A N Z E I G E

[NB] ROH "Manhattan Mayhem V" Results vom 17.08.2013

  • ROH "Manhattan Mayhem V" Results vom 17.08.2013

    ROH "Manhattan Mayhem V"
    17. August 2013
    Manhattan, NY

    Prince Nana wird vor dem Beginn der Show als neuer Kommentator angekündigt. Außerdem nimmt er die Rolle als Nigel McGuinness' Talent Scout an.

    Silas Young besiegt Adam Page

    Steve Corino kommt in die Halle, wird aber umgehend von ROH Offiziellen rausgeworfen

    Scramble Rules Tag Team Match
    C&C Wrestle Factory (Caprice Coleman & Cedric Alexander) besiegen Adrenaline RUSH (ACH & Tadarius Thomas)

    Proving Ground Match
    Matt Taven (w/ Truth Martini, Seleziya Sparx and Kasey Ray) besiegt Mike Mondo

    First Time Ever Dream Tag Team Match
    The Forever Hooligans (Rocky Romero & Alex Koslov) besiegen The Young Bucks (Matt & Nick Jackson)

    QT Marshall und RD Evans sprechen im Ring die Ungerechtigkeit in ROH an. Prince Nana unterbricht das Duo und teilt mit, dass er zwei neue Talente unter Vertrag genommen habe. Das Licht geht aus und zum Ring kommen die beiden Verpflichtungen. Einer trägt eine Clownsmaske, der andere hat ein falsches Gesicht auf. Nach einer Double Clothesline gegen Marshall und Evans demaskieren sich die Neuzugänge - Eddie Kingston und Homicide.

    Eddie Kingston & Homicide besiegen Marshall Law (QT Marshall & RD Evans)

    ROH World Championship Tournament - Quarter Final
    Tommaso Ciampa besiegt Michael Bennett

    ROH World Championship Tournament - Quarter Final
    Kevin Steen besiegt Roderick Strong

    ROH World Championship Tournament - Quarter Final
    Michael Elgin besiegt Karl Anderson

    ROH World Tag Team Championship
    reDragon (Bobby Fish & Kyle O'Reilly) besiegen The American Wolves (Davey Richards & Eddie Edwards) (c) ===> TITELWECHSEL

    Zum Abschluss kommen Homicide und Eddie KIngston zum Ring. Homicide "bricht" O'Reilly den Finger. Eddie Kingston nimmt sich das Mikrofon und erklärt, dass sie gekommen sind, um die Corporation, zu der ROH geworden ist, zu zerstören. Sie seien Outlaw Inc. und werden ROH übernehmen.

  • A N Z E I G E
  • Im Moment schein ROH ziemlich in einer Umstrukturierung zu stecken. Wenn man die Liga vor einiger Zeit sieht. Kommen im Moment echt viele Leute hin zu. Aber das es schon wieder ein Stable (Ich gehe mal davon aus das noch einige Leute dazu stoßen werden.) ROH verändern möchte finde ich ein bisschen unglücklich.


    Außerdem stoßen mir die vielen Tag Team Titlewechsel auf, wobei da mindestens einer von unnötig war. Riecht echt nach einem Abschied der Wolves, fragt sich nur eben TNA oder WWE. Denke aber eher WWE.

  • Tag Division ist im Moment wieder stark mit Hooligans, reDRagon, C&C, Adrenaline Rush, Wolves und hier auch mal wieder den Bucks. Aber man sollte sich mal entscheiden, wer die Gürtel spazieren tragen darf.
    Freu mich auch grundsätzlich, Homicide und Kingston zu sehen, aber im Stable mit Nana? Muss man mal abwarten.
    Ansonsten ist das hier natürlich ne starke Card, hoffe vor Allem, dass die Bucks endlich mal ihren festen Platz bei ROH bekommen.

    "Ich glaube, dass in der Anhäufung von Schwachsinn mehr Wahrheit liegt als in der Anhäufung von Wahrheit." - Christoph Schlingensief

  • Wobei ich zum ersten Mal seit 10 Jahren wirklich Interesse an RoH selbst entwickle was vermutlich der Kombination verschiedener Wrestler geschuldet ist.
    Outlaw Inc. ist ganz interessant und reDragon sehe ich gerne mit dem Titel.


    Suckt natürlich das die Gun und Roddy draußen sind. War aber zu erwarten.

  • Wrestlerisch sicherlich eine gute Show - vor allem Bucks vs Hooligans, Anderson vs Elgin, Steen vs Strong und reDragon vs Wolves.


    Leider verfolge ich ROH nur noch aufgrund der Results bzw. bestenfalls Podcasts, daher kann ich diese Show nicht wirklich richtig einordnen (Warum ist diese SCUM-Geschichte eigentlich schon vorbei?).
    Allerdings war das "Storyline-Loch" den ganzen Abend spuerbar und wurde auch nicht durch Kingston und Homicide aufgebrochen. Nach der Demaskierung gab es zwar einen kleinen Pop, aber ansonsten ging den Leuten diese Geschichte komplett am A*** vorbei.


    Auch in den restlichen Matches wusste das Publikum sich meistens gut selbst abzufeiern, statt wirklich der Action im Ring zu folgen und im Main Event war leider komplettes Schweigen. reDragon loesen mal ueberhaupt keine Reaktionen beim New Yorker Publikum aus ...

    "To those of us with real understanding, wrestling is the only pure art form."
    "I like the reaction I get when I fight through the blood and the crowd is with me." - Bruiser Brody

  • Das Ende von SCUM gab es bei ROH on SBG vor ein paar Wochen. Da gab es ein SCUM vs. ROH Steel Cage Warfare Match um die Kontrolle von ROH. Am Ende hat Steen ich glaube Jacobs gepinnt und das wars.


    Naja zur Show hört sich gut an, ich warte dann wohl auf die DVD :D Aber was mich wundert schon wieder ein Tag Team Titel Wechsel? o.O Langsam sollte mal ein Team den Titel wieder länger halten dürfen. Trotzdem schön, dass man das Tag Team Wrestling wieder ein bisschen in den Vordergrund stellt. Genug gute Teams hat man mit ReDragon, den Wolves, C&C Wrestle Factory, Adrenaline RUSH & Co.

  • Danke ...


    Ich hatte eigentlich gedacht, die Storyline hätte genuegend Potenzial, um bis Final Battle zu reichen.


    Vor allem sind dadurch jetzt fast saemtliche Heels verschwunden ...

    "To those of us with real understanding, wrestling is the only pure art form."
    "I like the reaction I get when I fight through the blood and the crowd is with me." - Bruiser Brody

  • NAch Supercard of Honor VII, All Star Extravaganza V, der dritte Show of the Year Candidate von ROH. Großartige Show, vor allem Bucks vs Hooligans war nicht von dieser Welt und wieder der Beweis dafür, dass die Bucks das beste tag team der Welt sind. Für mich das beste tag team match des Jahres neben Inner City Machine Guns vs AR Fox, Riccochet bei PWG DDT4 2013.


    Auch der Main event, Anderson/Elgin waren großartige Matches, IMO beide über 4 Sterne einzuordnen. Dazu noch ein starkes tag team scramble und ein starkes Steen/Strong und fertig ist eine wahnsinnig unterhaltsame wrestling Show.


    Für all jene, die wieder einen stable befürchten: Nana wird nicht involviert sein bei Outlaw Inc. Nana wird anscheinend neuer talent scout von ROH (kayfabe) und wird in den nächsten weitere Leute für ROH verpflichten. Hat sich dabei aber nicht so angehört, als würde er Kingston/Homicide managen, bzw würde er einen stable aufbauen, er wird nur dafür sorgen, dass neue Talente in den nächsten Wochen gebookt werden (bitte, bitte, bitte nicht Luke Hawx!!!!)
    Gehe deshalb auch davon aus, dass Kingston/Homicide die tag team division umkrempeln werden, es handelt sich aber sicher nicht um einen rehash der SCUM storyline.

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

  • Zitat

    Original geschrieben von Jigsaw:
    NAch Supercard of Honor VII, All Star Extravaganza V, der dritte Show of the Year Candidate von ROH. Großartige Show, vor allem Bucks vs Hooligans war nicht von dieser Welt und wieder der Beweis dafür, dass die Bucks das beste tag team der Welt sind. Für mich das beste tag team match des Jahres neben Inner City Machine Guns vs AR Fox, Riccochet bei PWG DDT4 2013.


    Sehr schön nochmal ne Bestätigung zu haben, dass es sich lohnt die Veranstaltung zu schauen. :cool: Werd ich gleich mal die Gelegenheit (K-Schein) nutzen & mir Manhattan Mayhem über's Wochenende geben. :cool:


    Gerade das Bucks/Hooligans-Match wurde ja auch schon von diversen Wrestlern via Twitter & Co. in den höchsten Tönen gelobt. Bin gespannt ...

    Don't be a pussy! Be a star!
    "Beulah once said to me that she knew she would always come second to professional wrestling and she accepted it." (Tommy Dreamer)
    PS4: UltimateUhl
    "When the world takes something from you it leaves your hands open to something better." (Jon Moxley)
    "Wie ä Assi!"

  • So, Manhattan Mayhem V. jetzt geschafft. Lohnt sich auf alle Fälle. Im Grunde hattest Du kein Match was hinter den Erwartungen zurück blieb. Im Gegenteil. :cool:
    In sofern im Gesamtpaket wrestlerisch eigentlich die SOTY vor Border Wars (keine Ahnung warum letztgenannten iPPV so ordentlich fand). Wobei ich sagen muss, dass ich All Star Extravaganza V. bis dato noch nicht gesehen hab. Wird dann kommende Woche nachgeholt.


    Jigsaw finde nur, dass das Bucks/Hools-Match (so gut wie es war) einfach nicht an Inner-City Machine Guns vs. Fox/del Sol vom PWG All Star Weekend 9 rankommt. :nene:


    Btw ... Crowd war auch gut drauf; hat den durchweg quietschenden Ring etwas übertönt. ;)

    Don't be a pussy! Be a star!
    "Beulah once said to me that she knew she would always come second to professional wrestling and she accepted it." (Tommy Dreamer)
    PS4: UltimateUhl
    "When the world takes something from you it leaves your hands open to something better." (Jon Moxley)
    "Wie ä Assi!"

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von UltimateUhl:
    So, Manhattan Mayhem V. jetzt geschafft. Lohnt sich auf alle Fälle. Im Grunde hattest Du kein Match was hinter den Erwartungen zurück blieb. Im Gegenteil. :cool:
    In sofern im Gesamtpaket wrestlerisch eigentlich die SOTY vor Border Wars (keine Ahnung warum letztgenannten iPPV so ordentlich fand). Wobei ich sagen muss, dass ich All Star Extravaganza V. bis dato noch nicht gesehen hab. Wird dann kommende Woche nachgeholt.


    Jigsaw finde nur, dass das Bucks/Hools-Match (so gut wie es war) einfach nicht an Bucks vs. Fox/del Sol vom PWG All Star Weekend 9 rankommt. :nene:


    Btw ... Crowd war auch gut drauf; hat den durchweg quietschenden Ring etwas übertönt. ;)


    Oh, da gebe ich dir völlig recht das PWG Match war noch eine Klasse besser. Würde Del Sol/AR Fox vs Inner City Machine guns mit **** 3/4 und das Bucks/Hooligans match mit **** 1/2 bewerten. Das PWG Tag Match war einfach nicht von diesem Stern, eines der besten tag matches der letzten jahre.
    War aber IMO das beste ROH Tag Team Match des Jahres ;)


    Für mich war Manhattan Mayham V die beste Show des Jahres von ROH, an die PWG Dream cards kommt es zwar nicht ran, soll aber auch gar nicht das Ziel sein.
    Border Wars ist ws unterbewertet, weil das Jay/Cole Match so schwach war.

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E