A N Z E I G E

[NB] WM Gerüchte: Goldberg vs. Ryback & Cody vs Goldust - mögl. Ideen / Cena bei RAW?

  • A N Z E I G E
  • Cena hat doch gegen Punk vor der diesjährigen Wrestlemania bei einem RAW-Event eines der besten Matches des Jahres gewrestlet. Also ganz unfähig kann er nicht sein. Er braucht halt einen Gegner, mit dem er eine gute Chemie hat.

  • Zitat

    Original geschrieben von Young, Dumb & Ugly:
    Cena hat doch gegen Punk vor der diesjährigen Wrestlemania bei einem RAW-Event eines der besten Matches des Jahres gewrestlet. Also ganz unfähig kann er nicht sein. Er braucht halt einen Gegner, mit dem er eine gute Chemie hat.


    Eben und eine gewisse Chemie braucht JEDE Matchpaarung. Ein Punk konnte auch nicht viel aus The Rock rausholen und gegen Big Show, Kane, Ryback & Co. sind die Matches auch meist noch weit weg von der 3 Sterne Marke.
    Selbst Daniel Bryan, obwohl er zu den Besten in der WWE gehört, kann nicht immer ein 4-5 Sterne Match zaubern wenn seine Gegner nichts können.


    So scheisse das Gimmick von Cena auch ist, ihm jetzt aktuell die Fähigkeit gute Matches zu worken abzusprechen ist schon ziemlich daneben mMn.
    Ich persönlich finde zum Beispiel dass er nicht schlechter als ein Randy Orton ist ;)

  • "Wie schon mal geschrieben, ist das nachweislich falsch. Cena drawt deutlich mehr als Punk und Orton, als Bryan sowieso. Man muss Cena ja nicht mögen, kein Problem, aber an den Tatsachen vorbei reden muss man auch nicht."


    Wann drawt denn ein Wrestler? Meiner Meinung nach, wenn diese eine Person ca. 40.000 und mehr Käufer für einen PPV "gewinnt". Und davon ist Cena meilenweit entfernt. Oder wenn dieser eine Wrestler die Ratings ca. 0.5 - 1.0 Rating Punkte erhöhen kann. Auch davon ist dieser Cena meilenweit entfernt. Und das hat nichts damit zu tun, das ich ihn absolut langweilig und unnatürlich halte. das sind Fakten.

  • Zitat

    Original geschrieben von sonador21:
    "Wie schon mal geschrieben, ist das nachweislich falsch. Cena drawt deutlich mehr als Punk und Orton, als Bryan sowieso. Man muss Cena ja nicht mögen, kein Problem, aber an den Tatsachen vorbei reden muss man auch nicht."


    Wann drawt denn ein Wrestler? Meiner Meinung nach, wenn diese eine Person ca. 40.000 und mehr Käufer für einen PPV "gewinnt". Und davon ist Cena meilenweit entfernt. Oder wenn dieser eine Wrestler die Ratings ca. 0.5 - 1.0 Rating Punkte erhöhen kann. Auch davon ist dieser Cena meilenweit entfernt. Und das hat nichts damit zu tun, das ich ihn absolut langweilig und unnatürlich halte. das sind Fakten.


    Das sind keine Fakten. Das sind völlig willkürliche und teilweise utopische Zahlen. Kein Wrestler bringt durch seine bloße Anwesenheit einen Ratingpunkt, das hat auch The Rock nicht getan.
    Mit Cena steigen die Zuschauerzahlen nachweislich. Das ist ein Fakt.
    PPV Buyrates dagegen sind viel zu komplex, um sie nur an einzelnen Personen auszumachen. Sind die Shows, die Stories und der generelle Aufbau zu einem PPV schlecht, bringt auch ein Superstar mehr auf der Card nicht viel.

  • Zitat

    PPV Buyrates dagegen sind viel zu komplex, um sie nur an einzelnen Personen auszumachen. Sind die Shows, die Stories und der generelle Aufbau zu einem PPV schlecht, bringt auch ein Superstar mehr auf der Card nicht viel.


    Und genau das ist der springende Punkt. Battleground war bis auf 3 Matches nicht gut aufgebaut, die Main Story und Punk/Heyman Geschichte war von einigen sogar schon als gescheitert erklärt (was ich für übertrieben halte) & es war halt nur ein C-PPV. Da kann man doch dann nicht die besten Buyrates etc erwarten und da hätte auch ein Cena nichts dran geändert bzw nicht viel. Und bei Raw kam die Regimestory ja auch etwas ins Stocken, weshalb auch dort die Zuschauerzahlen etwas runtergingen, was dann nichts explizit mit Bryan, Punk, Orton oder sonst wem zu tun hat.


    Aber naja, wir werden ja sehen, ob die Ratings wieder steigen und HiaC ein "Erfolg" für die WWE wird & es somit dann doch in den letzten Wochen an Cenas Abwesenheit lag.

  • Zitat

    Original geschrieben von sonador21:
    Wann drawt denn ein Wrestler? Meiner Meinung nach, wenn diese eine Person ca. 40.000 und mehr Käufer für einen PPV "gewinnt". Und davon ist Cena meilenweit entfernt. Oder wenn dieser eine Wrestler die Ratings ca. 0.5 - 1.0 Rating Punkte erhöhen kann. Auch davon ist dieser Cena meilenweit entfernt. Und das hat nichts damit zu tun, das ich ihn absolut langweilig und unnatürlich halte. das sind Fakten.


    Ok, also drawt genau niemand. Sehr schön.

  • A N Z E I G E
  • Lol..im Moment drawt auch kein einziger, aktiver Wrestler.. auch kein Cena.. und wo steigen denn die Zuschauenzahlen denn großartig, wenn Cena dabei ist? ui, paar kleine Kinder mehr die einschalten:-) Aber so richtig wirkt es sich in keinster Weise auf die ratings aus.

  • Die Zuschauerzahlen für Houseshows steigen nachweislich, wenn Cena dabei ist und fallen nachweislich, wenn Cena nicht beworben wird. Wenn du die Polemik mal ausschalten würdest, könnte man eventuell auch noch weiter darüber diskutieren. So macht das aber wenig Sinn.

  • ach Heisenberg , das da ein paar Leute mehr einschalten juckt mich nicht wirklich. Wie schon erwähnt, für mich sind es zu wenige um mit Recht behaupten zu können das Cena drawt. Oder sind deine Ansprüche scheinbar so im Keller das du findest das er Draw-Power hat? Na dann empfindest du das so (und scheinbar auch ein paar andere so).
    Zu den Ratings kann man sagen, das sie nicht nur durch fehlende draw power im aktuellen Roster immer weiter runtergehen, sondern auch durch langweiliges, vorhersehbares Booking. Obwohl ich eher finde, das der erstere Grund da ausschlagebender ist. Die WWE wird immer mehr zum Einheitsbrei, wo immer weniger spannende Sachen passieren.
    Es geht immer mehr in die Richtung der South park Folge, in der die WWE so richtig verarscht wird. Wer die Folge nicht kennt, kann sie sich mal reinziehen. Sehr sehenswert:-)

  • Gut, da du nicht einmal in der Lage bist auf das zu antworten, was man schreibt, erübrigt sich das wirklich. Es ging nämlich nicht um Ratings sondern um Zuschauerzahlen bei Live Events, damit verbundene Einnahmen und somit eben dem Draw-Faktor. Mal völlig abgesehen davon, dass Cenas Segmente im Bereich der Ratings immer noch enorm zulegen. Weiterhin geht es nicht um meinen persönlichen Geschmack sondern um messbare Fakten. Aber da du sowieso nicht an einer ernsthaften Diskussion interessiert bist, lassen wir das an dieser Stelle. Booking, Einheitsbrei und was du da sonst noch in den Topf wirfst hat nämlich nicht mit dem Thema zu tun.

  • Die Rechnung "Supercena 4ever ist gut fürs Business und verkauft Tickets und PPVs" geht so nicht auf.


    Denn von den Leuten die Cena drawt muss man abziehen:


    - die Leute die wegen jahrelangem Superman Cena in jedem Main Event der WWE ganz den Rücken gekehrt haben. Dazu gibt es keine Statisiken, aber ich kann mir vorstellen, dass es wirklich sehr viele sind. Der Hass der Cena von Teilen des Publikums entgegenschlägt ist ja wirklicher "wir wollen das hier nicht mehr sehen" Hass und kein Heelhass.
    - die Leute die mit einem Heelturn (irgendwann mal) hätten gedrawt werden können
    - was andere Wrestler hätten drawen können, wenn man nicht die ganze Company auf Cena ausgerichtet hätte (Promos, Interviews, Comebacks, und jeder der mal dabei ist over zu werden ist muss direkt ein Programm gegen Cena bekommen und demoliert werden)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E