A N Z E I G E

[NB] Bryan-Rally-Towels verteilt / Lesnar:'Noch 2 WMs'/ RVD:'TNA-Wrestler limitiert'

  • WWE verteilt Bryan-Rally-Towels vor SD! Main-Event / Lesnar: Zwei WrestleManias habe ich noch in mir / RVD kritisiert "limitierte" TNA-Wrestler

    - Die WWE hat vor dem SmackDown! Main Event bei den Tapings letzte Woche kleine weiße Handtücher mit "YES"-Auftdruck, sogenannte Rally-Towels (siehe Foto) verteilt. Alle Zuschauer die auf der Kamera gegenüberliegenden Seite saßen oder standen, bekamen die Tücher, berichteten Augenzeugen vor Ort. Damit sollte signalisiert werden, dass die gesamte Halle hinter Daniel Bryan steht und für ein entsprechendes Schlussbild sorgten.

    Die "YES-Rally-Towels" gibt es mittlerweile auch im WWE Shop käuflich zu erwerben.


    - Brock Lesnar hat kürzlich der LA-Times ein äußerst seltenes Interview gewährt. In diesem erzählt der ehemalige UFC-Champion, dass er mit dem Ultimate Fighting endgültig abgeschlossen und dieses Kapitel seines Lebens beendet habe: "That chapter in my life has come to closure, and I'm comfortable with it." Des weiteren verkündete der Gegner von CM Punk beim diesjährigen SummerSlam, dass er noch "mindestens zwei weitere WrestleManias" in sich habe und bestätigte damit indirekt Gerüchte, er habe seinen Vertrag um weitere zwei Jahre verlängert.

    Wie es aus Insider-Kreisen heißt, so wird Lesnar nach SummerSlam eine weitere Auszeit nehmen und erst zur WrestleMania-Saison ein neues Programm (voraussichtlich gegen den Undertaker) starten. Lesnar meinte im Interview, dass er sich das verdient habe: "I'm at a different stage in my life where … I think I've earned all that," Lesnar said. "That was the only way I could make this happen. They [WWE] played ball and hopefully it's a win-win for both of us. I really do enjoy putting on a show."


    - Rob Van Dam hat seit seiner Rückkehr einige Kritiker Lügen gestraft, die meinten, das ehemalige ECW-Original habe nichts mehr im Tank. In einem Audio-Interview (hier zu hören) begründete RVD die schwächeren Leistungen bei TNA nun mit seinen Gegnern: "Viele von euch haben bemerkt, dass meine Matches jetzt besser sind, aber ihr könnt nicht begründen, wieso sie besser sind. Ich sage euch warum: Ich schwimme in einem anderen Pool. Einige der anderen Jungs haben nichts großes erreicht, die Stars die sie wrestlen sind nicht vollkommen ausgereift, sie sind es gewohnt gegeneinander zu wrestlen und sie sind limitiert." RVD meinte, dass einige Fans - eine kleine Gruppe Fans wie er es selber formulierte - dies bevorzugen würde, aber wenn man für das "Beste vom Besten" Ausschau hält, dann findet man das nur in der WWE.

    (Quellen: PWTorch, LATimes, PWInsider)

  • A N Z E I G E
  • RVD labert so viel Mist. Er hat selbst ein sehr (!) limitiertes Moveset und bezeichnet also Wrestler wie Samoa Joe, Christopher Daniels, AJ Styles oder Austin Aries als limitiert? :lol:


    Das Statement ist absolut lächerlich. Und das jetzt ohne TNA-Fanboy-Brille.

  • 1. Ich will so ein Handtuch! :D
    2. Lesnar ist auch mit wenigen Auftritten eine Bereicherung für die WWE bzw. kann es sein wenn man ihn richtig einsetzt.
    3. RVD war damals zu ECW-Zeiten einer meiner absoluten Lieblinge, aber was er heutzutage bzw. in den letzten Jahren immer mal wieder von sich gegeben hat lässt für mich nur den Schluss zu das der gute Bob entweder an extremer Selbstüberschätzung/Wahrnehmungsverzerrung leidet, oder sich halt einfach nur seine Synapsen wundgekifft hat!
    Genau, die anderen sind Schuld wenn er im Ring einfach lustlos und slow-as-fuck wirkt...anstatt vielleicht mal seine eigene Motivation zu hinterfragen ist es natürlich einfacher den anderen limitierten Workern die Schuld in die Schuhe zu schieben.
    Natürlich ist WWE in allen Belangen "bigger", aber wenn das der Grund ist selbst nur noch 60% seiner Leistung zu zeigen, dann FUCK YOU Rob Van Dam!
    You are no big shot, never was and never will be!

    “There he goes. One of God's own prototypes. A high-powered mutant of some kind never even considered for mass production. Too weird to live, and too rare to die.” Hunter S. Thompson
    "I’m a fight finisher. I’m a fan pleaser. And I go out there and I make people bloody. I’m the worst nightmare for anybody that steps inside that Octagon, and I am the f*cking champ.” El Cucuy
    #Blood&Guts
    AEW´s PATIENT ZERO

  • - Lesnar gegen den Undertaker: warum nicht? Ob er sich diesen Spot verdient hat, wird sich noch zeigen!


    - Einerseits hat RVD im Ring bei WWE durchaus leistungstechnisch zugelegt, nichtsdestotrotz finde ich seine Aussagen seinem früheren Arbeitgeber TNA und den Wrestlern dort gegenüber mehr als undankbar, musste definitiv nicht sein und das, obwohl ich TNA seit einiger Zeit nicht mehr verfolge.

  • Ich weiß schon, warum ich RVD auf den Tod nicht ausstehen kann. Alleine seine zig "RVD" Posings während seiner Matches haben mich dazu gebracht, ihn zu hassen - dabei kannte ich da nichtmal seine Persönlichkeit. So ein selbstverliebter, arroganter Typ.


    Zum Glück ist er morgen nur in der Pre-Show.

    "In einem guten Stück Fleisch ist noch ein gutes Stück Seele enthalten. Diese nehme ich auf." Oliver Stark, 06.05.2013

  • Zitat

    Original geschrieben von Antichrist:
    RVD labert so viel Mist. Er hat selbst ein sehr (!) limitiertes Moveset und bezeichnet also Wrestler wie Samoa Joe, Christopher Daniels, AJ Styles oder Austin Aries als limitiert? :lol:


    Das Statement ist absolut lächerlich. Und das jetzt ohne TNA-Fanboy-Brille.


    Wo redet er Mist und wo spricht er diese Wrestler an?

  • Lesnar bei WM finde ich bislang grundsätzlich gut, nur war halt die Fehde gegen Triple H und auch alle 3 Matches ziemlich bescheiden. Gegen andere Gegner die die Fehde brauchen und wo alles am Ende offen ist wird es immer spannend und interessant und vermittelt ein Big Time Feeling.


    Bei RVD schätze ich es so ein, dass er bei TNA sich auch nicht besonders bemüht hatte und nun den Druck hat seinen Namen nicht runterzuwirtschaften. RVD hat in der Vergangenheit mehr als 1x klargemacht, dass die ECW immer seine Nr. 1 war und alles andere danach quasi nur um Geld zu verdienen. Wenn er nicht mehr bei WWE aktiv ist wird er da auch wieder über verschiedene Leute meckern.

  • Zitat

    Original geschrieben von Captain Blitz:
    Wo redet er Mist und wo spricht er diese Wrestler an?


    Er macht hier eine generelle Aussage, die so einfach nicht haltbar ist. Gerade wenn man sich die Liste der Leute anguckt gegen die RVD primär angetreten ist, ist dere Limitiertheit nicht der Grund, sondern RVDs Nullbock-Haltung.

  • Zitat

    Original geschrieben von aceon:
    Aha, RVD will also damit sagen, dass Leute wie Austin Aries, AJ Styles etc. limitiert seien und Alberto del Rio nicht? Wird mal wieder Zeit für nen Drogentest bei ihm ;)


    Wenn du jetzt einen der Jungen genommen hättest, gegen den RVD angetreten ist, wäre dein Argument vielleicht besser gekommen. Aber ausgerechnet Del Rio zu nehmen, der so ziemlich alle Stile gehen kann... das war dann doch leicht argumentativ missglückt.

  • Zitat

    Original geschrieben von Doc Helmut:
    Wenn du jetzt einen der Jungen genommen hättest, gegen den RVD angetreten ist, wäre dein Argument vielleicht besser gekommen. Aber ausgerechnet Del Rio zu nehmen, der so ziemlich alle Stile gehen kann... das war dann doch leicht argumentativ missglückt.


    Das stimmt allerdings. :thumbsup:

    "In einem guten Stück Fleisch ist noch ein gutes Stück Seele enthalten. Diese nehme ich auf." Oliver Stark, 06.05.2013

  • Das mit RVD ist die erste Euphorie, nach 1-2 Monaten sinken seine Leistungen und dann sieht man, dass er selber der ist, was er den TNA Wrestlern vorwirft.
    Ohne eine Diskussion starten zu wollen, die TNA Wrestler sind im 1 zu 1 Vergleich wrestlerisch stärker als die derzeitigen WWE Stars.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E