A N Z E I G E

Weiterer GDL - Bahnstreik: ab Mittwoch, 20.05.

  • A N Z E I G E
  • Wie schamlos kann man eigentlich sein? Das gilt für beide (!) Seiten. Wie lang soll das eigentlich so weiter gehen? Und was ist Weselsky für ein Heuchler: Vor 10 Tagen noch großkotzig verkünden die Deutschen hätten sich jetzt mal eine Streikpause verdient und es wäre jetzt mal eine Weile Ruhe und nun kommt er schon wieder angeschissen. Langsam wirds echt grenzwertig...


    Abgesehen davon kann ich meine Bemühungen, noch eine Karte für 96-Freiburg zu kriegen, ja auch grad wieder einstellen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Chikarmy:
    Laut Bild drohen 10 Tage Streik, die GDL gibt heute wohl eine PK.


    Einfach nur noch n lächerliches Machtspielchen. Wird ja dann ne schöne Zeit, sich immer schön in den vollen Bus stopfen und mindestens ne gute Stunde länder unterwegs sein. War bei der Streikwoche schon ätzend.


    Wie auch immer.. lächerlich. So schlecht war das Bahn-Angebot, was öffentlich bekannt war, nun auch nicht. Passt aber nicht wirklich in Weselskys Plan.

  • Zitat

    Original geschrieben von Kai:
    Ein Freund von mir war bei der Runde anwesend und es ist genau so abgelaufen
    GDL prüfte. Der DB hat es zu lange gedauert also geht die DB


    Tja, das registriert der Ottonormalmeckerer aber nicht. Da geht es nur: GDL streikt = GDL böse.
    Es perlt einfach wunderbar an der Bahn ab. Könnte an Webers schmierigen Haaren liegen. ^^

  • Zitat

    Original geschrieben von Big Thing:
    Tja, das registriert der Ottonormalmeckerer aber nicht. Da geht es nur: GDL streikt = GDL böse.
    Es perlt einfach wunderbar an der Bahn ab. Könnte an Webers schmierigen Haaren liegen. ^^


    Weil es ja auch in seinem Interesse liegt, dass gestreikt wird. ;)


    Die GDL und im besonderen Weselsky übertreiben es maßlos. Jetzt wird schon überlegt, das Streikgeld auf 100 Euro/Tag anzuheben, weil seine Soldaten keine Lust mehr auf Kampf haben und es immer unklarer wird, wofür sie überhaupt streiken.

  • 100 Euro Streikgeld pro Tag.


    GDL Mitglied und Lokführer müsste man sein :rolleyes:


    In solchen Fällen wie dem aktuellen sollte die Politik mal ernsthafte Sanktionen aussprechen wie ich finde, aber das geht ja leider nicht. Sind ja ohnehin alles nur nocht Macht- und Ränkespiele. Zu Lasten der Bevölkerung natürlich mal wieder.

  • 100€ am Tag sind bei 8 Stunden übrigens 12,50€ pro Stunde.


    Bei einem Einstiegsgehalt von 2700€ (ohne Schicht-, Nachtzulagen etc) und 39 Stunden in der Woche bekommt man 17,30€ je Stunde.


    Kann ja also nicht nur ums Geld gehen, wenn man streikt, oder? :rolleyes:

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Daniel.:
    100€ am Tag sind bei 8 Stunden übrigens 12,50€ pro Stunde.


    Bei einem Einstiegsgehalt von 2700€ (ohne Schicht-, Nachtzulagen etc) und 39 Stunden in der Woche bekommt man 17,30€ je Stunde.


    Kann ja also nicht nur ums Geld gehen, wenn man streikt, oder? :rolleyes:


    Klugscheisser! ^^


    Aber war nicht einer der Hauptgründe, dass man auf 39 Stunden runter wollte bei der Wochenarbeitzeit? Von 40? Oder soll die WAZ auf 38 sinken?


    Viel wichtiger sind IMO 2 Punkte: Überstundenabbau und dass die Bahn, Rangierlokführer mit niedrigerem Gehalt im normalen Personenverkehr einsetzten will und neu eingestellte Lokführer nur noch als Rangierlokführer bezahlen will.

  • Zitat

    Original geschrieben von Dudley:

    Wie auch immer.. lächerlich. So schlecht war das Bahn-Angebot, was öffentlich bekannt war, nun auch nicht. Passt aber nicht wirklich in Weselskys Plan.


    Nochmal die Bahn ist einfach gegangen während die GDL prüfte. Das gehört sich NICHT! Das Bahn Angebot war immer noch ein Witz. Die GDL verhandelt erst wenn man Rangierlokführer und Personenlokführer gleich stellt

  • Zitat

    Original geschrieben von Indy26:
    Klugscheisser! ^^


    Aber war nicht einer der Hauptgründe, dass man auf 39 Stunden runter wollte bei der Wochenarbeitzeit? Von 40? Oder soll die WAZ auf 38 sinken?

    Ich hatte das Gehalt, die Zulagen und die Wochenstunden einfach aus einem Focus Artikel übernommen.

  • 12,50 € die Stunde fürs Nichts-Tun, lasse ich mal so stehen.


    Schade, dass nur so wenige Arbeitsgruppen vom Streikrecht gebrauch machen. So ein totaler Stillstand hätte doch mal was.

  • Zitat

    Original geschrieben von Daniel.:
    Ich hatte das Gehalt, die Zulagen und die Wochenstunden einfach aus einem Focus Artikel übernommen.


    Es war auch nicht als Kritik an deinen Fakten gedacht, nur dass du hier mit Logik kommen willst, dass muss doch wirklich nicht sein... ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E