A N Z E I G E

Eure nächsten Konzerte #3

  • Na, wer macht wieder die Hallen, Clubs oder Festivalwiesen unsicher und hofft auf tolle Auftritte?

    Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.


    Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

  • A N Z E I G E
  • 17.01. - PERSISTENCE TOUR
    22.01. - PERSISTENCE TOUR
    10.02. - Raised Fist
    19.02. - MADBALL's Rebellion Tour
    21.02. - 36 Crazyfists
    13.03. - Terror


    Einfach nur ein ultra geiler Start im Konzerte Jahr 2015 :)

    With the kid inside you it's always fun. It's the real deal.

  • Geplant:


    11.02.15 in Köln: Enter Shikari
    18.02.15 in Dortmund: Calléjon
    19.02.15 in Köln: Haftbefehl


    In der weiteren Auswahl:


    08.02 15 in Hamburg: Slipknot
    22.08.15. in Dortmund: Casper


    :)

    Brain -> Reklamierarm


    #GrieseRaus


    "Wenn du keine Skills hast, gibt es kein Carat für dich!" Svetlana K.

  • Bisher schon die Karten zu Hause:


    09.01. - Sabaton (Support: Delain & Battle Beast) [Turbinenhalle, Oberhausen]
    13.04. - System of a Down [LANXESS Arena, Köln]
    24.04. - Frei.Wild [König-Pilsener-Arena, Oberhausen]
    06.06. - FortaRock Festival [Goffertpark, Nijmegen]
    19.06. - böhse onkelz [Hockenheim-Ring, Hockenheim]


    Hatte eigentlich noch Caliban und Any Given Day am 14.01. in Bochum auf'm Schirm, aber irgendwie noch keine Karten besorgt und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich wirklich Bock habe. Callejon am 18.02. in Dortmund kollidiert leider mit unserem furiosen Hinspielsieg gegen Real Madrid, dem ich beiwohnen werde. ^^


    Ansonsten mal schauen, welche Rock- und Metal-Kapellen wieder den Herbst / Winter unsicher machen. Da ist ja meist das eine oder andere Konzert noch spontan abzugreifen.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • 18.02. Callejon in Dortmund
    06.03. Callejon in Köln
    stehen bis jetzt fest.


    Dann wollte ich vielleicht noch zum Ersatzkonzert von Trailerpark in Oberhausen.
    Slipknot wäre auch noch interessant nur Hamburg eigentlich zu weit weg.
    Sonst mal sehen was mir noch so über den Weg läuft.

  • 10.1. Royal Blood, Köln
    29.1. Kasabian, London
    20.03. Noel Gallagher, Utrecht
    24.04. Sleaford Mods, Bochum
    25.04. Sleaford Mods, Köln


    Paar unsichere Sachen wie Foo Fighters Hamburg und System of A Down Köln ... spontan.

  • Bei Sabaton hingen heute Plakate für das "Noch ein Bier" Fest. Findet am 25.07. im Amphitheater in Gelsenkirchen statt.


    Sabaton spielen eine extra lange Headliner Show und Support kommt von Powerwolf, Korpiklaani und Civil War.


    Wenn das nicht zu teuer ist, sofort dabei. Ist ja quasi ein Heimspiel für mich. 8)

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Sabaton (Support: Delain & Battle Beast)


    Gestern Abend zur ausverkauften Sabaton Show in der Oberhausener Turbinenhalle gewesen.


    Als erste Vorband durften Battle Beast ran, vom Sound ließen sie wirklich kein 80er Jahre Metal Klischee aus, am Mikrofon zudem eine Rockröhre à la Doro. Haben aber gut Stimmung gemacht. Der zweite Support, Delain, war relativ öde. Ebenfalls eine Dame am Mikrofon, allerdings musikalisch doch was anderes. Kam auch deutlich weniger Stimmung bei auf. Vielleicht hätten sie die Acts drehen sollen? Na egal.


    Sabaton selbst dann mit einer klasse Show. Wissen sich ja mittlerweile auch mit dem Bühnenbild zu inszenieren, haben einfach verdammt sympathische Art, wenngleich die Laberei von Joakim zwischen den Songs gestern schon ein wenig viel war. Teilweise kam er einfach nicht zum Ende und man hätte bestimmt noch 2-3 Songs mehr spielen können, wenn er das sein gelassen hätte.


    Gut jedoch, dass auf die Wünsche der Fans eingegangen wurde. Man hatte z.B. an diversen Stellen des Sets die Wahl zwischen 2 Songs, Swedish Pagans wurde so oft im Publikum gesungen, dass die Band es einfach eingestreut hat und bei der Wahl zwischen Uprising und White Death gab es kein eindeutiges Ergebnis, sodass einfach beide gespielt wurden. Lustig auch die Reaktionen bei The Lion from the North auf Englisch oder 1648 auf Schwedisch - bei Letzterem haben vielleicht 10 Leute gejubelt, das war richtig ruhig und die Jungs haben sich kaputtgelacht über so wenig Reaktion. Das übliche "Noch ein Bier" zwischen den Songs durfte natürlich auch nicht fehlen, wenngleich er nur eins selbst getrunken hat und erklärte, dass es ihm und uns ja nix bringt, wenn er irgendwann besoffen auf der Bühne steht und nix mehr auf die Kette kriegt. Das würden sie dem zahlenden Publikum nicht antun wollen, weshalb die Band nie völlig stralle spielen würde. So jedenfalls ihre Worte. Nunja.


    Alles in allem sowohl von der Setlist als auch von der Stimmung ein sehr gelungener Abend. Das Sabaton Open Air in Gelsenkirchen im Juli wird auf jeden Fall mitgenommen. 8)


    Setlist

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Zitat

    Original geschrieben von Jiri Nemec:
    Bei Sabaton hingen heute Plakate für das "Noch ein Bier" Fest. Findet am 25.07. im Amphitheater in Gelsenkirchen statt.


    Sabaton spielen eine extra lange Headliner Show und Support kommt von Powerwolf, Korpiklaani und Civil War.


    Wenn das nicht zu teuer ist, sofort dabei. Ist ja quasi ein Heimspiel für mich. 8)


    Hm, 49,50€ als eTicket bei hardticket.eu und sogar 54,10€ bei Eventim.


    Mal schauen, bis auf Sabaton sind die Bands jetzt alle nicht so meins und Sabaton habe ich ja jetzt erst gesehen.


    Allerdings extra lange Show, Open-Air, quasi direkt vor der Haustür - kann man eigentlich nicht links liegen lassen. ^^

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E