auch dafür da, um Momente größer erscheinen zu lassen, aber das war ganz, ganz schlecht. Über die Crowd will ich kein Wort verlieren, also ungefähr das, was die gestern auch gemacht haben.


    Hatte noch nicht die Chance, alles zu sehen, bisher nur TT Chamber, Ende von Cena vs. Owens, IC Chamber und Ende Main Event. Grad am Ende hab ich es fast gekauft, nun Ambrose als Champ zu haben, aber nachdem der Ref wieder in den Ring kam, war die Sache klar.


    Dennoch bin ich gespannt auf morgen, bzw. heute auf RAW, vor allem wegen Ryback. Als Fan erster Stunde (in der WWE, Skip Sheffield) ist sowas natürlich noch schöner, auch wenn ich mich blöderweise bei Facebook hab spoilern lassen. :/

  • Owens/ Cena war klasse, auch wenn mich das ständige Auskicken nach spektakulären Moves sehr gestört hat. Das Rematch war zu erwarten, aber es gefällt mir überhaupt nicht. Leider hat man bei WWE nicht die Eier, Cena mal mit einem Makel zu belassen. Selbst wenn er wieder verliert (was ich nicht glaube), wäre mir der gestrige Sieg als Statement von Owens wesentlich lieber.


    Ansonten war EC recht unterhaltsam mit einem dicken WTF Moment im Main Event. Ehrlich gesagt hätte ich einen kurzen Ambrose Run sehr begrüßt. Rollins sieht aber wieder wie der letzte Schwächling aus, da ansonsten jeder aus einem verzögert gezählten Pin auskickt.


    Die Chamber Matches waren seltsam gebookt. Gerade in der TT Chamber fliegen die für spannende Moves zuständigen Leute früh raus und die PTP sind im "Main Event"? Wobei ich ihnen gerne zugestehe, dass sie mit einer tollen Leistung das Publikum auf ihre Seite gezogen haben. Was natürlich auch für die gute Heel Arbeit von New Day spricht. Trotzdem nervt es mich in jeder Chamber, wenn Pins unterbrochen werden. Warum ist man so doof? ^^ Mit Ryback als IC Champ kann ich leben. Und Sheamus' Idee mit dem Blockieren der Tür hab ich schon ein wenig gefeiert.

  • Sehe gerade die Ergebnisse und bin erschrocken: Ryback als Intercontinental Champion. :lol:
    Einige Leute drin gehabt, die den Erfolg gut gebrauchen könnten (Sheamus um als Heel bedrrohlich zu wirken oder Barrett um als King relevant zu sein) und dann gewinnt der ewig Untrainierbare und charismalose Steroid-Guy. <X

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E