A N Z E I G E

The Witcher 3: Wild Hunt

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Olivia Wilde:
    Hoffentlich gibts dann für Wild Hunt ein nettes Angebot übern Store. Auf die Disc-Version hab ich keine Lust


    Mein Wunsch würde wohl erhöhrt, Witcher 3 gibts für 25€ im PSN-Store :)


    Oder als Komplettes Bundle mit den 2 Addons für 50€

  • Zitat

    Original geschrieben von Charmadin:
    Ich hatte das gleiche Gefühl wie du. Ich glaube nur, bei mir war es sogar noch einige Level früher. Quasi ab da, wo durch die mittlere Set-Rüstung (weiß den Namen grad nicht) beständig die Ausdauer regeneriert wird. Bin dann später auf eine Alchemie Skillung gewechselt und habe da das gleiche Erlebnis gehabt. Die ersten paar Stunden auf Todesmarsch sind noch sehr taktisch, aber der Spiel wird sehr schnell ziemlich leicht und es wird auch im späteren Verlauf nicht schwerer.


    Also ich hab nach 5 Monaten nun endlich die Platin gepackt und muss sagen, dass der Todesmarsch Durchgang zwar generell nicht übermäßig schwer war, aber durchaus einige Hürden für mich parat hatte.



    Obwohl ich ansonsten nicht so der RPG Spieler bin, war das Spiel insgesamt aber einfach nur großartig und ich freue mich nach der kurzen Uncharted 4 Pause ^^ schon jetzt auf Hearts of Stone und Blood and Wine.

  • Ja, genannter Boss ist sicherlich eine Spitze in Sachen Schwierigkeitsgrad, aber wenn man erstmal sein Schema raus hat, dann geht es doch recht zügig.


    Ich spiele im Moment Hearts of Stone und da zieht der Schwierigkeitsgrad ja auch insofern an, dass Gegner durch ein höheres Level mehr aushalten. Da ich nun auch wieder die Skillung gewechselt habe und nicht mehr wie ein Tank auftrete, muss ich auch mehr Achtung in die Kämpfe legen. Gegen eine Gruppe menschlicher Gegner stieg so der Spielspaß doch ein wenig an, aber gegen Monster oder Tiere driftet er zu sehr in nervige Regionen ab. Besonders Ertrunkene und Wildschweine in Rudeln sind mehr anstrengend als schwer.

  • Blood & Wine wird übrigens 15-20 GB groß sein. Zum Vergleich, Hearts of Stone lag bei ca. 5 GB.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!
    Rot und Weiß wir werden zu dir stehen, diese Tradition darf nie vergehen!


    PS4: Cologne_Kune

  • Zitat

    Original geschrieben von Frank Buschmann:
    Blood & Wine wird übrigens 15-20 GB groß sein. Zum Vergleich, Hearts of Stone lag bei ca. 5 GB.


    Stimmt nicht ganz, da ein großer Teil von HoS schon mit dem DLC Update 10 (wenn ich richtig liege, könnte auch 11 gewesen sein) implementiert wurde. Das Update kurz vor HoS hatte ebenfalls um die 15 GB, die Expansion damals bei mir beim Release dann sogar nur mehr 2,5 - 3 GB via GOG.

  • Hab gerade Heart of Stone beendet. War wirklich wieder eine tolle "Reise" durch die Welt des Witchers. Leider war ich mit dem Ende nicht ganz zufrieden. Nein, nicht dass des Spiels, mein persönliches. Ich habe also noch mal geladen. Hey es ist mein Spiel, das darf ich ;)
    Aber eigentlich auch, weil ich unbedingt das andere Ende sehen wollte. Hat sich alles gelohnt :)


    Dann kann B&W ja kommen aber ich weiß nicht, ob ich nicht erstmal ne längere Pause mache und vielleicht mal Black Flag endlich durchspiele ^^


    Was ich heute witzig fand, ich habe Witcher gespielt, irgenwas geschafft und bin dann den Weg gelaufen, um mir meine Belohnung zu holen. Über einen Kilometer zu Fuß, weil ich gerade an was ganz anderes gedacht habe, was nicht mit dem Spiel zutun hatte. Also quasi im Unterbewusstsein einen Spazierganz in einem Videospiel gemacht um die Gedanken zu sortieren - so weit ist es schon..... ;) ^^

  • Heart of Stone muss ich nach Uncharted 4 dann auch endlich mal beenden. Hab damals leicht frustriert aufgehört, weil ich gleich in 2 Quests nicht weiterkam. Werde ich dann gleich zusammen in einem Rutsch mit Blood & Wine durchspielen. :)
    Da ich mir jetzt bis Herbst keine neuen Spiele mehr kaufe, werde ich endlich mal die Zeit haben, den ganzen Stapel angesammelter Spiele "abzuarbeiten". ^^

  • Was ich beim Witcher auch so faszinierend finde: man schafft das Hauptspiel oder die Erweiterung, die Emotionen schlagen hoch, man ist voll gefesselt, erreicht sein Ziel nach Müh und Not - dann Abspann und vorbei.
    Diese kurze "leere" wenn man dann danach wieder "völlig frei" in der Welt steht und sich erst mal sammeln muss.... Das find ich toll.


    Als ich das Hauptspiel geschafft habe, war ich am Abend noch verabredet für eine Runde SWTOR (Star Wars the old republic - was ich zurzeit nicht spiele), war aber so fasziniert von dem Ende von The Witcher, ein sehr schönes und emotionales Ende, dass ich während SWTOR gespielt wurde erst viel später mich richtig aufs Spiel konzentrieren konnte. Davor war alles nur so "dahin gespielt".... (wenngleich mir SWTOR aber auch Spaß gemacht hat)

  • Kleine Veränderungen können viel bewirken. Bei WoW sind es die neuen Animationen die mich wieder zum Spiel treiben und bei The Witcher 3 sind es die Interface Verbesserungen mit 1.2. Ursprünglich hatte ich nur vor Hearts of Stone sowie Blood and Wine zu spielen, aber derzeit hätte ich auch große Lust alles nochmal in einem Neuen Spiel + durchzuspielen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E