A N Z E I G E

Bester Hip-Hop/Rap-Artist???

  • A N Z E I G E
  • Das sind die besten:


    2Pac
    Notorious B.I.G.
    Eminem
    Method Man

    I've missed more than 9000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times, I've been trusted to take the game winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed.
    Michael Jordan

  • Zitat

    Original geschrieben von rock_the_great_one:
    Sprecht frei von der Leber!



    Oli.P und Andreas Elsholz.


    Da ich kein besonders großer Fan bin kann ich nur Eminem nennen da er so ziemlich die einzigen Sachen macht mit denen ich teilweise was anfangen kann.

    "And I hate the word selfie. Any man that uses it needs to reevaluate a lot of their life." - Dean Ambrose


    "on topic: also an ein Flugschützabsturz denkt man erst gar nicht dran, ich glaube die haben falschschirme." - t-p-d-a (Experte)

  • man kann nicht sagen wer der beste artist ist denn im enddeffekt ist es immernoch geschmackssache! das einzige was man machen könnte ist es die rapper nach einzelnen gesichtspunkten zu beurteilen.


    in sachen flow würde ich percee p, big l, nas sowie jay z nennen. textlich ist immortal technique sehr stark, guru von gang starr ebenfalls wobei man diesen aspekt ziemlich ausdifferenzieren kann da zb immortal technique über ganz andere sachen rappt als guru, auch rakim kann man hie locker nennen! lyrisch würde ich guru und rakim sagen ggf auch nas oder eminem.
    vom style her kann man ganz locker die ganzen flow n style mc's wie busta rhymes, meth, red oder ludacris nennen.


    das gesamtpaket ist recht schwer zu beurteilen da jeder ganz verschiedene aspekte bevorzugt, ich für meinen teil würde nas sagen.

    "I'm setting the example, and what I've done in gonna be puzzled over
    and studied, and followed, forever." - the movie "Se7en"


    LP of the month "The Vines - Winning Days"

  • Schnelligkeit: Twista, Pistol Gripp, C9 ...
    Flow: Gangsta Blac, Playa Fly, Al Kapone, Mr. Tinimaine ...
    Texte: Mr. Sche, Immortal Lowlife ...


    etc...

    Riggs: wenn ich meinen penis aufs schachbrett lege, is das dann Rohrschach?


    Titten, Titten - Yumm Yumm Yumm. Titten, Titten und die Tussi ist dumm

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zu Rap sag ich mal besser nichts, da das auf meiner musikalischen Landkarte vergleichsweise weitesgehend nicht genau genug erforscht ist. Aber, ums mal so zu sagen, die meisten Gebiete, die ich kenne, haben auch nicht viel zu bieten. Obwohl ich Eminem dafür schätze, dass er es schafft, unglaubliche Intensität zu vermitteln. Ich würde ihn vielleicht sogar sehr mögen, fänd' ich es nicht immer sehr ermüdend, wenn er versucht, lustig zu sein.


    Reden wir von Hip Hop, sieht die Sache etwas anders aus, denn bei all dem Mist, den dieses Genre leider von sich gibt (wobei, sind wir ehrlich, das hier wohl nur deswegen so stark auffällt, weil die Medienpräsenz entsprechend ist), gibt es hier doch einige gute und dann sogar noch ein Act, der eine echte Referenz ist.


    Die Rede ist von Outkast (auch wenn, ja, ich weiss, dass es "Outkast" direkt als Band quasi nicht mehr gibt).


    Was auf Speakerboxx/The Love Below zu finden ist, ist 2003 auf jeden Fall von Non-Plus-Ultra gewesen und wurde ansonsten von keinem auch nur annähernd erreicht.


    Sagen wir es doch ruhig: Einearschtretende Scheibe, die einfach fllasht!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E