A N Z E I G E

Lucha Underground - Allgemeiner Diskussionsthread

  • [Underground-News] Lucha Underground plant großen Live-Event im Sommer!/ Taping-Ergebnisse im Internet sollen verhindert werden/ ehemaliges WWE Tag Team vor Engagement?/ früherer WWE & TNA Wrestler mit Debüt bei letzten Tapings

    - Lucha Underground hat sich in den letzten Monaten zu einer der beliebtesten Sendungen unter Wrestling-Fans gemausert. Die Entwicklung seit dem Sendebeginn ist so schnell fortgeschritten, dass man nun anscheinend im größeren Rahmen denkt. So berichtet rajah.com, dass man für den August eine große zwei- oder dreistündige Live-Sendung plant, die den Namen "Ultimo Lucha" ("Finaler Kampf", a.d.R.) tragen soll. Der Heimatsender El Rey Network will so das aktuelle Momentum nutzen und eine Show im "WrestleMania-Stil" gestalten. Nähere Details sind bisher nicht bekannt.

    - Jedoch bringt diese enorm rasante und zufriedenstellende Entwicklung nicht nur Positives mit sich, denn die Produzenten von Lucha Underground müssen feststellen, dass immer mehr Spoiler von ihren TV-Tapings über das Internet durchsickern. Das möchte man von offizieller Seite vermeiden und vermehrt Kontrollen und Vorgehen gegen das Mitbringen mobiler Geräte zu den Shows einführen. Die Hoffnung dahinter scheint zu sein, dass so etwas Spezielles und Unvorhersehbares als Gefühl beim Gucken von Lucha Underground erhalten bleibt, das beim vorherigen Wissen von Resultaten verloren geht.

    - Dennoch hat man eines nicht verhindern können: Laut pwmania.com soll das ehemaligen WWE Tag Team Cryme Tyme, bestehend aus JTG und Shad Gaspard, bei der letzten Taping-Veranstaltung anwesend und auf der Suche nach Arbeit gewesen sein. Ob oder inwieweit sie dann auch eingesetzt wurden, konnte bislang nicht geklärt werden.

    - Ebenso ist durchgedrungen, dass der ehemalige WWE Superstar und TNA X-Division Champion Shawn Daivari, bekannt als Daivari in WWE und Sheik Abdul Bashir in TNA, sein Debüt im Tempel von Lucha Underground unter dem Namen DelAvar Daivari gegeben hat.

    Quellen: rajah.com; pwmania.com


    Lucha Underground #29 Report vom 27.05.2015

    Lucha Underground #29
    27.05.2015
    The Temple – Boyle Height, Kalifornien, USA


    Die 29. Folge von Lucha Underground beginnt mit einem Rückblick auf die Historie zwischen Mil Muertes, Catrina und Fenix. In einem dramatischen Grave Consequences Match konnte der Youngstar den Mann der 1000 Tode besiegen. Doch Catrina hat ihn wiederbelebt und heute wird er seine Rückkehr in den Tempel in einem Death Match gegen Fenix bestreiten. Als zweites Highlight wird es zum Lucha Underground Championship Match zwischen den Titelverteidiger Prince Puma und dem Herausforderer Hernandez kommen. Er konnte seine Position nur dank Johnny Mundo ergattern, der in dem zuvorigen No. 1 Condentenders Match seinen Rivalen Alberto El Patrón Kopf voran durch die Fensterscheiben von Dario Cuetos Büro geworfen hatte und Hernandez so den Sieg davontragen konnte. Die Spannungen zwischen Konnans altem Freund und seinem neuen Schützling sind ausgereizt, heute kommt es zur finalen Konfrontation!

    Wir sehen Black Lotus, die auf dem Weg in den Tempel ist. Dort wird sie von Chavo Guerrero abgefangen, der sich selbst als Schutz für Lotus anbietet, Lotus meint allerdings, dass sie keine brauche. Chavo redet auf sie ein, dass, wenn sie wirklich Rache an Dario Cueto verüben möchte, solle sie dies doch lieber im Ring tun, wenn die ganze Welt ihr zuguckt. Sie beiden hätten viel gemeinsam. Chavos Großvater sei damals dabei gewesen, als Matanza Lotus´ Eltern getötet hat. Die Guerreros würden die Cuetos genauso hassen wie sie. Eine nachdenkliche Black Lotus steht dem gewillten Chavo gegenüber, als die Kamera nach oben abschwenkt.

    Die heutigen musikalischen Gäste heißen Los Rayobacks und begrüßen den Tempel in Boyle Heights mit Rock-Musik. Matt Striker und Vampiro heißen alle Fans willkommen und bewerben den Double Main Event des heutigen Abends, zuerst das Championship Match zwischen Prince Puma und Hernandez und dann die nächste Konfrontation zwischen Fenix und Mil Muertes in einem Death Match! Die Zeit des Redens ist nun aber vorbei und beide geben zu Melissa Santos, die zunächst Aerostar ankündigt und dann seinen Gegner, Johnny Mundo!

    Singles Match
    Johnny Mundo besiegt Aerostar via Pinfall nach dem End of the World. [6:35]

    Aus der Werbung heraus begrüßt uns Vampiro zu einem seiner Sitdown-Interviews. Dieses Mal ist Sexy Star sein Gast! Seine erste Frage spielt auf ihre Handlungen aus dem Trios Tournament an, als sie Pentagon Jr. davor stoppte, ihrem Teamgefährten Super Fly den Arm zu brechen. Für Sexy Star ist Pentagon nichts anderes als ein Bully. Egal wer er ist, sie habe keine Angst vor ihm und sie wisse um die möglichen Konsequenzen. Vampiro fragt dennoch nochmal nach, ob sie nicht doch vor dem Angst habe, was Pentagon ihr antun könnte. Doch Sexy fragt zurück, ob Vampiro sie das auch fragen würde, wenn sie ein Mann wäre. Die Wrestling-Legende meint, dass er sich nur darüber sorge, dass Pentagon Jr. schlicht und ergreifend verrückt sei und anderer Leute Arme bricht. Nun erkundigt sich Vampiro bei Sexy Star, ob sich ihr Verhältnis zu Super Fly nach ihrem Mask vs. Mask Match verändert habe. Das kann ihm Sexy nicht richtig beantworten, da sie seither nichts von ihm gehört habe. Er erhole sich im Moment und befinde sich in der Reha. Vampiro spricht diesen Punkt an und meint zu Sexy, dass sich Super Fly von seinem gebrochenen Arm wieder auf dem Weg der Besserung befinde, den sie Pentagon hat brechen lassen. Doch Sexy Star erwidert, dass sie es nicht einfach so geschehen ließ. Seither könne sie an nichts anderes mehr denken, Super Fly sei ihr Freund und es sei hart für sie gewesen, ihm nicht helfen zu können. Vampiro fragt dann, was passiert ist, als sie und Pentagon endlich aufeinandertrafen, was Sexy Star mit einem simplen „ich habe gewonnen“ beantwortet. Das Gefühl dabei könne sie nicht beschreiben, sie geht dieses Match immer wieder in Gedanken durch und fühle sich dabei zufrieden, aber das Entscheidende sei dabei etwas anderes: Wenn sie eine Frau oder eine Jugendliche dazu inspirieren kann, für sich selbst einzustehen und zu sagen „Ich habe keine Angst“, erst an diesem Moment höre ihr Job auf. Diese Arbeit ist für Vampiro noch nicht beendet, denn er gibt bekannt, dass General Manager Dario Cueto die Freigabe für ein zweites Match zwischen den beiden Rivalen gegeben hat, in einem Submission Match! Wie wolle sie sich auf so ein Match vorbereiten, dessen Stipulation eindeutig zum Vorteil für Pentagon Jr. sein sollte? Pentagon habe die Aufgabegriffe, die Sexy kann, noch nie gesehen. Daher verspricht sie, dass, egal was nächste Woche zwischen ihr und Pentagon vorfallen werde, es zu einem Ende zwischen beiden kommen werde!

    Nun sind wir wieder bei Melissa Santos, die das Lucha Underground Championship Match ankündigt. Zunächst wird der Herausforderer Hernandez in den Temple gelassen, gefolgt vom amtierenden Titelhalter Prince Puma!

    Lucha Underground Championship Match
    Prince Puma (c) (w/Konnan) besiegt Hernandez via Pinfall nach der 630° Senton. [12:47]

    Nach der Werbung geht es auch schon direkt weiter mit unserem zweiten Main Event, dem Death Match zwischen Fenix und Mil Muertes!

    Death Match
    Mil Muertes (w/ Catrina & Disciples of Death) besiegt Fenix via Pinfall nach dem Flatliner. Zuvor wurde Fenix von Muertes von der Stehplatzrängen durch ein Dach gepowerbombt und war danach regungslos. Die Disciples of Death trugen den bewegungslosen Fenix zurück in den Ring und Muertes konnte seinen Sieg finalisieren. [9:15]

    Der Mann der 1000 Tode feiert also einen erfolgreichen und Rache verübenden Return in den Temple von Lucha Underground. Catrina verpasst Fenix den Lick of Death und Mil Muertes posiert mit ihr und den Jüngern.

    Im Zimmer mit den Gittern zu Matanzas Käfig wird Dario Cueto mit der Crew gezeigt. Er fragt seine Handlanger, ob sie etwas zu ihrer Verteidigung zu sagen hätten, irgendwelche Entschuldigungen, doch es folgt keine Antwort. Es gäbe eine Wahl, die drei treffen müssten. El Jefe wird nicht peinlich dargestellt, doch die drei seien einfach nur peinlich. Jemand müsse dafür bezahlen. Mr. Cisco und Cortez Castro schauen sich zielsicher an und greifen sich dann Bale. Cueto fordert die beiden auf, diesen gegen die Käfigstangen zu schlagen. Mit dem Kopf voran wird Bale mehrere Male gegen die Gitter zu Matanza gestoßen, überall spritz Blut in die Gesichter von Cisco und Castro, bis die leblose Hand von Bale sich nicht mehr an den Gitterstäben festhält und nach unten wegsackt. Dario Cueto vergewissert sich, ob er sich deutlich gemacht habe, was die verbliebenen Mitglieder der Crew zu verstehen geben. Etwas Blut ist sogar auf Cuetos Hand gelandet, das er sich auf die rechte Wange schmiert. Mit den blutüberströmten Gesichtern von Cortez Castro und Mr. Cisco endet diese Ausgabe von Lucha Underground.


    [Lucha Underground] Vampiro verfasst mitreißenden Kommentar über den ungeklärten Verbleib von Lucha Underground!

    Lucha Underground Kommentator und Lucha Libre Legende Vampiro hat auf Facebook einen Kommentar veröffentlicht, der aus dem Herz jedes Lucha Underground Fan kommen könnte. Seit dem Ende der Aufzeichnungen der ersten Staffel im April und spätestens seit dem Staffelfinale Anfang August fragen sich alle, wann oder vielleicht auch nur ob es eine Fortsetzung der Serie geben wird. Sehr hohe Produktionskosten, geringe Einnahmen und nicht zufriedenstellende Zuschauerzahlen sind die Gründe vom El Rey Network, dem Sender von Lucha Underground, der viel Geld in die Sendung investiert hat, weshalb es immer noch Diskussionen und Beratungen über eine weitere Staffel gibt.

    Vor einigen Wochen sagte einer der Produzenten von Lucha Underground, Eric van Wagenen, dass es mit nahezu absoluter Wahrscheinlichkeit eine Fortsetzung geben werde, das Wann und Wo aber davon abhängt, wie viel Geld man sammeln könne, um die Produktionsstandards so hoch halten zu können. Man sei dabei, alternative Möglichkeiten zu suchen, um Geld aufzutreiben. Möglich sei ein zweiter Sender oder ein Streaming-Service, aber auch einen Wechsel in eine andere Location konnte er zum damaligen Zeitpunkt nicht ausschließen.

    Zeitgleich verbreitete Vampiro auf Twitter einen Hashtag, der noch mehr Aufmerksamkeit für Lucha Underground erregen sollte und dem Projekt dabei helfen, so schnell wie es geht wieder produzieren, aufzunehmen und ausstrahlen zu können. Unter "#netflixneedslucha" versuchte er und ihm folgend alle Fans der Show den Streaming-Service Netflix dazu zu überzeugen, Lucha Underground in ihr Programm aufzunehmen und das von vielen Wrestling-Fans geliebte Format zu unterstützen. Seither kam es zu keiner weiteren Ankündigung, wie es um den Verbleib von Lucha Underground auf dem El Rey Network, auf einem anderen Network oder womöglich nur online steht. Nun hat sich Vampiro mit seinem Frust darüber nach außen gewandt und Folgendes auf Facebook geschrieben:


    Lucha Underground kehrt zurück: Season 2 bestätigt!

    Lange haben die Fans gehofft, nun wurden die Hoffnungen erfüllt: Lucha Underground teilte gestern am späten Abend mit, dass es eine zweite Staffel von Lucha Underground geben wird. LU hatte seit der Premiere Ende Oktober 2014 über die gesamte erste Staffel viele Fans gewonnen. Die letzte Folge von Staffel 1, der zweite Teil von Ultima Lucha, wurde am 5. August ausgestrahlt. Im vierten Quartal 2015 sollen nun die Aufzeichnungen für die zweite Staffel beginnen, die ab Anfang 2016 auf dem El Rey Network ausgestrahlt werden soll.

    Believers, are you ready? #LuchaUnderground season 2 is coming in 2016! pic.twitter.com/a7233Rft4c

    — Lucha Underground (@LuchaElRey) 21. September 2015



    Lucha Underground - Season 2 News

    Lucha Underground – Season 2 News

    Aktuell diskutieren die Offiziellen von Lucha Underground, ob evtl. eine Live Event Tour veranstaltet werden sollte.

    Basierend auf Neuigkeiten, dass es Space Aliens in Staffel 2 geben könnte, wird auch diskutiert einen Lucha Underground Sci-Fi Film zu drehen.

    Für die 2. Staffel wird auch Melissa Anderson (Cheerleader Melissa) zum Lucha Underground Cast stoßen und hierbei die Schwester von Marty the Moth verkörpern.

    Die 2. Staffel wird vom 14. November 2015 bis 31. Januar 2016 gedreht, insgesamt sind 12 Taping-Termine angesetzt, was auf eine Staffellänge von 24 Episoden schließen lässt.


    Quelle: rajah.com


    El Rey Network bestätigt dritte Staffel für Lucha Underground!

    - Nach erst einer ausgestrahlten Episode der zweiten Staffel steht schon jetzt bereits fest, dass Lucha Underground eine dritte Staffel erhalten wird! Dies wurde heute seitens des Senders "El Rey" verkündet. Während man nach dem Ende des ersten Durchgangs noch sehr lange auf eine Stellungnahme warten musste, ob weitere Staffeln oder zumindest eine zweite geplant sind, wurde nun vorzeitig die Fortsetzung des wöchentlichen Formats bestätigt. Nachdem man am vergangenen Wochenende mit "Ultima Lucha" den Abschluss der zweiten Staffel aufzeichnete, geht es nun nahtlos über in die Produktion der drittten Staffel, die im Frühjahr 2017 dann fertiggestellt und bereit für eine TV-Ausstrahlung sein soll.


    Lucha Underground demnächst auf DVD und Blu-ray in Deutschland im Handel / Vorbestellung ab sofort möglich

    Lucha Underground demnächst auf DVD und Blu-ray in Deutschland im Handel

    Am 3. November 2017 erscheinen die ersten 20 Episoden der 1. Staffel von Lucha Underground als DVD sowie auf Blu-ray. Mit jeweils rund 20 Stunden Laufzeit erwartet euch Wrestling-Unterhaltung vom Feinsten!

    Das actiongeladene Release ab sofort vorbestellbar. Ihr erhaltet es z.B. bei Amazon.de:

    - Lucha Underground 1.1 - Episode 1-20 auf 5 DVDs
    - Lucha Underground 1.1 - Episode 1-20 auf 4 Blu-ray Discs

    Lucha Underground 1.1 erscheint am 03.11.2017 und ist ab 16 Jahren freigegeben.


    Hart, härter, "Lucha Underground"! Eine ganz neue Art des Wrestlings

    Schauplatz der spektakulären Matches ist eine Arena in Boyle Heights, Los Angeles: der Tempel. Die Location versprüht, wie der Name prophezeit, Underground-Flair. Statt in großen Sporthallen, findet diese Liga in einem umgebauten Warenhaus statt. Das macht die Stimmung intimer, die Optik dreckiger, die Action rauer. Die dort im mexikanischen Lucha-Libre Stil ausgetragenen Kämpfe bestechen durch actionreiche Stunts und die bunten Lucha-Masken. Wer Indie-Wrestling und High-Flying-Action mag, wird voll auf seine Kosten kommen. Viele der Kämpfer, die sogenannten "Luchadores", entstammen der Liga AAA, der größten Promotion Mexikos, und versprechen eine gewaltige Show. Doch es geht nicht nur um schnelle, harte Kämpfe, sondern auch um die Vorherrschaft über den Tempel, der von dem bösen Promoter Dario Cueto kontrolliert wird. Er führt die Liga mit strenger Hand und setzt die Fights an. Zusätzliche Filmsequenzen verschaffen dem Zuschauer exklusive Einblicke hinter die Kulissen und in die Einzelschicksale der Luchadores.

    "Lucha Underground" ist die von Kult-Regisseur Robert Rodriguez produzierte Alternative zum Hochglanz-Wrestling von WWE. Neben spektakulären Kämpfen sorgt das Storytelling für ein ganz besonderes Wrestling-Erlebnis, das es so noch nie gab. "Lucha" ist neu, es ist anders, es ist besser.

    1. Willkommen im Tempel (Welcome To The Temple)
    2. Tausend Tode (Los Demonios)
    3. Grenzverkehr (Crossing The Border)
    4. Jagdfieber (Thrill Of The Hunt)
    5. In den Straßen von Boyle Heights (Boyle Heights Street Fight)
    6. Der Schlüssel (The Key)
    7. Bis ganz nach oben (The Top Of The Ladder)
    8. Eine einmalige Gelegenheit (A Unique Opportunity)
    9. Krieg der Azteken (Aztec Warfare)
    10. Gesetz des Dschungels (Law Of The Jungle)
    11. Last Luchador Standing (Last Luchador Standing)
    12. Hier kommt Cage (They Call Him Cage)
    13. Mundo vs. The Machine (Johnny Mundo Vs The Machine (aka Unexpected Guests))
    14. Auf ein Wort (Open Mic Night)
    15. Auge um Auge (Eye For An Eye)
    16. Gefangen im Käfig (Caged Animals)
    17. Es begann in Mexiko (A War Started In Mexico …)
    18. Kein Entkommen (No Escape)
    19. Mit einem Bein im Grab (Grave Consequences)
    20. Die Kunst des Krieges (The Art Of War)

    Die Sensations-Serie von El Rey-Network aus Boyle Heights, Los Angeles. Produziert von Kultregisseur Robert Rodriguez ("From Dusk Till Dawn", "Sin City", "Machete") mit den WWE-Stars Johnny Mundo (John Morrison), Chavo Guerrero und Big Ryck (Ezekiel Jackson) und dem früheren WCW-Wrestler Vampiro und den ehemaligen WWE-Superstar Matt Striker als Kommentatoren.

  • A N Z E I G E
  • Da konnte man sich also tatsächlich einige gute Talente sichern, gerade mit Ricochet hatte ich nicht gerechnet.


    Ansonsten liest sich das nicht schlecht, finde es auch gut, dass es gleich ein Intergender Match gab, wie es bei der AAA auch üblich ist. Die Stage sieht auf dem Bild nicht schlecht aus, und mit Matt Striker hat man einen guten Kommentator, der vielen US-Fans bereits bekannt ist. Bei Vampiro muss man mal abwarten, wie er sich macht.

  • Sehr interessant, und das Set macht schon was her. Mit Matt Striker als Kommentator hat man auch einen Volltreffer gelandet.


    Bin echt richtig gespannt auf die erste Ausstrahlung. WSX Memories :knuddel:


    Mit John Morrison vs. Ricochet gleich mal einen heftigen Mainer rausgehauen. :eek: 8)

  • Zitat

    Original geschrieben von Don West:
    Werde ich mir anschauen! :)


    Vampiro wird neben Striker aber gehörig untergehen.


    Vampiro ist als Kommentator sowieso einfach nur...scheiße.


    2T:


    Liest sich wirklich stark, freue mich schon das zu sehen. Aber weshalb die WWE darin einen Konkurrenten sieht verstehe ich nicht. Da müssen sich imo eher TNA & ROH sorgen machen.


    Dass Blue Demon Jr. gegen Chavo gewinnt :nene: kann mit Blue Demon rein gar nichts anfangen da mir seine Matches gar nicht gefallen

  • Lucha Underground "Taping #2"
    07. September 2014
    Boyle Heights, LA


    Dark Match:
    Shawn Hernandez besiegt Ricky Mandell



    -> Zu Beginn kamen die Jungs der "Crenshaw Crew" (Big Rick, Cortez Castro & Cisco) für eine Promo zum Ring. John Mundo (John Hennigan) verscheuchte Big Rick und ging dann auf die anderen beiden los, woraufhin Prince Puma (Ricochet) ihm zur Hilfe eilte um für Ausgleich zu sorgen. Daraufhin setzte der Promoter (GM) direkt folgendes Match an.


    Prince Puma & John Mundo besiegen Cortez Castro (Ricky Reyes) & Cisco ('Lil Cholo)


    Mixed Tag Team Action!
    Chavo Guerrero & Sexy Star besiegen Lord of Havok & Ivelisse Velez


    Mil Muertes w/ Catalina (Maxine) besiegt Blue Demon Jr.


    -> Mil Muertes ging nach dem Match weiter auf Blue Demon jr. los, bis Chavo Guerrero mit einem Stuhl bewaffnet den Save machte... nur um dann Demon selber den Stuhl überzuziehen. 2 Ringrichter die zum Ring eilten wurden ebenfalls von Chavo außer Gefecht gesetzt.
    B-Boy und Famous B waren die nächsten die zum Ring kamen und auch sie mußten Stuhlschläge einstecken. Nun kam Sexy Star, Chavo's Mixed Tag Team Partnerin zum Ring um ihn zu beruhigen, doch auch sie bekam den Stuhlschlag ab. Chavo attackierte danach weiterhin Blue Demon bis Rettungskräfte rauskamen und ihn behandelten.
    Chavo saß dann in der Mitte des Ringes und lachte diabolisch, während um ihn herum die ausgeknockten Wrestler lagen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Don West:
    Ist nicht böse gemeint aber irgendwie kann ich mir gar nicht vorstellen, dass das bei Chavo glaubhaft rüberkommt. ^^

    Das bezweifle Ich auch. ^^ Er sollte eher weiter als Backstage Agent eingesetzt werden und kann gerne ab und an in der Mid-Card ein Match bestreiten.


    Dachte eigentlich nach dem ersten Taping Bericht das "The Crenshaw Crew" als die radikalen Heels aufgebaut werden, und nicht beim zweiten direkt verjagt und besiegt werden.

  • So viel WSX Feeling! Wusste bis grad gar nicht, dass ich das so vermisst hab. ^^
    Schönes Roster hat man auch. Bin gespannt auf die ersten Ausstrahlungen.

    "Ich glaube, dass in der Anhäufung von Schwachsinn mehr Wahrheit liegt als in der Anhäufung von Wahrheit." - Christoph Schlingensief

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E