A N Z E I G E

Der TV-News Thread #2

  • Nach fast 10 Jahren dann auch hier mal einen neuen Thread


    Weiterhin kommen hier alle Nachrichten rein, die unsere Fernsehlandschaft betreffen, Neuankündigungen, Absetzungen, Umbesetzungen usw.

    Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.


    Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

  • A N Z E I G E
  • HEINZ ERHARDT
    "Geld sofort": Unbekannte Heinz-Erhardt-Komödie entdeckt!

    05.01.2015 - 00:00 | Kategorie: Nonsens | Künstler: Heinz Erhardt


    Premiere am 06.01.2015 um 22:00 Uhr im NDR fernsehen!


    Er ist 37 Minuten lang und bisher völlig unbekannt: der Heinz-Erhardt-Film "Geld sofort". Die Komödie wurde vor kurzem in einem Nachlass in Wien entdeckt. Erhardt spielt in "Geld sofort" einen jungen Mann, der heiraten und für die Anschaffung eines Fernsehers und eines Kühlschranks einen Kredit aufnehmen möchte. Dabei gerät er in die Fänge des betrügerischen Finanz-"Experten" Direktor Ehrlich (Oskar Sima). Jetzt ist der Film zum ersten Mal öffentlich zu sehen: am Dienstag, 6. Januar, um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen. Autor der literarischen Romanvorlage "Eine kleine Geschichte aus einer großen Stadt" ist Gabriel D´Hervilliez, Regie führte Johann Alexander Hübler-Kahla. Er produzierte auch die "Fernsehbearbeitung" des Schwarzweiß-Films, wie es im Vorspann heißt.

    Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen: "Ohne übertreiben zu wollen: Dass wir rund 50 Jahre nach ihrer Produktion eine Heinz-Erhardt-Komödie als Fernsehpremiere präsentieren können, ist eine kleine Sensation. Für alle Fans ist der Film ein 'Muss‘. Ich wünsche allen Zuschauerinnen und Zuschauern viel Spaß bei dem Sprung in die Wirtschaftswunder-Zeit!"

    Die Komödie ist bei keinem der Mitwirkenden in einer Filmografie erwähnt. Auch die Enkeltochter von Heinz Erhardt, Nicola Tyszkiewicz, kannte das Werk bisher nicht - sie kümmert sich um den gesamten Nachlass ihres Großvaters. Bislang fand sie keinen Hinweis dazu in den Unterlagen. Auch in den Archiven der ARD, beim ORF, im Deutschen Rundfunkarchiv, beim Deutschen Filminstitut und der Deutschen Kinemathek wird "Geld sofort" nicht erwähnt. Die originalen Filmrollen stammen aus einem Nachlass mit Material des Regisseurs Hübler-Kahla. Wann genau "Geld sofort" entstand, ist unklar. Es gibt Anhaltspunkte, die auf eine Drehzeit Anfang der Sechzigerjahre u. a. in München schließen lassen.

    Direkt im Anschluss an die Premiere erzählt Nicola Tyszkiewicz am 6. Januar um 22.35 Uhr in "Geld sofort - die Geschichte zum Film", wie der sensationelle Fund zu ihr gelangte, und versucht, der Herkunft des Films auf den Grund zu gehen. Zu Wort kommt u. a. auch Erhardt-Fan Hubertus Meyer-Burckhardt, der als Filmproduzent um die Bedeutung eines solchen Werkes weiß und erste Erkenntnisse zur Herkunft des Films erzählen kann.

    Zur Einstimmung auf die Komödie zeigt das NDR Fernsehen um 20.15 Uhr "Heinz Erhardt ist Kult! Der große Humorist und sein Erbe". In dem Film von Cornelia Quast gibt es ein Wiedersehen mit Erhardts besten Szenen, dazu erzählen Musiker und prominente Humoristen wie Dr. Eckart von Hirschhausen, Jürgen von der Lippe, Florian Schroeder, Hugo Egon Balder, Willy Astor, Hans-Joachim Heist, Götz Alsmann, Stefan Gwildis und Joja Wendt, wie Heinz Erhardt sie geprägt hat.

    "Geld sofort" wird auch in einer Hörfilmfassung und mit Videotext-Untertitelung gesendet.



    http://www.smago.de/d/artikel/69071/

  • Zitat


    David Duchovny sagt JA zum Neustart von „Akte X“
    Schauspieler David Duchovny (54, Foto) will bei einer eventuellen Neuauflage von „Akte X“ mitspielen. Wie früher würde er die Rolle des FBI-Agenten Fox Mulder übernehmen, sagte er „USA Today“.
    „Ich wäre mehr als froh und begeistert, die Serie zurückzbringen und es wieder mit Gillian und Chris zu machen.“ Chris Carter (57) ist der Produzent und Gillian Anderson (46) die Darstellerin von Dana Scully. Anderson sagte bereits zu, bei einem Neustart der Serie mit im Boot zu sein (BILD berichtete).
    Duchovny: „Ich gehe davon aus, dass es eher früher als später geschehen wird. Wir werden sehen, in welcher Form und wie viele Episoden. Wir sind alle alt, wir haben nicht die Energie für eine volle Staffel.“


    Meinungen? Ich würd´s abfeiern.

    Ich bin ökonomisch und gewinne Salze aus Tränen von Wack MCs.

  • Zitat

    Original geschrieben von Taktlo$$:
    Meinungen? Ich würd´s abfeiern.


    Absolute Lieblingsserie meiner Kindheit/Jugend. Von daher würd ichs wahrscheinlich auch erst mal abfeiern. Aber nach dem letzten enttäuschenden Film bin ich erst mal skeptisch.


  • Ein Armutszeugnis für das deutsche Fernsehen, aber wenn man sich das TV-Programm bei RTL und Sat1 anschaut ist da auch wenig dabei was Auszeichnungswürdig wäre.

  • Zitat

    Original geschrieben von Taktlo$$:
    Meinungen? Ich würd´s abfeiern.


    Ich teils auch, die Serie hatte viele überragende Episoden. Leider aber auch gegen Ende viel Leerlauf, nachdem das Syndikat verschwand. Dazu fehlt dann auch noch der CSM, die Lone Gunman,... Man hat leider abgesehen von Mulder, Scully und Skinner alles mögliche plattgemacht...

  • RTL hat für die Eigenproduktion "Der Lehrer" eine 4.Staffel bestellt, auf Grund der guten Quoten bereits vor Ende der aktuelle 3.Staffel! 8o 8o


    http://www.quotenmeter.de/n/76…te-staffel-von-der-lehrer


    Für mich mit die beste Nachricht der Woche. Der Lehrer ist eine wirklich gute Dramedy Serie, eine der wenigen Perlen, die RTL an Eigenproduktionen derzeit im Programm hat.


    Dabei hat die Serie eine kleine Odyssee hinter sich. Die erste Staffel wurde bereits 2007 im 30 Minuten Format produziert, aber erst 2009 ausgestrahlt. Dann war lange Pause, im Sommer 2012 wurde erst Staffel 2 im 60 Minuten Format produziert, um letztlich erst ab Dezember 2013 ausgestrahlt zu werden. Dafür hat man es dann geschafft, die 3. Staffel ab Anfang 2015 auszustrahlen. 2016 soll nun die 4. Staffel folgen.
    2009 erhielt "Der Lehrer" den Deutschen Fernsehpreis als Beste Serie, ebenfalls 2009 erhielt sie den Deutschen Comedypreis für die beste Comedyserie. "Der Lehrer" versteht sich in erster Linie als Comedy Serie, die aber auch Gesellschaftskritik ausspricht und das deutsche Bildungssystem aufs Korn nimmt, daher betitle ich sie lieber als Dramedy.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Lehrer_(Fernsehserie)

  • Zitat

    Der amerikanische Politkomiker Jon Stewart tritt als langjähriger Moderator der Comedy-Sendung „The Daily Show“ ab. Wie der Sender Comedy Central am Dienstag bekanntgab, werde der TV-Star noch bis „später in diesem Jahr“ die beliebte Satire-Show moderieren.

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

  • Ganz, ganz traurig, Jon Stewart ist einfach großartig. Einen Nachfolger habe ich da auch nicht vor Augen - es gibt zwar langjährige Leute wie Jason Jones und Samantha Bee, aber als Moderatoren sehe ich sie nicht. Am besten wäre es wohl, wenn man versucht sich Jason Oliver zurückzuholen - er hat die Vertretung damals großartig gelöst.

  • Obwohl ich die Show (auch wegen unsinniger Länderrestriktionen) jetzt schon länger nicht gesehen habe, hat mich diese Nachricht doch sehr traurig gemacht. Ich kann mir auch ganz und gar nicht vorstellen, dass da irgendjemand ein vernünftiger Ersatz sein kann.


    Hatte mich auch sehr darauf gefreut, ab dem Wahlkampf für die nächste Präsidentschaftswahl mal wieder öfters reinzuschauen.


    Stewart hat in einer unvergleichlichen Art Humor, Intelligenz, eine sehr gesunde politische Einstellung, und Sympathie ausgestrahlt und The Daily Show somit zu einem Phänomen gemacht, welches es so wohl nur selten, und mit der Zeit sicherlich auch immer weniger gibt.


    In einer Zeit in der Reality-TV-Formate, Castingshows und talentfreie Schwachmaten das Programm dominieren, war diese Sendung immer noch ein Lichtblick bzw. ein richtungsweisender Sonnenstrahl.


    Das Fernsehen ist wieder ein Stück niveauloser und dümmer geworden....


    Auch wenn die Daily Show eine große Lücke hinterlassen wird, bin ich aber dennoch gespannt darauf, was Jon Stewart nun so vorhat. Ist glaube ich noch nicht wirklich bekannt, oder?


    #Stewart2016 ;)

    Dear Roberta Sparrow, I have reached the end of your book and... there are so many things that I need to ask you. Sometimes I'm afraid of what you might tell me. Sometimes I'm afraid that you'll tell me that this is not a work of fiction. I can only hope that the answers will come to me in my sleep. I hope that when the world comes to an end, I can breathe a sigh of relief, because there will be so much to look forward to.
    Spread The Euro Wrestling Love!!!
    [URL=http://p3.focus.de/img/gen/9/c/HB9cu27P_Pxgen_r_31

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E