A N Z E I G E

Der große TNA News & Gossip Sammelthread #4

Die MOONSAULT.de Year-End Awards 2021 sind eröffnet: Jetzt mitmachen und abstimmen!
  • Genesis 2014 nicht aus der "neuen Impact Zone" - aber am Donnerstag; kein Pay-Per-View mehr

    - Wie TNA Wrestling während der Ausstrahlung des TV Specials "Turning Point" und auch auf impactwrestling.com bekanntgab, wird der erste der verbliebenen vier echten Live-Pay-Per-Views nicht in den Universal Studios stattfinden, wie zumeist vermutet worden ist. Am 16. Januar 2014 finden sich die TNA Stars rund eine Woche vor der großen UK-Tour im Von Braun Center zu Huntsville, Alabama ein. In der gleichen Arena feierte TNA am 19. Juni 2002 seine Geburtsstunde mit dem ersten wöchentlichen Pay-Per-View und war zuletzt auch im September 2011 für ein Doppeltaping von IMPACT WRESTLING zu Gast.

    UPDATE: Der 16. Januar ist kein Sonntag, sondern ein Donnerstag. Dementsprechend wird Genesis anscheinend lediglich ein zweistündiges TV-Special mit Werbung wie Destination X, HardCORE Justice, No Surrender und Turning Point sein! Dementsprechend verbleiben höchstens lediglich Lockdown, Slammiversary und Bound for Glory als dreistündige Events.


    TV-Zukunft im UK "für viele Jahre" gesichert / Ausstrahlungstermin für ONO: #OldSchool / Promo-Poster für UK-Tour mit komplettem Roster / Blossom Twins nie wirklich da - und nun weg

    - In Monaten, wo Schlagzeilen über die nackte Existenz der Liga die Wrestlinggazetten eindeutig dominieren und sich auch nur schwer von der Hand weisen lassen, lässt sich Dixie Carter bei positiven Nachrichten natürlich nicht zweimal bitten und bemühte ihren Twitter-Account: TNA läuft für "viele weitere Jahre" im UK und Irland auf Challenge TV. Der Deal wurde mittlerweile auch offiziell von Challenge bestätigt. Über Details zur kolportierten Laufzeit wurde nichts bekannt. So erhalten die TNA-Fans auf der Insel weiterhin IMPACT WRESTLING und exklusiv Xplosion in voller Länge sowie die drei großen Pay-Per-Views, die One Night Only-Specials und klassische Inhalte völlig kostenlos - mit einigen Tagen Zeitverzögerung freilich. Gefeiert wird dieser Umstand am 30. Januar mit der Show aus dem Glasgower Hydro, wenn die Briten und Iren zum ersten Mal in der TNA-Geschichte eine IMPACT-Ausgabe vor den SPIKE-Zuschauern in den USA sehen dürfen. TNAs wöchentliche Flaggschiff-Show ist mit Abstand der Quotenhit des kleinen Kabelsenders.

    - Nachdem mit "Tag Team Tournament" der nun letzte der im März 2013 aufgezeichneten Pay-Per-Views ausgestrahlt worden ist, geht es schon ab dem 7. Februar weiter mit Bezahl-Veranstaltungen aus der Konserve. Die am 30. Dezember aufgezeichnete Show namens "#OldSchool" fand im Mid-Hudson Civic Center zu Poughkeepsie, New York statt und wird somit der erste One Night Only-Pay-Per-View sein, welchen man nicht aus Orlando, Florida zu sehen bekommt. Unter anderem wurde bei der Show ein Fokus auf altbekannte Fehden gelegt, eingesetzt wurde jedoch fast ausschließlich das aktuelle Roster.

    - Apropos Roster: Auch wenn die Personalien schon länger bekannt sind, bestätigte Total Nonstop Action nun visuell (siehe unten die irische Fassung) die Teilnehmer des vermeintlichen Jahreshighlights der Promotion - der Tour auf die Insel. Vom 29. Januar bis 2. Februar ist man in Dublin (Irland), Glasgow (Schottland), Manchester, London und Birmingham zu Gast.

    Auf dem dazugehörigen Poster sind Samuel Shaw, Ethan Carter III., Joseph Park, Samoa Joe, Rockstar Spud, Chris Sabin, Madison Rayne, Jessie Godderz, Robbie E, Zema Ion, Eric Young, ODB, Gail Kim, Bully Ray, Lei'D Tapa, Velvet Sky, Christopher Daniels, Kazarian, Mr. Anderson, Austin Aries, Bobby Roode, Magnus, Kurt Angle, James Storm und Gunner zu sehen. Aus dem aktuellen Roster laut impactwrestling.com fehlen somit wenig überraschend Garett Bischoff, Knux, Wes Brisco, Rob Terry, Kenny King, Manik, Jay Bradley (alle schon länger aus den Shows geschrieben), Jeff Hardy (Ausreiseverbot), Taryn Terrell (hochschwanger) sowie natürlich die eigentlichen Bellator MMA-Stars King Mo und Quinton "Rampage" Jackson. Etwas überraschender dürfte das Fehlen von Knockout Brooke (Tessmacher) sein. Sting hatte 2013 bereits seinen letzten UK-Auftritt und bleibt dahingehend ebenfalls zuhause.

    Da TNA im Vereinigten Königreich sechs Wochen IMPACT WRESTLING und einen One Night Only-PPV aufzeichnen wird, hat man also kein sonderlich großes Roster, mit dem man für diese Shows arbeiten kann.



    - Ebenfalls nicht bei der Tour von der Partie werden die Blossom Twins, Hannah und Holly, sein. Via Facebook verkündeten die 25-jährigen Zwillinge aus Manchester, dass sie sowohl TNA als auch Ohio Valley Wrestling den Rücken gekehrt hätten und sich von nun an erstmal dem Leben außerhalb des Wrestlingrings widmen wollten. Dabei betonten sie ausdrücklich, TNA dankbar für die Chance zu sein und ebenfalls, dass die Tür sicherlich nicht zugefallen sei. Offiziell gehörten sie allerdings nie dem Roster an.

    Nach dem Reality-Format "British Boot Camp", in welchem sie sich am Ende Dixies heutigem Storyline-Assistenten Rockstar Spud geschlagen geben mussten, buchte man die Zwillingsschwestern, die bürgerlich Lucy und Kelly Knott heißen, gleich für die letztjährige Tour durch ihre Heimat, wo sie in London sogar ein für IMPACT aufgezeichnetes Match bestreiten durften. Danach traten sie jedoch nur noch sehr sporadisch auf und verbrachten ihre Zeit bis November vor allem bei OVW, welches von 2012 bis 2013 kurzzeitig eine Art Farmliga für TNA darstellte. Hannah brachte es immerhin auf zwei One Night Only-PPVs (World Cup & Knockouts Knockdown) und wurde einmal im Rahmen von Gail Kims Open Challenge gesquasht. Holly durfte nach London nicht mehr im TV ran.


    TNA News und Gerüchte: Weiter in den Universal Studios / Vince Russo zurück? / Höchstes Rating seit zwei Jahren

    - TNA hat scheinbar einen Ort gefunden, an dem die Wrestlingliga ihre Fernsehsendung Impact Wrestling aufzeichnen kann. Der aktualisierte Tourplan auf impactwrestling.com weist mehrere Live-Ausgaben und Aufzeichnungen in den Universal Studios bis 9. Mai 2014 auf. Interessanter Weise wird auch ein PPV gelistet, der am Sonntag, 27. April, ebenfalls in den Universal Studios stattfinden soll.
    Um Lockdown kann es sich dabei nicht handeln, da dieser Event am 9. März in Miami, FL abgehalten wird. Slammiversary, der eigentlich nächste planmäßige PPV, findet gewöhnlich im Sommer statt.

    - Wie Mike Johnson vom PW Insider berichtet, soll TNA wieder mit Vince Russo zusammenarbeiten. So sei es ihm von vielen Quellen berichtet worden.

    - Dazu passend erreichte die letzte Impact Wrestling-Ausgabe, der zweite ausgestrahlte Teil von Genesis, das höchste Rating seit zwei Jahren und brachte 1,6 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Das Rating betrug 1.21.

    (Quellen: impactwrestling.com / PW Insider / PW Torch)


    Challenge TV-Ausstrahlungskalender verrät Details zu restlichen ONOs und den voraussichtlichen Termin für Bound for Glory

    - Total Nonstop Action Wrestlings Dauerheimat im Vereinigten Königreich, Challenge TV, hat einen Ausstrahlungsplan für alle noch anstehenden Großveranstaltungen TNAs veröffentlicht und dadurch unter anderem die restlichen Themen/Namen der One Night Only PPVs preisgegeben. Die Kooperationsveranstaltung "Wrestle1 vs. TNA: Outbreak", die am 2. März in Tokio stattfand, wird unter dem Titel "Global Impact Japan" als ONO ausgestrahlt werden. Auch gibt es im November ein Comeback von Knockouts Knockdown, der One Night Only-Veranstaltung, welche einzig und alleine der Damendivision TNAs gewimet ist. Für den Dezember traf man eine durchaus interessante Wahl, da der von 2004 bis 2012 jährlich stattfindende Live-Pay-Per-View Victory Road zurückkehrt - allerdings, glaubt man dem Plan von Challenge, als One Night Only. Welche Thematik die Veranstaltung haben könnte, kann man nur mutmaßen, so war Victory Road speziell in den letzten Jahren eher ein Filler-PPV auf der "Road to Lockdown". Die Tapings für die noch aufzuzeichnenden ONOs hat IMPACT WRESTLING bereits auf der Homepage bekanntgegeben. Diese finden am 10. Mai in den Universal Studios statt.

    Des Weiteren ist zu erwähnen, dass Challenge Bound for Glory 2014 am 22. Oktober zeigen wird. Da die Briten die TNA PPVs mit drei Tagen Verzögerung (in voller Länge und kostenlos) bekommen, kann man davon ausgehen, dass "TNAs Superbowl" für den 19. Oktober angesetzt ist. Wo der letzte der Big 3 Pay-Per-Views des aktuellen Jahres stattfinden wird, ist noch unbekannt.

    Der vollständige Plan:

    30.04.2014: TNA Sacrifice 2014
    Ausstrahlung in den USA (LIVE): 27.04.2014 aus Orlando, Florida


    14.05.2014: TNA One Night Only: Joker's Wild 2
    Ausstrahlung in den USA: ??.05.2014 aus Birmingham, England (bereits aufgezeichnet am 02.02.2014)


    18.06.2014: TNA Slammiversary XII
    Ausstrahlung in den USA (LIVE): 15.06.2014 aus Arlington, Texas


    09.07.2014: TNA One Night Only: Global Impact Japan
    Ausstrahlung in den USA: ??.07.2014 aus Tokio, Japan (bereits aufgezeichnet am 02.03.2014)


    06.08.2014: TNA One Night Only: X-Travaganza
    Ausstrahlung in den USA: ??.08.2014 aus Orlando, Florida (bereits aufgezeichnet am 12.04.2014)


    10.09.2014: TNA One Night Only: World Cup of Wrestling
    Ausstrahlung in den USA: ??.09.2014 aus Orlando, Florida (bereits aufgezeichnet am 12.04.2014)


    22.10.2014: TNA Bound for Glory 2014
    Ausstrahlung in den USA (LIVE): 19.10.2014 aus ?


    12.11.2014: TNA One Night Only: Knockouts Knockdown
    Ausstrahlung in den USA: ??.11.2014 aus Orlando, Florida (Aufzeichnung voraussichtlich am 10.05.2014)


    10.12.2014: TNA One Night Only: Victory Road
    Ausstrahlung in den USA: ??.12.2014 aus Orlando, Florida (Aufzeichnung voraussichtlich am 10.05.2014)


    Bound For Glory findet am 12. Oktober in Japan statt!

    - Wie TNA Wrestling heute im Zuge der IMPACT Wrestling Tapings auf einer Pressekonferenz in New York City mitgeteilt hat, wird die Company den größten Pay-Per-View des Jahres "Bound For Glory" am 12. Oktober 2014 nicht in Amerika austragen, sondern in der Korakuen Hall in Tokio, Japan! Gemeinsam mit der japanischen Wrestling-Legende The Great Muta überbrachte TNA-Präsidentin Dixie Carter diese Botschaft. Der diesjährige Pay-Per-View wird zudem die 10. Jubiläums-Auflage sein. An jenem Wochenende wird außerdem Team 3D in die TNA Hall Of Fame aufgenommen.


    TNA Television Titel eingestellt!

    Nun ist es geschehen. Eine der ersten Taten des neuen Director of Wrestling Operations, Kurt Angle, wurde vor wenigen Stunden bekannt gegeben. So wird der TNA Television Titel nicht mehr ausgekämpft und für inaktiv erklärt! Die offizielle Begründung seitens Angle ist das sinkende Prestige des Titels wie die Behandlung Dixie Carters und MVPs während ihrer Amtszeit. Der Titel hat keine Bedeutung im aktuellen Programm TNAs und hat somit keinen Nutzen mehr.

    Das ganze als Storyline zu bezeichnen wäre nur die halbe Wahrheit. So hatte der ehemalige Legends Championship, eingeführt von Booker T, innerhalb der Company keinerlei Achtung mehr, was nun letztendlich zum Einstellen führte.
    Wie schon geschrieben wurde der Titel als Legends Titel von Booker T, wo er auch als solcher genannt werden konnte. Dies auch der letzte Titel Mick Foleys. Was dem Titel - nach Meinung der meisten Fans - den Abbruch gab waren die Namensänderungen zum Global Championship und innerhalb von nicht einmal einem weiterem Jahr die zum letztendlichen Television Championship.

    Als letzter Wrestler der den Titel hielt gilt nun Abyss. Dieser besiegte Devon beim letztjährigen Slammiversary-PPV. Seither wurde der Titel nicht mehr gesehen - eine Einstampfung war daher nur eine Frage der Zeit.

    Quelle: IMPACTWrestling.com


    Alberto Del Rio bekommt Angebot von TNA/Josh Matthews wird die neue Stimme der Company

    - Wie der Wrestling Observer mitteilt, habe TNA Wrestling kurz nachdem der neue Sendeplatz festgelegt wurde, nun weitere Schritte unternommen um ihr Produkt wieder "heißer" zu machen. So soll El Patron aka Alberto Del Rio einen Vertrag über 400.000 Dollar pro Jahr angeboten bekommen haben um für die Promotion zu wrestlen. Del Rio soll jedoch bisher nicht unterzeichnet haben, da es Uneinigkeiten über die Faktoren "Geld" und den "Exklusiv-Status" gebe. Del Rio wolle angeblich mehr Geld haben um exklusiv für TNA anzutreten. Für das Angebot von 400.000 Dollar würde er zwar annehmen, sich aber nicht vertraglich binden lassen, was bedeutet, er könnte auch für anderen Promotions außerhalb TNA tätig sein. Dies möchte die Company umgehen. Kurios mutet dabei natürlich an, dass in den letzten Monaten immer wieder über finanzielle Umbrüche und Engpässe innerhalb der Promotion geredet wurde, jetzt aber solche Summen zur Debatte stehen. Es bleibt abzuwarten wie sich diese Verpflichtung entwickelt.

    - Ein Mann, der bereits unterzeichnet hat, ist der ehemalige WWE Angestellte Josh Matthews. TNA verkündete, dass er neben Tazz die neue Stimme von Impact Wrestling werden wird und dies bereits zum Start des nächsten Jahres. Wir wünschen Matthews hiermit natürlich viel Erfolg.

    Quellen: Observer Newsletter, TNA


    TNA vermutlich ab Ende September nicht mehr bei Destination America / Klage gegen TNA

    Dave Meltzer berichtete in seinem wöchentlichen Wrestling Observer Newsletter und in seinem Wrestling Observer Podcast, das der bisherige TV Deal von TNA seitens Destination America gekündigt wurde, und das die letzte Impact! Ausgabe vermutlich Ende September ausgestrahlt werden wird. Laut den Informationen von Meltzer waren die Ratings nicht gut genug, und es hätte auch Probleme damit gegeben, Werbepartner für die Flagshow von TNA zu gewinnen.

    MOONSAULT.de hält euch natürlich über weitere Entwicklungen am Laufenden.

    ---

    Ebenfalls laut f4wonline.com wird TNA von Eric Bischoff, Garrett Bischoff und Jason Hervey aufgrund fehlender Gehaltszahlungen verklagt. Bischoff und Hervey waren als Produzenten für TNA tätig, und wurden von Januar bis März 2015 nicht bezahlt. Insgesamt beläuft sich die Klage der beiden auf 101,500 Dollar.

    Garrett Bischoff stehen laut der Klage Gehaltszahlungen von Oktober 2014 bis März 2015 in der Höhe von 13,002 Dollar zu.

    (Quelle: f4wonline.com)


    Location für Bound for Glory bestätigt / Impact wieder on the road? / Taping-Marathon beginnt heute / Nur noch "per appearence"-Bezahlung!

    - Total Nonstop Action Wrestling hat heute bestätigt, dass die größte Veranstaltung des Jahres, Bound for Glory, in diesem Jahr am 04. Oktober 2015 veranstaltet wird. Dafür wird man in das Cabarrus Arena & Event Center in Charlotte, North Carolina gehen, das maximal 5000 Zuschauer fast. Bound for Glory wird live als Pay-Per-View ausgestrahlt.

    - Nachdem in den letzten Monaten keine Houseshows abgehalten wurden, da eder finanzielle Aufwand zu groß gewesen wäre, wird man nun wieder zumindest ein veranstalten. Am 17. September 2015 wird man im York Fair Grandstand in York, Pennsylvania ein Live-Event abhalten. Das Ungewöhnliche an dieser Location ist, dass sie als eigentliche Konzertbühne nur zur einer Seite hin eine Zuschauertribüne hat und eine Freilicht-Bühne ist. Doch wie der TNAInsider berichtet, gäbe es Spekulationen daraus ein TV-Taping zu machen. Es wird vermutet, dass man dann dort die Impacct-Ausgaben für den 23. & 30. September aufgezeichnet werden könnten. Nachdem bekannt wurde, dass TNA und Destination America ihre Zusammenarbeit nicht über den September hinaus weiterführen werden, könnten dies somit die letzten Ausgaben von Impact Wrestling auf dem Sender werden. Offiziell wird der Event aber immer noch als Live-Event beworben.

    - Anlässlich des Themas TV-Tapings: Von heute an werden bis zum 30. Juli sowohl Impact Wrestling-Episoden, Xplosion-Ausgaben und One NIght Only PPVs in den Universal Studios in Orlando, Florida aufgezeichnet.

    - Es wird spannend zu sehen sein, welches Wreslter und Knockouts bei diesem Marathon dabei sein werden, da TNA seine Bezahlungsmethoden für seine Angestellten geändert hat. Bisher gab es für jeden ein monatliches Grundgehalt, das mit zusätzlichen Boni für Auftritte aufgestockt wurde. In der letzten Woche teilte man dem Roster dann mit, dass diese Verträge gekipptwerden sollen und nun nur noch pro Auftritt bezahlt wird. Das Modell soll so funktionieren, dass niemand weniger verdient als vorher. Man will dies mit höheren Auszahlungen für einzelne Einsätze erreichen, die den Verlust der garantierten Summe amortisieren sollen. Somit könnten einige Talente mehr Geld verdienen, wenn TNA wieder vermehrt Houseshows o.Ä. veranstaltet.

    Wie der PWInsider vermeldet hatte, seien viele Wrestler damit nicht glücklich. Es bestehe die Möglichkeit, dass einige Wrestler diese Verträge ablehnten und TNA verlassen könnten, da ihnen die bisherige Garantie fehlen würde. Die Topstars in TNA, wie Kurt Angle, Jeff Hardy oder auch Ethan Carter III., könnten ihre alten Verträge behalten, doch der Großteil des Rosters wird sich mit den neuen anfreuden müssen.


    (WrestlingInc, TNAInsider, ImpactWrestling.com)


    [Mögliche Spoiler] Neue Houseshows angekündigt / TV-Tapings in Indien?

    - Total Nonstop Action Wrestling (TNA) hat auf seiner Homepage impactwrestling.com neue Tourdaten rund um Bound for Glory bekanntgegeben. So hat man für das gestrichene Event am 18. September aus Elmir, NY nun eine Show in Morgantown, West Virginia hinzugefügt. Am Tag zuvor ist man in York, Pennsylvania unterwegs und am 19. Spetember in Pittsburgh, PA. Neu beworben werden nun die Vorabende von Bound for Glory, nämlich der 2. Oktober mit einer Show aus Beckley, WV und der 3. Oktober mit einem Event in Salem, Virginia. Nach Bound for Glory, das am 4. Oktober live als PPV aus Charlotte, NC übertragen wird, wird man vom 29. Oktober bis 1. November in Thibodaux, Louisiana; New Orleans, LA; Baton Rouge, LA und Bitoxi, Mississippi veranstalten. Diese vier Shows werden im Rahmen der "Hardcore Halloween Tour" abgehalten. Hier nochmal alle Tourdaten in der Übersicht:

    17. September: York, PA; York Fair Grandstand (Road to BfG Tour)
    18. September: Morgantown, WV; Morgantown Event Center (Road to BfG Tour)
    19. September: Pittsburgh, PA; Rostraver Ice Garden Arena (Road to BfG Tour)
    02. Oktober: Beckley, WV; Beckley Convention Center (Road to BfG Tour)
    03. Oktober: Salem, VA; Salem Civic Center (Road to BfG Tour)
    04. Oktober: Bound for Glory PPV - Charlotte, NC; Cabarrus Arena & Events Center
    29. Oktober: Thibodaux, LA; Harang Auditorium (Hardcore Halloween Tour)
    30. Oktober: New Orleans, LA; UNO Lakefront Arena (Hardcore Halloween Tour)
    31. Oktober: Baton Rouge, LA; Baton Rouge River Center (Hardcore Halloween Tour)
    01. November: Biloxi, MS; Mississippi Coast Convention Center (Hardcore Halloween Tour)

    - Wie der Wrestling Obseerver Newsletter berichtet, sollen sowohl die TNA-Wrestler als auch die TV-Crew über eine mögliche Tour gegen Ende dieses Jahres durch Indien unterrichtet worden sein. Diese ist aber noch nicht bestätigt. Die Idee dahinter sei, nach Indien zu gehen, um TV-Tapings abzuhalten, die sich vor allem Mahabali Sheera drehen sollen, um seinen momentanen Push zu verstärken. Eigentlich habe man schon im November eine solche Tour veranstalten wollen.

    Im Moment ist noch nichts in Stein gemeißelt. Es sind keine Aufzeichnungen für TV-Shows nach Bound for Glory angekündigt. Nur die oben gelisteten Houseshows und die anstehende Tour durch das Vereinigte Königreich sind fest gebucht. Die TV-Crew von TNA wisse aber von möglichen Tapings in Indien, da die allermeisten von ihnen unabhängige Arbeiter sind, die auch für andere Sportveranstaltungen unter Vertrag genommen werden können. Daher müsse nun eine schnelle Entscheidung getroffen werden, da sie ansonsten schon ausgeplant sind. Die Wrestler von TNA können derweil weiter andere Bookings annehmen, sollte TNA sie jedoch benötigen, müssen sie andere Auftritte absagen.


    [Quellen: impactwrestling.com; Wrestling Observer Newsletter]


    TNA Star Bram (Thomas Latimer) wegen häuslicher Gewalt und Freiheitsberaubung verhaftet

    TNA wurde von einer Polizeiabteilung in Florida, USA, darüber in Kenntnis gesetzt, das Thomas Latimer, besser bekannt als Bram, wegen häuslicher Gewalt und Freiheitsberaubung verhaftet wurde.

    Der Vizepräsident der TV und Talente Abteilung von TNA, John Gaburick, erklärte das Latimer bis zur endgültigen Klärung des Vorfalls von allen zukünftigen TNA Events suspendiert ist.

    Quelle: pwinsider.com

  • A N Z E I G E
  • Bischoff is still under contract with the company through early 2014. With so many cuts being made and wrestlers complaining about pay being behind, lots of questions are being asked. Making owner Dixie Carter into the lead heel is the classic pro wrestling con, the idea that if the owner is put on television and starts getting people to see them as a TV star, they aren’t going to pull the plug. --Meltzer

  • Ich bin mal gespannt, ob Bischoff seinen Vertrag wirklich erfüllt oder vorher gehen will, oder ob er sogar noch verlängert.
    Im Gegensatz zu Hogan halte ich ihn für etwas intelligenter und nicht so emotional...^^

    AJ Styles + Finlay + Samoa Joe + Jeff Jarrett + Douglas Williams + Christopher Daniels + Kazarian + Robbie E + Eric Young + Bobby Roode + William Regal + Abyss + Ethan Carter III

  • I don’t know what, if anything, this means for TNA and its current financial situation, but Bob Carter is no longer listed as an officer of Panda Energy. Wife Janice Carter (Dixie’s mother) is both President and CEO of the company. Janice Carter is also the person who controls how much money Panda puts into TNA, which appears to be why the company is tight financially right now. I don’t know if this is a significant change as it regards TNA, since Janice Carter has been the one making the decisions on how much money from the outside that would be put into the company now for a few years.


    --Observer

  • Bob Carter war immer ein Verfechter TNAs, das ist durchaus bekannt. Bei Janice sieht das anders aus. Es hat schon seine Gründe, warum das schnittige Brandeisen von Abyss "Bob" hieß und die olle Nagelkäule "Janice" ^^

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • Zitat

    Original geschrieben von nWo_4-Iife:
    Bob Carter war immer ein Verfechter TNAs, das ist durchaus bekannt. Bei Janice sieht das anders aus. Es hat schon seine Gründe, warum das schnittige Brandeisen von Abyss "Bob" hieß und die olle Nagelkäule "Janice" ^^


    Käule? Aua. Und ich meine nicht die Nägel.

  • Zitat

    Original geschrieben von nWo_4-Iife:
    Bob Carter war immer ein Verfechter TNAs, das ist durchaus bekannt. Bei Janice sieht das anders aus. Es hat schon seine Gründe, warum das schnittige Brandeisen von Abyss "Bob" hieß und die olle Nagelkäule "Janice" ^^


    Das waren noch Zeiten! :thumbup: 8)

  • Ich bin inzwischen wirklich dafür, dass man TNA an Soike/Viacom verkauft und Jeff Jarrett ähnlich wie einen Gorilla Monsoon oder Gerald Brisco mit einem lebenslangen Vertrag austattet und einn Mitspracherecht gibt!

    WWE Fan seit 1993


    Impact Wrestling,TNAFan seit 2002


    WXW Fan seit 2013


    WCW Fan seit 1994

  • Zitat

    Original geschrieben von thehellblazer:
    Hab mich grad gefragt, was eigentlich aus Ivelisse Velez und TNA geworden ist, nachdem sie einmal bei One Night Only eingesetzt wurde?
    Die Frau ist so gut, die hätte ich Lei'D Tapa doch mal vorangestellt.
    Weiß da vielleicht jemand was zu?


    Ivelisse Velez hat in mehreren Interviews bestätigt, dass sie gerne für TNA antreten würde, TNA hat sie aber wohl nicht wieder kontaktiert. Sie tritt weiterhin in den Indys und in Mexico an.

  • Zitat

    Original geschrieben von thehellblazer:
    Hab mich grad gefragt, was eigentlich aus Ivelisse Velez und TNA geworden ist, nachdem sie einmal bei One Night Only eingesetzt wurde?
    Die Frau ist so gut, die hätte ich Lei'D Tapa doch mal vorangestellt.
    Weiß da vielleicht jemand was zu?


    Bei einem One NIght Only von denen die noch übrig sind, keine Ahnung welche da noch fehlen, aber bei einem tritt sie dabei auf, wenns denn ausgestrahlt wird irgendwie, allerdings in einer Rolle, nunja, lass dich überraschen falls es dazu kommt das man es sehen kann.

  • Am vergangenen Wochenende hat Hulk Hogan einen neuen Vertrag mit Total Nonstop Action Wrestling unterschrieben. Dieser kam nur zustande da TNA ihm mehr Geld bot als die WWE.


    Ein anderer Grund ist aber auch das die WWE durch ihr mangelndem Interesse am Hulkster viel weniger Geld geboten haben soll als z.B. für einen Brock Lesnar oder einen The Rock. Das Gehalt von Hulk Hogan sei so viel wie das für ein einziges Match von The Rock oder Brock Lesnar.


    Mittlerweile teilte TNA auch mit das Hulk Hogan einen Auftritt bei Bound for Glory haben wird!


    Quelle: F4WOnline


    Credits: TNAfans.de

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E